Kategorien Archiv für Ratgeber für Frauen

Wie verlieben sich Männer ? – 4 Phasen und Signale des Mannes

Für Frauen ist es oft ein großes Rätsel, wie sich Männer verlieben - vor allem deshalb, weil sie von ihrem eigenen Prozess des Verliebens ausgehen.  

Vielleicht hast du als Frau selbst schon einmal einen Eindruck davon bekommen: Männer verlieben sich offenbar anders als Frauen, mit offenen Gefühlsäußerungen tut sich das "starke" Geschlecht ja z.B. schon mal schwer.

Der Paartherapeut John Gray hat untersucht wie sich typischerweise Frauen verlieben. Danach unterteilt sich das bei Frauen in folgende 4 Phasen auf. Dabei springt die Entwicklung auch immer etwas zwischen den Phasen hin und her. Du darfst diese Abfolge also nicht ganz so streng nach Ablauf sehen:  

  • Die Frau schaut zuerst auf die Persönlichkeit und den Charakter des Mannes
  • Danach läßt sie sich in Phase 2 emotional auf ihn ein. 
  • In Phase 3 spielt dann erst die körperliche Anziehungskraft eine Rolle,
  • in der letzten Phase ist sie dann bereit eine Beziehung mit dem Mann einzugehen.

Du ahnst es schon, Männer verlieben sich anders und durchlaufen andere Phasen. 

Bei der Fragestellung Wie verlieben sich Männer geht es mir zu einem darum, dir die Phase vom Interesse bis zur Verliebtheit zu erklären und dir auch einige Signale zu beschreiben, an denen du erkennen kannst, ob ein Mann verliebt ist. 

Wie verlieben sich Männer - die 4 Phasen

Phase 1 - die körperliche Anziehung

Ja, Frau hat es geahnt! Männer schauen tatsächlich erst einmal auf Äußerlichkeiten bei einer Frau, klingt oberflächlich für dich als Frau!?  
Die Evolution hat den Mann darauf programmiert, seine Gene so schnell wie möglich zu verbreiten, daher ist körperliche Anziehung tatsächlich erst einmal ausschlaggebend. Diese tiefsitzende Gene, sind beim Mann immer noch verankert, obwohl er wahrscheinlich heute noch selten, nicht mehr von der Jagd nach Mammuts zurückkommt.

Dabei reagieren Männer sehr unterschiedlich auf optische Reize bzw. die Ausstrahlung der Frau, oft kann man(n) es auch nicht erklären, was die körperliche Anziehung auslöst. 

Phase 2 - Der Check auf Gemeinsamkeiten

Ihr lernt euch auf Dates oder bei Freunden näher kennen und der Mann entdeckt immer mehr Gemeinsamkeiten mit dir und vielleicht auch eine gemeinsame Wellenlänge. Das können sehr unterschiedliche Dinge sein, vielleicht ein gemeinsames Hobby, wo ihr euch beide drüber begeistert unterhalten könnt oder der Fabel für Reisen, oder einfach das ihr generell auf einer Wellenlänge seit.
In Phase 2 erkennt der Mann auch recht schnell, ob er bei der Frau landen kann.  
Erkennt er, das die Frau sein Interesse nicht erwidert, kann er jetzt noch aus der "Wie verlieben sich Männer Kennenlernphase" aussteigen, ohne groß Gefühle investiert zu haben. Zeigt die Frau aber auch Interesse am Mann, wird es langsam interessant.
Dann entstehen beim Mann schon mal positive Emotionen für die Frau, die man aber nicht mit Verliebtheit verwechseln sollte. Der Mann sucht vermehrt Kontakt mit dir, lädt dich evtl. auch ein und möchte einfach in deiner Nähe sein. 

Lies auch die Körpersprache (10 Anzeichen) eines Mannes, die ist immer ehrlich!

Phase 3 - Bestätigung 

Erkennt der Mann, das auch die Frau Interesse hat, weckt das zum einen seinen Ehrgeiz, zum anderen sucht er auch weiter nach Bestätigung für eine ernsthafte Partnerschaft. 
Mit Ehrgeiz meine ich, dass er sich mehr anstrengt um dich zu beeindrucken! Er lädt dich vielleicht zum Essen bei sich zuhause ein, schenkt dir Blumen oder führt tiefgründige Gespräche mit dir. 
Gleichzeitig sucht er auch nach weiteren Gemeinsamkeiten, Anziehungspunkte, z.B. dein Geruch um seine Gefühle und seine Entscheidung für die Liebe zu festigen.


Phase 4 - Für die Liebe bereit

Glaubt der Mann nun endlich, dass er sich mit der Frau mehr vorstellen kann, folgt die letzte Phase, bei der sich der Mann dann auch schon in dich verliebt hat oder gerade verliebt.
Der verliebte Mann hat nun alles gecheckt von Äußerlichkeiten bis Gemeinsamkeiten und kann nun auch seinen Emotionen freien Lauf lassen. 


Foto: Mariia Korneeva

8 Signale die dir zeigen, das der Mann verliebt ist

Wenn du deine Frage "Wie verlieben sich Männer?" auch abschließend gerne mit eindeutigen Signalen beantwortet haben möchtest, habe ich hier einige Signale für dich, auf die du achten solltest.  

1. Wenn ein Mann verliebt ist, hat er Zeit für dich.

Du spürst deutlich, dass ihm Zweisamkeit in eurer Beziehung wichtig ist. Damit meine ich nicht nur die intimen Stunden, sondern er möchte generell in deiner Nähe sein.
Er plant auch schon mal das nächste gemeinsame Wochenende oder den Kurztrip an die See.  
 
Ja, es gibt natürlich auch Phasen, wo man sich nicht so oft sehen kann, durch berufliche Aktivitäten oder andere Umstände. Ich finde übrigens solche Phasen der Trennung auch gar nicht schlecht, jeder Mensch hat auch noch ein Leben neben der Partnerschaft und das ist für eine starke Beziehung auch wichtig.  

Du suchst witzige und tiefgründige Gesprächsthemen für eure ersten Dates ?

Wenn dein Partner ernsthafte Liebesgefühle für dich aufbringt, wird er aber auch in diesen Abwesenheiten dir ab und zu Nachrichten schicken, sich melden und dir wahrscheinlich auch ein Geschenk mitbringen, wenn er z.B. auf einer Geschäftsreise war.

Bei einer Fernbeziehung sehnen sich verliebte Männer dem nächsten Treffen am Wochenende entgegen!

Wenn du das Gefühl hast, dass er gerne in deiner Nähe ist, dann ist es ein klares Zeichen, für Liebe.

"Wenn du eine Rose liebst, liebst du auch ihre Dornen! Wenn du jemanden Liebst, liebst du auch seine Fehler!"  

Mehr süße Liebessprüche 

2. Mann verliebt - dann wünscht er sich Zärtlichkeit 

Natürlich dürfen in dieser gemeinsamen Zeit auch die intimen Stunden nicht zu kurz kommen.
Verliebte Männer sind zärtlich zu dir, geben dir ab und zu einen Kuss, werden dich auch mal umarmen und auch mit dir intim sein wollen, wenn er dich wirklich liebt. 

Er wird auch für deine intimen Wünsche offen sein und nicht nur seine sexuelle Befriedung suchen.

Vorsicht ist nur dann geboten, wenn er in euren gemeinsamen Stunden fast nur den Sex sucht! Dann solltest du aufmerksam werden und die andere Zeichen, die hier beschrieben werden besonders beachten.
Vielleicht ist er dann mehr an einer reinen sexuellen Beziehung interessiert und hat kein wirkliches Interesse an dir.    

3. Verliebte Männer halten dich auf dem Laufenden

Eine weiteres Indizes auf die Fragestellung Ist der Mann verliebt in michist die Offenheit und Kontaktfreudigkeit eines Mannes.

Wir leben in einer hektischen Zeit und viele von uns sind oft beruflich unterwegs. Lebt Ihr nicht in derselben Stadt oder seit Ihr beide stark eingespannt, wird ein liebender Mann, Dich trotzdem auf dem Laufenden halten!
Er ruft dich an, wenn er dich liebt, schreibt dir süße WhatsApps oder sorgt sonst irgendwie für ein regelmäßiges Band zwischen Euch. 

Seht Ihr Euch jeden Abend bzw. Tag, wird er auch von seinem Tageserlebnissen erzählen! Was hat ihn beschäftigt, was waren positive und negative Erlebnisse. 

Kommen Nachfragen, wie es Dir geht, wie Dein Tag war und was Du gerne unternehmen würdest, signalisiert das echtes Interesse an deiner Person. Dieser liebe Typ, möchte das es dir gut geht! Vielleicht sagt er es nicht, (da tun wir uns etwas schwer mit) er zeigt es aber dadurch.  

