Kategorien Archiv für Blog

Erste Nachricht schreiben: 9 coole Tipps und Fehler – mit Beispielen!

Hast du bei einem Online Dating Portal wie z.B. Tinder oder Parship ein tolles Profil entdeckt und würdest deine Auserwählte gerne anschreiben?
Vielleicht habt Ihr auch schon ein Match oder Likes ausgetauscht!? 

Jetzt ist es wichtig, eine gute erste Nachricht zu schreiben. Neben dem Profilbild und aussagekräftigen Profiltexten ist eine perfekte erste Nachricht oft entscheidend dafür, ob du eine Antwort bekommst.
 
Hier findest du 6 Tipps, mit denen du das Interesse eines Mitgliedes u.a. mit Humor und Natürlichkeit weckst und vielleicht nicht mehr allzu lange Single bleibst.

Außerdem gehe ich auch auf typische Fehler ein, die du vermeiden solltest wenn du deine erste Nachricht schreibst! 


6 Tipps, wie du eine passende erste Nachricht verfasst

Grundsätzlich solltest du bei jeder Nachricht, die du verschickst die folgende Punkte beachten:

  • sei persönlich und stets höflich 
  • Fasse dich kurz und schreibe keine langen Romane
  • sei humorvoll und aufmerksam
  • Vermeide Ironie und Smileys

Hier einige Tipps, was du bei der ersten Nachricht an eine Frau beachten solltest.

Tipp 1: Schreibe etwas Persönliches

Nichts ist schlimmer als eine Nachricht, die unpersönlich formuliert und nicht genau auf den Empfänger ausgerichtet ist.
Dieser bekommt dann leicht das Gefühl, dass du diese Nachricht möglicherweise gar nicht nur an ihn, sondern an mehrere Personen versendet hast.
Um das zu vermeiden, solltest du deine erste Nachricht möglichst individuell und persönlich formulieren. Der Empfänger muss sich ganz persönlich angesprochen fühlen. Dann steigen auch deine Chancen, eine Antwort zu erhalten.

Gehe zum Beispiel auf ihre Interessen und Hobbys ein. Vielleicht teilt ihr sogar einige davon und habt damit auch gleich ein erstes Gesprächsthema.
Alternativ kannst du dir auch das Online Profil mit den Profiltexten näher anschauen und interessierte Fragen zu den Angaben stellen.

Tipp:
Stelle die Fragen dabei möglichst offen, (W- Fragen) damit sich schneller ein Gespräch ergibt.

Foto: pathdoc

Beispiele für erste Nachrichten

Hier einige Beispiele, wie du eine persönliche erste Nachricht schreiben kannst

  1. Hallo, ich hab in deinen Profilbildern gesehen, dass du gerade in Thailand warst. Ich habe auch vor Kurzem Urlaub dort gemacht. Ich fand besonders die Stadt Bangkok toll. Wie hat es dir in Thailand gefallen? Liebe Grüße xyz
  2. Ich habe in deinem Profil gesehen, du gehst gerne zum Inlineskaten. Ich habe dieses Hobby auch gerade für mich entdeckt. Vielleicht drehen wir mal zusammen eine Runde? Liebe Grüße
  3. In deinem Profil habe ich gelesen, dass du fließend Englisch sprichst. Respekt! Wie kam es dazu? Hast du mal in England gelebt? 
  4. Auf deinem Foto sehe ich dich auf einem Rad. Wie oft fährst du Rad? 

Tipp 2: Erste Nachricht - Mach auf dich aufmerksam 

Der erste Eindruck ist auch online oft der Wichtigste. Stelle dich also möglichst realistisch und natürlich vor. Übertreibe es nicht mit deinen positiven Eigenschaften, gib aber auch nicht gleich alle Schwächen von dir preis.
Verhalte dich einfach bei der ersten Nachricht an eine Frau so, als wenn du eine Frau auf der Straße ansprechen würdest.

Sei offen und ehrlich, überfalle dein Gegenüber aber nicht mit sehr persönlichen Details, die man vielleicht nur guten Freunden anvertrauen würde. Dafür bleibt später noch Zeit. Verrate nur so viel, dass der andere auf dich aufmerksam wird und mehr über dich wissen will.

Ganz wichtig: Rede nicht nur von dir, sondern stelle auch Fragen, damit du nicht selbstbezogen und egoistisch rüberkommst. 

Hier sind vor allem W-Fragen hilfreich, die mit Wie, Warum, etc. anfangen. Auf diese Fragen kann deine Auserwählte nicht mit ja oder nein antworten, sondern muß etwas mehr schreiben. 

Beispiele:
"Wie war dein Urlaub in Italien?"

"Was gefällt dir besonders am Skifahren, etc ? "


Tipp 3: Fasse dich kurz bei deiner ersten Nachricht

Zu Beginn will niemand seitenlange Texte lesen. Gerade für die erste Nachricht solltest du dich eher kurz fassen, es soll aber auch kein Einzeiler werden.
Etwa 5 bis 10 Sätze sollten reichen, um dich vorzustellen und den Empfänger neugierig zu machen.

Konzentriere dich in deiner ersten Nachricht auf kurzweilige Informationen, die beim Leser positive Gefühle / Emotionen wecken. Fragen zu Hobbys, Urlaubswünschen und Haustieren sind immer positiv besetzt und werden lieber beantwortet als komplexe, persönliche Themen, wie z.B. Kinderwünschen, Zukunftsplänen oder gar zum Ex.  

Frage daher in der ersten Nachricht nie etwas zum Kinderwunsch und zu anderen Zukunftsvisionen, die den potenziellen Partner überfordern könnten. Darüber kannst du dich noch später beim ersten Date oder besser noch beim zweiten Date austauschen.

Zu detaillierte Zukunftspläne wirken auf andere schnell abschreckend, wenn man sich noch nicht einmal persönlich kennengelernt hat. Um sich zu diesen Plänen auszutauschen, gibt es zu einem späteren Zeitpunkt immer noch Gelegenheit.

Wichtig:
Vergiss nicht eine nette Anrede und ein persönliches Abschiedswort besonders bei der ersten Nachricht.  Auch eine gute Grammatik und Rechtschreibung sind wichtig.

Sonst wirkt deine erste Nachricht schnell etwas oberflächlich oder du wirst gleich als Analphabet abgestempelt.  

Hier findest du viele Kennenlernfragen für euer Date.

Foto: Drobot Dean

Tipp 4: den Humor und Witz in der Nachricht nicht vergessen

Frauen mögen witzige Männer und auch Männer legen Wert auf Frauen, die humorvoll sind. Gemeinsam lachen zu können, steht bei vielen Menschen bei der Partnersuche oft ganz oben auf der Wunschliste.
Statt eine allzu sachliche Nachricht zu formulieren, darf es gern etwas lockerer und auch witzig sein.

Kleine Anekdoten aus deinem Leben sind ideal, um einen ersten Eindruck von dir zu übermitteln und schaffen eine lockere Atmosphäre für die nächsten Nachrichten. 

Ich habe ist z.B. auf die Frage "Wo treffen wir uns denn beim ersten Date?" die Antwort geschrieben" Bei meiner Oma am Küchentisch". Dies kam fast immer gut an. 


Tipp 5 : Finde Gemeinsamkeiten

Seid ihr beide eingefleischte Fans von Harry Potter oder beide super sportlich?

Suche nach möglichen Gemeinsamkeiten im Profiltext, auf Bildern bzw. in der Bio und gehe auf diese Gemeinsamkeiten ein. „Hey, ich habe gerade gesehen das du auch Harry Potter Fan bist. Was meinst du , wann erscheint ein neuer Film? "

Damit betonst du zum einen eure gemeinsamen Hobbys, Lebenseinstellungen, etc. und machst es dem anderen auch leicht zu antworten, weil er das Thema kennt.


Tipp 6: Sei höflich und bewahre die Form

In Zeiten wo beim Online Dating bzw. WhatsApp und Co viel mit Kurzformen und Smileys geantwortet wird, freut sich jedes Mitglied über eine nette erste Nachricht die die Form wahrt. Was meine ich mit Form wahren, achte vor allem auf:

  • eine passende Anrede, nicht nur "Hallo, wie geht es" schreiben, verwende z.B. den Vornamen bzw. Nicknamen der oft im Profil steht.  
  • eine weitestgehende, korrekte Rechtschreibung und Grammatik, das zeigt dem Leser, das du dir Mühe gibst und bei der Sache bist. 
  • eine schöne Formulierung zum Schluss, z.B. "Wünsche dir einen schönen Abend mit vielen positiven Gedanken"



Erste Nachricht - Typische Fehler die du vermeiden solltest

Fehler 1: Vermeide Ironie und Sarkasmus

Gerade in der ersten Nachricht an eine Frau solltest du alles vermeiden, was vom Empfänger falsch verstanden werden könnte. Ironische und sarkastische Kommentare sind in einem persönlichen Gespräch viel besser vermittelbar, online werden diese aber oft missverstanden. 

Beachte immer die Mimik und Gestik von dir kommt im Text nicht rüber, sondern da muß auch viel zwischen den Zeilen gelesen werden.

Vor allem, wenn man sich überhaupt noch nicht kennt und sich gegenseitig noch nicht einschätzen kann. Bleib also so direkt und klar verständlich wie möglich, damit sich der Empfänger der Nachricht nicht falsch verstanden oder irritiert fühlt.

Fehler 2: Erzähle nicht zu viel von dir 

Gerade am Anfang eures Nachrichtenaustausches, solltest du nicht zu viel von dir erzählen. Ich meine damit, vor allem lange Geschichten aus deinem Leben oder Probleme.

So der Klassiker wäre, einen Monolog über den Streit mit deiner Ex-Freundin zu erzählen. Das möchte kein Mensch, in der Kennenlernphase hören.

Stelle lieber Fragen und erzähle etwas von dir, z.B. Hobbys, Beruf / Studium, Lieblingsurlaube.
Das erzeugt eine positive Grundstimmung beim Gegenüber und ihr habt schnell Anknüpfpunkte zum schreiben. 


Fehler 3: unpersönliche Anrede und Standardtexte

Was glaubst du wie viele Anfragen eine attraktive Frau in einer Dating App bekommt, die so oder ähnlich anfangen: "Hallo, du siehst gut aus auf den Fotos, sollen wir mal schreiben?"

Es sind wahrscheinlich zig am Tag, natürlich werden diese dann bald nicht mehr gelesen, geschweige denn beantwortet, von der armen Frau. 

Wie kann ich es besser machen, wenn ich eine Frau anschreiben möchte. 
Verwende zuerst einmal eine persönliche Anrede beim Online Dating, hier ein paar Beispiele: 

  • "Hallo nach Berlin,..."
  •  "Guten Abend nach Tirol,..."
  • " Hallo Vorname,.." (wenn im Profil hinterlegt) 

Das klingt schon mal persönlicher oder? 

Gehe bei einer Nachricht, auf Hobbys und Gemeinsamkeiten ein. Die findest du oft in der Online Bio des Mitgliedes. Es zeigt der Frau, dass du dich mit dem Profil auseinander gesetzt hast und keine Standardtexte verwendest. 

Fehler 4 : Übertreibe nicht masslos und sei authentisch

Was vor allem Männer gerne in Online Dating Profilen pflegen, ist die Übertreibung.

Da sind alle auf einmal super Sportler oder es wird im Text masslos übertrieben, mit Aussagen über Alter, Sportlichkeit und Interessen. Auch stellt man mal gerne Bilder ein, die schon mindestens 5 Jahre alt sind.     

Klar, eine Dating Apps ist auch ein Marktplatz wo man sich präsentieren sollte um wahrgenommen zu werden. Allerdings solltest du dich authentisch mit deinen Stärken präsentieren. 

Bedenke immer, diese Übertreibungen fallen immer auf, wenn Ihr Euch persönlich kennenlernt.  

Fotot: pathdoc

Wie geht es nach der ersten Nachricht weiter?

Auf deine erste Nachricht beim Online Dating hast du eine nette Antwort erhalten! Prima, der Kontakt ist vielversprechend?

Nach ein paar ausführlichen, vielversprechenden Nachrichten und dem Gefühl der gegenseitigen Sympathie fragst du dich, wie gehe ich weiter vor. 

  • Sollen wir schnell mal telefonieren oder besser weiter schreiben ?
  • Soll man sich möglichst schnell treffen? 

Für den besten Zeitpunkt gibt es keine Standardantwort. Wann ein Kontakt bereit ist zu telefonieren oder sich persönlich zu treffen, ist immer unterschiedlich. Wichtig ist aber, nicht zu lange in einem rein schriftlichen Kontakt zu bleiben.
Es entsteht dann ein "Bild" im Kopf von dem anderen, was meist von dem wahren Menschen abweicht.
Ich würde nach ein paar Chats oder auch längeren Mails, fragen ob man nicht mal telefonieren soll um sich näher kennenzulernen.
Lehnt der andere das ab, wird er dir meist die Gründe sagen. Das hat oft mit Unsicherheit zu tun, einem fremden Menschen, zu treffen, der auch noch der mögliche Partner werden könnte!??!

Sei dann geduldig und lass Ihr/Ihn etwas Zeit. Ihr könnt dann z.B. weiterschreiben und Euch über die Bedenken des anderen austauschen, das hat bei mir geholfen, die Unsicherheit meiner Herzensdame zu verdrängen. 

Nach einer gewissen Zeit kannst du noch mal nachfragen, ob ein Telefonat oder ein Treffen jetzt in Frage kommt. Meist wird der Kontakt aber von sich auf dich zukommen, wenn er es ernst meint.  

Fazit

Du siehst, es gibt viel zu beachten, wenn du eine erste Nachricht an dein Date schreibst.
Wenn du die wichtigsten Tipps beachtest, kann eigentlich nicht viel schiefgehen.
 
Mit einer natürlichen und persönlichen Nachricht stehen deine Chancen aber auf jeden Fall besser als mit einheitlichen Anschreiben, die du nur einmal schreibst und dann per Copy und Paste an viele Profile verschickst.
Die meisten Frauen merken sofort, ob du dir beim Verfassen der ersten Nachricht wirklich Mühe gegeben hast oder nicht.

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

18. Februar 2022

40 Tipps für perfekte Unternehmungen zu zweit

Raus aus dem Alltag und mal wieder was schönes zu zweit machen! Das ist Balsam und Kit die eine Beziehung am Leben hält und auch wieder neu entfachen kann. 

Warum ist es so wichtig, gemeinsame Unternehmungen zu zweit zu unternehmen? 
Eine gemeinsame Zeit als Paar miteinander zu verbringen, ist für eine Beziehung anregend und inspirierend.

Gemeinsame Unternehmungen zu zweit und gesammelte Erfahrungen, z.B. auf Reisen, schweißen eine Beziehung zusammen und festigen sie, es entsteht ein Wir-Gefühl! 
Die gemeinsamen Aktivitäten stärken den Wunsch noch mehr gemeinsame Zeit miteinander zu verbringen, die positiven Gefühle werden mit dem Partner assoziiert. 

Das bedeutet aber nicht, das Paare Tag und Nach aufeinander hocken sollten und nur noch gemeinsamen Hobbys und Aktivitäten nachgehen sollten, da Sehnsucht – die auch wichtig für eine Beziehung ist – nur in Abwesenheit entstehen kann. Die Mischung macht es halt! 

Nachfolgend gebe ich dir zahlreiche Tipps und Ideen für gemeinsame Pärchen Aktivitäten an die Hand, die eine wunderschöne Zeit zu zweit garantieren.


Inhaltsverzeichnis
 

Die Klassiker bei den Unternehmungen zu zweit

Es gibt natürlich Unternehmungen, die besonders beliebt sind und auch gut beim Partner ankommen. Die besten Ideen und Klassiker habe ich nachfolgend aufgeführt. 

1. Spieleabend - die zwanglose Unternehmung zu zweit

Bei einem gemeinsamen Spieleabend kann man den Partner noch besser kennenlernen. 
Ist sie/er ein schlechter Verlierer, oder nimmt sie/er es mit Humor? 

Tolle Spiele für Paare sind zum Beispiel:

  • Gesprächsstoff Liebe
  • In Love – das Partnerspiel, oder das
  • Pärchen-Brettspiel 'A hot affair'

Diese Spiele sind alle auf Amazon* zu finden.

Natürlich eignen sich aber auch Klassiker wie Mühle, Mensch-ärgere-dich-nicht oder Kartenspiele für einen Spieleabend zu zweit. 

Wie wäre es mal wieder mit Monopoly, hier findest du eine Übersicht von Monopoly Versionen bzw. Varianten.

Foto: Drobot Dean

2. Städte Kurz Trip - und zu zweit neue Städte entdecken

Gemeinsame Reise Aktivitäten sind besonders schön zu zweit und gemeinsam erlebte Abenteuer umso mehr!

Warum nicht zusammen ein verlängertes Wochenende mit dem Partner in einer anderen Stadt verbringen und diese gemeinsam erkunden?! 
Wie wäre es zum Beispiel mit einem  Wochenende in Venedig!?
Erkundet die Stadt bei einer romantischen Gondelfahrt. Bei verliebten Paaren ist auch Wien sehr beliebt. 

Eine Kutschfahrt mit dem Fiaker in Wien ist unvergesslich. Und natürlich nicht zu vergessen Paris, die Stadt der Liebe.  
Die Stimmung in dieser Stadt ist schlicht einzigartig. Der Eifelturm, der nachts beleuchtet ist, Sacré-Coeur, Notre Dame und die Champs Elysées strahlen so viel Romantik aus und laden zum Verweilen ein. 

Städtereisen* sind aber oft auch körperlich anstrengend, schon alleine von den Eindrücken und den Spaziergängen her. Gönnt Euch deshalb genügend Pausen in einem schönen Hotelzimmer oder in Cafes, zwischendurch. 

Meine Favoriten, was Städtereisen angeht, sind Hamburg und Wien, die beiden Städte kann ich ab dem Frühjahr bis zum Herbst besonders empfehlen.  

3. eine Urlaubsreise zu zweit planen

Die gemeinsame Urlaubsplanung und die Vorfreude auf eine Reise schaffen für Paare positive Momente und festigen eine Beziehung. 

So eine Reise kann durch Tipps bzw. Ideen von anderen Reisenden oder einfach nur ein Schwätzchen mit Menschen aus anderen Kulturen in tiefer Erinnerung bleiben.

Was gibt es schöneres als zusammen in Erinnerungen zu schwelgen. Und natürlich lernt man sich als Paar noch besser kennen.


4. zusammen ein Konzert besuchen - auch ein Klassiker

Teilt ihr den gleichen Musikgeschmack? Mögt Ihr Live Konzerte oder auch Musicals oder Konzerte? 

Ein gemeinsamer Konzertbesuch – egal ob ein Live-Popkonzert, Oper oder Musical – macht Spaß und ihr könnt gemeinsam euer Hobby genießen!  

Seht euch zusammen euren Lieblingskünstler an und verbringt einen wunderschönen Abend mit eurem Partner.
Was man alles bei einem Live-Konzertbesuch beachten sollte,  ist hier in einer FAQ gut zusammengefasst.


5. ein gemütlicher DVD bzw.Netflix-Abend zu Hause

Zusammen aneinander gekuschelt auf dem Sofa einen romantischen Film anzuschauen, ist schöner als jeder Besuch im Kino.
Verliebte Paare wollen ganz nah beieinander sein. Dazu ein gutes Glas Wein macht diese Pärchen Aktivität perfekt.

Foto: Mariia Korneeva

Romantische Unternehmungen zu zweit

Du möchtest deinen Partern(in) mit einer romantischen Unternehmung überraschen. Die folgenden Ideen kommen immer gut an und stärken eure Beziehung.

1. Überraschungsabholen von der Arbeit

Eine unterschätze (romantische) Unternehmung ist das Abholen von der Arbeit als Überraschung.

"Verführe" und überrasche deinen Partner mit einem kurzen Ausflug in einen Park, mache ein Picknick oder geht nur spazieren. Wichtig ist der Überraschungseffekt und das gemeinsame Zusammensein so direkt nach der Arbeit.  

2. Der Klassiker - ein Candlenight Dinner

Veranstalte für deinen Partner ein romantisches Candlelight Dinner zu Hause.
Koche ihr/sein Lieblingsgericht und serviere dazu einen guten Wein oder Champagner.

Gestalte eine stimmungsvolle Atmosphäre mit Kerzenlicht und romantischer Musik. Das kommt besonders bei Frauen gut an, meine Herren! 

PS: Es muß dabei gar nicht das tolle, aufwendige Gericht sein, es zählt die Bemühung, vielleicht reicht auch ein Salat mit Brot und Käse!

3. Eine Nachtwanderung durch die Stadt oder den Wald

Schlendert nachts gemütlich durch eure oder eine schöne Altstadt, eure Lieblingsviertel oder das Viertel, in dem ihr wohnt. Vielleicht kannst du deinen Partner etwas über dein Viertel erzählen oder es gibt gemeinsam interessante Dinge zu entdecken.

Eine Pause auf einer Bank, evtl. mit Proviant, ist ein romantischer Abschluss des Tages.  

Nachtwanderung durch den Wald

Zugegeben eine etwas außergewöhnliche, geheimnisvolle Idee, die aber bei einigen Partnerin bestimmt gut ankommt.
Wer es etwas gruseliger mag oder den Beschützer geben möchte, kann auch eine Wanderung durch den Wald wagen. Hier am besten die Taschenlampe nicht vergessen. Für einen perfekten Gruselmoment empfiehlt sich noch die Erzählung einer Gruselgeschichte.  

4. Zu zweit einen Saunatag genießen

Legt zusammen einen Saunatag ein, vielleicht nicht für ein erstes Treffen angemessen, aber wenn Ihr Euch schon ein bischen kennt, ein tolle Unternehmung zu zweit. 

Einfach mal  Abschalten und gemeinsam ausspannen! 

Sich gemeinsam in entspannter Atmosphäre verwöhnen zu lassen hilft sich näher kennen zu lernen. Man ist entspannt und hat genug Zeit, über alles Mögliche zu plaudern. 

Saunalandschaft in Kombination mit Massageangeboten und natürlich auch Schwimmbädern gibt es mittlerweile oft und in allen größeren Städten.  

Wenn Ihr mal ein ganz besondere Saunalandschaft besuchen möchtet, kann ich das Mediterana in der Nähe von Köln empfehlen. 

5. zusammen in die Sterne schauen - im Planetarium 

Geht zusammen in ein Planetarium, in dem man die Sterne ganz anderes sehen kann, als sonst.

Sich zu fragen, was wohl in den Tiefen des Alls noch unentdeckt ist, wird eine ganz besondere romantische  Atmosphäre hervorrufen in der man sich schließlich näher kommt. 

Eine Vorstellung dauert i.d.R. schon eine gute Stunde, ja nach Thema. Ich persönlich war schon in Bochum und Hamburg im Planetarium. Die Stimmung und die Vorträge haben mich beeindruckt. 

Wo ist das nächste Planetarium?

In Deutschland gibt es z.B. an folgenden Standorten ein Planetarium:

6. Die hoch romantische Unternehmung - ein Liebesschloss an einer Brücke anbringen

Die wohl romantischste gemeinsame Aktivität ist es, ein Liebesschloss mit deinem und dem Namen deines Partners an einer Brücke zu befestigen und die Schlüssel gemeinsam ins Wasser zu werfen. 

Nur Vorsicht, bei vielen Brücken ist es mittlerweile verboten, dann habt Ihr nicht lange was davon, weil die Schlösser alle paar Monate entfernt werden. 

Hier findest du die schönsten Brücken für Liebesschlösser. 


Sportliche Aktivitäten zu zweit

Ihr beiden sucht gemeinsam eine sportliche Herausforderung, die man gut zusammen unternehmen kann. Hier einige Unternehmungen für gemeinsame sportliche Aktivitäten.

1. Eine Radtour machen

Plant  zusammen als Paar eine Fahrradtour die Unternehmung zu weit für Aktive. 

Erkundet gemeinsam eure nähere Umgebung und ihr werdet feststellen, was ihr zusammen an Unbekanntem entdecken könnt. Oder plant gleich eine längere Tour, meine Favoriten sind z.B. Radtouren an Kanälen oder Flüssen entlang.

Infos zu Radtouren findet Ihr beim ADFC, dort gibt es z.B. auch einen Routenplaner auf der Webseite. 

Schon die Planung an sich stärkt das Gemeinschaftsgefühl.

2. Tandemsprung mit dem Fallschirm - Was für Mutige!

Ein gemeinsamer Tandemsprung mit dem Fallschirm gehört sicherlich zu den abenteuerlichsten Paar-Unternehmungen. 
Darüber werdet ihr noch lange sprechen. Nur der Fallschirm am Rücken, die bodenlose Tiefe unter sich. 

Ein Gedanke jagt den nächsten. 

In atemberaubendem Tempo rast man im freien Fall der Erde entgegen. Adrenalinrausch pur. Unbeschreibliche Gefühle durchströmen den Körper. Für bis zu 60 Sekunden fühlt man sich vogelfrei. 

Ein solches gemeinsames Erlebnis stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl enorm und wird für Euch immer in Erinnerung bleiben. 
Sicherlich ist diese Unternehmung nicht für Paare geeignet, die sich gerade kennengelernt haben, dafür sollte man sich schon etwas näher kennen! 

Tandemsprünge kann man für ca. 200 ,-€ an zahlreichen Orten in Deutschland über Jochen Schweizer* buchen.  

3. Boot fahren - das kleine Abenteuer zu zweit

Was gibt es schöneres für verliebte Paare als eine romantische Bootstour zu zweit.

Genieße gemeinsam mit deinem Lieblingsmenschen die Ruhe und Zweisamkeit auf dem Wasser. Erkundet ungestört die Flora und Fauna, oder erlebt einen romantischen Sonnenuntergang.

Dabei gibt es hier mehrere Möglichkeiten: 

  • die einfache Tretboottour auf einem Stadtteich, dort kann man sich oft ein
       Boot ausleihen, für 1-2 Std. und über z.B. über den Aasee in Münster schippern. 
  • eine Kanutour auf einem Fluß, wie z.B. auf der Ruhr, Wupper oder Lippe
       auf nicht befahrenden Flüssen. 
  • eine Raftingtour, (hier die 5 Hotspots in Deutschland) auf etwas unruhigen Flüssen,
       z.B. in den Alpen, die aber sicherlich mit mehreren Personen mehr Spaß macht.  


Bei einer (ruhigen) Bootsfahrt seit ihr absolut ungestört und könnt euch mit allen Sinnen dem Partner widmen und die für eine Beziehung so wichtige Nähe schaffen.

Anbieter für Event-Bootstouren ist zum Beispiel  Jochen Schweizer, wie wäre es mit einem Gutschein* für dein Liebsten. Es gibt aber auch an kleineren Flüssen wie z.B. an der Ruhr einige lokale Anbieter die Boote und Kanus vermieten.

4. fahrt gemeinsam Inlineskates

Besorgt euch Inline-Skates oder sonstige Fun-Sport-Geräte und fahrt gemeinsam im Park oder auf speziellen Strecken, z.B. am Kemnader See in Bochum. 

Man ist zusammen an der frischen Luft und hat eine Menge Spaß. Packt euch Proviant ein und macht nach dem Fahren eine Rast an einem Ort, der euch beiden besonders gefällt.


5. gemeinsam Wandern - Was für Aktive

Ihr zwei seit gerne in Bewegung und an der frischen Luft? Plant doch mal ein gemeinsames Wanderwochenende.  