Foto: Strelciuc

4. Er fragt nach deinen Wünschen

Männer die lieben, wollen auch das deine Wünsche erfüllt werden. Deshalb stecken Sie auch gerne mal zurück und möchten das du dich wohlfühlst. 

Vielleicht schaut er auch gerne den Frauenlieblingsfilm mit dir, geht mit dir Kleidung shoppen, das ist schon eine Herausforderung für Männer, oder stellen sich sonst auf deine Wünsche ein. 

Dabei ist es natürlich auch für den Mann wichtig, das er auch seine Wünsche in einer Beziehung erfüllen kann. Sonst führt das auf Dauer wahrscheinlich zu einer Unzufriedenheit. 

Wenn du spürst, dass er auf deine Bedürfnisse gerne auch mal eingeht und auch nach deinen Wünschen fragt, ist das ebenfalls ein eindeutiges Zeichen für die Liebe eines Mannes.  

Du mußt dir dann nicht mehr die Frage stellen „liebt er mich?“.

5. Liebt er mich - dann zeigt er echtes Interesse

Wenn du wieder einmal von Problemen bei der Arbeit oder mit der Freundin erzählst, hört er dir zu und interessiert sich für deine Gedanken und Probleme. Er stellt aktiv Fragen und versucht Lösungen mit dir zu finden. Er versteht dich zu trösten und kann einfach auch mal nur zuhören und dich in den Arm nehmen.  

Er nimmt bei dir Stimmungsschwankungen wahr und fragt direkt nach, was dich bedrückt. 

Du merkst, er entwickelt ein Gespür dafür, was dich bedrückt und versucht dir zu helfen und auch zuzuhören. Ein weiteres gutes Zeichen, das er dich wirklich liebt in einer Beziehung. 

Foto: Wayhome Studio

6. Gemeinsame Aktivitäten im Freundeskreis 

Verliebte Männer neigen dazu, zeitnah dich der Familie und Freunden vorzustellen. Er drängt auch darauf, deine Verwandtschaft und Freundinnen kennenzulernen. 

Gerne plant er auch gemeinsame Spiele- oder Cafebesuche mit Freunden. Er versucht sich auch mit deiner besten Freundin zu verstehen und geht offen auf Sie zu.

7. Er plant eure gemeinsame Zukunft

Wenn er verliebt in dich ist, dann interessiert sich der Mann auch für deine Zukunftsplanung.
Er wird immer mehr gemeinsam mit dir in die Zukunft schauen und versuchen eine gemeinsame Zukunft zu gestalten.
Dazu können dann eine gemeinsame Wohnung, die Familienplanung oder auch ein gemeinsames Projekt gehören.

Mit planen meine ich jetzt nicht, das der Mann plant und du als Frau folgst, sondern dazu gehören natürlich beide.Wichtig ist, dass er eine gemeinsame Planung eurer Zukunft plant und der Mann sich auch auf deine Wünsche einläßt.

8. Verliebte Männer zeigen Gefühle 

Wir (verliebten) Männer tun uns ja bekanntlich etwas schwerer Gefühle auszusprechen und auch zu zeigen. Zeigen wir sie doch und sagen auch mal "Ich liebe dich" brauchst du dir die Frage Liebt er mich nicht mehr zu stellen. Dies sind dann deutliche Zeichen für die Verliebtheit deines Partners.
 
Dabei sollte das "Ich liebe dich" nicht einstudiert rüber kommen, sondern eher aus der Situation heraus. Jeden Morgen nach dem Aufstehen "Ich liebe dich" zu sagen, wirkt anders als nach einer gemeinsamen schönen Tour oder einem Erlebnis. 

Achte dabei auch auf andere Gesten, wie z.B. kleine Geschenke, Aufmerksamkeiten im Alltag. 

Erkennst du Liebe bei deinem Partner? 

Ich hoffe du kannst jetzt, anhand der obigen Punkten, die Frage für dich "Wie verlieben sich Männer" beantworten.
Es müssen natürlich nicht alle Punkte zutreffen! Zuneigung und Liebe kann sich auch anders ausdrücken und ist natürlich je nach Typ Mann unterschiedlich verliebt!

Wenn du allerdings keine einzige Gemeinsamkeiten in obigen Punkten mit deinem Partner entdecken kannst, ist Vorsicht geboten. Liebt er dich wirklich? 

Lass dein Gespür und Herz sprechen, höre in dich hinein und suche im Zweifel auch das Gespräch mit deinem Partner. Dann wirst du schnell spüren, ob der Mann dich wirklich liebt! 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

Hier Text eingeben...

11. April 2022

Will er nur Sex oder hat er Interesse?

Will er nur Sex oder doch mehr? 

Ihr hattet gerade ein erstes Date oder auch schon mehrere Treffen, du wirst aus dem Typen aber nicht schlau!? 

Er sendet dir widersprüchliche Signale, zum einen macht er dir süße Komplimente, zum anderen wirkt er ehr oberflächlich und nicht so interessiert. 

Gerade wenn du als Frau schon Gefühle für den Mann entwickelt hast, möchtest du unbedingt eine Antwort auf die Frage. " Was will der Mann von mir?" "Will er nur Sex oder doch mehr?" 

Oft wird es dir dein Bauchgefühl schon zeigen, woran du bei diesem Mann bist. Wenn du allerdings schon emotional stark beeinflußt bist, kann das Gefühl auch schnell verdrängt werden. Deshalb ist es oft besser sich das Verhalten des Typen mal genauer anzuschauen

An welchen Anzeichen und Verhalten kann ich als Frau erkennen ob der Typ es ernst meint oder doch ehr ein Affäre oder ein Betthäschen für eine Nacht sucht. 


Foto: djile

An diesen 7 Zeichen kannst du erkennen ob er nur Sex von dir will.

1. Ihr habt nur oberflächliche Gespräche

Bei euren Dates hast du das Gefühl, das es bei der Unterhaltung nur um oberflächige Themen geht. Er erzählt nicht so sehr was ihn beschäftigt, z.B. was er für Hobbys und Interessen hat.  Stattdessen macht er dir zwischendurch öfter (sexy) Komplimente über dein Aussehen und startet vielleicht auch schon früh mit körperlichen Berührungen. Wenn du mal was erzählst, hört er dir nicht aufmerksam zu und ist evtl. sogar abwesend. 
Fragen an dich, z.B. zu deinem Leben, Interessen und Freunden kommen praktisch nicht vor. 

2. Er stellt dich seinen Freunden und Familie nicht vor

Bei euren Treffen hat er weder Interesse über seine Freunde und Familie zu reden noch dir diese vorzustellen. In der Regel stellen wir unseren Freunden nur Menschen vor, die wir wirklich gut finden und mit denen wir uns eine feste Beziehung vorstellen können.
Deshalb ist es am Anfang, d.h. in den ersten paar Wochen, auch normal wenn er dich seiner Familie noch nicht vorstellen möchte. Vielleicht ist er ja unsicher? 

Wenn aber auch die Gespräche so gar nicht über vorhandene Freunde und Familie geführt werden und nach ein paar Wochen er keine Anstalten macht, sich der Familie vorzustellen, ist Vorsicht geboten. Dann ist es wahrscheinlich, das er nur eine sexuelle "Beziehung" mit dir möchte. 

3. Er hat wenig Zeit für Unternehmungen

Ein weiteres Zeichen, auf die Frage " Will er nur nur Sex?" ist seine Zeit für dich. Hat er vorwiegend nur Zeit für dich, wenn Ihr Euch bei dir oder bei Ihm zuhause trefft. Ist das oft in den Abendstunden oder spontan. 
Lehnt er deine Wünsche nach einer Freizeitunternehmung z.B. Restaurantbesuch, Wander- oder Radtour, Kurzurlaub übers Wochenende kategorisch ab. Dann hat er evtl. ein Freundin /Frau  und sucht nur eine Affäre oder eine Begleitung für den Swingerclub.

4. Er erzählt wenig von sich

Wenn Ihr zusammen seit, erzählt er wenig über sich. Wenn überhaupt, prahlt er mehr z.B. mit materiellen Dingen oder über sein Aussehen. Was ihn wirklich beschäftigt, das läßt er im Dunkeln. Stattdessen, lenkt er das Gespräch schnell auf Themen, wo es um Sex und Aussehen geht. Gerne macht er dir auch dirty Komplimente. Bei diesen Anzeichen ist die Antwort auf die Frage „Will er nur Sex?“ ein eindeutiges „JA“

5. Er macht dir vorwiegend Komplimente über dein Aussehen

Gerade weil Männer wissen, wie gerne Frauen Komplimente über ihr Aussehen hören, werden diese oft verwendet um Frauen "rum zu kriegen".
Grundsätzlich sind Komplimente ja erst mal toll und sollten vom Mann und Frau verwendet werden. Sie sind ja ein Ausdruck, das man den anderen Menschen sympathisch und / oder auch sexy findet. 
Wenn ein Mann allerdings fast nur Komplimente über dein Aussehen macht, ist Vorsicht angesagt.  