Was man liebt, wird generell schöner, wenn man es teilt, heißt es!

Auf einer Tageswanderung verbringt man sehr viele intensive Stunden miteinander und kommt oft auch in intensive Gespräche.
Ohne die Ablenkung des Alltags kommt man dann beim Wandern dazu, der Natur, sich selbst und dem anderen viel Aufmerksamkeit zu schenken. 

Das gemeinsame Erleben und der Austausch steht im Vordergrund!
Jeder läuft selbst und dennoch teilt man großartige Landschaften und eine Welt, die beide verbindet. 

Es kann auch entspannend sein gemeinsam auf Worte zu verzichten und die Natur auf sich wirken zu lassen. 

In Deutschland gibt es ganz tolle Wanderwege z.B. der Rothaarsteig oder der Rheinsteig die Euch einladen auch auf mehrtägige Touren. Ansonsten bieten die Mittelgebirge wie der Harz oder das Sauerland auch gute Wanderstrecken an.  

6. Einen Tanzkurs besuchen - und sich schnell näher kommen

Meldet euch für einen Tanzkurs an. Beim Tanzen kommt man sich unweigerlich näher.  

Ganz am Anfang wird es euch vielleicht schwer fallen, gemeinsam die Tanzschritte auszuführen, ohne euch ständig auf die Füße zu treten, gerade die Männer tun sich da öfter etwas schwer. 

Aber mit jedem Schritt wird es leichter und mit jedem Tanz, der besser gelingt, werdet ihr beide glücklicher werden, denn als Paar so eine Herausforderung zu meistern, macht richtig stolz - und dazu kommt noch ein kleiner Glückshormon-Rausch. 

Und noch ein positiver Aspekt ist, dass der Tanzkurs für die nächsten Wochen eine regelmäßige gemeinsame Aktivität darstellt.

Etwas besondere Unternehmungen zu zweit

Du möchtest deinen Partner mit einer besonderen und etwas außergewöhnlichen Idee für eine Unternehmnung überraschen? Dann wirst du hier bestimmt fündig: 

1.einen Kochkurs belegen - die kulinarische Unternehmung zu zweit 

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen!

Was auf den ersten Blick vielleicht wenig einfallslos klingen mag, ist im Grunde perfekt für eine Unternehmung zu zweit. Schnippeln, würzen, garen, abschmecken – das alles macht zu zweit viel mehr Spaß und wird zum unvergesslichen Erlebnis. Bei dieser gemeinsamen "Arbeit" lernt man den anderen Partner gut kennen, das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. 

Dabei muß der Kochkurs nicht unbedingt zu Hause stattfinden, sondern ihr könnt auch einen Kurs bei der VHS oder bei z.B einen Sushi Kurs* bei jochen Schweizer buchen.

Außerdem kann man das Gelernte ja wunderbar zu Hause anwenden und bei gemeinsamen Kochabenden in Genuss schwelgen. 

2. Kurzurlaub auf einem Hausboot

Mietet ein Hausboot für einen romantischen Kurzurlaub zu zweit. 

Zeit auf einem Hausboot zu verbringen, ist ideal, um die Seele einfach mal baumeln zu lassen und eine wunderschöne Zeit miteinander zu verbringen. 
Auf einem Hausboot könnt ihr die Langsamkeit des Seins entdecken und erleben! 

Ihr könnt der Natur ganz nah sein und die Freiheit spüren, die Entschleunigung pur, wie ich finde! 

Probiert es einfach mal aus. Hausboote kann man zum Beispiel über Nautal www.nautal.de mieten.

3. gemeinsam zu Hause kochen

Wenn man einen romantischen Kochkurs zu zweit absolviert hat, was liegt da näher als das Gelernte zuhause nochmals zu wiederholen und in schönen Erinnerungen zu schwelgen. 

Der Vorteil ist dabei den Partner ungezwungen nach Hause einzuladen und gemeinsam etwas zu schaffen und anschließend auch noch zu essen. 
Die Küche ist der beste Ort, um miteinander zu reden - ungezwungen und mit Spaß.

Natürlich kann man das gemeinsame Kochen auch noch mit gemeinsamen Freunden gestalten, so lernt der Partner gleich die Freunde kennen. 


Weitere coole Ideen für Unternehmungen zu zweit

1. Ein gemeinsames Fotoshooting

Gemeinsame Fotos von sich und der/dem Liebsten. Was gibt es Schöneres, als gemeinsam mit dem Partner tolle Bilder von sich zu machen oder auch dem gemeinsamen Hobby nachzugehen. 

Bei einem Paarshooting lassen sich schöne Momente für die Ewigkeit festhalten. 

Schöne Fotos erinnern an diesen einmaligen Tag zu zweit. Ein gemeinsames Erlebnis dieser Art macht Spaß und hält die Liebe in Bildern fest.

Shootings für Paare kann man unter anderem bei Jochen Schweizer* oder mydays buchen. 
Im ersten Schritt würde ich auch mal bei örtlichen Fotografen nachfragen. 

2. Die Sommerunternehmung zu zweit - ein Cabrio mieten

Mieten dir mit deiner/deinem Liebsten für einen Tag ein Cabrio* und genießt den Fahrtwind im Haar. Das Wort Cabriolet, kurz Cabrio, kommt vom Französischen “cabrioler”, was so viel heißt wie “Luftsprünge machen.“

Genieße das Gefühl zu zweit. Haltet an und macht z. B. ein spontanes Picknick. 

Dieses Gefühl von Leichtigkeit und Freiheit wird für dich und deinen Partner einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

3. Flohmärkte besuchen - zu zweit stöbern

Ein gemeinsamer Flohmarktbesuch kann spannend und aufregend sein und ist einen beliebte Pärchen Aktivität. 

Um kostbare Schätze zu heben und spannende Abenteuer zu erleben, braucht ihr kein Schiff zu kapern. 
Schau einfach nach den nächsten Terminen für einen Flohmarkt in der Nähe und lade deinen Partner/in ein und los geht’s: Am allerwichtigsten ist dabei der Spaß am Entdecken!

Zu entdecken gibt es viel auf Flohmärkten: alte Bücher, herrlich kitschige Möbel oder Schallplatten die man schon ewig gesucht hat. 

Dabei lernt ihr den anderen mit seinen Vorlieben besser kennen und bekommt vielleicht auch schon eine Idee für das nächste Geschenk!


4. Ein Puzzle zusammenbauen

Bestimmt findet ihr auf dem Dachboden, im Keller oder auf erwähnten Flohmärkten ein Puzzle, das Euch gemeinsam gefällt. Fügt die Puzzleteile miteinander zusammen und hängt das Bild in eurer Wohnung auf oder baut es anschließend wieder auseinander.

Das gemeinsame Gestalten und Bauen stärkt das gemeinsame Zusammengehörigkeitsgefühl und vertreibt Langeweile an Regentagen! 


5. die tierische Unternehmung zu zweit - ein Besuch im Tierpark

Ein Tierparkbesuch zu zweit kommt bei deiner Partnerin fast immer gut an! Frauen sind oft sehr tierfreundlich und leiben Tiere! Außerdem macht das Beobachten von Tieren Spaß und weckt Emotionen, wenn man zum Beispiel niedliche Tierbabys beobachten kann. 

Schlendert durch den Park und entdeckt exotische Tiere, das bietet unweigerlich Gesprächsstoff und hilft den Partner noch besser kennenzulernen. 

Bekannte Tierparks in Deutschland sind z.B. :


6. gemeinsam Schwimmen - im Schwimmbad oder Badesee

Im Sommer, wenn das Wetter schön ist bietet es sich an, zusammen ins Freibad oder an den Badesee zu fahren. 

Im Wasser fühlt man sich einfach freier und komm sich beim gemeinsamen rumalbern sehr schnell näher. 
So kann man körperlichen Kontakt herstellen, ohne dass es gleich aufdringlich wirkt.

7. zusammen shoppen gehen und sich gegenseitig Kleidung aussuchen 

Geht zusammen shoppen. 
Sucht euch  gegenseitig neue Outfits heraus und präsentiert euch in diesen. 

Dabei ergeben sich viele lustige Flirt-Momente. 

Nutzt einfach den lockeren Einkaufsbummel durch die Stadt als Auftakt für einen gemeinsamen Tag. Vielleicht geht ihr danach noch etwas gemeinsam Essen und verbringt auch den Abend zusammen.

8. zusammen ein Möbelhaus besuchen

Ihr plant als Paar eine gemeinsame Wohnung zu mieten oder einer von Euch möchte sich neu einrichten? Besucht doch zusammen ein Möbelhaus und lasst euch inspirieren, wie ihr eine gemeinsame Wohnung einrichten würdet.

Hier kann man nicht nur shoppen, sondern sich auch jede Menge Ideen holen, wie man eine Wohnung einrichten bzw. verändern kann.

Hier könnt ihr  Betten und Couches ganz unverfänglich testen und erfahrt mehr über den persönlichen Geschmack des Partners.

9. Startet gemeinsam ein handwerkliches Projekt

Zusammen handwerken, macht auch ein Riesenspaß und stärkt das Wir-Gefühl. Ob es nun das Aufbauen eines PAX Schrankes oder ein Gartenprojekt ist, eigentlich egal was. Hautsache ihr habt Spaß und baut es zusammen auf.  


10. einen Weihnachtsmarktbummel zu zweit

In der Vorweihnachtszeit zusammen mit dem Partner einen gemütlichen Weihnachtsmarktbummel zu machen ist ein wunderschönes romantisches Erlebnis.

Man trinkt zusammen einen Glühwein und der Duft von gebrannten Mandeln und Lebkuchen steigt einem in die Nase. 
Stöbert zusammen nach Weihnachtsgeschenken und erfreut euch an der anheimelnden Atmosphäre.

11. zu zweit einen Drachen steigen lassen - die spaßige Unternehmung

Im Herbst, wenn die Blätter sich bunt färben, der Wind wird stärker wird und die ersten Kastanien von den Bäumen fallen, dann geht zusammen raus und lasst gemeinsam einen Drachen steigen.

Drachen steigen lassen ist eine spaßige Aktivität für Verliebte. Man kann sich zusammen wie kleine Kinder freuen, wenn der Drache durch die Luft wirbelt und auch ein wenig wetteifern, wer es als erstes schafft den Drachen in die Lüfte zu bringen.

12. ein Erlebnisrestaurant besuchen

Ein spannendes Erlebnis für Paare ist der Besuch eines Erlebnisrestaurants.

Genießt ein Menü im Salzbergwerk, auf dem Wiener Riesenrad, im Maisfeld oder in einem Schloss.
Ob Romantischer Kerzenschein oder ein Essen in absoluter Dunkelheit, überrasche deinen Partner mit einem solchen Erlebnis. Infos zu Erlebnisrestaurants findest du zum Beispiel unter Momondo.

13. Zusammen eine neue Sprache lernen

Eine neue Sprache zu lernen, erweitert nicht nur den eigenen Horizont, sondern ihr habt dabei auch ein gemeinsames Ziel und wahrscheinlich eine Menge Spaß. 

Ihr könnt Euch gegenseitig motivieren und dann vielleicht auch einen Urlaub in dem Land buchen, wessen Sprache ihr gelernt habt.   

 

14. an einer Weinprobe teilnehmen - die kulinarische Unternehmung zu zweit

Wenn ihr beide Weinliebhaber seid, was bietet sich da mehr an, als gemeinsam eine Weinprobe zu besuchen. 

Nehmt euch Zeit zum Probieren und Genießen. 
Mögt ihr Weißweine oder rote Weine? Trocken, feinherb oder lieblich? 

Finde zusammen mit deinem Partner euren Lieblingswein.


Fazit

Es gibt eine Vielzahl an gemeinsamen Unternehmungen zu zweit mit dem Partner. Finde das was Euch beiden zusammen Spaß macht!
Sei  kreativ und überlege dir Dinge, die nicht alltäglich sind, das kommt immer gut an!
 
Durch gemeinsame Aktivitäten bekommt die Partnerschaft immer wieder neue Impulse und das Wir-Gefühl wird gefestigt.  Die Beziehung wird durch gemeinsam Aktivitäten und Erinnerungen am Leben gehalten. 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

17. Februar 2022

Komplimente für Frauen – Wie gehst du vor?

Beim Thema Komplimente scheiden sich die Geister beim männlichen Geschlecht.

Der eine empfiehlt, seine Traumfrau mit Komplimenten förmlich zu erschlagen, während viele Männer auf die altbekannte These "Frauen wollen Arschlöcher" setzen.
 
Aber was davon stimmt denn jetzt eigentlich? Du ahnst es schon, keins von beiden.
Bei zu vielen und schlimmstenfalls den falschen Komplimenten für Frauen, nach dem Motto
 
"Schau mir in die Augen kleines"

wird dich die Frau als hilflosen Schleimer identifizieren und das Treffen oder euer nett geplanter Abend ist gelaufen.
Welche Komplimente bei erstem Date, in einer Partnerschaft oder auch im Alltag bei Frauen gut ankommen, erfährst du hier im Artikel.  

Wie gehe ich beim Komplimente machen richtig vor?


Die richtigen und schöne Komplimente für Frauen zu machen, muß keine Wissenschaft sein und du solltest auch keine Angst vor Fettnäpfchen haben.  

1. Sei ehrlich und authentisch
Das A und O bei Komplimenten ist, dass du das was du sagst, auch wirklich ehrlich meinst!
Sei authentisch und sage was du wirklich meinst!

2. Übertreibe nicht und sei kein Macho
Übertreibungen und Machogehabe kommen in der Regel genauso so wenig an, wie wortfaule Männer die nicht viel über die Lippen bringen.

Dein Gegenüber wird in aller Regel schnell bemerken, was hinter deinen Worten steckt und entsprechend auf dich reagieren. 

Die Subkommunikation sorgt dafür, dass dein Kompliment am besten ankommt, wenn dir egal ist, wie es ankommt. Klingt paradox, ist aber so.

Komplimente sind wie Parfüm. Sie dürfen duften, aber nie aufdringlich werden.
(Oscar Wilde)

3. Strahle Selbstbewusstsein aus
Wenn du dabei auch noch Selbstbewusstsein ausstrahlst und ehrliches Interesse an ihr zeigst, ist alles top.

Außerdem finden es Frauen in der Regel sehr anziehend, wenn du sie begehrst und das auch deutlich machst. Verstärke ein Kompliment deshalb immer mit einer Geste, z.B. intensiven Augenkontakt oder einer Umarmung. 

Das macht die Sache dann rund und die Frau fühlt sich wirklich geschmeichelt und als Frau wahrgenommen.
Komplimente für Frauen sind also gar nicht so schwierig, wie du vielleicht dachtest. 

Verstärke ein Kompliment an deine Liebste immer mit einer Geste, z.B. intensiven Augenkontakt oder einer Umarmung.

No-Go´s bei Komplimenten für Frauen

Beim Flirten befindest du dich auf einem Terrain mit vielen Fettnäpfchen, die dein gut gemeintes Kompliment schnell zum peinlichen Stimmungskiller machen können.

Vermeide zu allgemein gehaltene Komplimente

Zunächst solltest du dringend die Finger von allgemeinen gehaltenen Komplimenten für Frauen lassen.
Niemand kann mit einem so allgemeinen Satz, wie "Du bist hübsch" etwas anfangen.

Du provozierst also nicht nur eine unangenehme Stille, sondern wirkst auch noch so, als ob du dich nicht wirklich mit ihr als Person beschäftigen würdest, was wahrscheinlich nicht mal der Fall ist.

Suche dir also lieber etwas konkretes aus, was du an ihr magst und sprich es aus. Wichtig ist immer das es vom herzen kommt und das du es ehrlich meinst.


Vermeide Übertreibungen bei deinen Komplimenten

Wie bereits erwähnt gehen auch Übertreibungen gar nicht.

"Du bist die tollste Frau die ich je getroffen habe!" wird von deiner Herzensdame höchstwahrscheinlich nicht ernst genommen, wenn es nur so gesagt wird.

Wenn du es allerdings damit ernst meinst, solltest du es danach mit ein paar Sätze erklären, warum das so ist. Dann wirkt es wieder wie ein tolles Kompliment an die Frau.

Halte es lieber einfach.

Schöne Komplimente für Frauen müssen nicht kompliziert sein. Ein kurzes, knackiges
"Deine Augen strahlen heute besonders!" wirkt 

Dosiere Komplimente - weniger ist mehr

Haue nicht bei jeder Gelegenheit ein Kompliment raus. Das wirkt unglaubwürdig und dir Frau wird dich nicht mehr für voll nehmen. Dosiere stattdessen deine Komplimente, das macht sie einprägsamer und lässt sie ehrlicher wirken, als eine ganze Flut von davon. 

Foto: Andrea Piacquadio

Lustige Komplimente für Frauen


Wenn deine Traumfrau lacht und sich dabei auch noch geschmeichelt fühlt, ist das oft der Jackpot! 
Keiner von euch beiden muss verlegen sein und du beweist Ihr gleich noch, dass du auch Humor hast. Wem spontan nichts einfällt, der kann sich an diesen Beispielen orientieren:

1. "Du bist fast so wunderbar wie Pizza. Fast."
2. "Du bist wie die menschliche Form der Jogginghose, weil ich mich mit dir so wohl fühle."
3. "Bei dir zu sein ist mehr Spaß, als in einem Malbuch zu malen."
4. "Wenn ich dich nicht schon kennen würde, würde ich dich kennenlernen wollen."


Beachte bei dieser Kategorie, dass die Komplimente für Frauen nur im richtigen Moment funktionieren!

Romantische Komplimente

Auch romantische Komplimente sollten im passenden Moment ausgesprochen werden, damit sie richtig wirken. 
Bei einer romantischen Stunde mit deiner Traumfrau solltest du auf dein Bauchgefühl vertrauen, wann so ein Kompliment angebracht ist. 

Ich rate dir deshalb auch, dich ernsthaft damit zu beschäftigen, wie du schöne romantische Komplimente machst. Denn dann werden deine Komplimente mehr als nur schöne Worte für eine Frau sein und viel bewirken. 

Auch wenn Komplimente dieser Kategorie auf den ersten Blick oft nach Klischee aussehen, können sie trotzdem eine große Wirkung entfalten, wenn du sie richtig einsetzt.

Auch hier findest du wieder einige der besten Beispiele:

1. "Du hast wunderschöne Augen."
2. "Du riechst wirklich gut."
3. "Du bist das beste, was mir passieren konnte."
4. "Du bist so schön, wenn du lachst."
5. "Dich zu küssen, war der Hammer."
6. "Du hast eine tolle Ausstrahlung" 

Du triffst damit ins Schwarze bei der Frau, wenn du Sie zum richtigen Zeitpunkt sagst und sie auch ernst meinst.

Foto: Photographee.eu

Sexy Komplimente für Frauen


Sexy Komplimente für Frauen - die Königsdisziplin, da sie von deiner Seite viel Mut und gutes Timing erfordern.
Das liegt daran, das Komplimente dieser Art schnell billig wirken oder so, als würdest du die Frau nur ins Bett bekommen wollen, wenn du sie falsch verwendest.
 
Der entscheidende Tipp (mal wieder): wenn dein Bauchgefühl ja sagt, dann zieh´ es durch und zwar mit all deiner Überzeugung und dem nötigen Selbstbewußtsein.

Solch schöne Komplimente für Frauen wirken nämlich gar nicht mehr sexy, wenn du dabei schüchtern wirkst oder herumdruckst. Wer sich dem nicht gewachsen fühlt, sollte also lieber zu einem anderen Kompliment greifen.

Einige Beispiele sind:
1. "Tut mir leid für meine Ehrlichkeit, aber dein Hintern sieht wirklich klasse aus."
2. "Deine Haut fühlt sich schön weich an."
3. "Du duftest so sinnlich. Das weckt bei mir gewisse Gedanken."
4. "Ich hätte nie gedacht, dass eine Frau wie du noch zu haben ist."
5. "Was ist dein Geheimnis für diese sexy Kurven?"

Zur Begrüßung beim ersten Date

Wenn ihr Euch das erste mal trefft, können Komplimente schnell zu einer lockeren Stimmung beitragen. Da du die Frau noch nicht kennst, ist es hier etwas schwieriger Komplimente zu machen. 
Anerkennungen über ihr Aussehen kommen aber immer gut an, wenn du es ernst meinst. 

Eine Frau bereitet sich auf ein Treffen oft mit hohen Aufwand vor. 
Sie sucht das passende Outfit und schminkt sich, denn natürlich will man dem anderen gefallen.
 
Gerade weil sie auf ihr Aussehen so viel Zeit verwendet hat, wird deine Begleitung sich besonders über ein solches Kompliment zum Aussehen freuen.
Es zeigt, dass du ihr Aufmerksamkeit schenkst und dir auch Kleinigkeiten auffallen.

Deshalb kannst du gerade beim ersten Treffen ein Kompliment wählen, das sich auf ihr Aussehen bezieht, zum Beispiel:

1. "Wow, die coolen Stiefel passen super zu dem schwarzen Mantel."
2. "Die Ohrringe sehen toll aus. Mir gefallen solche feinen Verzierungen."
3. "Deine Frisur steht dir wirklich gut. Die Locken fallen so schön natürlich."
4. "Dein Kleid schmeichelt deiner Figur fantastisch."

Komplimente im Alltag - für die Partnerin

 
Auch der Tag deiner Freundin kann durch ein kleines Kompliment ohne viel Aufwand schöner werden. Sparsam gestreute schöne Komplimente im Alltag wirken da oft Wunder und sorgen für gute Laune bei Euch beiden.
 
Worüber sich deine Partnerin spontan im Alltag freut, sind z.B. folgende Komplimente:

1. "Du machst mich glücklich."
2. "Wenn ich dich nicht hätte..."
3. "Bei dir kann ich ganz ich selbst sein."
4. "Du bringst mich immer zum Lachen."
5. "Mit dir ist mein Leben so viel besser." 
6. "Mit dir wird es mir nie langweilig" 

Komplimente an die Kollegin

Bei der Arbeit lernen sich sehr viele Paare kennen. Warum hier nicht mal ein nettes Kompliment am Kopierer unterbreiten!?  

Gerade bei der Arbeit ist es aber wichtig, professionell zu bleiben. Komplimente wegen des Aussehens können schnell missverstanden werden.

Deshalb solltest du hier auch auf überschwängliche und mehrdeutige Komplimente unbedingt verzichten! 

1. " Schön, das du gestern länger gearbeitet hast, dann konnten wir das noch fertigstellen"

2. "Tolle Leistung! Dieser Bericht trifft ins Schwarze und hat mir sehr geholfen"

3.  "Eine gute Idee. Die hat unsere Team gut weitergeholfen"

4. "Du bist eine echte Bereicherung fürs Team. Deine Vorarbeit hat dieses Projekt erst so erfolgreich gemacht." 

5. "Mit dir zu arbeiten macht Spaß. Deine Zuarbeit erspart mir viel Zeit." 


Fazit


Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

17. Februar 2022

Körpersprache Mann – 10 Anzeichen das er auf dich steht!

Du unterhälst dich mit einem sympathischen Mann und kannst ihn so gar nicht einschätzen. Was hält der Typ von dir? Mag er mich, oder ehr nicht? 

Die Körpersprache des Mannes verrät dir viel über das, was er fühlt und ob du ihm sympathisch bist oder nicht.

Worum geht es in dem Artikel?
An welchen 10 Anzeichen und Signalen der Körpersprache eines Mannes, kann ich erkennen, was der Mann fühlt und denkt. Mag er mich, oder eher nicht!  

Starke Körpersprache eines Mannes????.     Foto: Prostock-studio

Die schlechte Nachricht zuerst:
Es gibt keine allgemein gültigen Deutungen der Körpersprache für Männer, die immer zutreffen, wäre ja auch zu langweilig, oder? 

Die gute Nachricht:
Du kannst anhand der Körpersprache des Mannes schon gut abschätzen, was dein Gegenüber empfindet, ob er sich unsicher fühlt oder gar Interesse an dir hat. Die eigene Körpersprache kann man nur sehr bedingt beeinflußen, sie kommt quasi von innen und spiegelt die Gefühlslage nach außen.
 

Die Körpersprache des Mannes sendet dir deshalb fast immer recht klare Signale! 

Frauen sind z.B. nach einem ersten Date oft ratlos. Fragen wie "Wie fand er mich?" und "Hat es bei ihm auch gefunkt?" spuken durch den Kopf. Wie schön, wäre es jetzt, wenn der Kerl sich schon nicht klar äußert, anhand der Körpersprache des Mannes Anzeichen und Signale zu erkennen.

Wenn du die folgenden Anzeichen der Körpersprache beim Mann im Hinterkopf behälst, fällt es dir viel leichter den Mann einzuschätzen. 


Mag er mich? - Hier in diesem Artikel stelle ich dir 6 typische Verhaltensweisen vor

Körpersprache des Mannes - Auf diese Signale solltest du achten


Ganz entgegen der landläufigen Meinung drücken sich Männer durch ihre Körpersprache nicht weniger subtil aus als Frauen - sie tun es einfach nur auf andere Weise.
Wer das verstanden hat, ist schon mal einen gehörigen Schritt weiter.

Das liegt daran, dass Mimik und Gestik nur bis zu einem gewissen kleinen Grad bewusst kontrolliert werden können, alles andere erledigt der Körpersprache beim Mann automatisch.


Aus diesem Grund verrät uns die Körpersprache oft mehr, als ihm eigentlich lieb ist.
Bevor nun alle Frauen jubilieren, umgekehrt ist es auch oft so:-)!  

Im folgenden stelle ich typische Signale und auch Handlungen vor, die ein Mann aussendet, wenn er Interesse an dir hat. 

Foto: Wayhome Studio

1. Nervösität

Leckt er sich beispielsweise oft über die Lippen, fährt sich durchs Haar und spielt mit Gegenständen, sind das ziemlich sichere Anzeichen dafür, dass er nervös ist. 
Das ist besonders bei schüchternen Männern oft ein Anzeichen dafür, das sie Ihr gegenüber mögen. 

2. Die Körperhaltung ist dir zugewandt

Während er redet, ist der Körper dir zugewandt, oft auch verbunden mit einem intensiven Blickkontakt. Die Körperhaltung ist dabei aufrecht und nicht wie im Sesseln liegend.
Wunderbar, diese Körpersprache eines Mannes mit zugewandtem Oberkörper deutet häufig auf Offenheit und Interesse hin. 

3. Der Blickkontakt wird häufiger und intensiver 

Im Laufe eures Gespräches wir der Augenkontakt intensiver und länger! Das ist ein sehr gutes Zeichen, dass du ihm sympathisch bist und ein klares positives Signal für die Körpersprache eines Mannes.

Was finden Männer attraktiv? - Hier in diesem Artikel gebe ich dir vielleicht überraschende Antworten. 

4. Es wird auch mit den Händen geredet

Wenn er seine verbale Sprache mit Handbewegungen unterstützt und vor allem auch die Handflächen nach oben zeigen, deutet das auf eine offene, vertrauensvolle Kommunikation hin. Der Mann ist lebendig und bei der Sache und sein Fokus ist ganz bei dir. Diese Körpersprache des Mannes zeigt dir, dass du seine volle Aufmerksamkeit besitzt.

5. Geringer Körperabstand

Wenn der Mann dir, im Laufe des Gespräches immer etwas näher kommt, deutet das auch auf ein deutliches Interesse hin. Normalerweise haben wir eine unbewußte "Schutzzone" von ca. 50 cm, an die wir fremde Personen nicht so gerne hereinlassen. Diese Schutzzone wird dann durchbrochen und ist ein deutliches Zeichen der Körpersprache beim Mann. 