6. Er möchte sehr schnell körperlichen Kontakt und macht Weiteres davon abhängig. 

Gerade beim Sex ist es wichtig, das beide Partner ihr gemeinsames Tempo finden. Wenn du als Frau noch nicht so weit bist, wird das ein Mann akzeptieren, zumindest wenn er nicht nur Freundschaft Plus von dir möchte.
Ein deutliches Anzeichen, dafür das er nur Sex von dir möchte, ist der Wunsch schnell mit dir Sex zu haben. Er drängt dich förmlich zu intimen Stunden und macht auch weitere Treffen oder einen Kinobesuch davon abhängig. Hier wird vom Mann Druck aufgebaut, was ein Kerl der eine langfristige Beziehung mit dir wünscht, nicht so machen wird.  


7. Er bleibt nie lange bei dir

Ihr hattet ein Sexdate bei dir zuhause. Nach dem Sex, verschwindet er schnell wieder und macht keine Anstalten bei dir zu bleiben. Schon gar nicht mag er es, die ganze Nacht da zu bleiben und morgens mit dir zu frühstücken. Beim Sex denkt er fast nur an sich und geht nicht auf deine Wünsche ein, bzw. fragt nicht danach. 

Es gibt Männer, die emotionale Nähe nur schwer zulassen können. Ausgedehnte Kuschel- einheiten, die sehr zu mehr Nähe führen können, vermeiden sie deshalb. Sex sehen sie als rein körperliche Befriedigung. 
Das ist auch oft ein untrübliches Zeichen, auf die Frage „Will er nur Sex?“  

Tipp: Sehe diese Anzeichen immer als Hinweis und achte auf mehrere dieser Verhaltensmuster. Es kann durchaus sein, das er eine feste Beziehung möchte, aber trotzdem ein oder zwei Anzeichen zutreffen, weil er z.B. am Anfang unsicher ist oder dich einfach klasse findet und dich mit Komplimenten über deine Figur überhäuft. 
Ändert sich sein Verhalten aber nicht mit der Zeit, im Sinne von Freunde treffen und auf dich eingehen sind das auf Dauer schon eindeutige Zeichen für rein sexuelle Absichten. 


An diesen 6 Zeichen kannst Du erkennen, dass er mehr möchte als nur Sex. 

Drehen wir den Spieß mal um und schauen auf die Anzeichen, woran du erkennen kannst, das ein Mann mehr als nur Sex von dir möchte.

Die folgenden sechs Anzeichen sollen dir eine Hilfestellung geben um das zu erkennen. Wenn diese Anzeichen zutreffen, möchte er wahrscheinlich eine feste Beziehung mit dir. 

Foto: marjan4782

1. Ihm liegt daran, Dich wieder zusehen

Ein Kerl, der Feuer gefangen hat, wird alles daran setzten, Dich wiederzusehen.

Da lässt er auch mal ein Meeting aus oder sagt den besten Kumpels ab. Er wird sich sicher binnen ein bis zwei Tagen nach einem ersten Date bei Dir melden. Oft schickt er dir schon eine nette Nachricht direkt nach dem ersten Treffen, das ist immer ein gutes Zeichen.  

Wirklich gute Komplimente für Männer, findest du in diesem Artikel. 

2. Er schickt Dir witzige Nachrichten zwischendurch

Wir leben im Zeitalter von WhatsApp und Co. Männer, die Dich wirklich mögen, werden versuchen den Kontakt zu halten.

Ein nette Mail zur guten Nacht, zwischendurch eine kleine Botschaft mit Herz oder einem Küsschen, das hat schon etwas zu bedeuten.

Aber Vorsicht: Es gibt auch Kavaliere der alten Schule, denen Social Media in der Beziehung ein Graus ist. Kommen keine Herzchen und keine Nachrichten und die „Mag er mich?“-Frage bohrt in Dir, musst Du einfach noch weitere Punkte abklären.

süße Flirtsprüche für WhatsApp und Co


3. Er bringt Dir Blumen mit oder lädt Dich zum Essen ein

Gerade die Herren, die noch auf alte Werte setzen, tun dann etwas anderes, um Zuneigung auszudrücken. Statt WhatsApp und Emojis können das Blumen oder eine Einladung zu Deinem Lieblings-Italiener sein.
Du merkst Sie geben sich einfach Mühe um mit dir zusammen zu sein und dich evtl. auch zu beeindrucken. 

70 Date Ideen für Paare und für jede Gelegenheit


4. Er hält Dich auf dem Laufenden

Wir leben in einer hektischen Zeit und viele von uns haben Tag ein Tag aus viel Stress im Beruf. Lebt Ihr nicht in derselben Stadt oder seit Ihr beide stark eingespannt, wird ein zugeneigter Mann, Dich trotzdem auf dem Laufenden halten.

Er ruft dich an, schreibt dir WhatsApps oder sorgt sonst irgendwie für ein regelmäßiges Band zwischen Euch.


5. Er interessiert sich dafür, was bei Dir im Alltag passiert

Vorsicht ist geboten bei einem Kerl, der ständig nur von sich erzählt und Dir seinen Terminplan vorhält.

Kommen dagegen Nachfragen, wie es Dir geht, wie Dein Tag war und was Du gerne unternehmen würdest, signalisiert das echtes Interesse. 

Hast Du dagegen das Gefühl, Du rutschst bei Deiner neuen Flamme in Lücken, wenn er gerade einmal Zeit hat, dann hat das einen bösen Nebengeschmack.

Verbiege Dich am Anfang nicht zu sehr. Gewöhnt sich ein Mann daran, dass Du nach seinen Vorgaben und seinem Zeitplan lebst, wird er schnell dauerhaft Gebrauch davon machen.

Wenn er Dich wirklich mag, wird er immer versuchen, auch an Deinem Leben und Deinen Interessen teilzuhaben und Dein Leben nicht unnötig verkomplizieren. 


6. Er möchte deine Freunde und Familie kennenlernen

Wenn dein neuer Traummann nach den ersten paar Treffen auch Interesse an deinen Freundeskreis und Familie zeigt, ist das ein Zeichen das er eine feste Beziehung mit dir anstrebt! 

Fazit

Zu guter Letzt – Frauen haben eine fast untrügliche Intuition

Gerade Frauen sind Meisterinnen der Intuition. Die Fähigkeit, Situationen zu erspüren und aus dem Instinkt heraus zu beurteilen, ist bei uns Menschen viel älter als die Sprache.

Lerne auf Dein Bauchgefühl und Deinen „Riecher“ zu hören. Beide können Dir Dinge mitteilen, von denen selbst ER nichts weiß. Viel Erfolg!

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

4. April 2022

Mag er mich – 6 Anzeichen woran du erkennst, das ein Mann dich mag

„Mag er mich wirklich?“ – woran Du das sicher erkennst! 


Du bist Single und auf der Suche nach einem neuen Partner – oder Du hast erst vor Kurzem jemanden kennengelernt.  Nun fragst du dich: "Mag er mich?" oder "Mag er mich nur oder ist da mehr?" 


Jetzt möchtest Du natürlich wissen, welche Zeichen dafür sprechen, das er dich wirklich mag! 

Was gibt es für Verhaltensmuster, beim männlichen Wesen, anhand denen du erkennen kannst ob der Kerl kein Interesse an dir hat oder dich wirklich mag?

Diese Frage ist wahrscheinlich so alt wie Liebesbeziehungen zwischen Mann und Frau. 

Vor allem am Anfang, wenn wir einen Menschen noch nicht gut kennen, können Gefühle und Zeichen verwirrend sein. Außerdem werden wir gerade im zunehmenden Alter auch durch Ängste und vielleicht auch durch negative Lebenserfahrungen unbewußt beeinflußt. 

So viel ist sicher: Mann und Frau können trotz gegenseitiger Zuneigung anfangs Unsicherheiten zeigen. Die sollten sich mit der Zeit aber geben nun langsam in Richtung Vertrautheit wachsen.

Deshalb braucht es auch oft mehrere Treffen, um wirklich zu beurteilen ob dein Wunschkerl dich wirklich mag. 