6. Er berührt deine Hand oder Arm scheinbar zufällig

Damit sucht er auch körperlichen Kontakt zu dir und möchte evtl. auch deine Reaktion darauf testen. Eines der deutlichsten Signale bei der Körpersprache eines Mannes sind kleinere Berührungen, an Arm oder Händen. Dadurch zeigt er deutliches Interesse. 

Foto: Andrea Piacquadio

Typische Handlungen von Männern, wenn Sie mehr von dir wollen

1. Er sucht Kontakt zu dir

Er kontaktiert dich und macht sich auch ernsthafte Gedanken was dir gefallen könnte und wo ihr hingehen könnt, z.B. dein Lieblingscafe, Kino, etc. 

2. Er wirft sich in Schale

Für Männer nicht selbstverständlich, das sie sich gut anziehen und bei einem Treffen in Schale werfen. machen Sie es doch ist es ein gutes Zeichen, das Sie mehr von dir wollen und gepflegt rüber kommen möchten. 

3. Er zeigt sich offen in einem Gespräch

Wenn der Mann auch viel von sich erzählt und offen kommuniziert hat er Vertrauen gefasst. Dabei gibt er auch Schwächen zu und gibt Einblicke in sein Leben. Nicht gemeint sind damit Monologe, wo ein Mann NUR von seinen Errungenschaften und Stärken erzählt. 

4. Er stellt Fragen

Männer die Fragen stellen, z.B. zu deinem Beruf, Hobbies haben i.d.R. Interesse an dir. Man merkt schnell, ob die Fragen einstudiert sind oder aus einem ehrlichen Interesse an der Person heraus gestellt werden. 

5. Er merkt sich Dinge

Beim nächsten Treffen weiß er noch was du für Kleidung getragen hast. Er kann sich auch an Einzelheiten aus euren Gesprächen erinnern bzw. knüpft daran an.  

6. Er nimmt sich Zeit und hat Geduld 

Zeigt der Mann auch mal Verständnis dafür, wenn du mal keine Zeit für Ihn hast? Schenkt er dir auch seine Zeit, wenn sein Liebingsclub spielt! Das ist ein Zeichen von echtem Interesse. Zeit schenken ist m.E. eh das wertvollste was man verschenken kann.  

Diese Körpersignale bedeuten Desinteresse

Genauso wie es Gestiken gibt, die Zuneigung induzieren, gibt es auch solche, die ganz klar Ablehnung bekunden.
Bemerkst du folgende Signale in der Körpersprache des Mannes, solltest du dich nach Möglichkeit schon mal darauf einstellen, wegen ihm keine Schmetterlinge im Bauch entstehen zu lassen.

1. Verschränkte Arme: 

Zwar sind verschränkte Arme oft auch ein Zeichen für Unsicherheit, allerdings zeigen sie meist eben auch Abschottung vom anderen an. Derjenige, der diese Haltung einnimmt, will sich dir nicht öffnen und wünscht sich wahrscheinlich auch nicht gerade tieferen Kontakt mit dir.

2. keine Zuwendung zum Gesprächspartner

Auch wenn er sich dir beim Gespräch nicht richtig zuwendet, sondern sich halb abgewandt zeigt, genießt er das Zusammensein mit dir wohl eher nicht in vollen Zügen. 

3. kein Blickkontakt

In dieselbe Sparte passen dementsprechend auch eine in sich zusammengesunkene Körperhaltung, nach unten gedrehte Handflächen, starres Auftreten ohne lebhafte Gestik und mangelnder Blickkontakt.
Wer seine Augen überall hat, nur nicht auf seinem Gegenüber, der versucht wohl nicht gerade, die Grundlage für eine Beziehung zu gestalten.

Im Prinzip kann man die oberen Regeln für Interesse umdrehen bzw. ins negative setzen.

All diese Signale der Körpersprache beim Mann müssen nicht zwingend mit Antipathie dir gegenüber einhergehen, sondern können auch Nervosität zeigen, allerdings sind all das schon ziemlich deutliche Warnsignale, dein Herz nicht ausgerechnet an diesen Kerl zu verlieren.

Die '55-38-7 Regel' von Albert Mehrabian

Die Körpersprache beim Mann zeigt: Unsere nonverbale Kommunikation sagt so viel mehr, als wir mit Worten sagen können. Dafür gibt es auch die '55-38-7 Regel' von Albert Mehrabian.

Dies bedeutet: Wenn wir mit jemanden sprechen, beruht 55 Prozent unserer Wirkung auf unserer Körpersprache, 38 Prozent auf unserer Stimmlage und nur 7 Prozent auf dem Inhalt dessen, was wir sagen."  Quelle: gofeminin.de 

Ich finde diese Untersuchung bemerkenswert, nur ca. 7 Prozent unserer Kommunikation mit anderen Menschen, wird über die Sprache gesteuert, der Rest über unbewußte Handlungen und Stimmungen! 
Auch deshalb ist es wichtig, gerade bei einem ersten Treffen oder einem Versöhnungsgespräch in guter, relaxter Stimmung zu sein! Dies macht schon fast 40 % unserer Kommunikation aus!

Unterschiede zwischen Mann und Frau bei der Körpersprache


Wie wir schon gehört haben, entstehen viele Missverständnisse zwischen Männern und Frauen aufgrund ihrer unterschiedlichen Körpersprache.
Ein Beispiel ist das Überkreuzen der Beine. Während es sich dabei bei den meisten Frauen schlicht um die bevorzugte Haltung handelt und keine besonderen Gefühle ausdrückt, signalisiert dies beim Mann oftmals Unsicherheit oder Desinteresse.

Auch sind die Signale des Mannes beim Flirten meistens offensiver als bei seinem weiblichen Gegenüber. Frauen kommunizieren ihre Zuneigung eher durch flüchtige Blicke, häufiges Lachen oder durch Herumspielen an der Halskette oder anderem Schmuck.

Dazu kommt, dass Frauen sich tendenziell öfter nach vorne lehnen; der Mann bleibt dagegen die meiste Zeit aufrecht. Aufrechte Haltung bedeutet Kraft und Standing, das möchte der Mann unbewußt rüber bringen.

Hoffentlich trägt dieses Wissen dazu bei, eure Dates zu verbessern und in Zukunft gebrochene Herzen zu vermeiden????. 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

17. Februar 2022

120 + witzige, ernste und interessante Gesprächsthemen für dein Date

Du hast eine nette Frau oder Mann getroffen und möchtest ihn näher kennenlernen.
Über welche Themen kann ich mich unterhalten, auf was sollte ich achten bei dem Gespräch z.b. beim ersten Date.

Etwas, das wohl nicht wenige von uns kennen, ist dabei die unangenehme Stille, die eintritt, wenn die Gesprächsthemen ausgehen. 
Solche Situationen verleihen dem Date für gewöhnlich einen negativen Beigeschmack und können das angenehme Knistern zwischen dir und deinem Schwarm auch ganz schnell eintrüben.

Um das zu verhindern, brauchst du die passenden Gesprächsthemen. Ich gebe nachfolgende mehr als 50 Gesprächsthemen an die Hand, mit denen du beim ersten Date und hoffentlich weiteren Treffen punkten kannst.

Außerdem stelle ich dir ein paar wichtige Tricks und Tipps zur Gesprächsführung vor.  


Starte mit einem Small Talk beim Date

Beim ersten Date machte es zum Einstieg Sinn, erst einmal mit ein bisschen Small Talk einzusteigen und nicht gleich tiefgreifende Gesprächsthemen zu wählen.

Zu Beginn eignen sich leichte und unverfängliche Themen wie zum Wetter, der Anreise oder einer passenden Situation, in der ihr euch gerade befindet. 

Wenn Ihr z.B. in einem Cafe sitzt, kannst du Bemerkungen zur Einrichtung des Cafes oder zum tollen Kuchen machen.  Ein Small Talk kann immer gut mit Fragen gestartet werden. Wer fragt "führt" auch das Gespräch.

Einige Beispielfragen zum Einstieg in ein Kennenlerngespräch :

  • "Wie war die Fahrt hierher?"
  • "Was hast du heute schon so gemacht?"
  • Warst du schon mal hier, bist du öfter hier?
  • "Was ist deine Lieblings-Serie?"
  • "Was ist dein Lieblingssong/deine Lieblingsband?"
  • "Welches Videospiel geht für dich immer?"
  • "Was hast du schon angestellt in deinem Leben?"
  • "Dein liebstes Reiseziel?"

Weitere 86 coole und lustige Kennenlernfragen für dein Date, hier im Artikel. 

Solche und viele andere Fragen lassen dich mehr über dein Gegenüber erfahren und Ihr könnt auch endlos über die Vorzüge und Nachteile der Antwort diskutieren. So wird es bestimmt nicht langweilig vor allem beim ersten Date!

Auch folgende Gesprächsthemen wie

  • Hobbies 
  • Haustiere
  • Familie
  • Freunde
  • Freizeitaktivitäten  

gehören für gewöhnlich zu den Evergreens der Themen zum Reden. Da gehe ich im nächsten Abschnitt noch mal detaillierter drauf ein.

Mit diesen Gesprächsthemen bewegst du dich auf jeden in unverfänglichen Bahnen, so das du die berühmten Fettnäpfchen vermeiden kannst. 

Leichte Gesprächsthemen zum Kennenlernen


Vielleicht stehst du nicht auf den ganz seichten Einstieg in ein Gespräch, sondern magst die etwas außergewöhnlichen Fragen. Evtl. möchtest du mit deinen Fragen auch etwas provozieren.

Ein Beispiel dafür ist unter anderem die folgenden Fragen danach,

  • "Welches Tier wärst du am liebsten?  Das kann zudem auch für einige Lacher sorgen."
  • "Welche Phobien und Ticks besitzt du oder auf was muß ich mir bei dir einstellen."
  • "Worin bist du richtig schlecht, in welchem Spiel verlierst du immer? "


Die berühmte Frage nach den drei Wünschen erfreut sich ebenfalls großer Beliebtheit. Du kannst hier auch ganz hervorragend mit deinen Wünschen drauf antworten und ihr habt garantiert ein interessantes Gesprächsthema gefunden. 


Weitere Beispiele, die das Gespräch am Laufen halten können:

  • "Was würdest du tun, wenn du einen Tag lang ein Mann/eine Frau wärst?"
  • "Welche Eigenschaft hasst du an anderen Menschen?"
  • "Was ist deine Lieblingsfarbe?"
  • "Glaubst du an die Sterne?" 
  • "Glaubst du an die Liebe auf den ersten Blick?" 
    ...

Bei diesen Fragen gehst du mit Sicherheit mit mehr Informationen über dein Gegenüber nach Hause. 
Wichtig ist es, dass du dich etwas in dein Gegenüber hineinversetzt und Fragen stellst die evtl. für die Person interessant sein könnten bzw. Wo sie sich schon mal mit beschäftigt hat. 

Foto: detailblick-foto

Beispiele für leichte Gesprächsthemen beim Date

Manchmal ist man so nervös oder steht gerade auf dem Schlauch, das dir evtl. keine sinnvollen Gesprächsthemen einfallen.
Wenn dir patu keine Fragen beim Date einfallen,  denk einfach an die Gesprächsthemen, die dir wichtig sind und rede darüber. Dein Gesprächspartner wird deine Begeisterung für dieses Thema bemerken und gerne mit dir darüber diskutieren. 

Urlaubsthemen

Ein Thema, worüber viele Menschen gerne sehr ausführlich sprechen, sind Reisen. Dieses Thema ist fast immer positiv besetzt, deshalb wird gerne darüber geredet. 

  • "Wo warst du zuletzt im Urlaub?"
  • "Was hat dir da gut gefallen?"
  • "Welche besonderen Erfahrungen hast du gemacht?"
  • "Wo willst du unbedingt mal hin in deinem Leben?"
  • "Stehst du mehr auf Strand- oder Aktivurlaub"?
  • " Welche Naturphänomene konntest du schon sehen, Regenbogen, Nordlichter, etc."


Es gibt sehr viele Fragen zu Reisen und den letzten Urlauben, über die man reden kann. Vielleicht findet Ihr ja hier schon Gemeinsamkeiten bei den Reisezielen und Urlauben heraus. 

Essen 

Wenn Ihr gemeinsam essen geht, bietet sich das Thema zum reden sofort an. Studiere die Speisekarte und frage deine Begleitung z.B. was sie gerne isst?

  • "Kochst Du gerne auch selbst?"
  • "Isst du vegetarisch oder eh Fastfood?2
  • "Wann hast du dein letztes 3 Gänge Menü gezaubert?"
  • "Wo gibt es die besten Sushi in der Stadt?"
  • "Trinkst du Kaffee, was ist die leckerste Kaffeesorte ?"
  • "Was ist das bestes Restaurant der Stadt?" 

Wähle am Anfang immer leichte Themen zum Reden, die positiv besetzt sind, wie z.B. Freizeit und Urlaub. Achte auf die Körpersprache deines Gesprächspartners, fühlt er sich wohl. 

Hobbys / Freizeitgestaltung

Nicht nur ein tolles Gesprächsthema, weil es positiv besetzt ist, sondern auch super um herauszufinden, ob man Gemeinsamkeiten hat oder gar das gleiche Hobby ausübt.  
Über eure Leidenschaften läßt sich ganz vorzüglich austauschen und schwärmen. 

Hier ein paar Beispiele, um Fragen zu den Hobbys zu stellen:

  • Hast du Hobbys?
  • Treibst du Sport oder bist du in einem Verein?
  • Wie oft treibst du Sport in der Woche?
  • Was liest du gerade?
  • Würdest du gerne mal Fallschirmspringen?
  • Wie ernährst du dich? Kochst du gerne?
  • Was für Musik hörst du? 
  • Was nervt dich an Weihnachten, Ostern, etc.  


Schule und Ausbildung

Das ist immer ein gutes Thema, denn schließlich können wir alle über witzige oder unvergessliche Momente in der Schulzeit berichten.

So könnt ihr beide von blöden oder tollen Lehrern, Lieblingsfächern, aus dem Ruder gelaufene erste Klassenfahrt und den ersten Kuss erzählen. 

  • "Was war dein schlimmstes Fach in der Schule?"
  • "Hattest du einen Lieblingslehrer?"  


Lustige und witzige Gesprächsthemen beim Date 

Nichts kann eine nervöse Anspannung beim Date so sehr auflockern, wie eine gut gesetzte Frage, die den anderen zum Lachen bringt und auch gleich noch ein witziges Gespräch nach sich zieht.

Man kann sich entspannen, miteinander lachen und nebenbei die "Humorkompatibilität " austesten. Wem da allerdings beim besten Willen nichts einfällt, der kann sich an diesem Artikel ein wenig orientieren und sich die ein oder andere Frage fürs nächste Treffen einprägen.

Mit Humor punktest du fast immer.
 
Wichtig ist dabei allerdings, nicht im falschen Moment einen Witz zu reißen. Wenn jemand einfach nicht über schwarzen Humor lachen kann, ergibt es also keinen Sinn, sich in dieser Sparte zu bewegen.

Auch dazu einige Vorschläge:

  • "Ich habe eine wichtige Pokèmon-Frage: Shiggy, Glumanda oder Bisasam?"
  • "Haben Bars, die ausschließlich Alkohol ausschenken, Parkplätze?"
  • "Warum hat ein Flugzeug Schwimmwesten, aber keine Fallschirme an Bord?"
  • "Ist das Gegenteil von süß, sauer oder salzig?"
  • "Wie sieht für dich der perfekte Junggesellen- bzw. Junggesellinnenabschied aus?" 
  • "Was war das peinlichste, was deine Eltern / Oma über dich ausgeplaudert hat?" 
  • "Was war deine schlimmste Verkehrssünde?"

In meinem Artikel nach dem ersten Date, erfährst du, wie es dann weitergeht.

Tiefgründige Gesprächsthemen beim Date


Manche Gesprächspartner bevorzugen auch philosophische und tiefgründige Themen, um einander kennenzulernen oder sich auszutauschen, die solltest du aber evtl. erst beim zweiten Date ansprechen. Hier kann es auch schon mal zu kontroversen Diskussionen kommen, dazu solltest Ihr Euch etwas kennen . 
Solche Gespräche sind oftmals nicht nur anregend und spannend, sondern führen meist auch im weiteren Gesprächsverlauf zu den unterschiedlichsten weiterführenden Themen.

Zudem erfährst du so auch gleich, ob dein Date mit deinen Gedanken auf einer "Wellenlänge" liegt und ob eine Diskussion mit ihm/ihr für dich angenehm ist.

Um nicht gleich beim ersten Date die hochbrisanten Themen wie Politik oder Religion auspacken zu müssen, findest du unten einige Beispiele, die dir zugleich auch einiges über deine neue Bekanntschaft verraten.

  • "Welche übernatürliche Begabung hättest du gern und warum?"
  • "Was steht noch auf deiner Wunschliste für deinen nächsten Urlaub, etc.?"
  •  "Wenn du eine Sache an der Menschheit ändern könntest, was wäre das?"
  • "Was war der peinlichste Moment in deinem Leben?"
  • "Was sind deine schlechten Angewohnheiten?"
  • "Was ist deine schönste Erinnerung?"
  • "Das schlechteste Buch, das du jemals freiwillig gelesen hast"
  • " Was hälst du von Verschwörungstheorien, z.B. Corona" 
  • " Was denkst du eigentlich über….einen Sprachkurs, etc?
  • "Wie wichtig ist dir Ordnung im eigenen Haushalt?" 
  • "Was hälst du von Mythen und Sagen, kennst du welche?" 

Foto: ZoomTeam

Gespräche beim Date - diese Regeln solltest du beachten

Wenn ihr bereits passende Themen zum Reden gefunden habt, ist die Gefahr, dass etwas schiefgeht, immer noch nicht gebannt.
Damit das nicht passiert, solltest du ein paar Regeln beachten, damit eure Konversation auch weiterhin reibungslos abläuft.

Tipp1: Zuhören

Zuhören ist das A und O bei einem Date. Wer nicht zuhört, zieht die Sympathien nicht gerade auf sich und bricht womöglich Gespräche ab, die noch Potenzial gehabt hätten.


Tipp2: Sei aufmerksam

Während einer Konversation sollte man darauf achten, was deine Begleitung so zwischen den Zeilen ausspricht. Erwähnt er/sie zum Beispiel, dass er/sie Hunger hat, könntest du anbieten, ein nettes Restaurant zu suchen. Stelle auch gerne mal eine Zwischenfrage, damit merkt dein Gesprächspartner das du interessiert und noch ganz Ohr bist. 


Tipp3: Entscheide dich für die richtige Umgebung

Willst du dein Date wirklich kennenlernen, solltest du auch einen Ort aussuchen, der ein Gespräch zulässt. Eine Disco oder ein Kino sind dafür denkbar ungeeignet.Was auch eine gute Alternative zu einem Cafebesuch wäre, ist der Spaziergang in einem Park. Beim gehen läßt es sich oft leichter unterhalten, weil man sich nicht direkt gegenübersetzt.

Tipp4: Keine peinlichen Fragen

Stelle bei einem Date keine Fragen zu dem Ex- Partner oder politischen und religiösen Themen. Das kann man diskutieren, wenn man sich besser geht.
Dann bekommst du auch ein besseres Gefühl dafür, worüber man gut diskutieren kann. 


Tipp5: Verteile die Redeanteile ausgeglichen

Für ein richtiges Gespräch ist es wichtig, dass ihr beide zu Wort kommt. Wenn du erzählst wie ein Wasserfall, ohne dein Gegenüber zu beteiligen, kommt das nicht gut an und es wird wohl auch kein zweites Treffen geben. Niemand verbringt seine Zeit gerne mit einem Alleinunterhalter.

Tipp 6: Du musst nicht "cool" sein bzw. wirken

Falls du hoffst, cooler zu wirken, indem du nur einsilbig antwortest und dich nicht richtig auf das Gespräch einlässt, liegst du falsch.
Sei einfach du selbst in einem Gespräch und zeige Interesse an deinem Gesprächspartner, das kommt immer gut an. 

Peinliches Schweigen vermeiden - Notfallplan


Erfahrungsgemäß rührt das berühmte peinliche Schweigen meistens daher, dass man sich unwohl fühlt. Man ist nervös, weiß nicht, was man sagen soll und hat allgemein den Eindruck, dass man nur "Käse" erzählt.

Der beste Notfallplan aus dieser Situation ist dementsprechend simpel. Sprich deine Gefühle am besten offen an und teile deinem Date mit, dass du Angst hast, dich vor ihm/ihr zu blamieren.

Die meisten Menschen werden Verständnis haben. Zugleich bietest du deinem Gegenüber so ebenfalls Raum, sich mitzuteilen - wenn beide nervös sind, legt sich das dadurch oft.

Zudem erscheinst du sofort sympathischer und authentisch. Auf dieser Basis lässt sich ein Gespräch auch viel leichter fortsetzen.

Eins ist also entscheidend für eine erfolgreiche Konversation: habe ehrliches Interesse am anderen. Der Rest ergibt sich schon!

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

16. Februar 2022

Wirklich gute Komplimente für Männer – Beispiele, Vorgehen

"Du bist süß" - Das möchte kein Mann wirklich als Kompliment hören!

Was ist denn nun aber ein gutes Kompliment, das ein Mann als wirkliches, ernst gemeintes Kompliment erkennt. 
Welche Arten von Komplimente für Männer kommen gut an, welche Komplimente gehen ehr nach hinten los?  

Diese Fragen wird der nachfolgende Artikel klären. 

Warum sind Komplimente so hilfreich?

Kleine oder auch größere Komplimente im Alltag bei Paaren oder auch bei einer neuen Liebe bewirken oft kleine Wunder! Warum also nicht, auch mal als Frau den Mund aufmachen und sich trauen, etwas nettes zum Mann zu sagen?
Letztlich bekommen wir alle, Männer und Frauen, zu selten Komplimente, oder!?

Komplimente verbreiten immer gute Laune und kommen gut an, wenn Sie passend rüber gebracht werden.
Sie erkennen eine Leistung, ein Verhalten oder auch ein tolles Aussehen an und versüßen den Tag deines Liebsten.

Warum trauen viele Frauen nicht Männern Komplimente zu machen?
Vielleicht bist du unsicher, welche Komplimente in welcher Situation beim Mann gut ankommen? Viele Männer reagieren, evtl. auch anders auf ein Kompliment als Frau das erwarten würde, z.B. weniger emotional?

Mit den folgende Tipps und Beispielen fallen dir Komplimente für Männer in Zukunft nicht mehr schwer. Frau muß halt nur wissen, wie Kerle in dieser Richtung ticken.

Jeder bekommt gern ein Kompliment - natürlich auch Männer.

Foto: detailblick-foto

Im Gegensatz zu Frauen stehen Männer aber auf andere Arten von Komplimenten, als Frauen. 

Welche Komplimente Männer gerne hören:

Das sind z.B. Lobesbekundungen über seine

  • (beruflichen) Erfolgen,
  • körperliche Leistungen 
  • über seine Kraft und Geschicklichkeit.
  • gerne auch über seine kleinen Talente
  • und höfliches Auftreten 

Oft bekommen Männer von Frauen indirekte Komplimente zum tollen Auto, Motorrad oder Wohnung. Das wird zwar auch als Lob für Erfolge gesehen, allerdings hören wir Männer viel lieber Komplimente über unsere Person.  

Schaue dir die nachfolgenden Tipps an, bevor du dann zielstrebig auf deinen Lieblingsmann zustürmst????. 

Hier findest du einen Artikel über Komplimente für Frauen.

Grundsätzliches zu Komplimenten für Männer

Du weißt jetzt auf welche Art von Komplimente Männer stehen.

Wie oben ja schon zusammengefasst kommen folgende ernst gemeinte Komplimente für Männer super an:

  • sein sportliches Aussehen bzw. athletisch trainierter Körper 
  • besondere Leistung im Job oder auch im Sport, z.B. eine Beförderung, mehr Einkommen, einen sportlichen Erfolg mit der Mannschaft oder als sportlicher Einzelkämpfer. 
  • höfliches Benehmen, z.B. kannst du dich bedanken, wenn er dir die Tür aufmacht. Allerdings gibt es dieses Höflichkeit ehr bei den älteren Semestern, bei jüngeren Frauen ist das auch oft nicht mehr erwünscht.  
  • Lob für seine kleinen Talente, z.B.  beim handwerkern, kochen, Mithilfe im Haushalt, etc. 

 
Falls du ihn also auf sein gutes Aussehen ansprechen möchtest, so nach dem Motto, "Du hast kräftige Oberarme, trainierst du?" wird ihm das besser gefallen als ein Kompliment für seine strahlenden Augen.

Warum? 
Es ist etwas was ein Mann selbst beeinflussen kann, deshalb wirkt es immer besser, als ein Kompliment über seine Augenfarbe oder Größe.

Auf diese Leistung ist er im Regelfall stolz und es gefällt ihm, wenn es dir auffällt.

Foto: Jacob Lund

oberste Regel - ein Kompliment muß ehrlich gemeint sein

Genauso wie bei Komplimenten für Frauen gilt auch bei Komplimenten für Männer, dass was du sagst, sollte wirklich ehrlich gemeint sein.
Auch Übertreibungen, wie mein Superheld, o.ä. neigen dazu, nicht ernst genommen zu werden, vom Mann.

Außerdem sollte es nicht mütterlich klingen, so das sich der Typ in seine Kindheit, als kleiner Junge, zurückversetzt fühlt. 

Es wird ihm auffallen und dann fühlt er sich unter Umständen von dir nicht ernstgenommen oder an die Sprüche seiner Eltern erinnert. Der Stimmungskiller ist damit schon vorprogrammiert.

Komplimente für Männer die vor Freunden und Familie gemacht werden kommen auch sehr gut an.

Wenn du deiner besten Freundin, im Beisein des Mannes, sagst. "Dirk hat den Schrank wirklich gut repariert" kommt das bei Dirk garantiert super an. 

Vorsicht hier aber mit intimen Lobpreisungen, die wirken dann schnell peinlich in eurer Runde und hat nichts mehr mit loben zu tun. 

Der Zeitpunkt für das Kompliment muß passen

Neben dem Kompliment selbst und die Art wie es rüber gebracht wird, ist auch der Zeitpunkt wichtig.

Wann ist ein guter Zeitpunkt einem Mann ein Kompliment zu machen?  
Kommt das Kompliment spontan oder wirkt es einstudiert oder aus dem Zusammenhang gerissen.
Spontane Komplimente für Männer kommen immer gut an, da sie aus dem Herzen kommen, da kann man nicht lange überlegen.
Ein guter Zeitpunkt für eine Lobesbekundung, wäre auch direkt nach dem erfolgreichen Zusammenbau eines IKEA Schrankes, oder einer erfolgreich absolvierten Sporteinheit. 

Die verschiedenen Arten von Männer- Komplimenten

gute Beispiele für Männer Komplimente

Falls du keine Komplimente parat hast, findest du hier einige Beispiele für deine persönlichen Lobpreisungen an einen Mann.