Wir möchten dir mit den nachfolgenden Anzeichen und Tipps helfen, um eine Begegnung mit deinem Lieblingsmenschen besser einschätzen zu können.  

Foto: djile

Wie entsteht eigentlich Zuneigung?


Jetzt wird es etwas akademisch, aber wenn es nicht interessiert, kann gleich weiter scrollen:-)
Wir Menschen gehen bei der Partnerwahl nach mehr oder weniger bewussten Mustern vor.

Wen wir attraktiv und liebenswert finden, hat mit frühkindlichen Prägungen, später im Leben gemachten Erfahrungen und persönlichen Vorlieben zu tun.

In unserem Innern gibt es Wertesysteme, die die Welt um uns herum und andere Menschen beurteilen.

Siehst Du einen Mann, wirken diese Mechanismen. Die Entscheidung über wahre Zuneigung oder Abneigung passiert meist binnen weniger Sekunden.

Das Interessante daran ist, finde ich, es passiert ohne das der Mensch groß was gesagt haben muß, sondern eher durch die Körpersprache, Augenkontakt, Ausdruck, Geruch, etc. 
Alles was wir nicht direkt beeinflußen können.  

Dabei spielen auch ganz archaische Denkweisen eine Rolle. Biologen haben herausgefunden, dass unsere Such-Schemata Aspekte wie die körperliche Gesundheit, die Reproduktionsfähigkeit und sexuelle Gerüche des Gegenübers scannen.

Nicht immer sind wir uns der biologischen Vorgänge und inneren Anzeichen bewusst. Wir stecken mehr im Kopf, im Verstand und in Wunschvorstellungen, so nach dem Motto 

"Der passt eh nicht in meine Welt" oder "Der mag mich eh nicht, weil..." 

Oftmals werden dabei unsere Gefühle unbewußt unterdrückt. Manchmal überhören und übersehen wir andere Signale.

Die Fragestellung „Mag er mich?“, trägt schon einen Zweifel in sich. Du solltest daher gut prüfen, woher der stammt?
Hast Du selbst einfach nur Ängste, Selbstwertthemen oder warnt Dich die Frage vielleicht wirklich vor einem unpassenden Partner?

Bei Zuneigung beginnt der Körper Wohlfühlhormone zu produzieren. Je mehr Zuneigung oder sogar sexuelles Verlangen vorhanden sind, desto stärker wird der Hormon-Cocktail.

Wirklich gute Komplimente für Männer, findest du in diesem Artikel. 


Unsicherheit ist auch bei ihm anfangs ganz normal

Auch wenn Frauen in Männern gerne selbstsichere Helden sehen wollen, so sind die Herren das ganz sicher nicht.

Selbst die am strahlendsten auftretenden Sunnyboys werden gelegentlich von Selbstzweifeln heimgesucht. Erwarte von einem Mann nicht, dass er immer alles weiß, in Liebesdingen immer nur sicher voranschreitet oder keine Schwächen kennt. Das wäre ja auch langweilig, oder? 

Wenn ein Kerl unsicher reagiert, kann das viele Gründe haben: Vielleicht ist er nur aufgeregt, weil er Dich endlich getroffen hat.

Oder er ist grundsätzlich kein besonders selbstsicherer Mann. Unsicherheit kann sich übrigens auch von Dir auf den Mann übertragen.

Schau deshalb immer auch bei dir selbst nach Zeichen einer Unsicherheit. 


Prüfe Deine Erwartungen und die eigene Einstellung

Statt Dir nur die Frage zu stellen, „Mag er mich?“, solltest Du Dir ab und zu auch die Frage stellen,

„Mag ich mich selbst (mit diesem Mann)?“

Kannst Du das klar mit „Ja“ beantworten, ist das schon mal gut.

Ein Mann kann bei Dir niemals fehlende Selbstsicherheit ausgleichen. Wie bereits erwähnt, sind Männer selten die Helden, die wir Frauen manchmal in ihnen sehen wollen.

Das Männerbild ist häufig von Film, Fernsehen und Literatur geprägt. (natürlich auch das Frauenbild????)

Sind die Männer dann in der Realität keine Casanovas, Ritter, Gladiatoren oder immer heitere Komödianten, schleichen sich schnell Frustration und Enttäuschungen ein, achte darauf. 

Trotzdem gibt es einige Punkte, die Dir beim Kennenlernen oder den ersten zarten gemeinsamen Schritten, Sicherheit geben können.

Foto: marjan4782

An diesen 6 Zeichen kannst Du erkennen, dass ein Mann Dich wirklich mag.


Du stellst dir wahrscheinlich die Frage "Wie erkenne ich ob er mich mag"? oder "Wie finde ich heraus ob er mich mag".

Die folgenden sechs Anzeichen sollen dir eine Hilfestellung geben um das zu erkennen.

1. Ihm liegt daran, Dich wieder zusehen

Ein Kerl, der Feuer gefangen hat, wird alles daran setzten, Dich wiederzusehen.

Da lässt er auch mal ein Meeting aus oder sagt den besten Kumpels ab. Er wird sich sicher binnen ein bis zwei Tagen nach einem ersten Date bei Dir melden. Oft schickt er dir schon eine nette Nachricht direkt nach dem ersten Treffen, das ist immer ein gutes Zeichen.  

2. Er schickt Dir witzige Nachrichten zwischendurch

Wir leben im Zeitalter von WhatsApp und Co. Männer, die Dich wirklich mögen, werden versuchen den Kontakt zu halten.

Ein nette Mail zur guten Nacht, zwischendurch eine kleine Botschaft mit Herz oder einem Küsschen, das hat schon etwas zu bedeuten.

Aber Vorsicht: Es gibt auch Kavaliere der alten Schule, denen Social Media in der Beziehung ein Graus ist. Kommen keine Herzchen und keine Nachrichten und die „Mag er mich?“-Frage bohrt in Dir, musst Du einfach noch weitere Punkte abklären.

süße Flirtsprüche für WhatsApp und Co


3. Er bringt Dir Blumen mit oder lädt Dich zum Essen ein

Gerade die Herren, die noch auf alte Werte setzen, tun dann etwas anderes, um Zuneigung auszudrücken. Statt WhatsApp und Emojis können das Blumen oder eine Einladung zu Deinem Lieblings-Italiener sein.
Du merkst Sie geben sich einfach Mühe um mit dir zusammen zu sein und dich evtl. auch zu beeindrucken. 

70 Date Ideen für Paare und für jede Gelegenheit


4. Er hält Dich auf dem Laufenden

Wir leben in einer hektischen Zeit und viele von uns haben Tag ein Tag aus viel Stress im Beruf. Lebt Ihr nicht in derselben Stadt oder seit Ihr beide stark eingespannt, wird ein zugeneigter Mann, Dich trotzdem auf dem Laufenden halten.

Er ruft dich an, schreibt dir WhatsApps oder sorgt sonst irgendwie für ein regelmäßiges Band zwischen Euch.


5. Er interessiert sich dafür, was bei Dir im Alltag passiert

Vorsicht ist geboten bei einem Kerl, der ständig nur von sich erzählt und Dir seinen Terminplan vorhält.

Kommen dagegen Nachfragen, wie es Dir geht, wie Dein Tag war und was Du gerne unternehmen würdest, signalisiert das echtes Interesse. 

Hast Du dagegen das Gefühl, Du rutschst bei Deiner neuen Flamme in Lücken, wenn er gerade einmal Zeit hat, dann hat das einen bösen Nebengeschmack.

Verbiege Dich am Anfang nicht zu sehr. Gewöhnt sich ein Mann daran, dass Du nach seinen Vorgaben und seinem Zeitplan lebst, wird er schnell dauerhaft Gebrauch davon machen.

Wenn er Dich wirklich mag, wird er immer versuchen, auch an Deinem Leben und Deinen Interessen teilzuhaben und Dein Leben nicht unnötig verkomplizieren. 


6. Er möchte deine Freunde und Familie kennenlernen

Wenn dein neuer Traummann nach den ersten paar Treffen auch Interesse an deinen Freundeskreis und Familie zeigt, ist das ein Zeichen das er eine feste Beziehung mit dir anstrebt! 

Was mag er an mir?

Wahrscheinlich stellst du dir auch die Frage was der Typ nun konkret an dir mag?  
Ist das Aussehen, dein Lächeln, dein Geruch, deine Art oder alles zusammen? 