1. "Du inspirierst mich auf eine wunderschöne Art und Weise."
2. "Ich liebe es, wenn du mir in die Augen schaust!"
3. "Du beeindruckst mich täglich, durch..."
4. "Du hast schon so viel in deinem Leben erreicht. Ich bin sicher, du wirst weiterhin viele 
      großartige Dinge tun."
5.  "Du bist stark, du bist mutig, du bist einfach toll!"
6. "Das hast du echt alles selbst gemacht?" (z.B. bei handwerklichen Dingen) 
7. "Ich wünschte, ich wäre so mutig wie du." 
8."Mit dir kann man toll reden."  

schlechte Beispiele für Komplimente  

Es gibt natürlich auch Komplimente für Männer die vielleicht gut gemeint sind, aber beim männlichen Geschlecht nicht gut angekommen.

Das sind z.B. Verniedlichungen, so nach dem Motto:
"Du bist niedlich" oder "Du siehst süß aus", o.ä. Sätze. 

Auch Vergleiche jeglicher Art, vor allem mit dem Ex, so nach der Art:
"Mein Ex-Mann war nicht so gut im Bett wie du!"
"Das kannst den Schrank viel besser reparieren, als mein Ex Freund"
sind da eher kontraproduktiv. 

Besser in dem Zusammenhang wäre z.B.
"Ich liebe es wenn du mit mir das xyz machst" 
" Der Schrank sieht jetzt aber wieder gut aus, das hast du toll hinbekommen"

Foto: Flamingo Images

Komplimente für Männer über das Aussehen


Wie bereits erwähnt freuen sich auch Männer über wohlwollende Bemerkungen zu ihrem Aussehen.
Allerdings ist es ihnen wichtiger, Lob für etwas zu bekommen, was sie selbst beeinflussen können.

Selbstverständlich "brezeln" sich auch Männer für ein Date mit ihrer Traumfrau auf und mögen es, wenn dir dies auffällt.
Dabei gilt aber: kein Lob zur Marke seiner Kleidung, das interessiert nämlich wirklich niemanden. Besser sprichst du ihn auf körperliche Merkmale an, die dir auch tatsächlich gefallen.
z. B.:
1. "Du siehst heute wirklich attraktiv aus."
2. "Deine Frisur gefällt mir richtig gut."
3. "Du hast wahnsinnig gepflegte Hände."
4. "Du riechst super"
5. "Dein Training zahlt sich wirklich aus."

Ob er schon seine Ziele erreicht hat ?????        Foto: Studio Romantic

Komplimente über erreichte Ziele

Wir Männer sind von den "Genen so programmiert", das wir bestimmte Ziele erreichen möchten.
Das können berufliche, sportliche oder auch andere Arten von Zielen sein. 
Dafür sehen wir dann auch schon mal kein rechts und links mehr.

Gibt es besondere Leistungen bzw. Ziele , die du im Gespräch raushörst, oder die dein Mann erreicht hat?

Hier kannst du ganz einfach und genau mit einem Kompliment ansetzen.
Das ist super für sein Ego und zeigt ihm, dass du dich für ihn und seine Wünsche interessierst.

Einige Inspirationen findest du hier:
1. "Wow - diese Beförderung hätte nicht jeder bekommen. Herzlichen Glückwunsch!"
2. "Du hast richtig gut gespielt. Dein Tor hat deiner Mannschaft den Sieg gebracht."
3. "Ich habe tiefen Respekt für das, was du erreicht hast."
3. "Ich bin stolz auf Dich, dass du 4 kg abgenommen hast."

Komplimente für Männer zur Begrüßung beim ersten Treffen


Wenn du dich mit deinem Traumtyp das erste Mal triffst, weiß du oft nicht, wie man ein Gespräch beginnen kann. Eventuell fehlen noch die Gesprächsthemen oder das Gegenüber sieht verunsichernd gut aus.

Um das erste Date mit einem guten Start einzuläuten und auch gleich Gesprächsstoff zu bekommen, eignet sich ein einleitendes Kompliment immer.

Da man meistens noch nicht besonders viel voneinander weiß, bezieht sich das Lob in diesem Fall am besten auf sein Aussehen.
 
Ein "Wow, du siehst wirklich gut aus." oder "Dein Outfit steht dir echt super." eignet sich eigentlich immer. Sei spontan und trau dich!


Den Beschützer im Mann anerkennen 

Männer geben auch gerne den Ritter für das "schwache" Geschlecht. Deshalb kommt ein Kompliment in diese Richtung bei Männer auch gut an.

"In deinem Armen fühle ich mich sicher und so geborgen" spricht den Beschützer im Mann an. Das Kompliment zeigt ihm, dass er Sicherheit und Souveränität ausstrahlt, ein tolle Anerkennung.

Zuhören bei Problemen - auch ein Kompliment

Das klingt erst mal nicht wie ein Kompliment, aber jemanden aktiv zuhören ist m.E. eine tolles Geschenk, was man generell einem Menschen machen kann. 

Da sich Männer, vor allem untereinander, nicht so sehr über ihre Probleme und Schwächen austauschen, wir sind ja da "starke" Geschlecht????, kann hier eine zuhörende Frau einen wichtigen Beitrag leisten. 

Höre zu, wenn ein Mann vielleicht von Problemen bei der Arbeit berichtet und stelle zwischendurch Fragen. Du kannst natürlich auch noch Komplimente verteilen im Gesprächsverlauf, für ein besonders Verhalten im Job, etc.

Der Mann wird sich schnell öffnen, wenn er Vertrauen zu dir gefasst hat. 

Komplimente für Männer - im Alltag


Auch wenn ihr bereits ein Paar seid, freut sich dein Partner dann und wann über ein Lob.

So etwas stärkt eure Beziehung zueinander und ermutigt deinen Freund, sich auch in Zukunft mit Kleinigkeiten bei dir zu revanchieren.

Folgende Komplimente kommen bei ihm dabei besonders gut an:
1. "Dein Kaffee ist der beste."
2. "Du kannst wirklich alles reparieren."
3. "Danke, dass du dir Zeit für mich nimmst."
4. "Ich finde es toll, wie gut du kochen kannst."
5. "Du siehst heute wirklich gut aus..."


Kleine Alltagsgesten der Männer anerkennen

Dein Partner trägt die schweren Wasserkisten ins 3 Geschoss, ohne das er darum gebeten wurde? Er hat die gemeinsame Wohnung aufgeräumt oder für dich was leckeres gekocht.

Diese kleinen Gesten, solltest du mit einem netten Kompliment anerkennen, z.B. mit einem Kuss und der Bemerkung. " Du hast aber toll gekocht!"

Du wünscht dir ja auch häufiger ein Danke in dieser Form, wenn du diese Dinge machst, oder?

Foto: NDABCREATIVITY

Seine Sex-Qualitäten loben - gern gehörte Komplimente

Auch wenn Männer sich wohl ganz besonders über so eine Anerkennung freuen, gibt es besonders bei Komplimenten beim Sex auch hier No-Go`s.

Dazu gehören Vergleiche mit dem Ex genauso wie übertriebenes Lob, das seine Leistung ins Lächerliche zieht. 
Sprüche wie "Du bist viel besser als mein Ex...", törnt eher ab und solltest du vermeiden!
 
Immer gut kommen Sätze an wie: "Ich liebe es, wenn du mich an den xyz so anfasst." oder "Das war gerade so unfassbar schön mit dir." 

Vermeide aber hier Superlative, zumindest wenn es keine waren, so nach dem Motto. "Das war der beste Sex meines Lebens". Das durchschauen Männer als Übertreibung und fühlen sich evtl. auch etwas veräppelt.

Komplimente für Männer - per Handy

Mit kleinen lieben Messages per WhatsApp und Co, hast du den Überraschungsmoment garantiert auf deiner Seite und versüßt ihm ganz nebenbei noch seinen Tag.
Nur auf die vorgefertigten Nachrichten von entsprechenden Apps solltest du unbedingt verzichten.
Wenn du keine Zeit dafür hast, dann lass es lieber ganz!

Über individuelle Nachrichten wie "Ich bin so glücklich, dass ich dich habe." oder "Du bist das Beste, was mir passieren konnte." freut er sich dafür garantiert.

Gut kommen auch immer wieder situationsbedingte Messages rüber, so nach dem Motto: " Gestern war es super schön mit dir bei..." oder "Ich freue mich schon auf das Wochenende mit dir..."

Was Männer freut und Frauen oft schwerfällt


Ein Kompliment, was Frauen (aber natürlich auch Männern)  schwer über die Lippen kommt, kann ihn manchmal umso mehr freuen, wenn es zeigt, dass wir ihm zuliebe auch einen Fehler zugeben können.

Falls wir beispielsweise mit unserem Traummann eine Diskussion geführt haben, bei der sich herausstellt, dass er Recht hatte, kann es das schönste Kompliment sein, zu sagen:
 
"Du hattest Recht. Da lag ich wohl falsch." 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

16. Februar 2022

Den passenden Nicknamen für Dating Apps finden – Tipps und Vorschläge

Kennst du noch deinen Spitznamen aus der Schulzeit? Ich ja, ich hieß "Hucki", was mir nicht sonderlich gefiel. 
Die meisten Spitznamen, auf neudeutsch "Nickname" oder auch Pseudonym, waren früher nicht sonderlich schön oder einfallsreich.

Die Zeit wiederholt sich, wenn wir heute auf Dating Apps oder Partnervermittlungen unterwegs sind und einen passenden Nicknamen finden müssen. Der sollte jetzt etwas schon mal etwas kreativer sein, als mein Spitzname früher.  

Was ist bei der Auswahl eines Pseudonym wichtig? Wie finde ich einen passenden Nicknamen?

Was du hier alles falsch machen kannst und worauf du unbedingt beachten solltest, um gezielt auf dich aufmerksam zu machen, klärt dieser Artikel.  


Warum ist ein passender Nickname so wichtig für deinen Erfolg auf Dating Portalen?

In meiner Zeit auf verschiedenen Singlebörsen habe ich nicht viel Wert auf die Auswahl eines Spitznames gelegt.
Ich habe mich nichtssagenden genannt, "Huk36" oder "Single_EN". Wenn ich heute so in die verschiedenen Dating Apps reinschaue, sehe ich gerade bei den Männern, auch meist wenig aussagekräftige Spitznamen oder gar Namen, die die Frauenwelt sofort weiterklicken lassen.

Warum ist ein Nickname beim Dating aber nun so wichtig?

Der Nickname oder auch Benutzername ist eines der ersten Dinge die eine Leserin auf deinem Profil wahrnimmt. Er wird z.B. in der Übersicht aller Profile als erstes angezeigt und fällt oft sofort ins Auge.
Noch wichtiger ist ein Nickname, wenn die Bilder von dir nicht sofort freigeschaltet sind und der Besucher nur ein paar Angaben von dir lesen kann.

Wir Menschen entscheiden in ein paar Sekunden ob das Profil es Wert ist, es anzuklicken und mehr über den Menschen dahinter zu erfahren oder nicht.
Bedenke, das nächste Profil beim Dating ist nur ein Swip oder Klick entfernt, das ist gleichzeitig Fluch und Segen im Internet. Damit rückt auch ein Date oder Flirt in weite Ferne.

Foto: burdun

Das Ziel muß es deshalb von dir sein, durch einen coolen Nicknamen auf dich aufmerksam zu machen und das Interesse der Leserin zu wecken.

Gute Möglichkeiten um Nicknamen zu finden


Es gibt einige Möglichkeiten und Ideen um den passenden Nicknamen zu finden:

Wie bei mir weiter oben schon erwähnt, gibt es vielleicht Spitznamen aus deiner Jugend, die du gerne noch mal, evtl. leicht abgewandelt, verwenden möchtest. 

Falls dir spontan keine Spitzname einfällt, gibt es bei  vorname.com die Möglichkeit sich einen Vornamen zu generieren. Hier wird allerdings nur ein passender Vorname zu deinem Nachnamen vorgeschlagen. 

Beliebte Nicknames sind beispielsweise auch berühmte Charaktere aus Filmen, Serien oder Games. Diese Namen sollten allerdings auch positiv besetzt sein und zum eigenen Typ passen. Wie wäre es mit den folgenden Beispielen:

  • Crocodile Dundee
  • Gordon Gekko 
  • Snake 
  • Luke Skywalker 
  • Jack Sparrow


Die No Go's bei der Auswahl eines Nicknamens

Wir müssen also Interesse wecken und der Nickname sollte auch zu uns passen. 

Zwei Beispiele:
Bei vielen Profilen lese ich solche "schicken" Spitznamen wie "Einsames Herz_Köln" oder
"Bärlein_32". 
Das kann schon sein, das du einsam bist, das solltest du aber nicht gleich raushängen lassen, das wirkt wenig männlich und der Begriff ist im Unterbewusstsein negativ besetzt.

Einem Bärlein würde ich als Frau wahrscheinlich auch nicht so wirklich gerne schreiben, das klingt wenig männlich, mehr nach Bierbauch. 

Vermeide Nicknames die irgendwie negativ, unmännlich oder nichtsagend besetzt sind, dazu gehören: 

Negative oder nach Hilfe klingende Namen wie

  • "Einsames Herz",
  • "Suche dringend.."
  • "endlich wieder verliebt"

Nichtssagende Begriffe wie

  • "Single Köln"
  • oder Vornamen mit Alter wie z.B. "Frank 36", etc.  

Sexuelle geprägte oder Machonamen wie

  • "Mercedes Fahrer" 
  • "Theken_Prolet"
  • "Superboy"
  • "Macho_35" ,
  • "Ich mach dich glücklich"
  • "Frauenschwarm_XX". 

Unmännlich wirkenden Benutzernamen wie

  • "Bärlein",
  • "Herzkönig"
  • "Held in Jogginghose"  

Das sind Namen die Männer beim Dating unbedingt vermeiden sollten. Damit hebst du dich schon mal von einer Vielzahl negativer Beispiele im Netz ab und besitzt gute Chancen, das die Leserin auf dein Profil aufmerksam wird und dich positiv wahrnimmt. 

Foto: © deagreez

Nicknamen die gut ankommen 

Gut, jetzt weißt du welche Namen du vermeiden solltest, was sind aber nun interessante und auch passende Benutzernamen für deine Dating Bio.
Welche Benutzernamen kommen besonders gut an und erzeugen Aufmerksamkeit? 

Welche Namen können Interesse erzeugen und den Leser in eine positive Stimmung versetzen? Grundsätzlich sollte ein guter Nickname folgende Eigenschaften aufweisen:

1. Positive Eigenschaften rüberbringen

Der Nickname sollte positive Eigenschaften rüberbringen, bedenke das passiert in sekundenschnelle im Unterbewußtsein bei uns. Das sind z.B. Begriffe die mit Glück, Urlaub oder für uns schönen Emotionen zu tun haben. 

Beispiele dafür wären z.B.:

"Glücklich_xx" ; "Urlaubsreisender..."; "Sonnenschein_" ;"Strahlemann"

2. Interessante Eigenschaften beinhalten

Eine weitere Möglichkeit  ist es interessant klingende Begriffe im Nickname zu verwenden. Das kann z.B. in Verbindung mit einem Hobby, Leidenschaft oder auch Beruf von dir stehen.  

Hier ein paar Beispiele für Nicknamen, die gut ankommen:

  • "Glücklicher Architekt" gibt schon viel von dir preis 
  • "Ritter aus der Tafelrunde" provoziert eine Frage und klingt Interessant 
  • "Schokofan" könnte bei mir passen und beschreibt eine Leidenschaft
  • "Discofox_Tänzer" beschreibt eine weitere Leidenschaft 
  • "Lebenstraum" provoziert auch eine Frage und klingt Interessant 


Weitere Vorschläge für passende Nicknamen

Hier noch einige, wie ich finde, gute Beispiele die Frauen ansprechen: 

  • Sonnenschein...
  • Feingeist...
  • Zauberer... 
  • Glückskeks_aus... 
  • Froschkönig... 
  • kreativer_Handwerker...
  • Wanderer_aus...
  • Leidenschaftlicher Hobbykoch

Tipp: Nicknamen wirken noch stärker in unserem Unterbewusstsein, wenn du 2 positive bzw. interessante Eigenschaften im Benutzernamen verbindest. 

Der Name "Tänzer mit Herz" verbindet eine Leidenschaft von dir mit einem sanften, romantischen Ausdruck, worauf Frauen insgeheim stehen. Ein weiteres Beispiel hierfür wäre z.B. der Nickname "Mutiger_ Mountainbiker"

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

16. Februar 2022

70+ Date Ideen für jede Gelegenheit

Dein erstes Date steht an und du überlegst, wo Ihr Euch treffen könnt. 

Vielleicht suchst du aber auch mit deinem Partner schöne Date Ideen für einen romantischen Abend oder für den lauen Sommerabend?

Ich stelle dir hier zahlreiche Date Ideen für jede Jahreszeit und auch für zuhause vor. Mit meinen Tipps, was für ein erstes Date passt und welche Aktivitäten du besser nicht unternehmen solltest, steht deinem Date, egal ob es das erste Date oder einfach nur eine Unternehmung für Paare ist, nichts mehr im Weg.  

Entscheidet, was für Euch die besten Date Ideen sind.  


Ausgefallene Date Ideen

Die folgenden Ideen weichen bewußt von den 08 /15 Klassikern wie Restaurant- oder Cafebesuch ab, die Date Ideen versprechen jede Menge Spaß und Abwechslung.
Sie sind m.E. besonders dann gut für eine Date geeignet, wenn Ihr entweder schon ein oder zwei Dates hinter Euch habt und mal was anderes erleben möchtet oder einfach das außergewöhnliche sucht.   

  1. Streichelzoo - Statt einen normalen Zoo könnt Ihr auch einen Streichelzoo besuchen und Tiere streicheln und auch füttern.
  2. Einen Termin bei einer Wahrsagerin buchen und Euch eure gemeinsame Zukunft vorhersagen lassen.
  3. Jumping House oder Windkanal – Die ideale Date Idee für sportliche Paare! Powert Euch beim Trampolin-Springen oder auch in einem Windkanal aus. 
  4. Spontane Dates für Paare: Tippt mit dem Finger auf die Landkarte und entscheidet per Zufall, in welche Stadt ihr fahrt für einen kleinen Ausflug über das Wochenende. 
  5. Leute beobachten - Sich in ein Cafe setzen und über die vorbeigehenden Leute lästern und raten, was diese beruflich machen oder ob die Frau die Freundin oder Tochter ist:-). Dazu müßt Ihr Euch aber schon etwas kennen und gemeinsamen Humor haben, sonst kann diese Date Idee auch schnell zu Diskussionen untereinander führen. 
  6. Einen Zirkus besuchen, die sind immer mal wieder in der Gegend und freuen sich über jeden Besucher. 
  7. Selfies - Zuhause oder Unterwegs mit der Handykamera lustige Bilder von einander machen. Ihr könnt Euch dazu auch entsprechende Utensilien mitnehmen, wie z.B. Brillen, Perücke, Schals, Maske, etc. 
  8. Malen – die kreaktive Date Idee. Kauft Euch eine große Leinwand und malt zusammen ein Kunstwerk, z.B. nach einem vorher festgelegten Motto, Person oder Thema. 
  9. Buchladen - besucht gemeinsam einen Buchladen und kauft ein Buch, was der andere bis zum nächsten Date lesen muß. Es sollte den anderen aber auch interessieren. Damit habt Ihr schon mal jede Menge Gesprächsstoff für das nächste Date. 

Foto: Pixabay

coole Date-Ideen im Winter

Du suchst passende Orte für ein Date, die zur kalten Jahreszeit und gut zu Weihnachten passen? Hier sind ein paar Date Ideen die Ihr als Paar gemeinsam unternehmen könnt. 

  1. Wanderung durch den Schnee
    Besonders romantisch sind Wanderungen durch schneebedeckte Wälder, besonders wenn die Sonne scheint. Das solltet Ihr unbedingt ausnutzen, kommt leider im Flachland nicht so häufig vor. Vergesse dabei nicht auch Fotos zu machen, diese Momente lohnt sich festzuhalten.  
  2. Schneemann bauen
    Was auch besonders Spaß macht, wenn mal wieder Schnee liegt, ist ein Schneemann zusammen zu bauen und ihn lustig zu schmücken. 
  3. Thermalbad
    Ein Besuch im Thermalbad ist eine gesunde und romantische Date Idee. Mit einem warmen Solebecken draußen, ist der Aufenthalt bestimmt sehr entspannend und auch noch gesund. Thermalbäder gibt es vor allem in Bäder, wie z.B. Bad Sassendorf
  4. Saunabesuch
    Als Paar und nicht als erstes Date(!) ist ein Besuch in einer schönen Saunalandschaft auch herrlich entspannend. Empfehlen würde ich am besten ein besuch über den ganzen Tag, da ist der Erholungseffekt am größten. Empfehlen kann ich Euch das Mediterana in Bergisch Gladbach, schon eine besondere Saunalandschaft und Spa-Bereich. 
  5. Schlittschuh laufen
    Diese Date Idee macht besonders Spaß, wenn einer von Euch oder Beide, etwas wackelig auf den glatten Eisen läuft. Dann kannst du sie z.B. auffangen und so unauffällig Körperkontakt herstellen.  
  6. Pralinen selber machen
    Für Schleckermäuler ist diese Date idee ideal, gerade in der  kalten Jahreszeit, bietet sich ein Besuch eines Pralinenkurses an. Dort könnt ihr selbst eure Pralinen entwerfen und anschließend, an eure freunde und Familie verschenken. auch ein sehr persönliches Weihnachtsgeschenk. Solche Kurse werden oft von Schokoladenfabriken angeboten.   
  7. Kutschfahrt durch den Schnee
    Eine romantischere Date Idee im Winter kann man sich fast nicht vorstellen. Mit der Kutsche durch eine schöne Landschaft im Schnee gemeinsam eingemuckelt in dicke Decken. Solche Kutschfahrten werden häufig in Wintersportorten angeboten, ich habe so eine Fahrt mal in Fiss (Österreich) gemacht. 
  8. Indoor Parks besuchen
    Sehr gefragt sind im Winter auch der Besuch von Indoor Parks. Hier könnt Ihr als Paar eure sportliche Fähigkeiten testen, z.b. beim Trampolin springen, rutschen oder beim Kicker, Billard oder Minigolf. In Großstädten gibt es außerdem auch Anlagen wo man nur Indoor- Minigolf (Schwarzlicht Minigolfspielen könnt, ich kenne die Anlage in Wuppertal. 
  9. Theaterbesuch
     Ja, Männer sind oft nicht begeistert von einem Theaterbesuch, aber sich von einem Stück (mal für 2 Std. in eine andere Welt verzaubern lassen, kann für beide angenehm sein. Alternativ könnt Ihr auch ein Musical besuchen bzw. als Geschenk zu Weihnachten an den Liebste(n) verschenken. 
  10. Restaurantbesuch
    Wenn Ihr beide gerne essen geht, besucht doch mal ein romantisches Restaurant das sasionale Speisen anbietet, z.B. Gans mit Rotkohl im November.
  11. Whisky- oder Weinprobe – Ihr seid Weintrinker? Probiert doch mal verschiedene Weine aus oder auch einen guten Whiskey aus. Gute Weinläden bieten solche Veranstaltungen an.

6 Date Ideen für die Weihnachtszeit 

  1. Der Klassiker - ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Es gibt zahlreiche besondere Märkte, z.B. in Dortmund steht der größte Weihnachtsbaum und auf Schloss Moyland findet regelmäßig ein Handwerker Weihnachtsmarkt statt. 
  2. Gemeinsam einen Weihnachtsbaum aussuchen - Ich weiß, das kann schnell zu ausgiebigen Diskussionen führen :-), aber es sollte immer Spaß machen. Gemeinsam einen Weihnachtsbaum für die Wohnung aussuchen und dabei vielleicht noch einen Glühwein trinken.
  3. Zusammen Plätzchen backen - Ein schönes Ritual zur Weihnachtszeit ist auch das backen von Plätzchen, warum nicht gemeinsam schöne kreative Plätzchen kreieren? Alternativ könnt Ihr Euch auch Rezepte von Oma oder aus dem Internet besorgen. 
  4. Rund um Weihnachten gibt es auch, alle Jahre wieder, schöne Weihnachtsfilme, die Ihr Euch schön zusammen gekuschelt anschauen könnt. Es muß ja nicht gerade "Sissi" sein.  
  5. Basteln für Weihnachten - Zusammen etwas basteln, z.B. Geschenke für Freude und Familie macht auch richtig Spaß zu zweit. Das Können auch nur Geschenkverpackungen oder Deko für Weihnachten sein, lass eure Kreativität freien Lauf.   
  6. Schreibt gemeinsame Briefe an den Weihnachtsmann. (für Paare die sich schon etwas besser kennen) Vielleicht lest Ihr Euch es vor dem Versenden gegenseitig vor, es kommen evtl. Wünsche an den Tag, die du mit deinem Partner zusammen erfüllen kannst. 

Foto: kesipun

Date-Ideen für den Sommer

Endlich Sommer - Du suchst Date Ideen, die zur schönsten Jahreszeit und gut zum warmen Wetter passen? Hier sind ein einige heiße Ideen die Ihr als Paar oder auch im erstes Date gemeinsam unternehmen könnt.

  1. Fahrradtour – rauf aufs Bike und einfach losradeln. Dabei kann man sich gut unterhalten und die Gegend zusammen erkunden. 
  2. Geocaching – ausgestattet mit einem GPS-Empfänger und den passenden Koordinaten könnt Ihr auf moderne Schnitzeljagd spielen. Oft macht das Spiel aber in einer Gruppe noch mehr Spaß. 
  3. Zoobesuch – verbringt den Tag bei Pinguin und Co und genießt die Tierwelt und lasst Euch von den Tieren inspirieren. 
  4. Bootstour - eine Bootstour mit dem Kanu oder Kajak ist was für Naturliebhaber und sportliche Paare 
  5. Picknick, die kulinarisch, romantische Date Idee für den Sommertag - packe die Tasche mit Leckereien und sucht Euch ein schönes Plätzchen am Wasser oder im Feld. Vielleicht kannst du deiner Partnerin Abends noch die Sterne zeigen. 
  6. Klettern im Hochseilgarten – eher was für sportliche Paare und nichts für Leute mit Höhenangst, aber definitiv eine Erfahrung wert. Evtl. Ängste überwinden schweißt zusammen, als Belohnung gibt es hinterher ein Eis
  7. Grillen – das geht auch auf öffentlichen Plätzen, wenn kein eigener Garten vorhanden ist, am besten in einer Gruppe. Eröffnet gemeinsam die Grillsaison. Denke daran nicht nur das Schweinesteak und Bier zu besorgen, sondern auch andere Dinge, wie Gemüse und Salate. 
  8. Autokino – in Zeiten von Corona hat das Autokino wieder an Beliebtheit gewonnen. Eine andere Art des Kinos, wo man ungestört als Paar im eigenen Auto sitzen kann. Snacks und Getränke können selbst mitgebracht werden.
  9. Strandtag – Für alle die in der Nähe von Wasser wohnen, es geht auch ein Badesee -Badesachen einpacken und ab ans Wasser. Ein paar Stunden am und im Wasser tun immer gut. 

Date Ideen für schlechtes Wetter

Draußen regnet es wie aus Eimern? Kein Grund, das erste Treffen abzusagen oder als Paar Trübsal zu blasen. Hier einige Date Ideen, was man Indoor alles erleben kann: 

  1. Cafe - Besucht ein gemütliches Cafe, vielleicht hellt das Wetter wieder und ihr könnt anschließend noch eine Runde spazieren gehen. 
  2. Kinobesuch - Für Abends bietet sich auch immer ein Kinobesuch an, falls es mit dem sternenklaren Himmel nichts gibt.
  3. Go Kart Bahn buchen - Dieses Unternehmung ist für sportliche Paare, bucht doch 1 Std. Kart fahren auf einer Bahn. Das macht richtig Spaß und ist nicht nur was für Jungs.
  4. Indoor Klettern - noch eine sehr sportliche Date Idee - besucht mal ein Indoor Kletterzentrum. Dort könnt Ihr, auch unter Anleitung, Wände bis 30 m Höhe erklimmen. Ihr werdet dabei natürlich gesichert. 
  5. Museum besuchen - Falls Ihr gemeinsames Interesse für ein bestimmtes geschichtliches Thema habt, besucht doch mal ein Museum. Dort könnt Ihr einfach mal als Paar in eine andere Welt eintauchen und es bildet auch noch, alles in einem Date:-). 
  6. Escape Room - Ein Besuch eines Escape Rooms ist aufregend. Du bist mit deinem Partner bzw. Team in einem Raum eingeschlossen, der voller Rätsel, verschwundener Objekte und alter Geschichten ist.  In einem festgelegten Zeitrahmen mußt du entkommen. Escape Aktivitäten werden mittlerweile in fast allen Großstädten angeboten, wie z.B in Köln.
  7. Wellness Tag - Legt doch einfach einen Wellness Tag ein, wenn es regnet und besucht ein Thermalbad oder eine Sauna. 
  8. Kochkurs bzw. Sushikurs – gemeinsam etwas kochen und lernen wie man neue Gerichte zubereitet bringt Spaß in die Beziehung oder lasst Euch in die Kunst des Sushi-rollens einweisen, wer es mag, ich nicht:-). Beim nächsten Date können die Kochkünste dann zu Hause ausprobiert werden! 

Foto Sora Shimazaki von Pexels

Date Ideen für zu Hause

Euch fällt gemeinsam die Decke auf den Kopf, weil ihr durch Krankheit, Corona oder sonstigen Gründen in der Wohnung bleiben müßt?  

Mit den folgenden Date Ideen für zuhause möchte ich ein paar Anregungen und Ideen geben, was man alles zu Hause als Paar unternehmen kann.

Ein Abend oder auch ein paar Stunden tagsüber, an dem man sich bewusst Zeit für einander nimmt, hilft dabei Abwechslung in den Beziehungs-Alltag zu bringen! Damit könnt Ihr auch gleichzeitig eure Beziehung stärken und Gemeinsamkeiten entdecken.

1. Frühstück im Bett
Frühstücken im Bett ist auch eines der Klassiker für eine gelungene Date Idee am Sonntag Morgen. Bereitet gemeinsam das Frühstück vor und verschwindet dann wieder im Bett.
In Großstädten gibt es auch einige Dienste die Frühstück nach Hause liefern, das ist natürlich noch bequemer. 

2. Pyjama-Party
Wo wir gerade schon im Bett sind, bleibt doch einfach im Schlafanzug und schaut Euch einen schönen Film an, bestellt Essen, esst Süßigkeiten oder Knabbereien, kurzum lasst es Euch im Bett den ganzen Tag gut gehen.

3. Spa Abend
Warum nicht bei einem Spa Abend herrlich entspannen? Legt Euch entspannte Musik auf, zieht eure Bademäntel an und genießt ein Wannenbad, gönnt Euch ein Fußbad. Auch eine gegenseitige Massage kann entspannend sein. 

4. Gemeinsam ausmisten
Ihr wolltet schon immer mal den Keller oder den Dachboden aufräumen?

Wenn Ihr beide zu Hause seit, bietet sich das an, dann kann man gemeinsam überlegen, was ausgemistet werden kann. Vielleicht schwelgt Ihr dann auch in Erinnerungen, über Dinge die mal zusammen gekauft wurden oder wo Kindheitsträume mit verbunden sind. 

5. Mit Freunden zoomen
Wenn Ihr Kontakt zu Freunden suchen möchtet, bietet sich am Abend oder am Wochenende eine Online Sitzung an. Vielleicht verabredet Ihr Euch mit Freunden oder auch mit Verwandten oder Großeltern die Ihr länger nicht mehr sehen konnten. In Zeiten von Corona ist das salonfähig geworden und jeder kennt es.  

Einfach einen Zeitpunkt ausmachen, alles vorbereiten und per Skype, Zoom oder FaceTime eine gute Zeit mit Freunden verbringen.

6. Startet einen Malwettbewerb
Wie wäre es, wenn Ihr gemeinsam ein Motiv aussucht und das dann jeder von Euch in einer bestimmten Zeit malen muß. Das Ergebnis wird bestimmt lustig.
Oder ihr zeichnet jeder seinen Lieblingshelden*in aus der Kindheit? Das geht auch zur Not nur mit einem Bleistift und Stück Papier. 

7. Basteln als Wettbewerb
Ähnlich wie beim malen, könnt Ihr auch einen Bastelwettkampf austragen. Je unbegabter Ihr seid ist, desto mehr Spaß kommt auf!  

Jeder bekommt ein Blatt Papier, etwas Kleber und Buntstifte. Ihr könnt dann gemeinsam ein Motiv festlegen, was jeder für sich nachbauen muß. Das kann ein Tier oder eine Gegenstand sein. 

Das Ergebnis findet dann garantiert Platz im Regal. 

8. Spieleabend zu zweit
Wie wäre es mal wieder mit Gesellschaftsspielen ?
Der perfekte Moment um alte Klassiker wie z.B.  „Monopoly" oder "Vier gewinnt" Vielleicht wartet ja auch noch das nie vollendete 3000 Teile Puzzle auf eine Fertigstellung. 

Wichtig sind Spiele zu wählen, die man gut zu zweit spielen kann.  

9. Lernt einen neuen Tanz
Es kann Spaß machen, etwas Neues zu lernen. Beim Tanzen kommt Ihr beide in Bewegung und könnt gemeinsam einen neuen Tanz einstudieren.
Was wir regelmäßig zu Hause machen, ist unser altes Tanzwissen aufzufrischen, damit wir nicht aus der Übung kommen. Legt eure Lieblings Tanzmusik auf und übt ein bischen. 

10. Gemeinsam kochen
Etwas gemeinsam kochen ist eines der Klassiker die man sehr gut zu Hause machen kann und Spaß macht. Wenn Ihr mehr Zeit zum Kochen habt als sonst, bietet es sich an, evtl. neue Rezepte zu probieren oder auch mal ein aufwendiges Menü zu versuchen. 

11. einen Kochwettbewerb starten
Eine Idee wäre vielleicht, einen Kochwettbewerb zwischen Euch zu starten. Jeder hat die gleichen Zutaten, muß aber ein anderes Gericht machen. Alternativ könnt Ihr auch an verschiedenen Tagen das gleiche Gericht kochen nur das Ihr abwechselnd das Gericht kocht. Welches schmeckte besser, wer war schneller? 

12. Reise in die Vergangenheit
Wie wäre es mit einer Gedankenreise in die Kindheit oder Schulzeit?
Kramt eure alten Bilder und Erinnerungen hervor und zeigt dem Partner, was ihr früher getragen habt, wer eure Freunde waren oder wo ihr auf Partys ausgiebig gefeiert habt.  Erzählt von euren Erfahrungen, Erlebnisse und Freunden in der Zeit. Dadurch kann man den Partner auch noch mal anders kennenlernen und entdecken. 

13. Playlist aus Kindheit erstellen
Sehr schön finde ich auch die Date Idee eine Playlist mit euren Lieblingsliedern aus der Schulzeit zu erstellen. Hört euch die Lieder gemeinsam an und erzählt euch, welche Erinnerung ihr mit dem jeweiligen Song verbindet. Was verbindet Euch mit diesen Liedern, der erste Kuss, die erste Freund*in, eine Reise?

14. Bucket Liste für Eure Zukunftsreise
Wie wäre es mit einer Gedankenreise in die Kindheit oder Schulzeit?
Kramt eure alten Bilder und Erinnerungen hervor und zeigt dem Partner, was ihr früher getragen habt, wer eure Freunde waren oder wo ihr auf Partys ausgiebig gefeiert habt.  

Bei YouTube gibt es eine Menge Tutorials, die euch helfen können! 

Dahin solltest bei einem ersten Date nicht hingehen

Dein erstes Date steht an und du überlegst, wohin Ihr gehen könnt.  Da gibt es sicherlich viele verschiedene Möglichkeiten! Ich würde aber auf jeden fall Orte wählen, wo ihr Euch gut unterhalten könnt. an den folgenden Orten würde ich kein Date verabreden, zumindest nicht, wenn du deine Begleitung kaum oder gar nicht kennst.

Kino

Im Kino kann man zwar schön Filme schauen, aber im Dunkel und beim Film schauen kannst du dich kaum unterhalten. Hebe dir einen Kinobesuch für später auf, wenn Ihr Euch besser kennt. 

Konzerte

Ähnlich verhält es sich bei einem Konzert. Hier ist die Ablenkung und die Lautstärke einfach zu groß um sich gut unterhalten zu können. 

Essen gehen

Im Restaurant sich gemütlich kennen lernen, hört sich nach einem klassischen Date an, oder?
Ja, von der Atmosphäre schon, die ist perfekt.
Allerdings überlege dir genau, ob du bei einem ersten Date diese Möglichkeit vorschlägst. In einem Restaurant kannst du nicht nach einem Cafe gehen, wenn dir dein Gegenüber nicht so zusagt.
Wenn es dir schwerfällt eine angeregte Unterhaltung zu starten oder der Typ nur Unsinn redet, können die 1-2 Std. im Restaurant lang werden. 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

15. Februar 2022

Wie flirten Männer und Frauen am Arbeitsplatz?

Ein kleines Kompliment, ein freundliches Lächeln, ein Augenzwinkern, das kennen wir wahrscheinlich alle im Büroalltag!  

Kleine Flirts im Büro oder auch Frotzeleien unter Kollegen schaffen es meist im Handumdrehen, unsere Laune zu verbessern und Arbeitsalltag angenehmer zu gestalten. 

Deshalb ist es  gar nicht verkehrt, erst einmal ein lockeres Gespräch mit dem Lieblingskollegen zu führen und dabei den einen oder anderen kleinen Flirt zu starten.

Woran kann ich aber nun erkennen, ob mein Kollege*in mit mir flirten möchte und wie sollte ich mich beim Flirten am Arbeitsplatz bzw. im Büro als Mann und als Frau verhalten? 

Jede zehnte Beziehung nimmt im Arbeitsplatz ihren Anfang, das besagt eine eine Allensbach-Studie.


Wann flirtet mein Kollege wirklich?

Nur ein nett gemeinter Flirtspruch – oder steckt da mehr dahinter? Mag er mich nur als Kollege oder will er mehr von mir?

Das ist natürlich gar nicht so leicht, während des Büroalltages beim Flirten zwischen Sympathie bzw. Interesse an einer Partnerschaft bzw. einer Affäre zu unterscheiden. 

Was finden Männer bei Frauen attraktiv, einen Artikel dazu findest du hier

Die folgende Checklisten sollen dir etwas Hilfestellung zum Flirten am Arbeitsplatz geben. 

Checkliste: Wie flirten Männer am Arbeitsplatz?

Du stellst dir als Frau die Frage "Wann flirtet mein Kollege wirklich?" 

Meist flirten Männer recht deutlich, wenn Sie mehr von dir wollen als nur nett als Kollege zu sein. Wenn mehrere der folgenden Punkte zutreffen, kannst du davon ausgehen, das dein Kollege näheres Interesse an dir hat. 

  • Er betont in Gesprächen gerne sein Wissen, bzw. läßt es durchblicken. Damit möchte er dich beeindrucken. 
  • Er steigt seit einiger Zeit „zufällig“ immer dann in den Aufzug oder steht an der Kaffeemaschine, wenn du auch gerade da bist. Er versucht ein nettes Gespräch anzufangen. 
  • Er ist sehr aufmerksam und fragt auch mal ob du einen Kaffee möchtest oder hilft dir auffällig oft, bei Problemen am Rechner oder Programmen. 
  • Er spricht zunehmend auch private Dinge an, z.B. " Was machst du am Wochenende?" "Welchen Film siehst du gerne im Kino". 
  • Er lädt dich zu einem gemeinsamen Essen, außerhalb der Kantine, ein. 
  • Der Augenkontakt wird zunehmend intensiver

Wie drückt sich ein Mann über seine Körpersprache aus ? 

Checkliste: Wie flirten Frauen am Arbeitsplatz?

Frauen flirten generell subtiler als Männer. Sie suchen oft die Nähe zum Traumkollegen, bemühen sich aber darum, das es im Kollegenkreis nicht auffällt. Du erkennst als Mann, die Flirtsignale einer Frau eher an nonverbalen Signalen.

Hier einige Hinweise, woran du als Mann erkennen kannst, ob eine Frau näheres Interesse an dir hat. 

  • Sie taucht auch rein "zufällig" immer häufiger bei dir in der Abteilung auf bzw. geht mit deiner Essensgruppe in der Kantine essen bzw. Kaffee trinken.
  • Sie fragt dich öfter nach deiner Meinung oder sucht deinen Rat, am Anfang zu Themen die die Arbeit betreffen. 
  • Sie erzählt mehr von sich privat, z.B. Welche Interessen sie hat, Was sie gerne macht, etc. 
  • Sie stellt Fragen zu deinen privaten Interessen und Vorlieben
  • Sie redet positiv bei Kollegen über dich oder verschafft dir Vorteile bei Geschäftsreisen, Vergünstigungen, etc. 
  • Anstatt sich auf ihre Arbeit zu konzentrieren, redet und lacht sie lieber mit Dir am
       Arbeitsplatz, Flur, etc. 

Fotot: pathdoc

Einige Grundregeln zum Flirten im Büro

So ein Flirt im Büro kann das soziale Klima verbessern, er kann auch im besten Fall zu einer neuen Liebe führen. Er kann aber auch zu einer bösen Fettnäpfchenfalle werden. 

Bedenke immer, du mußt auch weiterhin mit deinem Kollegen*in weiterarbeiten, auch wenn der Flirt nicht zu dem gewünschten Erfolg geführt hat. Dabei ist dein verletztes Ego dann das kleinere Problem. 

Das gegenseitige Einvernehmen ist dabei einer der wichtigste Voraussetzungen für einen Flirt!

Regel 1: Das gegenseitige Einvernehmen

Beide müssen Spaß am flirten haben, wenn deine Flirtpartner zurückhaltend oder negativ auf die Flirtversuche reagiert, ist das sofort zu akzeptieren. 

Sonst wird Ihr Flirtverhalten womöglich als Belästigung oder peinlich wahrgenommen.

Dies führt dann auch zu einem schnellen negativen Flurfunk im Kollegenkreis und du bist nicht nur deinen Flirt los, sondern auch noch das Gesprächsthema! Dies kann dann auch schnell mal der Chef mitbekommen, was zu noch mehr negativen Konsequenzen führen kann.  

Bedenke, ihr müßt weiterhin zusammen arbeiten.

Regel 2: Flirte immer diskret und nicht aufdringlich 

Während man in Bars, bei einer privaten Feier und anderen typischen Orten gerne auch mal offensichtlicher baggern darf, sollte es im Büro unbedingt diskret zugehen.

Hier sind eher die kleinen diskreten Signalen, die Sie aussenden angebracht, diese werden dann auch nur vom Empfänger wahrgenommen und nicht von den Kollegen. Frauen haben übrigens ein sehr gutes Gespür für diese kleinen Signale.

Deshalb würde ich persönlich, meiner Auserwählten schon klar machen, das ich sie mag, aber das nähere Kennenlernen in den privaten Bereich verlegen.

Im Arbeitsalltag würde ich mich dann zwar nett mit der Kollegin unterhalten aber nicht übermässig oder auffallend "nett" sein. Dies funktioniert am besten, wenn ich dies auch mit der Kollegin abspreche.

So vermeide ich die Vermischung von privaten und geschäftlichen Dingen und bin auch nicht Anlass für Gerede. 

Regel 3: Flirte nur mit Singles und suche keine Affären

Leider entsteht nicht nur eine feste Beziehung am Arbeitsplatz, sondern schnell auch Affären. Dies führt dann zu oft zu schwierigen Arbeitssituationen zwischen Euch, was sich auch schnell auf die Arbeitsleistung auswirken kann. Ganz zu schweigen davon, wenn die Kollegen oder der Chef davon erfährt.
Achte deshalb, schon allein aus Interesse um ein gutes Arbeitsklima, dass du nur mit Singles flirtest!

Herausfinden, ob die Kollegin wirklich Single ist

Der erste Schritt beim Kennenlernen besteht darin, herauszufinden, ob die Kollegin Single ist. Meist erfährst du das so nebenbei, in Gesprächen über Freizeit und Wochenendaktivitäten. 

Du kannst aber auch, wenn du es eilig hast, über diskrekte Fragestellungen eine mögliche Partnerschaft erahnen. 

„Und was hast du so am Wochenende gemacht? Ich war allein mit dem Rad unterwegs! 

Damit signalisierst du auch gleichzeitig, das du Single bist.

Regel 4: Keine Kommunikation über geschäftliche Tools

Flirte nicht über interne Firmentools, wie deiner geschäftlichen E-Mail Adresse, Chattools wie Slack, Skype, etc.
Erstens kann das evtl. ein Admin mitlesen und vor allem kann so eine Nachricht auch mal schnell den falschen Empfänger erreichen. Dann sorgst du zwangsläufig für Gesprächsstoff bei den Kollegen. 

Foto: Jeanette Dietl

So verhalte ich mich korrekt beim Flirt am Arbeitsplatz

Diskretion
Verhalte dich unauffällig, besonders wenn Kollegen in der Nähe sind. Ein kurzer intensiver Augenkontakt oder ein netter Spruch sind in Ordnung. Intensive private Gespräche legt ihr am besten in den privaten Bereich. 

Intensität
Flirte deine Kollegin nicht bei jeder Gelegenheit an und laufe hinterher, wenn Sie am Kaffeeautomaten steht. Das nervt dann irgendwann und führt zwangsläufig zu Gerede. Ein nettes Lächeln, ein Kompliment oder auch Hilfestellung bei Problemen mit Excel kommen aber fast immer gut an. 

Professionalität
Im geschäftlichen Kontext stets professionell bleiben, beispielsweise im Meeting oder auch in der Zusammenarbeit mit dem Kollegen*in. 

Das sollte ich beim Flirt am Arbeitsplatz unbedingt vermeiden


körperlicher Kontakt
Körperkontakt jeglicher Art ist im Büro und Arbeitsplatz ein absolutes No-Go. Annäherungen dieser Art werden sofort vom Flurfunk verbreitet und sorgen für Lästereien.
Wenn du z.B. eine Frau am Arm streichelst, auch wenn das aufmuntert gemeint ist, wird es vielleicht außerhalb des Büros als Lob oder als Flirtversuch verstanden, im Büroalltag allerdings meist nicht.
Schon allein, weil es die Kollegen mit bekommen können. Außerdem geht die "professionelle" Distanz zwischen Kollegen dadurch verloren.

Absolut inakzeptabel sind außerdem „Flirt-Praktiken“, die eher der Kategorie sexuelle Belästigung zugeordnet werden müssen, also das typische Angrapschen. 

Kontrollverlust bei Feiern
Bei den berühmten Firmenfeiern, wie z.b. der Weihnachtsfeier sollte man auch nicht über das Ziel hinausschießen und übermäßig meine Auserwählte*n zuflirten oder gar anbaggern. Auch diese Feiern sind Betriebsfeiern und keine private Veranstaltung.
Denk daran, am nächsten Tag mußt du mit der Kollegin wieder zusammenarbeiten. 

Darf der Chef das Flirten verbieten?

Das Flirten gehört zu der Kategorie von privaten "Unterhaltungen" und kann daher nicht verboten werden. Wie soll der Chef auch zwischen einer normalen Unterhaltung und einem Flirtversuch unterscheiden.

Allerdings! 
Wenn sich durch das Flirten oder auch z.B. einer Affäre, die Arbeitsleistung verschlechtert oder es Unmut im Kollegenkreis gibt, kann es  zu Versetzungen oder auch Abmahnungen kommen. Ganz zu schweigen vom Verdacht der sexuellen Belästigung, da muß der Chef auch aktiv werden und der Sache nachgehen. 

Was natürlich auch passieren kann, das die Kollegin sich über deine "Flirtversuche" beim Chef beschwert, das kann dann auch unangenehme Folgen haben.

Fazit

Jede zehnte Beziehung entsteht am Arbeitsplatz, wie am Anfang schon erwähnt. Deshalb wird bei der Arbeit auch immer wieder geflirtet, was auch in Ordnung ist. 

Außerdem ist auch absolut logisch, denn die meisten von uns verbringen den Großteil des Tages nun einmal am Arbeitsplatz und tauschen sich mit Kollegen*innen aus. 

Hier noch mal die wichtigsten Regeln, wie du am Arbeitsplatz flirten solltest:

1) Verhalte dich beim Flirt diskret und unauffällig, sonst läufst du Gefahr zum Gesprächsthema im Kollegenkreis zu werden. 

2) Achte darauf, das du Körperkontakt in die Freizeit verlegst! 

3) Suche keine Affären, sondern flirte nur mit Singles. 

4) Arbeitet weiter professionell zusammen und trennt privates und geschäftliches

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

15. Februar 2022

erstes Date – Orte, Gesprächsthemen, Outfit

Ein erstes Date ist immer aufregend und hat auch gewisse Eigendynamik, weil Ihr Euch nicht kennt und einschätzen könnt.
Es treten viele Fragen im Vorfeld auf! Soll ich sofort drauf losreden und viel von mir erzählen oder lieber zuhören und wenig preisgeben?
Soll ich mich offen zeigen oder doch eher zurückhaltend auftreten? Seine Sympathie offen bekunden oder lieber die Klappe halten?
 
Was ziehe ich beim ersten Date an, welche Themen spreche ich an und welche besser nicht?
Ist es angebracht meine Traumfrau schon zu küssen? 

Foto: detailblick-foto

Keine Panik - Diese Fragen klären wir im folgenden Artikel. 
Wichtig ist es, das erste Date vorher zu planen, z.B. mit diesen Fragestellungen:

"Wie wird das Wetter? Wohin können wir dann gehen? "
"Was ziehe ich dann an?" 
" Was möchte ich unbedingt wissen von meinem Datekontakt" 

Erwarte auch nicht zuviel beim ersten Date, ihr müßt Euch erst mal kennenlernen und beide sind nervös. Darauf gehe ich später noch ein. 


Tipps fürs erste Date - Die passende Lokalität

Wohin denn nun beim ersten Date? Das ist ja eine zentrale Frage, wenn man sich zum ersten mal "Life" sehen wird.

Ich würde mich dort verabreden, wo Ihr Euch beide wohlfühlt und am besten eine gute Unterhaltung führen könnt.

Nachfolgend habe ich einige angesagte Treffpunkte zusammengestellt. Im Artikel Unternehmungen zu zweit findest du noch zahlreiche Anregungen für das erste Date aber auch für hoffentlich weitere aufregende Dates.

Park oder Wald

Frauen sollten besonders beim ersten Date noch darauf achten, das Sie sich, aus Sicherheitsgründen, an öffentlichen Plätzen treffen, also z.B. ein Café, Restaurant, Museum, etc. 

Unterhälst du dich lieber draußen, bei einem Spaziergang im Park oder möchtest du deinen Prinzen beim ersten Date lieber sofort im Cafe in die Augen schauen?
Bei einem Spaziergang kann man sich oft ungezwungener unterhalten, als wenn man sich gegenüber sitzt.

Beliebt ist auch erst ein lockerer Gang im Park und dann, bei näherem Interesse, ein besuch im Café. Da kann man sich erst etwas warmwerden und dann intensiver unterhalten. 


Cafe, Bistro

Ein Café oder ein Bistro ist auch ein Klassiker unter den Treffpunkten für ein erstes Date. Hier kann man sich direkt in die Augen schauen und man sitzt sich gegenüber.
Es hat, für dich als Frau, auch den Vorteil das du etwas "geschützter" durch die Öffentlichkeit bist und du kannst das erste Date auch kurz halten, wenn es dir nun gar nicht gefallen sollte.  

Foto: NDABCREATIVITY

Museum oder Zoo 

Wenn Ihr Euch beide für ein bestimmtes Museum oder auch einen Zoo interessiert, bietet sich das als Date auch an. Ihr habt hier den Vorteil, dass man sich über ein gemeinsames Hobby oder Interessen austauschen kann. Das fällt leichter als erst passende Gesprächsthemen finden zu müssen. 

Was ich nicht empfehlen würde, ist ein Kinobesuch, da kann man sich nicht gut unterhalten, das verschiebt ihr dann besser auf ein späteres Treffen. 

Am besten, signalisiert du das du "einen Cafe" mit dem Unbekannten trinken möchtest, dann ist der Zeitrahmen auch schon grob vorgeben. Wenn Ihr Euch beide sympathisch seid, kann man ja das erste Date verlängern oder sich auch neu verabreden.

Restaurantbesuch

Wenn du dir relativ sicher bist, das ihr Euch auch etwas  länger gut unterhalten könnt, z.B. durch ein Telefongespräch vorab, bietet sich auch ein Restaurantbesuch an, das ist dann schon etwas romantischer und auch länger. 

Ein Treffen bei Ihm oder bei dir zu Hause, würde ich erst bei einem zweiten oder dritten Date vorschlagen und auch annehmen. Das ist für ein erstes Treffen noch zu persönlich und intim, zu mindestens aus meiner Sicht. 

Die 9 besten für Tipps für dein erstes Date!  


1. Erwarte nicht zu viel beim ersten Treffen

Gerade wenn man sich noch gar nicht kennt oder nur ein paar Bilder gesehen hat, ist das erste Date immer etwas aufregend und auch mit vielen Eindrücken behaftet.
 
Diese mußt du erst mal für dich ordnen und verarbeiten. Meist kann man das noch nicht sofort spüren, sondern braucht ein paar Tage.

Deshalb dient das erste Treffen meistens nur zum ersten kennenlernen und Austausch mit deinem Gegenüber. Es gibt aber auch hier Ausnahmen. 

Ihr werdet schnell merken, ob ihr Euch noch einmal treffen möchtet oder nicht, aber mehr noch nicht, wahrscheinlich. 

Ich würde deshalb das erste Date relativ kurz halten, ungefähr zwei Stunden und mich dann bei Sympathie für ein zweites Date verabreden. 

Wenn es allerdings zwischen Euch beim dating knistert und ihr Euch super unterhalten könnt, dann sind 2 Stunden schnell vorbei und ich würde dann natürlich nicht auf die Uhr schauen. Das passiert dann auch nicht, da bin ich sicher! 

Das erste Date dient meist erst mal nur zum ersten kennenlernen und Austausch.

Foto: ZoomTeam

2. Überlege dir vorab Smalltalk-Themen für das erste Date

Wenn Ihr schon, wie beim Online Dating üblich, vorher Mail- bzw. Chatkontakt hattet, kennst du deinen Gesprächspartner ja schon etwas.
Überlege dir dann vorab einige Fragestellungen und was du von deinem Partner wissen möchtest. Diese Fragen sollten aber nicht zu persönlich sein, also z.B. wie die Beziehung mit dem Ex war.  