Ich finde persönlich, im ersten Schritt, ist das nicht so wichtig zu wissen, wichtig ist das er dich überhaupt mag.
Wie kannst du es trotzdem herausfinden?
Natürlich zum einen durch Fragen "Was gefällt dir eigentlich besonders an mir"
Dabei immer eine positive Frage stellen. Mit einer Frage, Was gefällt dir nicht an mir, bringst du dein Gegenüber in Verlegenheit und das Gespräch kann auch einen unangenehmen Verlauf nehmen. 
Zum anderen, werden es die meisten Männer im Laufe der Zeit auch andeuten oder klar sagen, was sie an dir mögen. Da braucht es aber etwas Geduld als Frau, so schnell sind wir Männer da meist nicht. 

Bei diesen 6 Punkten musst Du größte Vorsicht walten lassen

1. Er drängt Dich zu Dates, wenn Du eigentlich keine Zeit hast.
 Gelassene Kerle geben der Frau Zeit über ein Treffen nachzudenken, bzw. auch mit Freundinnen etwas zu unternehmen. Sie drängen nicht, sondern geben dir Zeit. 

2. Er macht Dir ein schlechtes Gewissen, wenn Du nicht tust, was er will.
Das hat schon was mit Egoismus zu tun, bzw. mit Machtgehabe, braucht man nicht! 

3. Er möchte sehr schnell körperlichen Kontakt und macht Weiteres davon abhängig.
Wahrscheinlich sucht er in diesem Fall nur einen schnellen Flirt oder einen One-Night Stand. Auch ist das ein Zeichen von Machtgehabe. 

4. Er kann nichts mit Kindern anfangen, Du bist aber alleinerziehende Mutti.
Das sind zu evtl. große Interessenunterschiede bzw. Lebensmodelle. Da ist es echt zu überlegen, ob hier eine Beziehung funktionieren kann? Auch die beiden nächsten Punkte gehen in die gleiche Richtung

5. Er hasst Hunde und Du hast einen Dackel.
Gibt es Möglichkeiten das Ihr hier Kompromisse schließt, ansonsten wird es schwierig mit der Beziehung. 

6. Er ist Jäger und Du bist Vegetarier.

7. Er meldet sich nur sporadisch. Wenn er es tut, hast Du irgendwie ein blödes Gefühl.
Da ist zu klären, warum er das macht, ich würde ihn fragen, evtl. ist er nur unsicher. 

8. Du ertappst ihn schon am Anfang bei Lügen oder Prahlereien. 
Das ist letztlich auch ein Zeichen extremer Unsicherheit


Mag er mich? – Was die Körpersprache verrät

Die Körpersprache ist ein zuverlässige Zeichensprache, weil wir sie nicht beeinflußen können. Wir kehren letztlich unsere Gefühle nach außen, das gilt übrigens für beide Geschlechter. 

Orientiere Dich bitte niemals nur an einem Zeichen. Schaue Dir den ganzen Typen mehrmals an. Er kann auch wegen etwas anderem schlecht gelaunt oder unter Zeitdruck sein. Erst wenn sie regelmäßig oder besonders intensiv vorkommen, sind diese Zeichen zuverlässig:

Wenn ein Mann wirklich verliebt ist oder Dich mag, wird er anfangs sehr wahrscheinlich gewisse Zeichen von Nervosität oder sogar Unsicherheit zeigen:

Ein leichtes Zittern, Stottern oder ständiges Nippen am Glas sind beim ersten Date normal und ja irgendwie auch süß, oder? 

Allerdings sollte Nervosität nach den ersten zwei bis drei Dates verschwinden. Sonst hat der Typ  in der Tiefe vielleicht doch Bindungsängste, die später zum ernsthaften Problem werden können.

Ansonsten können Dir diese Körpersprache-Signale verraten, ob er Dich wirklich vom Kopf bis zu den Zehen mag. 

Foto: Andrea Piacquadio

1. Eine offene und Dir zugeneigte Körperhaltung

Ein Mann der Dich mag, sitzt oder mit geöffneter Körperhaltung in Deine Richtung. Er sitzt locker und verändert die Haltung zeitweise. Vielleicht setzt er einen Fuß immer weiter in Deine Richtung, die Fußspitzen zeigen zu Dir oder legt den Arm nahe an Deinen Schultern ab.

Schlechte Zeichen sind: Der Körper ist zusammengezogen, zeigt von Dir weg, kommt zu schnell zu nahe.

2. Die Füße stehen sicher auf dem Boden

Ein Mensch, der voll im Leben steht und weiß, was er will, stellt die Füße auf den Boden. Wippt er dagegen auf den Sohlen herum, hat angespannte Zehen oder stellt die Füße auf die Kanten, ist Vorsicht geboten.

Es kann sich um einen grundsätzlich nervösen Typ handeln oder er möchte eigentlich lieber gehen bzw. ist dir gegenüber sehr unsicher. 

Besonders auffällig wird dieses Zeichen, wenn Fußspitzen, Körperhaltung und Blick immer wieder Richtung Ausgang (im Freien von Dir weg, in die Weite) zeigen. 

3. Der Blick ist weich und Dir zugewandt

Ein entspannter Typ hat einen offenen bis interessierten Blick – ohne zu starren. Das Augenspiel und die Mimik wirken „echt“.

Hast Du da Gefühl, dass Dein Gegenüber den Ausdruck der Augen oder des Gesichts kontrolliert, zeigt das Unsicherheit oder Unaufrichtigkeit.

4. Es ist Elektrizität in der Luft

Dein Körper ist ein feines und sensibles Messinstrument. Wahrscheinlich hast Du schon mal erlebt, wie prickelnd es sich anfühlen kann, wenn Zuneigung zwischen zwei Menschen Funken sprühen lässt. Ihr spürt dann wahrscheinlich beide, das Ihr Euch sehr sympathisch seit. 

Verlange dieses Gefühl aber nicht am Anfang bzw. beim erstes Treffen, dazu gehört auch Vertrauen und eine bestimmte Sicherheit, wie nachfolgend beschrieben. 

5. Du fühlst Dich selbst wohl und entspannt mit ihm

Wir Menschen spiegeln unsere Gegenüber, um Gemeinschaft herzustellen. Dazu übernehmen wir die Körperspannung, Gesten oder die Ausdrucksweise des anderen.

Wenn Du Dir unsicher bist, ob er entspannt ist und Dich mag, dann schau mal bei Dir selbst: Bist Du entspannt, offen und locker? Dann ist er es wahrscheinlich auch.

Woran erkenne ich, ob er es beim Online Dating ernst meint?

Bei einem Schreiben über Online Dating Plattformen kannst du weder die Mimik und Gestik erkennen noch seine Stimme hören.
Trotzdem ist es relativ einfach zu erkennen ob er dich mag oder nicht. 

untrübliche Zeichen das er es ernst meint und dich mag sind z.B.:

  • das er dir schnell zurückschreibt und nicht tagelange Funkpause ist
  • Das er Fragen zu deiner Person und Leben stellt, er zeigt ehrliches Interesse 
  • nicht sofort Fotos sehen will, wenn Sie nicht direkt freigeschaltet sind. 
  • er nicht zu schnell auf ein Treffen drängt, sondern auf dich eingeht
  • keine sexuellen Anspielungen macht

Auch beim Schreiben mit einem unbekannten Typen, solltest du auf dein Bauchgefühl hören, z.B. Wann der richtige Zeitpunkt für ein Treffen ist.
Eine goldene Regel gibt es nicht dafür, ich persönlich, würde mich dann treffen, wenn ich das Gefühl habe, das wir uns sympathisch sind und uns gut bei einem Treffen unterhalten können. 

Zu guter Letzt – Frauen haben eine fast untrügliche Intuition

Gerade Frauen sind Meisterinnen der Intuition. Die Fähigkeit, Situationen zu erspüren und aus dem Instinkt heraus zu beurteilen, ist bei uns Menschen viel älter als die Sprache.

Lerne auf Dein Bauchgefühl und Deinen „Riecher“ zu hören. Beide können Dir Dinge mitteilen, von denen selbst ER nichts weiß. Viel Erfolg!

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

1. März 2022

Liebeskummer überwinden- die 7 besten Tipps um Liebeskummer zu verarbeiten

Wir alle haben wahrscheinlich schon mal Liebeskummer gehabt, der / die eine verarbeitet eine gescheiterte große Liebe schnell, der andere wird krank darüber.
Auch die Dauer der Verarbeitung ist von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich.

Bei mir war z.B. das Scheitern der ersten Liebe besonders schlimm! Ich habe gedacht, ich lerne nie wieder so eine Frau kennen.

Liebeskummer hat große Auswirkungen auf Körper und Seele! 

Auch deshalb weiß ich, dass man Liebeskummer sehr ernst nehmen sollte und nicht mit einem flotten Spruch abhandeln sollte, z.B. als Freund oder Freundin. So nach dem Motto " Das wird bald wieder" 

Wie kann ich nun meinen Liebeskummer überwinden und wieder frei werden für eine neue Partnerschaft, darum geht es in diesem Beitrag!