Beim ersten Date bist du fast immer nervös, deshalb finde ich es sinnvoll, sich vorher schon etwas Gedanken über diese Dinge zu machen. 

beliebte Gesprächsthemen

Wähle unverfängliche, zeitlose Themen. Die Themen sollten auch positive Gedanken bei deinem Gegenüber erzeugen, bzw. positiv besetzt sein.
Das sind z.B. Fragen zu

Urlaube
Vielleicht gibt es hier schon Anknüpfpunkte für den Gesprächseinstieg, weil dein Gegenüber Urlaubsfotos im Profil hochgeladen hat.

Vom letzten Urlaub erzählt fast jeder gerne! Welche Urlaube bevorzugt dein Datepartner, ist er mehr so der aktive Sportler und Entdecker oder Poollieger.
Welche Länder mag er oder Sie? Du kannst hier schon schnell Gemeinsamkeiten zwischen Euch feststellen.  

Hobbys bzw. Freizeitinteressen
Wie verbringt er oder sie die Freizeit? Gibt es ein bestimmtes Hobby oder auch Ehrenamt wofür sich dein Gegenüber arrangiert? 

Arbeit bzw. dem Beruf.
Darüber erzählen auch Menschen oft gerne, dieses Thema ist aber nicht immer positiv besetzt.  

Mit unserem Beruf bzw. Studium, Ausbildung verbringen wir einen Großteil unseres Tages. Wenn dein Gegenüber vom Job erzählt, kannst du viel über seine Interessen, seine Motivtation und beruflichen Wünsche erfahren. Passt das mit deinen Ansichten, Wünschen, Einstellungen überein? 

Haustier
Wenn du weißt, das dein Date ein Hund, Katze o.ä. besitzt, könnt Ihr hierüber sehr ungezwungen und locker reden. Haustiere verbreiten fast immer gute Laune und dein Partner*in wird gerne darüber reden. 


Stelle offene Fragen

Stelle offene Fragen, auf die dein Gegenüber nicht nur mit „ja“ oder „nein“ antworten kann.  Offene Fragen haben den Vorteil, das du damit ein längere Antwort erwarten kannst.

Ein Beispiel:
"Bist du noch im Studium?" Antwort kann sein ja oder nein
besser wäre
"Erzähle mal von deinem Job? " Bist du noch im Studium oder arbeitest du im Job"
oder 
"Hast du Kinder, magst du mal von denen erzählen"


No Gos bei den Gesprächsthemen

Schlechte Themen oder No Gos sind Gesprächsthemen aus dem Bereich Politik, Religion oder auch zu persönliche Fragen zum Ex-Partner oder ältere Beziehungen.

Diese Themengebiete sind z.T. stark emotional besetzt und können schnell zu kontroversen Diskussionen bzw. Frust beim Datepartner führen. Das könnte den möglichen guten Eindruck des ersten Dates womöglich dann trüben. 

3. Habe eine offene Körpersprache

Wir Menschen nehmen unbewusst stark die Körpersprache unseres Gegenübers wahr und deuten diese!
Fast 90 % unserer Eindrücke vom anderen Menschen, passiert unbewußt und über die Körpersprache nur 10 % über das gesprochene Wort, das finde ich schon beeindruckend! 

Achte deshalb bei deinem ersten Date, dass du eine offene zugewandte Körpersprache ausstrahlst.
In den allermeisten Fällen passiert das automatisch, wenn ihr Euch beide sympathisch seid, aber man kann es zumindest auch teilweise steuern, wenn es dir bewußt ist!
Gerade beim ersten Treffen sind beide Partner nervös deshalb solltest du hier bewußt auf deine Ausstrahlung achten.

Setze dich deinem Gesprächspartnern zugewandt hin und auch bitte nicht in 2 Meter Entfernung! Verschränkte Arme, kein offener Blick oder gar der häufige Blick aufs Handy, sind z.B. Signale für Desinteresse!  
Allerdings würde ich auf Körperkontakt beim ersten Treffen verzichten, das könnte aufdringlich wirken.
Dazu gehört meines Erachtens auch ein Kuss. Was ich aber bei der Verabschiedung bei Sympathie angebracht finde ist ein Kuss auf die Wange, nicht auf den Mund. 

Du möchtest mehr über die Körpersprache eines Mannes erfahren?

4. Halte Augenkontakt 

Versuche beim ersten Date, deiner Gesprächspartnerin ab und zu tief in die Augen zu schauen, das zeugt von Selbstbewußtsein und Sicherheit. 
Allerdings solltest du deine Traumfrau oder Mann auch nicht ständig anstarren, das wirkt zu penetrant und kann auch als Bedrohung empfunden werden!

Am Augenkontakt merkt man auch schnell, ob das Gegenüber überhaupt noch Interesse am Gespräch oder am Flirten hat! Weicht der Augenkontakt häufig ab, zeugt das von Desinteresse. 

5. Bleibe immer authentisch

Damit dich beim ersten Date, der andere auch von deiner natürlichen Seite kennenlernen kann, ist es wichtig den eigenen Typ und seine Persönlichkeit rüber zu bringen!

Sich zu verstellen, nur um gut anzukommen, funktioniert auf Dauer nicht.
Das funktioniert vielleicht beim ersten oder zweiten Treffen aber irgendwann wird immer dein eigentlicher Typ rüber kommen.

Sei deshalb von Anfang an du selbst, am besten auch schon beim ersten Date!

Erzähle was dich wirklich interessiert, was dich bewegt und stelle Fragen, z.B. über Hobbys, Interessen oder den Job.
Das Angeben mit materiellen Dingen, z.B. deinem Auto, kommt in der Regel bei Frauen nicht gut an. Da würde ich dann lieber über deinen letzten Urlaub sprechen.   

Sei authentisch bei deinen Worten und auch deiner Gestik und Mimik! Damit überzeugt du vielleicht nicht jede Frau bzw. Mann , aber genau die die zu dir passen!

Empathie gegenüber dem Gesprächspartner zu zeigen, so dass er das Gefühl hat verstanden zu werden, ist auch ein wichtiger Schlüssel !
Auch die Frau möchte sich auf Augenhöhe beim Gespräch mit dem Mann bewegen, dazu gehört z.B. auch gegenseitige Wertschätzung und Respekt!

6. Was ziehe ich beim ersten Date an? 

Das richtige Outfit für ein erstes Date ist immer abhängig von der Location und auch von dem was Ihr vorhabt. Für einen Restaurantbesuch würde ich andere Kleidung wählen, als für einen Ausflug in den Park. Dementsprechend wäre z.B. High-Heils für dich als Frau bei einem Ausflug in den Park nicht so günstig. 
Der Stil sollte nicht zu "übertrieben" sein, aber auch ausdrücken, dass es schon etwas besonders ist und dir das Treffen wichtig ist.
Dabei finde ich es immer am besten, sich nicht zu verstellen und Dinge zu tragen, die sonst nicht anziehen würdest.
Die Kleidung soll ja deinen Typ unterstreichen und nicht etwas darstellen, was du gar nicht bist. Du solltest jetzt allerdings auch nicht mit der Lieblings-Jogginghose beim ersten Date erscheinen. 

Körperpflege ist ebenfalls beim ersten Date sehr wichtig und ausschlaggebend für den allerersten Eindruck. Duschen und Haare waschen sind also ein Muss, auch Deodorant und Parfüm können nicht schaden. Denke daran, es könnte ja auch mal zu einer Umarmung oder auch einem Kuss kommen. 

Trage Kleidung die zu dir passt und womit du dich wohlfühlst und vor allem die zu dir passt. Trage dein "Lieblings Ausgeh Dress", das ist meist ein gute Wahl.

Das Datingportal Parship hat mal ein Umfrage bei den Mitgliedern gestartet, was die so anziehen beim ersten Date:  
In der folgende Tabelle hat Parship einige Empfehlungen für Mann und Frau zusammengestellt.

Blind Date Outfit-Tipps für Frauen

Quelle: Parship

Make-up Dos
Make-Up Dont‘s
Augen leicht betonen mit Lidschatten oder Eyeliner
Kein zu stark geschminkter Lidschatten und/ oder Eyeliner
frischer, rosiger Teint
Betonung der „falschen“ Partien
Natürlichkeit
zu viel Make-Up
Restaurant/Szenebar-Outfit Dos
Restaurant-Outfit Dont‘s
„kleine Schwarze“
zu viel Haut
auffälliger Schmuck
zu dezenter Schmuck
Pumps oder Ballerinas
Sneakers
Café-Outfit Dos
Café-Outfit Dont‘s
Basic-Look
overdressed
ausgewählte Accessoires
übertriebene Accessoires
Outdoor-Outfit Dos
Outdoor-Outfit Dont‘s
praktische, bequeme Kleidung
Minirock oder andere ungeeignete Kleidung
Flaches festes Schuhwerk
Schuhe mit hohen Absätzen

 Blind Date Outfit-Tipps Mann

Restaurant/Szenebar-Outfit Dos
Restaurant-Outfit Dont‘s
Jeans mit Hemd und Sakko
nicht zu leger im T-Shirt
Schicke, saubere Schuhe
Sportschuhe
Café-Outfit Dos
Café-Outfit Dont‘s
Casual Look aus Polo-Shirt und Jeans
Krawatte
Saubere, gebügelte Kleidung
Anzug
Outdoor-Outfit Dos
Outdoor-Outfit Dont‘s
bequem und praktisch (Sneaker, Hoodie etc.)
Zu steif und schick
nur ein Teil in kräftiger Farbe, der Rest dezent
Quietschbunte Kleidungsstücke

7. Friendzone vermeiden

Wie vermeide ich es, gerade als Mann, das ich als bester Kumpel eingestuft werde.
Wenn ihr euch wie gute alte Freunde unterhalten könnt, ist das zwar sehr schön, es deutet auf Vertrauen und eine gemeinsame Basis hin.
Die Frau kann dich aber auch schnell in die Friendzone schieben.

Du kannst das vermeiden, indem du immer z.B. ab und zu intensiven Augenkontakt sorgst und ein wenig flirtest. 
Flirten und auch Komplimente helfen dir dabei, die Spannung während des ersten Dates zu erhalten und klar zu signalisieren, dass du nicht nur freundschaftlich interessiert bist.  

Du kannst auch gerne mal ein Kompliment machen, das sollte dann aber auch ehrlich gemeint sein!  

8. Wer zahlt die Rechnung beim ersten Date

Ja früher war es einfach, da hat immer der Mann gezahlt, denkst du dir vielleicht (für die etwas älteren Semester unter uns:-)!
Heute ist Frau emanzipiert und kann und möchte auch meist zahlen. Ich habe es bei meinen Treffen unterschiedlich erlebt. 
Wenn wir uns sehr sympathisch waren und gut unterhalten haben, war die Frau bereit sich einladen zu lassen, was ich (fast) immer angeboten habe. 

Bei den etwas eher nüchternden Treffen, hat die Frau meist darauf bestanden, selbst ihren Anteil zu zahlen, was ich in meinen Augen auch verstehe und in Ordnung ist. 
In einigen wenigen Fällen kann es auch vorkommen, das Frau etwas verärgert reagiert, bei einer Einladung, so nach dem Motto, "Der Kerl denkt wohl wir leben im 19 Jahrhundert, ich kann selbst meine Rechnungen zahlen".  

Ich würde den Männer immer empfehlen, eine Einladung anzubieten, das wird meist als respektvoller, freundlicher Umgang von der Frau empfunden und kommt fast immer gut an. 

Also: Es gibt hier keine eindeutige Regel mehr, handel in der Beziehung nach deinem Gefühl! 

9. Sex beim ersten Date?

Eine oft gestellte Frage ist, ob man beim ersten Date Sex haben sollte, oder nicht? 
Meiner Meinung nach, wird sich das in 90 % der Dates nicht ergeben, da trifft man sich ja meist an neutralen Orten.
Außerdem finde ich es auch nicht ratsam, gleich intim zu werden, du könntest schnell in der Schublade One Night Stand landen und für dein Gegenüber nicht mehr als ernsthafter Partner in Frage kommen.

Vor allem als Mann, würde ich nicht bei den ersten Dates auf Sex drängen, das kommt beim weiblichen Geschlecht meist nicht gut an. Ein Kuss dagegen, z.B. beim Abschied finde ich aber völlig ok.   

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

15. Februar 2022

Er meldet sich nicht mehr – So bekommst du wieder Kontakt

Du hast einen netten Mann kennengelernt, ihr habt schon Nachrichten ausgetauscht oder Euch sogar schon einmal getroffen! Du hattest ein positives Gefühl und wirklich Interesse ihn wieder zu sehen!

Und nun passiert dir das: Er meldet sich nicht mehr.  

Du versuchst Dich abzulenken, aber schaust trotzdem oft auf dein Handy oder in die Dating App, ob nicht endlich eine Nachricht von dem einen Typen erscheint. So vergehenTage, ohne Lebenszeichen von Ihm.  

Eine blöde Situation, in der du mit deinen Gefühlen alleine da steht und nicht weiß woran es liegt? Zahlreiche Gedanken schwirren dir wahrscheinlich im Kopf herum:

  • Warum sind Männer wohl so?
  • Womit hat er ein Problem?
  • Lag es an mir, habe ich was falsches gesagt?
  • Bin ich nicht sein Typ? 
  • Wie lange soll ich warten, bis er sich meldet?
  • Soll ich mich überhaupt noch mal melden?
  • Warum meldet er sich plötzlich nicht mehr?

Auf diese und andere Fragen möchte ich hier eingehen und dir auch Tipps zu einer positiven Denkweise mit auf den Weg geben. Mit diesem Einstellung wirst du vielleicht dann wieder deinen Traumprinzen anziehen, wenn du es noch möchtest. 


Er meldet sich nicht mehr- Die häufigsten Fehleinschätzungen und Denkmuster 

Zuerst einmal ist es wichtig mit typischen Denkmustern und Fehleinschätzungen aufzuräumen, wenn er sich nicht mehr meldet.  Oft beziehen, gerade Frauen, das Nicht mehr melden auf ihre Person und ihre Handlung.
Es hat aber oft nicht mit dir zu tun, wenn du keine Nachricht mehr bekommst!

Beziehe das nicht melden eines Mannes, zuerst einmal nicht auf einen Fehler, den du evtl. gemacht haben könntest! Fehler gibt es m.E. eh nicht, bei einem ersten Treffen bzw. beim kennenlernen.
Es kann vielleicht sein, das du ihm nicht sympathisch bist, das ist dann OK so und sollte dich nicht weiter belasten. Es gibt genug Männer die dich sicherlich sehr sympathisch finden.

Eine fehlende Nachricht des Mann, ist oft eine Unsicherheit und Schwäche des Mannes.

Männer mit dem nötigen Selbstbewußtsein und Mut, werden dir schreiben, dass du nicht sein Typ bist. Dies sicherlich auch zeitnah nach dem Date, um dich nicht im Ungewissen zu belassen.  

Foto: Peter Atkins

Er hat kein Interesse an mir

Laut einer Studie von elitepartner haben nur 30 % der Männer die sich nicht mehr melden, kein Interesse an der Frau. Bei Frauen ist der Prozentsatz übrigens etwas höher, was das Desinteresse an Männern betrifft.
Das heißt im Umkehrschluss über 2/3 der Gründe liegen woanders. 

Es gibt stattdessen eine ganze Anzahl von möglichen Gründen warum sich der Typ nicht mehr meldet.
Dazu nachfolgend mehr. Ich habe es in 2 Abschnitte unterteilt, einmal wenn ihr nur schriftlichen Kontakt hattet und einmal wenn ich Euch schon getroffen habt. 

Wie lange soll ich auf eine Antwort warten ?

Das kann man pauschal nicht sagen. Ich würde aber schon bei einem Chatkontakt eine Antwort innerhalb von 2-3 Tagen erwarten, andernfalls kannst du gerne auch mal nach einem Lebenszeichen fragen. Wenn dann keine Antwort kommt, verabschieden.
Nach einem persönlichen Treffen, sollte eine Antwort in der Regel am nächsten Tag erfolgen, oft muß Mann einfach mal darüber schlafen. 

Er meldet sich nicht mehr - vor dem ersten Treffen.

Euer Kontakt kommt gerade ins rollen, zumindest aus deiner Sicht. Das erste Date ist zum Greifen nah. Doch er meldet sich nicht mehr? Was steckt dahinter,  wenn der Kerl auf meine netten Nachrichten nicht mehr antwortet? Woran kann es liegen?

Es kann durchaus vorkommen, das sich dein Prinz auch noch nach 3-4 Tagen meldet, das muß nicht unbedingt von Desinteresse zeugen, sondern kann auch andere Gründe haben.


 

Wie gestalte ich mein Online Profil optimal, mit den passenden Profilbildern und Profiltexten.

1. Das Tempo (Reaktionszeit) ist zu schnell

Gerade in der Kennenlernphase z.B. des Online-Datings Kontaktes kann es einem nicht schnell genug gehen. 
Allerdings hat da jeder Mensch ein anderes Tempo und das stimmt meist nicht überein, zumindest noch nicht bei den ersten Nachrichtenaustausch. 

2. Er hat das Interesse verloren

Er meldet sich nicht mehr - auch nach 5-7 Tagen nicht? Vielleicht hat er im Laufe eures Chat-Kontakts festgestellt, dass ihr doch nicht so gut zueinander passt. Gerade Männer trauen sich dann nicht, das auch zu schreiben. 

Tipp: Mach dir keinen Kopf und nehme es vor allem nicht persönlich! Du kannst ihn nach ein paar Tagen noch mal anschreiben, wenn der Kontakt dir sehr wichtig war. Wenn er sich dann nicht mehr meldet, vergesse besser den Typen.

Tipp: Versuche in deinen Chat- /Nachrichtenaustausch eine Regelmäßigkeit reinzubringen, z.B. immer Abends zu antworten, dann weiß dein Gegenüber, wann er in sein Postfach gucken sollte und antwortet vielleicht auch regelmäßig. 

3. Er hat einen anderen Kontakt

Gerade beim Online-Dating ist der nächste Kontakt oft nur ein Mausklick entfernt!
Deshalb schreiben Männer auch öfter mit mehreren Frauen parallel.
Unter Umständen hat er eine andere Frau kennengelernt und will dich aber mit dieser Wahrheit nicht verletzen.
Auch hier gilt, beziehe das nicht auf dich, du kennst die Hintergründe nicht! 

4. Er wollte nur seinen Marktwert testen

Ja, es kommt auch vor, das Männer gar keine neue Beziehung wollen, sondern nur mal ein wenig den "Markt" testen wollen. Springt eine Frau überhaupt noch auf mich an? Welcher Frauentyp schreibt mit mir? Was schreibt man eigentlich so?

Aber eigentlich möchte der Mann gar keine neue Beziehung aus den unterschiedlichsten Gründen. 

Diesen Grund wird natürlich keiner zugeben, deshalb kannst du das nur immer vermuten. Es kommt aber nicht selten vor, übrigens auch bei Frauen????.

Foto: annetdebar

Er meldet sich nicht mehr - nach dem ersten Treffen

Das erste Treffen hat bereits stattgefunden und er meldet sich nicht mehr, es herrscht Funkstille, obwohl das Treffen aus deiner Sicht vielversprechend war. Noch schlimmer ist es natürlich, wenn er sich nicht mehr meldet, wenn ihr schon etwas intimer gewesen seid. 

Hier aus meiner Sicht die häufigsten Gründe, warum er sich nicht mehr meldet, wenn ihr euch bereits live begegnet seid.

1. Die Chemie zwischen Euch passt nicht

Es ist ein Unterschied ob man sich beim Schreiben sympathisch findet oder sich mit allen Sinnen kennenlernt. Hier zählt die Mimik, das Aussehen, die Stimme, etc.  auch eine große Rolle. 

Deshalb kann es sein, das Ihr zwar gut schreiben könnt, aber live keine große Sympathie aufkommt. Das ist auch in Ordnung und muß von jedem Partner akzeptiert werden. 
Man(n) sollte es aber auch nach dem Treffen schreiben, was leider oft nicht passiert. 

Tipp: Schreib ihm deinen Eindruck und das du auch einen "Korb" akzeptierst. So übernimmst du die Führung und es fühlt sich oft leichter an.  

2. Bindungsängste

Du hattest den Eindruck bei eurem Date, dass da gegenseitige Sympathie war, aber trotzdem meldet sich er nicht mehr? 

Es kann daran liegen, dass der Mann gemerkt hat, das eine Beziehung zu früh für ihn kommt, er noch nicht wieder bereit ist, für eine neue Beziehung.
Oft ist zwar der Wunsch nach einer (neuen) Beziehung da, innerlich wird man aber blockiert, aus verschiedenen Gründen. Das kann z.B. einen nicht verarbeitete Beziehung sein oder auch Kinder die dagegen sind, etc. 

Auch hier ist es besser sich zu verabschieden, wenn du merkst, das dies der Grund ist. 

Er meldet sich nicht mehr - Was kann ich schreiben?

Du suchst Klärung für dich, und überlegst ihm zu schreiben, wenn er sich z.B. nach dem ersten Treffen gar nicht mehr meldet. 
Du kannst natürlich selbst die Initiative ergreifen und dann etwas schreiben. Das empfinde ich als Mann absolut in Ordnung und nicht aufdringlich oder "anhänglich".

Schreibe ihm dann was du denkst, z.B. was dein Eindruck war, was du beim Treffen empfunden hast.
Es hilft dir persönlich damit abzuschließen und es auch ein Stück weit zu verarbeiten, wenn es dich stark beschäftigt. Vor allem dann, wenn er kein Interesse mehr an einem weiteren Kontakt hat.
Schreibe auch, das du seine Entscheidung akzeptierst. Damit übernimmst du quasi die Führung und es fällt dir leichter damit abzuschließen.  

Fazit

Es gibt viele Gründe, warum sich ein Mann nicht mehr meldet. Oft erfährst du diese Gründe auch nicht. 
Wichtig ist es, aus meiner Online Dating Erfahrung heraus, solche "Körbe" nie persönlich zu nehmen. So nach dem Motto, ich sehe nicht attraktiv genug aus, ich habe was falsches gesagt, etc. Die Gründe liegen oft ganz woanders!

Wichtig ist es deshalb vor allem, dass du in erster Linie auf dich selbst achtest!

Vermeide, dich in Abhängigkeiten zu begeben, wie einem (unausgesprochenen) Korb hinterherzulaufen. Das tut keinem gut und führt nur zu Frust! 

Konzentriere dich stattdessen auf Kontakte, die dir gut tun und wo du ein gutes Gefühl bei hast. Das ist einer der Vorteile beim Online Dating, das der nächste Mann nicht weit entfernt ist.  


Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

15. Februar 2022

Wie flirten Männer die es ernst meinen ?

Du triffst einen Typen auf einer Party oder im Bus und er fängt mit dir an zu flirten.
Du findest Ihn nett und du stellst dir die Frage " Wie flirten Männer die es ernst meinen?"

Wie kannst du als Frau nun gut erkennen, ob ein Mann es wirklich ernst mit dir meint oder z.B. nur eine Affäre möchte? Was sind die typischen Flirt Signale bei einem Mann ? 

Das kannst du als Frau am besten an zwei Hauptmerkmalen ablesen, zu einem: seine Körpersprache, zum anderen sein Verhalten. 
Auf diese beiden Merkmale gehe ich in diesem Artikel näher ein.

Generell gilt, achte auf mehrere Signale, es ist meist ein Kombination aus verschiedenen Signalen und seinem Verhalten die dir zeigen, das er es ernst meint. 


So verhalten sich Männer, die es ernst mit dir meinen

Neben den Körpersignalen des Mannes, zeigt auch das Verhalten eines Mannes ob er es ernst mit dir meint. Was für ein Verhalten deutet auf echtes Interesse hin und zeigt dir, das er es ernst meint: 

1. Er zeigt sich offen in einem Gespräch

Wenn der Mann auch viel von sich erzählt und offen kommuniziert hat er Vertrauen gefasst. Dabei gibt er auch Schwächen zu und gibt Einblicke in sein Leben. Nicht gemeint sind damit Monologe, wo ein Mann NUR von seinen Errungenschaften und Stärken erzählt. 

2. Er stellt Fragen

Männer die Fragen stellen, z.B. zu deinem Beruf, Hobbies haben i.d.R. Interesse an dir. Man merkt schnell, ob die Fragen einstudiert sind oder aus einem ehrlichen Interesse an der Person heraus gestellt werden. 

Du weißt nicht genau wie man Männern am besten Komplimente macht und was die Spezis gerne hört: Komplimente für Männer

3. Er merkt sich Dinge

Beim nächsten Treffen weiß er noch was du für Kleidung getragen hast. Er kann sich auch an Einzelheiten aus euren Gesprächen erinnern bzw. knüpft daran an.  

4. Er nimmt sich Zeit und hat Geduld 

Zeigt der Mann auch mal Verständnis dafür, wenn du mal keine Zeit für Ihn hast? Schenkt er dir auch seine Zeit, wenn sein Liebingsclub spielt! Das ist ein Zeichen von echtem Interesse. Zeit schenken ist m.E. eh das wertvollste was man(n) verschenken kann.  

5. Er fragt nach Freunden 

Wahrscheinlich fragt er auch mal nach Freunden und deiner Familie. Er interessiert sich damit für dein enges Umfeld und möchte dich näher kennenlernen. Vielleicht schlägt er auch in gemeinsames Treffen mit deinen Freunden vor.    

Foto: chika_milan

Wie verhalten sich Männer die nur Sex von dir wollen?

Anders verhält sich dabei ein typischer Mann der nur einen One Night Stand sucht. Der geht viel "aggressiver" und schneller vor.
Er legt weniger Wert auf eine gute Unterhaltung, sondern auf mehr und schnellen Körperkontakt.
Da landet die Hand auch mal schnell an Stellen, die dir vielleicht nicht so angenehm sind.

Das ist auch ein Test, ob die Frau bereit für mehr ist. Auch versucht der Mann dich schnell zu küssen.
Wenn du dies nicht wünscht, zeige das mit eindeutigen Signalen, z.B. in dem du die Hand nimmst und weglegst. 

Körpersprache von Männern, die es ernst meinen

Die Signale die unbewußt vom Körper ausgesandt werden sind bei uns Menschen ein untrübliches Zeichen, was wir von unserem Gegenüber halten.

Das liegt daran, das Mimik und Gestik nur bis zu einem gewissen kleinen Grad bewusst kontrolliert werden können, alles andere erledigt der Körper automatisch.

Ganz entgegen der landläufigen Meinung drücken sich Männer durch ihre Körpersprache nicht weniger subtil aus als Frauen - sie tun es einfach nur auf andere Weise, vor allem weniger emotional. 

Wer das verstanden hat, ist schon mal einen gehörigen Schritt weiter. 

Nachfolgend stelle ich dir 4 typische Anzeichen der Körpersprache von Männern vor, woran du erkennen kannst ob ein Mann es ernst meint beim flirten.

1. Die Körperhaltung ist dir zugewandt

Während der Mann redet, ist der Körper dir zugewandt, oft auch verbunden mit einem intensiven Blickkontakt. Die Körperhaltung ist dabei aufrecht und nicht wie im Sesseln liegend.
Er ist bei dir und nicht gelangweilt. 

Der Mann hat schon mal eine offene Körpersprache:-).  Foto: kues1

2. Der Augenkontakt wird häufiger und intensiver

Im Laufe eures Gespräches wir der Augenkontakt intensiver und länger! Das ist ein sehr gutes Zeichen, dass du ihm sympathisch bist.
Wenn er lächelt und seine Augen zusammen mit seinen Lippen lächeln, kannst du dir sicher sein das Interesse seitens des Mannes besteht.