Warum haben wir eigentlich Liebeskummer? 

Liebeskummer kann in verschiedenen Beziehungen und Umständen vorkommen und sollte immer ernst genommen werden.
Dauerhafter Liebeskummer kann erhebliche körperliche und seelische Auswirkungen auf einen Menschen haben. Deshalb ist es auch wichtig, bei andauernden Schmerz, sich Hilfe zu suchen !    

Liebeskummer entsteht u.a. in folgenden Phasen: 

1. Bei einer Trennung in der Anfangsphase einer Partnerschaft

In den ersten Monaten einer Beziehung sind wir naturgemäß sehr verliebt! Wir verspüren Glücksgefühle und schweben buchstäblich auf Wolke 7. Es werden u.a. auch das Glückshormon Serotonin im Körper ausgeschüttet, was zu diesen Gefühlen führt.

Werden diese Gefühle durch eine Trennung zerstört, fallen wir in ein tiefes Loch! Unser Traum auf Wolke 7 ist geplatzt! Den Liebeskummer in so eine Phase zu überwinden ist schwer und von einem Gefühlschaos begleitet.   
 

2. Bei Trennung in einer langjährigen Beziehung

Hier hat der Liebeskummer ehr was mit Verlustängsten und meinem gescheiterten Lebensplan zu tun. Wenn wir eine langjährige Partnerschaft führen oder auch verheiratet sind, führt eine Trennung oft zu folgenden Ängsten: 

  • Wir stellen unsere Rolle als guter Lebenspartner in Frage 
  • Wir verlieren den gesellschaftlichen Status als Paar und gemeinsame Freunde.
  • Wenn Kinder im Spiel sind führt das auch bei den Kindern zu Verlustängsten
       und teilweiser extremer Unsicherheit. 
  • Materiellen Ängsten, was wird dem Haus, Wohnung, meinen zukünftigen Einnahmen 

Dies geht oft einher mit Selbstzweifel und geringen Selbstwertgefühl. " Was habe ich falsch gemacht?" Warum werde ich nicht geliebt?"  

3. Liebeskummer aufgrund untreuem Verhalten

Wenn mein Partner(in) mit anderen stark flirtet oder gar untreu wird, kann auch schnell Liebeskummer entstehen. Ich fühle mich gekränkt, als Frau oder Mann nicht vollständig wahrgenommen und verletzt. 

Liebeskummer überwinden - Die verschiedenen Phasen 

Bei Liebeskummer entstehen z.T sehr heftig Gefühle, häufig sind es sehr große Ängsten, Hass, Ohnmacht und Eifersucht. Häufig wechseln diese Gefühle auch von ein auf die andere Minute! 

Wie erwähnt, können diese Gefühle, dauern sie länger an, auch zu ernsten körperlichen oder seelischen Syntomen führen und sind deshalb nicht zu unterschätzen. 

Um den Liebeskummer zu überwinden und vor allem auch zu verarbeiten, macht es Sinn die unterschiedlichen Trauerphasen zu kennen. Daran kann man schon mal gut erkennen, wo man sich gerade befindet.

Diese vier Phasen sind jetzt nicht in Stein gemeißelt und schon gar nicht bei jedem Mensch gleich ausgeprägt! Vor allem wechseln sie auch häufig hin und her. Sie sollen deshalb als grobe Orientierung dienen.

1. Schock bzw. Erstarrung

Gerade wenn ich von einer Trennung überrascht werde, ist es natürlich erst mal ein Schock und ich weiß oft nicht wie es ohne den Partner weitergehen soll! Das ganze Leben scheint sich gerade im Nichts aufzulösen und man weiß nicht mehr weiter!

Das Alltagsleben läuft nur noch mechanisch an einem vorbei und wir funktionieren nur noch.

In dieser Phase ist es m.E. wichtig über diesen Schmerz mit Freunden zu reden, einfach seine Gefühle rauslassen, weinen, den Ex-Partner verfluchen, traurig sein, alles ist erlaubt.

Dabei geht es hier noch gar nicht um die Verarbeitung oder Aufbereitung der Partnerschaft sondern einfach nur um das reden.

Gehe aus oder treibe Sport, lenke ich ab, das hilft auch oft.

2. Verhandlung und Kompromisse

In dieser zweiten Phase, die auch oft wieder in die erste Phase kippt, möchte ich verhandeln und Kompromisse suchen. Vielleicht verhandele ich gar nicht mit dem Partnern (in) sondern mit mir selbst.

Gibt es Möglichkeiten das Abzustellen was den Partner gestört hat!? Wie kann ich die Beziehung doch noch retten? Dabei sind wir oft bereit unsere eigentlichen Lebensziele bzw. Einstellungen aufzugeben nur um wieder mit dem geliebten Menschen zusammen zu sein.

Oft enden solche Phasen mit mehreren Versöhnungsversuchen, die aber meist scheitern. Wenn man sich aber selbst aufgibt, kann auf Dauer auch keine Beziehung funktionieren!

3. Wut

In dieser, oft längeren Phase, habe ich nur noch Wut auf meinen Expartner! Warum konnte er / sie mir das antun!
Männer stürzen sich in dieser Phase oft in (sexuelle) Abenteuer um sich abzulenken. Frauen oft in Selbstzweifel und Selbstmitleid. Oft verfallen wir auch in blinden Aktionismus um uns abzulenken!

Langsam verarbeiten wir hier in dieser Phase aber auch schon die Ex-Beziehung und denken nicht mehr ganz so emotional über die Beziehung nach und die Wutphasen werden im Laufe der Zeit weniger.  Das sind dann gute Zeichen, dass du den Liebeskummer überwinden kannst.    


4. Aktzeptanz 

Hier beginnt die Aufarbeitung der Beziehung mit immer weniger emotionalen Anteilen! Ich denke an die schönen Momente der vergangenen Liebe zurück und auch an die nicht so schönen!

Mir wird vielleicht sogar klar, warum die Beziehung nicht funktionieren konnte, was zwischen uns stand.

Ich beginne die Partnerschaft mit dem Kopf und nicht mit dem Herzen zu verarbeiten!

Ich beginne auch wieder das Leben alleine zu genießen, gehe mehr aus und sehe die vergangene Beziehung vielleicht als lehrreiche Lebenserfahrung! Vielleicht entwickle ich auch schon wieder Zukunftspläne. 

Auch diese Phase kann zwischendurch mit anderen Phasen wechseln, z.B. habe ich dann wieder WUT auf meinen EX-Partner.    

Mehr zu den Phasen kannst du auch hier lesen: Liebeskummerphasen

Wie lange dauert Liebeskummer ?

Wie im vorigen Absatz erwähnt, ist das bei jedem Mensch und wahrscheinlich auch bei jeder Trennung wieder anders. Deshalb kann kein Mensch hier konkrekte Zeiträume nennen. 

Allerdings gibt es ein paar Anzeichen, wo jeder Betroffene selbst bei sich feststellen kann, ob er den Liebeskummer überwunden hat, oder noch nicht.
Wenn du z.B. zunehmend nicht mehr mit Wut und großer Trauer an die EX-Beziehung denkst, bist du auf einem guten Weg!
 
Ein zweites, deutliches Zeichen ist, wenn dir das Leben auch wieder alleine Spaß macht und du langsam wieder zu dir selber findest! 

Ein wichtiger Faktor bei der Verarbeitung deines Liebeskummers ist auch die innere Einstellung und dein Selbstwertgefühl! 

  • Wie stark war ich vom Partner abhängig, seelisch, körperlich und auch materiell !  
  • Wie gut kann ich mit Verlusten umgehen und habe ich schon mal eine Trennung
        durchlebt?
  • Wie stark ist meine Selbstachtung und mein Selbstwertgefühl
  • Komme ich auch gut mal alleine klar oder benötige ich (immer) einen Partner bei mir ? 
  • Wie gut kann ich mich alleine beschäftigen und habe einen guten Freundeskreis   

7 Tipps gegen Liebeskummer 

1. Breche den Kontakt vollständig ab

Um eine Beziehung vollständig zu verarbeiten sollte ich unbedingt den Kontakt zum Ex-Partner abbrechen (siehe hierzu zweite Trauerphase). Nur so kann ich für mich diese Beziehung alleine verarbeiten und wieder zu mir selbst finden!
Ansonsten läuft man Gefahr in einer ständigen ON-/Off Beziehung zu verharren, die keinem was bringt und letztlich unglücklich macht!  