Ausnahme sind hier schüchterne Männer, die trauen sich nicht einer Frau in die Augen zu schauen, sondern suchen stattdessen Augenkontakt, wenn du gerade in eine andere Richtung schaust. Lass diesem Typen etwas Zeit und achte stattdessen auf andere Signale, wie z.B. seinem Verhalten. 

3. Es wird auch mit den Händen geredet

Wenn er seine Sprache mit Handbewegungen unterstützt und vor allem auch die Handflächen nach oben zeigen, deutet das auf eine offene, vertrauensvolle Kommunikation hin.
Es zeigt echtes Interesse und Aufmerksamkeit! 

4. Er berüht deine Hand oder Arm scheinbar zufällig

Damit sucht er auch körperlichen Kontakt zu dir und möchte evtl. auch deine Reaktion darauf testen. Männer, die es ernst meinen, eilen dabei nicht. Ihre Berührungen sind feinfühlig und zärtlich. Vielleicht ist es auch nur ein kurzes Handauflegen oder am Arm streicheln. 

Er wird dich berühren, um sein Interesse zu zeigen und auch die Reaktion darauf zu erkennen. 

Seine ganze Haltung dir gegenüber ist dabei respektvoll. Wahrscheinlich wird er nicht versuchen dich zu küssen.


Zur Körpersprache: Die '55-38-7 Regel' von Albert Mehrabian

"Die Körpersprache des Mann zeigt: Unsere nonverbale Kommunikation sagt so viel mehr, als wir mit Worten sagen können. Dafür gibt es auch die '55-38-7 Regel' von Albert Mehrabian.

Dies bedeutet: Wenn wir mit jemanden sprechen, beruht 55 Prozent unserer Wirkung auf unserer Körpersprache, 38 Prozent auf unserer Stimmlage und nur 7 Prozent auf dem Inhalt dessen, was wir sagen."  Quelle: gofeminin.de 

Ich finde diese Untersuchung bemerkenswert, nur ca. 7 Prozent unserer Kommunikation mit anderen Menschen, wird über den Inhalt der Sprache gesteuert, der Rest über unbewußte Handlungen und Stimmungen! Es ist also, übertrieben ausgedrückt, fast egal was du sagst, sondern nur wie du es sagst! Außerdem ist die passende Mimik und Gestik dazu wichtig!

10 + Flirttipps für Männer und Frauen findest du hier im Artikel

Wann beginnt flirten?

Flirten kann dabei unterschiedlich weit gehen: Manchmal bleibt es nur bei einem Blickkontakt oder einem kurzen Lächeln. Manchmal flirten wir täglich mit einem Kollegen*in, weil wir dadurch bessere Laune haben. Manchmal wird auch mehr daraus, dann wird aus einem Flirt eine Beziehung.

Was flirten nicht ist

Flirten sollte man auf keinen Fall mit dummer Anmache oder Angrapschen in Verbindung bringen! Das ist kein Flirten, sondern Egoismus bzw. Machtgehabe. 

Flirten ist immer ein Spiel, da müssen sich beide bei wohlfühlen! 

Es ist auch nicht unanständig mit einem Kollegen zu flirten. Auch sollte ein Flirt nicht dazu eingesetzt werden, andere Menschen zu manipulieren.


Fazit

Du erkennst das ernsthafte Interesse eines Mannes am besten aus einer Kombination aus verschiedenen Signalen. Dazu gehört vor allem die Anzeichen seiner Körpersprache und sein respektvolles Verhalten dir gegenüber. 

Die Körpersprache ist oft ein untrübliches Zeichen dafür, ob der Mann es ernst meint oder auch den schnellen Sex sucht.
Ein aufmerksames, respektvolles Verhalten in Gesprächen oder auch in Chats deuten ebenfalls auf einen Mann hin, der echtes Interesse an dir hat. 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

14. Februar 2022

Seelenpartner – Was macht diese Partnerschaft so einzigartig?

Kennst du das vielleicht? Du begegnest einem Menschen zum allerersten Mal.
Ihr seit Euch sofort seltsam vertraut und kommt schnell in ein vertrautes Gespräch. 

Die Nähe und Vertrautheit zwischen euch stellt sich scheinbar wie von selbst her!  Es entwickelt sich schnell eine wahre Liebe zwischen Euch! 

Das sind eindeutige Anzeichen dafür, das ist seelenverwandt seid!
Dieser Artikel beschreibt, an welchen Anzeichen du deinen Seelenpartner erkennen und wie du deinen Seelenpartner finden kannst. 

Was bedeutet der Begriff Seelenpartner?

Vielleicht fühlt sich eure erste Begegnung für dich an wie Liebe auf den ersten Blick!?

Eure beider Seelen, euer Geist und Gedanken scheinen wie Eins. Ihr erlebt Harmonie bei Gesprächen und auch beim körperlichen Kontakt. Die intensive Liebe, die du für ihn fühlst, lässt sich kaum in Worte fassen.

Die Seelenverwandtschaft geht mit tiefen Gefühlen von Liebe und Zusammengehörigkeitsgefühl einher. Eure Kommunikation und Außenwirkung wirkt auf Außenstehende als Ob Ihr Euch schon jahrelang kennt.

Woher kommt diese Anziehung und Liebe? Wie kann man einen Seelenpartner beschreiben? 

Diese zwei Beschreibungen im Netz gefallen mir besonders gut und trifft es m.E. gut:

"Ein Seelenpartner ist wie ein fehlendes Puzzleteil in unserem Herz und unserer Seele. Wir spüren instinktiv: alles passt! Sympathie und Zuneigung, Vertrauen und Verständnis. Zwei Körper, aber eine Seele im Gleichklang."
Quelle: Karrierebibel


"Ihr Seelenpartner ist eine Person, die Ihnen auf Augenhöhe begegnet und in der Sie sich selbst spiegeln können. Allerdings muss dies nicht zwangsläufig auch bedeuten, dass Ihre Partnerschaft auf ewig hält, auch wenn Sie sich beide seelenverwandt fühlen. Vielmehr kommt ein Seelenverwandter immer dann in Ihr Leben, wenn es Ihre momentane seelische Entwicklung erfordert. Dabei spielt die Dauer der Partnerschaft im Grunde gar keine Rolle .."
Quelle: Mentalpower 

Es ziehen sich 2 Seelen an, die sich gerade suchen und sich wunderbar ergänzen! Quasi wie zwei Magnete die sich auf einmal Nahe kommen.

Es ist aber nicht automatisch ein Partner*in mit dem du unbedingt ein Leben lang zusammen sein wirst, sondern eine Seele, die du im Moment für deine seelische Entwicklung benötigst.
Wenn sich die Seelen allerdings in der Partnerschaft ergänzen und beide weiterentwickeln, ist es wahrscheinlich, dass diese Seelenverwandtschaft lange Bestand hat.  

Die Seelenpartnerschaft zeichnet sich durch die Intensität der Beziehung auf allen Ebenen aus, nicht unbedingt durch die Länge der Beziehung.

Eine Seelenpartnerschaft muß nicht immer unbedingt in Liebe zwischen 2 Seelen münden, sondern kann auch "nur" in einer freundschaftlichen Beziehung aufgehen. Dies ist allerdings mehr die Ausnahme. 

Foto: konradbak Adobe

Seelenpartner vs Dualseele - Ist es das gleiche? 

Oft wird im Zusammenhang mit einem Seelenpartner auch von einer Dualseele gesprochen. Ist es nur eine andere Bezeichnung oder gibt es da Unterschiede.

Nach meiner Auffassung, ist eine Dualseele eine spezielle Form der Seelenpartnerschaft, es treffen hier nicht 2 unterschiedliche Seelen aufeinander, die sich gegenseitige ergänzen, sondern eine Dualseele ist eine Seele! Dualseelen entsprechen im Ursprung einer Seele und begegnen sich immer wieder.  
Es quasi die Seele die du evtl. schon mal im vorigen Leben besessen hast. Du merkst es geht hier stark in eine spirituelle Richtung und natürlich glaubt nicht jeder daran.  

Einen guten Artikel zu diesem Thema habe ich bei Duale-Seelenliebe gefunden.

„Deine Aufgabe ist es nicht nach Liebe zu suchen, sondern lediglich alle Barrieren in dir selbst zu suchen, die du gegen sie aufgebaut hast.“

Rumi

Wo finde ich meinen Seelenpartner?

Einen Seelenpartner begegnet man dann, wenn man ihn gerade braucht, hört sich vielleicht etwas esoterisch an, es ist aber aus meinen Erfahrungen und Beobachtungen fast immer so.  

Er wird dir dann "zufällig" begegnen, wenn deine Seele ihn gerade braucht! Du triffst ihn zufällig im Supermarkt, weil eure Einkaufswagen zusammen stoßen, an der Tankstelle, wenn du gerade Hilfe brauchst oder auch im Online Dating, wenn du auf der Suche nach einem Partnerschaft bist. 

Das Zusammentreffen kann man also nicht erzwingen!  

Du kannst aber trotzdem etwas unternehmen um deinen Seelenpartner bald zu treffen! 
Entwickle dich weiter, arbeite an dir an deinen "Lebensbaustellen", dann wird dir der Partner automatisch "vor die Füße fallen".  

Wie kann ich mich konkret auf diese tief gehende Seelenpartnerschaft vorbereiten. Wie kann ich meinen Seelenpartner finden?

Zuerst einmal vorweg, für eine Beziehung mit deinem Seelenpartner brauchst du eine gewisse emotionale Reife

Je offener und authentischer du dein Leben gestaltest, desto besser für dich und deine Partnerschaft! 

"Wenn der Seelenpartner in dein Leben tritt, wirst du den Seelenpartner erkennen. Eure Liebe wird zu etwas ganz Besonderem, auch in Zeiten, in denen ihr gemeinsam Probleme durchlebt.
Es fühlt sich so an, als ob du deine fehlende Hälfte gefunden hast."
Quelle: Blueprints.de


Stelle dir selbst folgende Fragen: 

  • Hast du mit deiner alten Beziehung friedvoll abgeschlossen?  
  • Gehst du offen und freundlich auf andere Menschen zu?
  • Lebst du deine Beziehungen liebevoll und gleichberechtigt?
  • Magst du dich selber?
  • Bist du bereit für intensiven Austausch mit einem anderen Menschen?
  • Kannst du dich auch allein mit dir beschäftigen oder definierst du dich über deinen Partner?   

Wenn du hier Baustellen für dich entdeckst oder generell unzufrieden mit dir bist, versuche diese Dinge zu ändern.

Gerade Kontakte mit anderen Menschen führen dazu, dass wir uns weiter entwickeln, was den Umgang mit Menschen betrifft, das weiß ich aus eigenen Erfahrungen!  

Das gilt besonders auch für Partnerschaften. Du machst in jeder Partnerschaft neue Erfahrungen, negativ wie auch positive. Dadurch lernst du besser, deine eigenen Stärken und Schwächen kennen, da du gespiegelt wirst. Du kannst dann lernen Liebe zu geben und auch zu empfangen.

Foto: Rido, Adobe

12 Anzeichen wie du deinen Seelenpartner erkennen kannst!


Viele Menschen haben Angst davor ihren Seelenpartner nicht zu erkennen oder zu finden. Diese Angst ist aber unbegründet, wenn du bereit für deinen Seelenpartner bist, wird er dich finden! 
Diese Magie der Anziehung zu einem Seelenpartner kann man nicht rational erfassen, ich habe es aber schon durch Erzählungen bestätigt bekommen. 
Für viele Menschen fühlt es sich so an, als ob man sich, in einem früheren Leben, schon mal begegnet ist. Obwohl man sich nicht kennt, spürt man eine seltsame Vertrautheit, die oft auch zu einer Verwirrung führen kann. 

Hier 12  typische Anzeichen, woran du deinen Seelenpartner erkennen kannst: 

1. Starke Anziehung

Von der ersten Begegnung an, spürst du eine starke Anziehung hin zu deinen Seelenpartner! Das kann sich auf einer oder allen zwischenmenschlichen Ebenen zeigen! 
So kann es sein, dass du nie zuvor so vertraute Gespräche mit einem Menschen führen konntest, es kann aber auch sein, das ihr füreinander eine starke körperliche Anziehung empfindet und nicht mehr voneinander loslassen könnt.  

2. Gefühl der Verwirrung

Wenn sie ihrem Seelenpartner zum ersten Mal begegnen, sind viele erst einmal ziemlich perplex. Erklärbar ist das durch ein Gefühl von intensiver Nähe und Vertrauen was man nicht erklären kann.  
Das Gegenüber fühlt sich wie ein Spiegelbild an, das alles erkennt und spürt bei mir. Die Person erkennt uns, wie wir sind.
Das führt verständlicherweise zuerst einmal zur einer gewissen Unsicherheit und Verwirrung, weil wir das Gefühl nicht kennen und einordnen können.  

3. Tiefes Vertrauen

Von dem ersten Gespräch an, stellt sich ein tiefes Vertrauen ein, was du nicht erklären kannst. Du erzählst diesem Menschen Dinge, die du sonst keinem fremden Menschen erzählen würdest. Dabei wächst eure Vertrauen auch von Tag zu Tag.

4. Übereinstimmungen und Ergänzungen

Seelenpartner weisen in vielen Dingen ein hohe Übereinstimmung auf, z.B. haben Sie ähnliche Hobbies, Sichtweisen und lesen die gleichen Bücher.
Die Lebensweise, was. z.B. Ernährung , Sport und die Sichtweise auf die Dinge des Lebens angeht sind ähnlich.
Allerdings ergänzen sich Seelenpartner auch immer in einigen Punkten. So ist der eine Partner vielleicht mehr Kopfmensch der andere mehr Gefühlsmensch. Oder der eine ist der kommunikative Partner, der andere eher der ruhige Part.
Nach dem Motto „Gegensätze ziehen sich an“ hilft der Seelenpartner, unsere Defizite auszugleichen und auch unsere Stärken zu schätzen und zu lieben.  

Zusammen sind die Seelenpartner damit ein unschlagbares Paar, weil der eine die Schwächen des anderen ausgleicht. 

5. Gegenseitiges Verständnis und Empathie

Das Verständnis für das Handeln und Sichtweise des Seelenpartners sind groß gegenüber dem anderen. Beide verstehen sich „blind“.
Dank des großen Einfühlungsvermögens sind dafür nicht mal große Worte oder Erklärungen nötig. Geht es dem einen Partner mal nicht gut, merkt es der andere Seelenpartner sofort.

6. Miteinander schweigen können

Da das Verständnis und Verstehen scheinbar von alleine klappt, können beide Seelenpartner auch gut miteinander schweigen. Dabei denken Sie oft sogar noch an die gleichen Dinge.  

7. Nähe trotz räumlicher Distanz

Sind die beiden Seelenpartner räumlich voneinander getrennt, fühlen Sie sich trotzdem innerlich verbunden. Auch auf Distanz und getrennt von einander, spüren Sie noch diese unglaubliche innere Verbundenheit. So kann es vorkommen, das beide zur gleichen zeit eine Nachricht schreiben oder einander anrufen. Deshalb können auch Fernbeziehungen bei Seelenpartnern gut klappen. 

8. keine Machtspiele

Ein Seelenpartner wird auf den anderen nie Druck ausüben! Es gibt einfach keine Machtspiele. Kommt es doch mal zu einem Streit, wird keiner von beiden Seite ausfallend. Gespräche laufen ohne Beleidigungen oder großes Getöse ab.

9. Leichtigkeit

Die meisten Beziehungen erfordern Kompromisse und teils langwierige Diskussionen. Bei einer Seelenpartnerschaft erscheint alles selbstverständlich. Kaum etwas, was z.B. Urlaubsplanung, Zusammenleben angeht, bedarf größerer Erklärungen bzw. Kompromisse.
Das vereinfacht das Miteinander und macht das Miteinander leben leicht und unbeschwert.


Foto: Jelena; Adobe

10. gemeinsame Weiterentwicklung

Seelenpartner versuchen sich gemeinsam in der Beziehung zu entwicklen. Da Sie ähnliche Lebensziele verfolgen, blicken beide in die gleiche Richtung.
Beide spüren, dass Ihnen dieser Mensch und seine Nähe und Sichtweisen gut tun und weiterbringen.
Sie selbst verändern sich positiv und werden zu einem ausgeglicheneren und glücklicheren Menschen.

11. bedingungslose Liebe

Beziehungen scheitern oft daran, dass beide Seiten falsche Erwartungen haben und viele Bedingungen stellen. Man erwartet einfach was von dem Partner was er nicht erfüllen kann. Glücklicherweise erfüllt euer Seelenpartner meist diese Vorstellungen schon, wie von selbst, das macht die Seelenpartnerschaft aus. Die Liebe ist bedingungslos und innig!

12. Ich bin bereit

Oft tritt der Seelenpartner in dein Leben, wenn du gerade eine wichtige Entwicklungsphase abgeschlossen hast. Du ziehst quasi den Seelenpartner JETZT an. 

Müssen diese Anzeichen alle zutreffen?

Nein, natürlich nicht. Eine Seelenpartnerschaft, ist wie jede andere Partnerschaft auch, sehr individuell. Es treffen aber sehr oft, viele Punkte bei einer Seelenpartnerschaft zu.  

„Es gibt eine Liebe, die über jede Liebe erhaben ist, die Leben überdauert. Zwei Seelen aus einer entstanden. Vereinigt wie zwei Flammen. Identisch - und doch getrennt. 

Manchmal zusammen, durch Gefühl und Verlangen verschweißt. Manchmal getrennt, um zu lernen und zu wachsen. Aber einander immer wieder findend.

In anderen Zeiten, anderen Orten. Wieder und wieder.“

Tatsuya, 6. Jahrhundert

Welche körperliche Symptome löst der Seelenpartner aus?

Wenn du deinem Seelenpartner begegnest, spürst du nicht nur eine mentale Verbundenheit und Vertrautheit! Du kannst den Partner auch an typischen körperlichen Symptome bzw. Gefühlszuständen, die bei dir ausgelöst werden, erkennen: 

  • Innerer Frieden und Ausgeglichenheit
  • Geborgenheit 
  • Euphorie und Energie
  • Sehnsucht (nach dem anderen)
  • Verliebtheit

Körpersprache des Mannes - 10 Anzeichen, das er auf dich steht

Trennung vom Seelenpartner ! Ist das möglich?


Aufgrund der gemeinsamen Sichtweisen, Interessen und Gefühlen bleiben die Seelenpartner in
den meisten Fällen zusammen. Wenn du deinen Seelenpartner gefunden hast, möchtest du Ihn vermutlich gar nicht mehr loslassen.
Euch verbindet einfach viel zu viel, was auch mal kleinere Krisen gut überstehen läßt.

Eine Trennung ist deshalb unwahrscheinlich.

Es gibt jedoch auch Fälle, wo eine Trennung wichtig und sinnvoll ist. Falls ihr Euch dennoch (vorübergehend) trennt, liegt das an einer notwendigen persönlichen Entwicklung. Manchmal ist eine persönliche Entwicklung nur allein möglich und ohne Seelenpartner sinnvoll.

Deshalb ist es auch oft so, das sich nach einer gewissen Zeit, die 2 Partner wieder zusammen finden, dann eben wenn die persönliche Reife erreicht ist. 

Kommt es zu einer Trennung zwischen dir und deinem Seelenpartner, verläuft sie aber i.d.R. eher harmonisch ab.  Die Vertrautheit und Verbundenheit zwischen euch sind immer noch vorhanden.

Vertraue bei einer Trennung darauf, dass sich alles fügen wird und setze deinen Seelenpartner nicht unter Druck. 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

14. Februar 2022

Flirtsignale einer Frau richtig deuten – Mit diesen 10 Tipps fällt es dir leicht

Hat Sie gerade mit mir geflirtet?

Sicher hast du dich das auch schon öfters gefragt, nach einer Begegnung mit dem anderen Geschlecht. Ihr unterhaltet euch super, die Frau lächelt dich an und und erhält sich angeregt mit dir.

Ist sie jetzt nur nett oder flirtet sie mit mir?
Konntest du die Flirtsignale einer Frau beim Date schon mal deuten oder bist du total unsicher, die  Signale einer Frau zu verstehen?

Damit du zukünftig, die Signale einer Frau besser deuten kannst und beim Date damit sicherer bist, erklären wir nachfolgend diese nonverbalen und verbalen Flirtsignale. 


Frauen flirten mit Worten und nonverbalen Signalen! 

Frauen flirten in der Regel ehr subtil und erwarten, dass der Mann den ersten Schritt tut! 
Die Kunst ist deshalb diese subtilen Signale zu erkennen und dann auch in das Handeln zu kommen, wenn du Interesse an der Frau hast, z.B. beim ersten Date!

Woran kannst du nun die eindeutigen Flirtsignale der Frau erkennen und deuten ob Sie dich attraktiv findet?

Natürlichkeit kommt immer gut an!

„Die Zunge kann lügen, der Körper lügt nie!“
(Samy Molcho Pantominie)

Nonverbale Flirtsignale einer Frau erkennen

Die eigene Körpersprache lässt sich nicht leicht kontrollieren – daher ist sie oft der deutlichere Indikator für das Interesse an einem Mann, als das gesprochene Wort!
 
Daher sind diese Signale auch eindeutig, wer diese Flirtsignale deuten kann ist klar im Vorteil! Sie werden auch oft als geheime Signale der Frauen bezeichnet, wobei ich das übertrieben finden. 

Ein Mensch kommuniziert immer, auch wenn er gerade nicht spricht!

Interessant finde ich in dem Zusammenhang auch, das wir als Mensch nur 20 % des gesprochenen Wortes wahrnehmen, aber 80 % von nonverbalen Signalen, wie Geruch, Mimik, Gestik um einen anderen Menschen zu beurteilen.

Was sind nun typische, nonverbale eindeutige Signale einer Frau: 

1. Lächeln

Angelächelt zu werden ist eines der häufigsten Flirtsignale. Dabei solltest du vor allem auf die Art wie sie lächelt achten.
Je verführerischer, intensiver und wärmer das Lächeln ist, desto eindeutiger ist es ein Flirtsignal der Frau. Manchmal wirft sie beim Flirten den Kopf nach hinten, wenn sie lacht oder lächelt – Das ist ein gutes Zeichen von Vertrautheit.  

2. Augenkontakt

Wenn die Frau immer wieder zu dir hinschaut, dann ist das fast immer ein eindeutiges Flirtsignal und ein Zeichen von Interesse.
Beim Blick in die Augen ist es vor allem die Länge des Augenkontaktes, an dem man ein eindeutiges Interesse der Frau erkennen kann.

Auch der Gesichtsausdruck sollte beachtet werden. Ist der Augenkontakt mit einem Lächeln oder einem verführerischen bzw. warmen Gesichtsausdruck verbunden? Dann kannst du dir sicher sein, das die Frau mit dir flirtet.

Ein Blick nach oben deutet aber ehr auf Desinteresse an dem Gesprächsthema oder gar an der Person. Versuche die Frau, mit einem anderen Thema, am besten mit einer einleitenden Frage wieder für dich zu gewinnen. 

3. Sie spielt mit ihren Haaren oder der Kleidung

Dies ist häufig ein unbewusstes Signal, dass die Frau Interesse an dir hat.

Wenn dein Date dich anschaut und dann mit den Haaren spielt oder die Haare berührt, dann ist das in vielen Fällen ein unbewusstes Flirtsignal. Gleiches gilt, wenn sie unbewusst mit ihrer Kleidung spielt.

4. Sie verringert die körperliche Distanz

Menschen halten in der Regel eine körperliche Distanz zu ihren Mitmenschen, die im Wesentlichen vom Grad der Vertrautheit bestimmt wird. Wir kennen alle den 50 cm Abstand in dem eigentlich kein fremder Mensch "eindringen" sollte.
 
Beim Flirten wird diese Distanz gerne verringert um heraus zu bekommen, wie nah man jemandem kommen kann, ohne einen Fluchtreflex auszulösen. Taucht die Frau in diesen 50 -60 cm Abstand ein, ist das ein sehr starkes Zeichen von Vertrautheit und Flirtbereitschaft.

Berüht sie, scheinbar unabsichtlich, dein Bein oder Arm, unterstreicht dies noch mal die eindeutigen Flirtsignale der Frau!  

Foto: Jelena; Adobe

5. Körperhaltung

Wenn sich dir eine Frau offen zuwendet (d.h. der Oberkörper und die Beine zeigen in deine Richtung) ist das ebenfalls positiv. Eine offene Beinhaltung beim Sitzen heißt auch Offenheit dir gegenüber.
Wie ist der Abstand zwischen Euch beiden?
Lehnt Sie sich, wenn Ihr gegenüber sitzt, ehr zurück und verschränkt gar die Arme oder beugt sie sich zu dir, mit offener Armhaltung?
Auch an der  Kopfhaltung kannst du erkennen ob eine Frau Interesse hat: Neigt die Frau den Kopf leicht zur Seite und lässt ihren Blick über den gesamten Mann wandern oder sucht gar direkten Augenkontakt? Dann hat Sie eindeutiges Interesse und ist bereit zum flirten.

Im nachfolgenden Video von Tim Enewoldsen geht es um die ebenfalls um die nonverbalen Signale, die dir eine Frau sendet, wenn Sie Interesse an dir hat

Verbale Flirtsignale einer Frau erkennen

1. Sie hört interessiert zu

Wenn eine Frau nur still nickt oder über ihre Schulter schaut, während du sprichst, ist sie nicht interessiert. Stellt sie jedoch Fragen, ist sie definitiv interessiert, zumindest möchte sie dich näher kennenlernen
Dabei ist sie nicht überdurchschnittlich neugierig, sondern versucht so ein gemeinsames Gesprächsthema zu finden. Selbst, wenn du mal von dem spannenden Fußballspiel oder einem anderen typischen Männerthema erzählst, dass die Frau eigentlich überhaupt nicht interessiert, hängt sie quasi an deinen Lippen.

Foto: © chika_milan

2. Sie merkt sich Kleinigkeiten

Sie erinnert sich zum Beispiel daran, dass du beim letzten Treffen erwähnt hast, das du gerne eine bestimmten Kinofilm sehen möchtest. Oder sie fragt dich nach deinem Hobby, das du beim letzten Mal ganz beiläufig erwähnt hast. Eine Frau, die sich solche Kleinigkeiten merkt, ist mit Sicherheit stark an dir interessiert.

3. Sie macht dir Komplimente

Sie lobt deine guten Filmgeschmack, oder deinen Kleidungsstil. Eine Frau, die einen Mann attraktiv findet, macht gerne Komplimente. Es ist übrigens auch ein Kompliment, wenn sie über deine Witze lacht, selbst wenn die nicht besonders lustig sind.

4. Sie verlängert die Unterhaltung

Das Date oder die Unterhaltung nähert sich dem Ende, aber statt das Gespräch ausplätschern zu lassen, stellt sie dir  immer wieder Fragen, die die Unterhaltung in die Länge ziehen. Ein Zeichen dafür, dass sie gerne in deiner Nähe ist und dich interesssant findet!

5. Sie hat Zeit für dich

Ein ganz eindeutiges Signal für das Interesse einer Frau ist die Priorität, die sie dir einräumt!
Eine interessierte Frau lässt dich nach einer WhatsApp-Nachricht nicht tagelang zappeln und findet Zeit für ein Date. Diese Frau ist wirklich sehr an dir interessiert!