2. Lasse Gefühle und Schmerz zu!

Vergrabe dich nicht in deinem Schmerz, sondern lass in Raus!
Es hilft ungemein über seine Trauer zu reden, da tun wir Männer uns besonders schwer mit!
Gerade nach einer frischen Trennung sind wir in einem Gefühlschaos!

Da solltest du unbedingt fremde Hilfe annehmen und auf Menschen zugehen, die dir vertraut sind!  
Sei auch achtsam mit dir selber und gebe dir nicht die Schuld.  

3. Gehe auf deine Freunde zu und lenke dich ab

Suche dir vertraute Gesprächspartner, gehe zum Sport oder sonst was dir gut tut! Jede Mensch kann sich mit anderen Dingen ablenken und weiß was einem gut tut. Das kann der regelmäßige Sport sein, ein Kurzurlaub, ein kreatives Hobby.

Vergrabe dich aber nicht (nur) alleine, insbesonders dann nicht, wenn die Trennung noch nicht lange her ist.  

Was hier hilft, ist ein Plan aufzuschreiben, was du am Wochenenden und an den freien Abenden alleine oder mit Freunden unternimmst. Lass dir aber auch für dich Zeit, z.B. für ein Hobby. 

4. Versinke nicht in Selbstmitleid 

Suche die Schuld des Scheiterns einer Beziehung nicht ausschließlich bei dir! Von Schuld kann bei einer Trennung eh nicht sprechen, finde ich! Das hat immer Gründe, die auch bei einem selbst liegen können, aber das hat dann nichts mit Schuld zu tun, sondern mit unterschiedlichen Einstellungen, Lebensgewohnheiten, Vorlieben, Jobwechseln, etc.

 

5. Lenke dich ab

Wie schon weiter oben erwähnt, ist es wichtig nicht ständig über die gescheiterte Beziehung nachzudenken, das kann dann auch schnell in eine gefährliche depressive Phase laufen.

Erkenne für dich, was dir alleine Spaß macht, ein Hobby, ein Tanzkurs, ein Kurzurlaub mit Freunden. Was wolltest du immer schon mal alleine oder mit Freunden unternehmen?

Viele Menschen flüchten sich in solchen Phasen auch gerne in die Arbeit, das halte ich aber nicht für so hilfreich, da hier nur verdrängt und nicht verarbeitet wird.

6. Rituale 

Lasse nicht zu, das du mehrmals am Tag an deinen Ex Partner denkst, sondern reserviere dir dafür am Tag ein paar Minuten, wo du dann auch Gefühle zuläßt.  

Sammle alle persönlichen Gegenstände deines Partners in deiner Wohnung ein und schicke Sie ihm, bzw. stelle Sie in den Keller, Hauptsache aus dem Sinn. 

Gestalte deine Wohnung wieder komplett nach deinem Wünschen um, z.B. andere Dekoration, andere Farbe an den Wänden, etc.  

Frauen probieren auch gerne einen neuen Kleidungsstil oder Frisur aus, auch das kann sehr hilfreich sein. 

7. Besinne dich auf deine Stärken und Lieblingsaktivitäten

Was hast du vor der Partnerschaft gerne unternommen ? Welche Sportarten oder Hobbys haben dir Spaß gemacht? Besuche wieder einen Kurs oder mache den Sport, den du immer schon machen wolltest.  
Das hilft zum einen dich abzulenken, aber auch vor allem deine eigenen Stärken und Vorlieben wieder zu entdecken. 

Nur wenn du mit dir wieder ins „Reine“ kommst, bist du letztlich auch wieder bereit für eine neue Beziehung, das dauert aber halt.  

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

28. Februar 2022

6 praxiserprobte Online Dating Tipps für sofort mehr Dates!

Du möchtest eine tolle Frau oder Mann über das Online Dating kennenlernen!? Für eine feste Beziehung oder nur für einen Flirt ? 

Mit 6 praxiserprobten Online-Dating-Tipps zeige ich Dir, wie das geht! 

Welche Vorteile bietet das Online Dating gegenüber der dem Kennenlernen in einer Bar, Party etc. 

Einer der Vorteile am Online-Dating ist es, das es weniger Mut erfordert als das Ansprechen in einer Bar, im Supermarkt oder auch auf der Arbeit! Außerdem kannst du es ganz bequem vom Smartphone, bzw. PC aus machen und so andere Singles, quasi vom Sofa aus, über Online Dating kennenlernen.  

Was liegt da näher, als sich das Smartphone oder den PC zu schnappen und online einen Partner zu suchen?

Foto: pathdoc

Doch das Kennenlernen über Singlebörsen und Dating-Apps hat auch seine Tücken. Deshalb möchte ich dir einige Online Dating Tipps an die Hand geben um auch bei deiner Traumfrau oder Traummann zu punkten!

Ziel ist es natürlich immer früher oder später ein erstes Date zu vereinbaren. 


Sechs Online Dating Tipps für deinen Erfolg

1. Suche dir eine passende Singlebörse bzw. Dating App. 

Im ersten Online Dating Tipp, solltest du dir klar werden, welche Online Dating Apps bzw. Plattformen zu deinem Typ und auch zu deinen Wünschen am besten passen! Hier gibt es für jedes Bedürfnis, egal ob für :

  • feste Partnersuche,
  • lockere  Flirts,
  • Sextreffen oder
  • auch eine Mischung aus einigen

die passenden Plattformen. 

1. Singlebörsen

In Singlebörsen wird oft locker nach Partner gestöbert. Hier wird ein offener Umgang, mit schneller Freischaltung der Profilbilder bevorzugt. Die Profile sind oft nicht umfangreich ausgefüllt, bis auf Standardangaben wie Größe, Alter, Hobbys etc.
Es werden sowohl feste Partnerschaften als auch ehr kurzfristige Plus Freundschaften gesucht! 

Die Auswahl an Profilen ist riesig, das "Niveau" der Suchenden ist unterschiedlich. Die Altersklasse sind eher Menschen bis ca. 35.    
Singlebörsen wie z.B. Lovescout24 sind geeignet, wenn du einen lockeren Schreibstil magst, ohne jetzt im Vorfeld eine Auswahl an passenden Partner erhalten zu wollen. Du kannst schnell mit einer Vielzahl von Suchenden per Chat oder Mail in Kontakt treten.  

Wie du deine passende Partnerin über
Online Dating kennenlernst!

Was erwartet dich im Buch
"Dein erfolgreicher Weg ins Online Dating" 

Dieser Online Dating Ratgeber, speziell für Männer, beruht zum großen Teil aus meinen persönlichen Erfahrungen aus meiner Zeit im Online Dating.
Er soll dir dabei helfen, deine passende Partnerin per Online Dating kennenzulernen.
Ich zeige dir den Weg von der Auswahl der passenden Plattform, der Gestaltung des Online-Profils, dem Nachrichtenaustausch und dem anschließenden, meist spannenden Kennenlernprozess. 

Der Ratgeber soll dich auch dabei unterstützen, typische Fehler zu vermeiden, die gerade Männer beim Online Dating begehen.

Jetzt kostenlos "Reinlesen" incl. Inhaltsverzeichnis 

Du erfährst u.a. folgendes:

  • Wie finde ich die passende Dating Plattform für mich
  • Wie mache ich Frauen auf mich aufmerksam und ziehe die passenden Singlefrauen an
  • Wie schreibe ich erfolgreich Frauen an, so dass ich auch Antworten und Dates bekomme
  • erhältlich als E-Book, oder gedrucktes Buch

2. Partnerbörsen

Bei Parternbörsen wie z.B. Parship und Elitepartner wird mehr Wert auf eine umfangreiche Darstellung des Suchenden gelegt. Du mußt bei Anlage deines Profils einen umfangreichen Fragebogen ausfüllen, mit z.B. Fragen zur Vorlieben, Hobbies und auch psychologischen Merkmalen. 

Daraus schlägt dir dann die Partnerbörse verschiedene passende Partner(innen) vor, die du dann anschreiben kannst. Hier wird mehr Wert auf den "gepflegten" Austausch per Mail gelegt. Der Akademikeranteil liegt bei mehr als 50%.
Hier wird praktisch immer ein feste Beziehung gesucht, für kurze "Plus Freundschaften" sind die Plattformen auch zu teuer.    

3. Dating Apps 

Dating Apps, wie z.b. Tinder sind auch mehr oder weniger Flirtbörsen, wo es durch eine besonders einfache Menüführung dem Benutzer leicht gemacht auf das nächste Profil zu gelangen. Durch die Freischaltung der Bilder, zählt hier sehr stark die Optik nicht so sehr das geschriebene Wort im Profil. So zumindest mein Eindruck und Erfahrungen.  