6. Die direkte Ansprache

Es kommt bei Frauen seltener vor, aber das gibt es auch. Ein Frau spricht dich in einer Alltagssituation, im Cafe, etc. direkt an und beginnt eine Unterhaltung. Das muß nicht unbedingt ein Flirtsignal sein, aber in Verbindung mit anderen Signalen, z.B. der Körperhaltung oder Lächeln, kannst hieraus auch schon Schlüsse ziehen. 

"Was du liebst lass frei.  Kommt es zurück, gehört es dir - für immer"
Konfuzius (weitere Flirtsprüche)

Unterschiedliche Flirttypen

1. Der physische Flirter

Der physische Flirter signalisiert seinem Gegenüber sexuelles Interesse durch seine Körpersprache.  Was Beziehungen angeht kommen sie schnell zur Sache und reden nicht lange um den heißen Brei herum. Auch die Chemie beim Sex zwischen beiden Partnern ist sehr ausgeprägt. Leider sind diese Beziehungen meist nicht von langer Dauer.

2. Der verspielte Flirter

Flirttyp Nummer zwei ist der Verspielte. Ihm kommt es beim Flirten nicht auf eine künftige Beziehung an, bei ihm steht viel mehr der Spaß an der Jagd im Vordergrund. Es steigert sein Selbstwertgefühl und der eigene Marktwert soll getestet werden. Getreu dem Motto: Alles kann, nichts muss.

3. Der höfliche Flirttyp

Der höfliche Flirter ist das komplette Gegenteil des verspielten Typen. Er wünscht sich eine lange und ernsthafte Beziehung. Ein One-Night-Stand kommt für ihn nicht in Frage. Diese Typen zeichnen sich durch ihre Höflichkeit aus. Er versucht dem Gegenüber nicht zu nahe zu treten. Obwohl ihnen die Kontaktaufnahme zum anderen Geschlecht dadurch oft schwer fällt und sie nichts an Spielereien finden, haben diese Typen oft ernsthafte und lange Beziehungen.

4. Der ernsthafte Flirttyp

Der ernsthafte Flirter ähnelt sehr dem höflichen Flirter. Ihm liegt viel daran, sein ernsthaftes Interesse zu bekunden und eine emotionale Bindung zum Gegenüber aufzubauen. Zu dieser Gruppe gehören hauptsächlich Frauen.  Die Beziehungen der ernsthaften Flirter zeichnen sich meistens durch eine sehr starke Gefühlsbindung und sexuelle Anziehung aus und halten sehr lange.

5. Der traditionelle Flirter

Der letzte Flirttyp ist der traditionelle Flirter. Dieser Typ denkt, dass der Mann den ersten Schritt machen und Frauen nicht die Initiative ergreifen sollten. Da die Frau hier fast immer die passiven Part spielt, hat sie häufig Probleme auf sich aufmerksam zu machen. Oft kennen sich die möglichen Partner schon eine ganze Weile, bis sich eine Beziehung daraus ergibt.

Foto: eric

Zusammenfasssung - die 10 eindeutigen Flirtsignale einer Frau:

  • Sie spielt mit ihren Haaren
  • Sie hat eine offene Körperhaltung
  • Sie lacht, auch über deine schlechteren Witze 
  • Sie verringert die körperliche Distanz zu dir
  • Sie berührt dich immer wieder wie zufällig
  • Sie hält langen Blickkontakt zu dir
  • Sie interessiert sich für dein Leben (z.B. Job, Familie etc.), indem sie Fragen stellt
  • Sie hört dir aufmerksam zu und stellt Fragen
  • Sie macht bereits Pläne für die nächsten Dates mit dir
  • Sie macht dir Komplimente 

Überblick: Wie erkenne ich, dass die Frau kein Interesse an mir hat?

Jetzt weißt du, welche Signale eindeutig darauf hindeuten, dass die Frau an dir interessiert ist.

Aber wie sehen die Signale der Frau aus, wenn sie kein Interesse an dir hat? An diesen Signalen erkennst du es relativ früh: 

  • Die Frau wendet den Blick ständig ab und erwidert auch keinen intensiven
        Blickkontakt von dir.
  • Sie schaut nach oben
  • Wenn du sie berührst reagiert sie negativ und wendet sich ab. 
  • Sie wendet sich dir nicht zu und sitzt mit verschränkten Beinen und Armen vor dir.
        Das zeigt deutlich eine Abwehrhaltung. 
  • Sie sitzt dabei in gebührenden Abstand von dir 
  • Wenn du ihr Fragen stellst und sie nur in ganz knappen Sätzen antwortet
        und nie eine Gegenfrage stellt.
  • Sie spielt bei oft am Handy herum und tut so als ob du gar nicht anwesend wärst.
  • Sie lacht über keinen deiner Witze und macht einen eher gelangweilten Eindruck.

Tipp:  Sei beim flirten einfach du selbst und versuche nicht irgendeine Rolle zu spielen. 

Das merkt dein Gegenüber früher oder später. Achte genau auf die Signale die die Frau aussendet und gehe darauf ein. Dann hast du die Chance, dass aus einem Flirt vielleicht die ganz große Liebe wird.
 
Weitere Tipps zur Körpersprache einer Frau findest du in diesem Artikel:
Körpersprache Frau - 7 Signale für Ihr Interesse an dir

Flirten beim Online Dating?

Wenn ich einer Frau nicht gegenüber sitze, sondern mit ihr chatte oder schreibe ist es natürlich viel schwerer zu flirten, ist es überhaupt möglich?

Ich denke man kann auf jeden Fall Interesse an der Person rüberbringen und auch schon ehrlich gemeinte Komplimente machen. Damit steigen dann die Chancen für ein persönliches Treffen stark an.

Zeige der Frau, die dein Interesse geweckt hat, direkt, das du dich mit ihrem Profil beschäftigt hast. Verwandle am besten die Information aus ihrem Profil in eine Emotion.

Sprich die Person immer mit ihrem Namen an und verbinde damit gleich eine Frage. So zeigst du Offenheit und Interesse an ihr. Das können Fragen zu ihrem Job, Hobby oder auch einem Urlaubsbild sein, was sie eingestellt hat. Mit Fragen zeigst du ehrliches Interesse, das gefällt jedem Menschen! 

So gibst du  außerdem der Frau die Möglichkeit, dir ausführlich zu antworten und verhinderst somit eine kurze Ja-Nein-Antwort von ihr zu bekommen.  

Wenn du eine Antwort sehr gut findest, kannst du Ihr das auch schreiben, so nach dem Motto. " Das finde ich aber toll, das du ... geschafft hast" oder " In das Urlaubsland möchte ich auch mal unbedingt, dann haben wir ja schon ein gemeinsames Ziel"  

Hier findest du weitere Tipps zum Online Dating

Fazit

Vertraue beim Kennenlernen einer Frau einfach deinem Instinkt!

Du erkennst das Interesse einer Frau in der Art und Weise, wie sie redet, sich verhält und dich anschaut.
Achte vor allem auf körperliche, nonverbale Signale! Die kann ein Mensch auf Dauer nicht verbergen und unterdrücken.

Wird sie rot, wenn du mit ihr sprichst? Leuchten ihre Augen, lächelt sie dich an, wenn ihr aneinander vorbeigeht? Stellt Sie Fragen, die ehrliches Interesse bekunden. Erzähl Sie schon frei aus ihrem Leben?  

Wenn mehrere dieser Signale zutreffen, solltest du den Versuch wagen, einen Schritt weiterzugehen – du erntest sicher keinen Korb. 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

11. Februar 2022

Frauen kennenlernen – 10 heiße Tipps und gute 14 Orte!

Du suchst als Single Mann nach einer neuen Beziehung und willst dein Single Dasein beenden? Du möchtest endlich eine Frau kennenlernen! Aber wie gehst du hierbei am besten vor?

An welchen Orten und Gelegenheiten kann ich am besten attraktive Single Frauen kennenlernen bzw. treffen!
Aber vor allem auch: Wie kannst du als Mann, Frauen an diesen Orten ansprechen? 

Das alles und noch mehr, erkläre ich dir im nachfolgenden Artikel. 


Frauen kennenlernen - Grundsätzliche Tipps


Zuerst erst einmal einige allgemeine Tipps für den Single Mann um Frauen kennenzulernen:

Am einfachsten kannst du Single Frauen kennenlernen, wo mindestens einer dieser 2 Punkte gegeben ist:

  •  Wähle einen Ort an dem Menschen keine Eile haben, sondern viel Zeit mitbringen, z.B. beim Bahn- Busfahren, Haltestellen, Wartebereiche, einfach überall wo man warten muß. 
  • Sie sind in guter bzw. entspannter Stimmung und daher aufgeschlossen für neue Kontakte. Das ist z.B. im Urlaub, Konzert oder auf einer Party der Fall.  
  • Auch sehr entspannt, kann man das andere Geschlecht im Freundeskreis, z.B. einer größeren Geburtsparty, Treffen im erweiterten Freundeskreis ansprechen bzw. kennenlernen. Hier herrscht oft auch eine entspannte und vertraute Atmosphäre, da die meisten Leute sich halt kennen.

Tipp: Halte bei deinem nächsten Flirtversuch, diese Punkte am besten im Hinterkopf! Suche evtl. auch bewußt Orte auf, wo Frauen warten müssen.

Foto: Mirko Vitali

Grundsätzlich existiert keine "Schritt für Schritt Anleitung um Frauen kennenzulernen, dazu sind wir Menschen alle zu unterschiedlich, außerdem wäre das ja auch ziemlich langweilig oder?

Auch gibt es auch nicht den perfekten Ort um Frauen kennenzulernen. Suche am besten Orte aus, wo du dich eh aufhälst, z.B.bei der Bahnfahrt zur Arbeit oder im Fitnessstudio. 

Wähle auch die Orte aus, wo du dich wohlfühlst und deinen Interessen entsprechen.
Es bringt nichts für dich, in einem Tanzstudio ein Frau kennenzulernen, wenn du nicht tanzen kannst und du dich da unwohl fühlst. Das gleiche gilt für ein Fitnessstudio, wenn du keinen Sport magst.

Nachfolgend habe ich 14 Orte und Gelegenheiten aufgeführt, wo du gut Frauen kennenlernen und ansprechen kannst.

Ob deine Auserwählte Interesse hat oder nicht, wirst du schnell spüren, wenn ein Kontakt zwischen Euch zustande kommt. Versuche deshalb, einen Small Talk zu starten um die Dame deines Herzens näher kennenzulernen.

Die 14 besten Orte um Frauen kennenzulernen

1. Im Supermarkt - ein Ort für das unverfängliches kennenlernen

Eine perfekte Gelegenheit um Frauen kennenzulernen ist der Supermarkt. Hier kann man sehr gut situativ das Gespräch eröffnen, frage z.B. nach einem ausgefallenen Gewürz oder z.B.

"Wie man das Gericht kochen könnte".
oder
"Haben Sie schon ma den Ketchup gekauft, ist der auch was für Männer?" (etwas lustig provkant)  

Wenn dir die Supermarktverkäuferin gefällt, kannst du natürlich sehr einfach mit Fragen zu Produkten oder

"Können Sie mir zeigen, wo die Marmelade xyz steht?"
oder
„Kannst du / Sie mir einen Geschenkkörbe als Geschenk für eine Bekannte empfehlen?  

Hier gibt es viele Fragestellungen, mit den du wirklich gut ein Gespräch einleiten kannst!

Frauen kennen oft gute Geschenke oder gesunde Produkte die andere Frauen mögen, nutze den Vorteil um deine zukünftige Nr. 1 kennenzulernen.

Auch im Kassenbereich, wenn du eh in der Schlange steht, kannst du einfach mit der Frau in Kontakt kommen. Hier solltest du dich als Mann aber beeilen um ein Date mit deiner Auserwählten zu erhalten, bevor Sie auf dem Parkplatz verschwunden ist. 

Foto: Kalim

2. Im Fitnessstudio 

Das Fitnessstudio ist ein idealer Ort, wo du sportliche Ladys treffen und die Frau kennenlernen kannst. Habt ihr beide beim Training die erste Gemeinsamkeit z.b. für eine bestimmte Übung entdeckt.    

Versuche als Mann auch mal neue Wege um ein Date zu bekommen, Frauen lieben originelle Sprüche und Ansprachen. Attraktive Frauen kennen, besonders in Fitnessstudios, die typischen flachen Anmachsprüche der Herren.

Du könntest z.B. so starten:  

"Sorry, welche Muskelgruppen kann man den mit dieser Übung trainieren?, bei dir sieht es  ziemlich perfekt aus".

"Ich möchte die Übung auch lernen, kann ich ein wenig bei dir abschauen?"

Diese Aussage solltest du dann aber auch ernst meinen und nicht nur auf ihren Hintern schauen, dann finden Frauen dies auch nicht anzüglich.  

Im Studio bitte als Mann nicht auf "dicke Hose" machen und nur seine Muskeln zeigen, das kommt meist bei Frauen nicht gut an! Sei gerade beim Flirten im Fitnessstudio authentisch und übertreibe nicht, dann klappt das auch mit Frauen kennenlernen im Studio. 

3. Im Zug oder im Bus 

Wie oft hat man das schon erlebt, dass einem in der Bahn eine attraktives Mädchen gegenübersitzt, die sich genauso langweilt wie man selbst? Gerade auf längeren Bahnreisen, kann man locker einen Small Talk beginnen, dazu sollte die Lady am besten neben dir, bzw. gegenüber sitzen oder du triffst sie "zufällig" im Bordrestaurant und kannst sie so kennenlernen.

Frage die Frauen z.B.,
"Entschuldigung, kommt der Schaffner vorbei und bringt Getränke?" (im Fernzug)
"Welches Buch liest du /sie gerade?"

 

4. an Haltestellen oder Bahnhöfen

Auch hier müssen Menschen warten und da bietet sich ein Small Talk an. Wie kannst du nun, so ein Gespräch z.B. am Bahnsteig / Haltestelle oder auch Infopunkt beginnen? 

"Sorry, ist die Line/ Zug xyz schon weg?"
oder
"Sorry, weißt du/sie mit welcher Bahn man am besten nach Ort x kommt?"

Ein Gespräch, bzw. witzige Bemerkung über die mal wieder verspätete Line x stößt auch oft auf offene Ohren.  


5. Beim Tanzkurs Frauen ansprechen - Kennenlernen mit Tuch fühlung

Für all diejenigen Männer, die sich schwer tun eine Frau gezielt anzusprechen sind Tanzkurse die perfekte Lösung um einen Flirt zu beginnen und wo du leicht Frauen kennenlernen kannst! 

Wer schon einmal eine Tanzschule besucht hat, weiß, dass dort oft ein akuter Mangel an Männern herrscht. Frauen hoffen insgeheim, dass sie hier einen tollen Mann kennenlernen, der mit Ihr im Takt das Tanzbein schwingt. 
Oft werden in Tanzschulen auch gezielt Männer gesucht, die den Frauenüberschuss in einigen Kursen ausgleichen. Am besten einfach mal in der örtlichen Tanzschule nachfragen.  
 
Das Schöne beim Tanzen in Clubs oder der Tanzschule ist: Man geht sofort auf Tuchfühlung durch körperliche Berührungen und hat zudem die Möglichkeit, sich während des Tanzens und hoffentlich auch nach dem Tanzkurs mit deiner Tanzpartnerin zu unterhalten.

Eventuell bietet sich, sofern noch Zeit ist, im Anschluss noch ein Besuch im Park, oder ein anderer entspannter Ort, als erstes Date an.

6. Auf Märkten, z.B. Floh- ,Weihnachtsmärkte aller Art

Frauen mögen Märkte aller Art, da man dort gut schmökert und schauen kann, egal ob Weihnachts- oder Flohmarkt.
Beliebte Orte bzw. Treffpunkte, um Frauen kennenzulernen, sind der Glühweinstand oder immer dort wo es was zu essen oder trinken gibt.
Beim Zusammenstehen an Ständen kann man locker ins Gespräch finden und neue Kontakte finden. Erwarte aber nicht, das eine Frau da alleine steht, meist sind Frauen in Gruppen unterwegs. 

Du könntest z.B. fragen:
„Dein Essen sieht aber gut aus. Was ist das ? Kannst du das empfehlen“
oder
"Diese Holzfigur sieht echt lustig aus, würdest du dir in die Wohnung stellen" (etwas für mutige da leicht provokant)

Foto: © MQ-Illustrations

7. Auf Online-Dating-Plattformen 

Das Online Dating  bietet sehr vielfältige Möglichkeit Frauen online kennenzulernen, sei es für eine feste Partnerschaft oder auch nur für einen Flirt. 
Diese Form des Kennenlernens hat zum einen den Vorteil, dass du auf den Dating Portalen viele Singles triffst, die alle einen Partner suchen. Anderseits ist diese Form des Datings, grundsätzlich anders als ein zufälliges Treffen in einer Bar oder auf einer Party. 

Hier schreibst man sich erst und weiß auch schon einiges über den anderen, wie Beruf, Hobbys, etc., bevor man sich dann zu einem Date verabredet.

Es gibt mittlerweile für jeden Geschmack und Altersgruppe die passenden Online Plattformen, um Frauen kennenzulernen,  sowohl für die feste Partnersuche, für den Flirt oder auch einen Seitensprung.

Diese Plattformen werden ja hier auf dem Blog sehr umfassend beschrieben.

Schau dir dazu am besten die verschiedenen Testberichte von etablierten Partner-, Singlebörsen oder Dating Apps an.

8. In der Bar, Clubs oder in der Disco

Viele Frauen gehen in Clubs, Bars oder eine Disco um sich zu unterhalten und auch um ein wenig zu flirten. Dadurch das an diesen Orten oft Alkohol getrunken wird, ist die Stimmung meistens entspannt und die anwesenden Frauen werden kommunikativer.
Du kannst  generell schneller und leichter ins Gespräch kommen und Frauen kennenlernen.
 
Gehe aber nicht davon aus, das eine Frau alleine irgendwo sitzt, die meisten Frauen bringen immer mindestens eine Freundin mit. Lass dich dadurch nicht von einer Ansprache und einem Flirt abhalten.

Männer sind aber gerade in Bars oft zu aufdringlich. Begehe daher nicht diesen Fehler, das finden Frauen dann eher abtörnend. 

9. Auf Reisen, vor allem bei Gruppen- oder Singlereisen.

Jeder war schon mal im Urlaub und kennt die ausgelassene bzw. entspannte Stimmung die dort herrscht. Hier kannst du ganz entspannt Frauen kennenlernen und locker ins reden kommen. Die meisten Menschen, vor allem auch Männer, haben scheu mit anderen in Kontakt zu treten, nutze diesen Vorteil für dich.
 
Durch die entspannte Stimmung im Urlaub sind viele Frauen offener für eine Unterhaltung und Flirt! Es gibt einige Reiseanbieter die extra Single Reisen anbieten, z.B. Froschreisen.

Besonders interessant sind Wander- oder Trekkingtouren als Gruppe, hier kommt man fast automatisch beim wandern mit allen Gruppenmitgliedern ins Gespräch, man kann neue Kontakte knüpfen und evtl. auch schon einen Flirt starten.

10. In Volkshochschulkursen

An einem Ort wie die Volkshochschule, kombinierst du zwei sinnvolle Dinge. Du bildest dich weiter und kannst gleichzeitig beim lernen ein tolles Mädel kennenlernen, die sich für etwas begeistert, was dich auch interessierst. Eine echter Vorteil und WIN-WIN Situation, finde ich!
 
Gerne besucht werden generell Sprach-, Koch- und Musikkurse von Frauen. Männer sollten aber nur die Kurse besuchen, wofür sie sich auch wirklich interessieren, sonst fällt dein Desinteressse auf und du hast keine Chance auf ein Date. 

11. Über ein Hobbys bzw. Interessengebiete

Bist du schon in einem Verein oder spielst du mit einem Gedanken in einen Verein einzutreten?
Suche Dir für deine Hobbys Vereine und Gruppen, in denen Du auch attraktive Frauen treffen kannst.

Das Hobby sollte aber natürlich schon deinen Interessen entsprechen, bitte nicht einen Yoga Kurs mitmachen, nur weil da gerade viele tolle Frauen angemeldet sind. 

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Hundeschule, falls Du einen Hund besitzt? Hier läßt sich auch wunderbar eine Gleichgesinnte gleich mit Hund kennenlernen. 

Was für Interessen haben Frauen, bzw. in welchen Kursen gibt es Frauenüberschuss: 

  • Sprachkurse  
  • Pilaties, Yoga oder QiGong 
  • Musikkurse 

Wähle auf jeden Fall etwas aus, das auch zu Deinen Interessen passt, so klappt dann auch das kennenlernen, weil ihr ein gemeinsames Gesprächsthema habt! 

Im häufiger mußt du nicht unbedingt in einen Verein eintreten, sondern es werden viele Kurse auch online z.B. per Zoom angeboten! Das kennenlernen ist online zwar schwieriger, aber auch möglich, wenn man sch dann in einem privaten Call zu einem Date verabredet. 

Auch Facebookgruppen können gute Kontaktmöglichkeiten eröffnen und ein Dating ermöglichen. 


12. In Buchläden oder überall wo man liest

Frauen lieben Bücher, Männer meist nicht so, ich weiß!
Deshalb kannst du an diesem Ort wie einem Buchladen, ganz einfach, vor allem gebildete Single Frauen kennenlernen. Nutze hier hier den Vorteil, den du durch den Frauenüberschuss hast!
 
Das Problem an Buchläden ist hierbei das du dich nicht lange unterhalten kannst, hier sind Unterhaltungen meist nicht erwünscht. Fasse dich deshalb kurz und spreche leise, wenn du ein Frau ansprichst. 

Frage z.B. die Frau einfach, wo Du Bücher zu einem bestimmten Thema findest, oder besser noch gehe auf ein Buch ein, was sie gerade liest. So könnt Ihr Euch im gemeinsamen Austausch näher kennenlernen. 

„Cool, du liest auch Harry Potter? Mir hat da besonders der Teil mit dem... gefallen"  
 

13. In Ausstellungen und Museen

Wenn Du Dich für Geschichte, Kunst oder andere alten Dinge interessierst, sind Ausstellungen und Museen ein gute Gelegenheiten mit Single Frauen ins Gespräch zu kommen.  

Wie komme ich nun in Kontakt und kann eine Besucherin kennenlernen? 

Beim betrachten der Exponate kommst du ganz einfach ins Gespräch, indem Du der Besucherin eine Frage zu den Ausstellungsstücken stellst, wie zum Beispiel:

„Was sagt dir / Ihnen das Bild?“
Oder:
"Was die alten Griechen früher gebaut haben ist schon bemerkenswert, oder?"

Männer sind meist in solchen Ausstellungen und Orten in der Minderheit, deshalb bestehen hier erhöhte kennenlernen Chancen, wenn du als Mann aktiv wirst. 


14. Im Freundeskreis kannst du ganz unverfänglich in Kontakt kommen.

Du willst mehr durch Zufall eine Frau kennenlernen? Sprich deine Freunde an, ob sie mal nicht wieder eine Party oder Grillabend veranstalten können, in einem größeren Freundeskreis, vielleicht bringt dann eine bekannte Frau ihre Freundin mit. 

Wer einen großen Freundeskreis besitzt, der unternimmt auch automatisch mehr und wird auch mehr eingeladen, zu Partys, Spieleabenden, etc.  
Genau solche Feierlichkeiten bieten ein großes Potential nette Mitfeiernde kennenzulernen, da hier in einem vertrauten Kreis ungezwungen Gespräche eingeleitet und geführt werden können. 

Versuche daher, deinen Freundeskreis z.B.

  • durch Eintritt in (Sport)vereine, 
  • durch Treffen mit Arbeitskollegen,
  • Kurse / Workshops im Studium,
  • Weiterbildungen, Singlereisen

etc. zu erweitern.
Hierüber erhöhst du dann automatisch deine Chancen passende Frauen kennenzulernen und lernst nebenbei auf jeden Fall neue Bekannte und vielleicht auch neue Freunde kennen. 

Foto: kues1

Wie kann ich am besten eine Frau ansprechen?

Vielleicht hast du bereits einen Augenkontakt hergestellt, oder vielleicht gehst du auch einfach so auf die Frau zu. Es gibt es zwei Möglichkeiten, wie du deine Auserwählte ansprechen kannst:

Du kannst die Frau direkt ansprechen und machst ihr ein nettes Kompliment, wie zum Beispiel: „Du siehst aus, als wärst du genau die richtige für ein nettes Gespräch“, „Du trägst ein tolles Kleid“, oder „ich finde dich wirklich süß und würde dich gerne näher kennenlernen.

Aber denke daran, Komplimente sollten immer persönlich und nicht oberflächlich oder plump sein! Vor allem solltest du sie ehrlich meinen!

Die zweite Möglichkeit ist, die Frau indirekt anzusprechen. Stelle offene Fragen, wo die Frau nicht mit kurz Ja oder Nein darauf antworten kann.  Du könntest zum Beispiel Frauen auf folgende Art ansprechen:

  • Welchen Cocktail kannst du mir empfehlen?
  • Was ist das, was du da gerade trinkst?
  • Welches Essen ist besonders gut hier?
  • Weißt du wie das Lied heißt, das gerade läuft?
  • Ist der Platz hier belegt?
  • Bist du das erste mal hier? 

Wenn du Frauen angesprichst, solltest du dich vorstellen und nach dem Vornamen fragen. In alltäglichen Situationen (z.B. auf der Straße) ist ein Händeschütteln oder ähnliches nicht immer angebracht, aber solange Du dabei selbstbewusst wirkst, kannst Du selbst entscheiden, ob Dir danach ist.
In einem entspannten Umfeld (z.B. auf einer Party, im Club oder einer Bar) ist das Händeschütteln (vor Corona und hoffentlich bald wieder) in Verbindung mit intensivem Augenkontakt eine sehr gute Möglichkeit, von Beginn an Berührungen zu integrieren.

So kannst du schnell auf Tuchfühlung kommen und die Frau kennenlernen. 

Geht Sie auf dein Angebot ein? Sind die Antworten knapp und kühl, oder dreht Sie sich gleich um und geht weiter!

Das sind dann Signale die du als nutzen solltest um tiefer ins Gespräch einzusteigen oder auch die Frau in Ruhe zu lassen.

Sei nicht enttäuscht, wenn sie nicht (sofort) anbeißt, dafür gibt es einige Gründe, die oft nicht bei dir liegen. Vielleicht ist Sie ja bereits vergeben, sie braucht etwas Zeit oder du bist ihr nicht sympathisch genug. 

Tipp: 40 tolle Ideen für Unternehmungen zu zweit

Fazit

Versuche immer mit deiner Auserwählten locker und unverfänglich ins Gespräch zu kommen. 
Damit kannst du schnell erkennen, ob die Frau näheres Interesse an dir hat oder nicht. 

Sei nett und höflich und nicht aufdringlich, lasse der Frau genug Zeit, um sich auf dich einzulassen. Bleibe immer authentisch und spiele nicht den großen Macker! 

Suche dir z.B.  ein Hobby, das dir wirklich Spaß macht und wo auch andere Menschen und das andere Geschlecht vertreten ist.  Beim Sport treiben, wandern oder basteln könnt ihr euch wunderbar kennenlernen.

Hast du das schon mal probiert um deine zukünftige Frau kennenzulernen?

Fasse deinen Mut zusammen, dafür wirst du dann auch mit netten Gesprächen, Kontakten und auch bestimmt endlich mit einem Date belohnt, wenn du meine Tipps befolgst.

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

11. Februar 2022