4. Casual Dating Plattformen

In Casual Dating Plattformen wie z.B. c-Dates werden klar erotische Abendteuer und ONE Night Stand gesucht. Hier zählt natürlich praktisch nur das Äußere. Eine Beschreibung von Hobbys und Interessen kann entfallen. Dafür sind hier andere Beschreibungen gefragt, wie z.B. das gewünschte Sexualverhalten.   

Foto: burdun

2. Wähle einen passenden Nicknamen


Der Nickname vermittelt einen ersten Eindruck und sollte deshalb sorgfältig gewählt werden, es ist ein wichtiger Online Dating Tipp um die Aufmerksamkeit auf dein Profil zu lenken.

Weit verbreitet ist heutzutage die Kombination aus Vorname und Jahrgang, z.B. Frank 45. Das ist eher langweilig , ähnlich wie herzchen 23 oder Coole Socke, Lust45, etc. 
Denke daran, der Nickname wird oft zuerst in der Übersicht gelesen , er sollte kreativ sein und aus der Masse hervorstechen.  Verwende daher Namen die ein positives Gefühl vermitteln oder Neugier erwecken. Hier einige Beispiele: 

  • MusikfanXX
  • BerlinerXXX
  • Schwimmer_und_Naturfanxx
  • Suche_Glück XX


Außerdem ist davon auszugehen, dass bei Frank56 oft die Altersangabe nicht stimmt, insbesonders Männer tendieren hier zum schummeln und machen sich auch im Profil 3-4 Jahre jünger. 

3. Gestalte dein Profil ansprechend und kreativ! 

Lege deine Visitenkarte an, ein Online Dating Tipp den du zuerst umsetzen solltest, bevor du auf die Suche gehst.
Dein Profil ist deine Visitenkarte auf deiner Online Dating Plattform. Bedenke dabei, dass du hier in Konkurrenz zu vielen anderen Kontakten stehst!  

Deshalb solltest du sowohl bei den Fotos, als auch bei der Profilbeschreibung kreativ sein und die Angaben auch vollständig ausfüllen. Damit kann sich der Besucher deines Profils schon mal ein gutes "Bild" von dir machen.

Kreative Kommentare und Humor kommen dabei besonders gut an, dies sind u.a. meine eigene Erfahrungen und ein wichtiger Online Dating Tipp!  

Wenn du dein Profil auf einer Partnerbörse oder Singlebörse einstellst, solltest du hier zum einen mehrere Fotos veröffentlichen, am besten aus unterschiedlichen Lebensbereichen, wie Freizeit, Business und Urlaubsfotos.

Nähere Infos zu Profilbildern findest du  in meinem Artikel "Das perfekte Profilbild".

Zum anderen ist gerade bei Partnerbörsen wie z.B. parship, edarling und Elitepartner auch wichtig, das Profil mit den Fragen und möglichen persönlichen Kommentare auszufüllen. Gerade Frauen möchten sich vor dem ersten persönlichen Treffen ein gesamtes "Bild" vom Mann machen.

Es zeugt außerdem von ernsthaften Interesse an einer Partnerschaft, wenn du dich kreativ und "vollständig" in deinem Profil darstellst.

Übertreiben kannst du etwas, z.B. macht fast jede(r) Sport in den parship-Profilen:-), aber Falschaussagen über Alter und Gewicht sind ein NoGo und fliegen natürlich auch auf, wenn Ihr Euch trefft!  

4. Werde aktiv und schreibe Wunschpartner(innen) an!

Nun ist deine Bio bzw. Profil ausgefüllt und du bist startklar für die Kontaktaufnahme. 

Kommen wir nun zu einem wichtigen Online Dating Tipp um mit deiner Herzensdame in Kontakt zu treten.

Insbesonders neue Kontakte auf Online Dating Apps und vor allem Frauen mit attraktiven Profilen, bekommen am Anfang viele Anfragen, erschrecke dich nicht. Das läßt aber relativ schnell nach. 

Dann unterliege nicht den Fehler, schon gar nicht als Mann, auf Anfragen zu warten und sich vielleicht nur Profile anzuschauen! 

Lese dir dein Wunschprofil durch, suche nach Ansatzpunkten, z.B. nach einem gemeinsamen Hobby oder Urlaubserlebnis und schreibe die Frau dann an!  

Elitepartner empfiehlt z.B. wöchentlich 4-5 Anfragen zu versenden, was ich auch für sinnvoll erachte. Wenn du dann mit einer Frau mehrmals schreibst und Ihr vielleicht schon telefoniert habt, würde ich dann keine neuen Anfragen mehr an andere Frauen versenden.  

Warte also nicht bis Frauen dich anschreiben, sondern werde selbst aktiv, das erwarten Frauen auch von Männern!   

5. Sei kreativ beim Anschreiben deines Wunschpartners! 

Nicht ist langweiliger als kopierte, vorgefertigte Anfragen, nach dem Motto:

"Dein Profil gefällt mir, lass uns mal schreiben" oder besser nur nur ein Lächeln zu senden! 
Gerade Männer neigen dazu, Standardtexte zu verwenden!

Das ist der falsche Ansatz, liebe Männer, auch wenn es effektiv, erscheint.

Ohne etwas Mühe und Kreativität wirst du kaum ein erstes Date bekommen.  

Suche stattdessen nach Gemeinsamkeiten oder auch humorvollen Aussagen im Profil und gehe darauf ein, z.B.:
"Ich habe gerade gelesen, dass du auch auf Mallorca wandern warst, was hat dir so gut gefallen an dem Wanderurlaub? Bei mir war es..."

"Welches Buch liest du gerade? Ich bin gerade mit... beschäftigt"  ist auch eine gute Frage!

Damit gibst du der Leserin, das Gefühl, echtes Interesse für Sie zu zeigen! Dies kommt immer gut an, trotzdem wird es vorkommen, das Sie nicht antwortet oder eine Absage schickt.
 
Lass dich dadurch nicht entmutigen, auch ein ernstgemeinter Online Dating Tipp! 

Hier findest du "76 Fragen zum kennenlernen"

6. Das wahre Kennenlernen findet im realen Leben statt!

Nun habt Ihr Euch schon ein paar mal hin und her geschrieben, jetzt stellt sich die Frage wie es weitergeht? 

Hier gibt es natürlich keine Standardantwort zu, aber generell solltest du nicht zu lange nur im schriftliche Kontakt bleiben.

Warum dieser Online Dating Tipp?

Weil sonst im Kopf ein falsches "Bild" vom Gegenüber entstehen kann. Die Enttäuschung kann dann groß sein, wenn Sie nicht mit dem realen Menschen übereinstimmt. Echte Sympathie kann auch nur entstehen, wenn man sich persönlich kennenlernt. Es geht ja schließlich um eine mögliche Partnerschaft!

Ich würde nach 2-3 Mails höflich anfragen, ob man mal telefonieren sollte, die Stimme zu hören ist ja schon mal ein weitern Sinn der auf uns einwirkt. Du kannst dann gleich, als Mann, deine Rufnummer mitsenden, das macht einen vertrauensvollen Eindruck. 

Wenn das Telefonat dann auch passte, würde ich direkt auch nach einem ersten Treffen fragen? Nicht erst dann wieder hin und her schreiben, das ist mein persönlicher Online Dating Tipp, weil ich damit die besten Erfahrungen gemacht habe.    

FAQ's 

1. Was soll ich schreiben und Wann?

Nun ist deine Online Dating Bio angelegt, du weißt aber nicht, wie du deinen Wunschpartner beim Online Dating anschreiben sollst?
Zuerst einmal würde ich mir das Profil genau durchlesen! Gibt es bestimmte Ansatzpunkte auf die du eingehen kannst, z.B. gemeinsame Hobbys, Interessen, eine Urlaubsreise oder eine humorvolle Äußerung auf die du eingehen kannst! 
Wenn du nichts findest, ist es wahrscheinlich auch nicht der Mensch der dich anspricht!?

Schreibe gerade bei den ersten Mails bzw. Chats nicht zu lange Texte, also mehr als 200 - 250 Wörter, das schreckt ab. Wenn Ihr Euch länger schreibt und du auf ein gewisses Thema näher eingehen möchtest ist das dann ok.  

Der Einsatz von Emoticons sollte sparsam erfolgen, drücke dich besser eindeutig im Text aus! Emoticons können leichter missverstanden werden als ein Text.  Jeweils ein Smiley pro Nachricht sind völlig ausreichend. 

Achte auch auf den Zeitpunkt des Nachrichtenverschickens! Wer nur vormittags schreibt, könnte als arbeitsloser Schluffi gelten. Hinter nächtlichen Chats ist unter Umständen ein verrückter Freak mit sexuellem Notstand zu vermuten. 
Klingt etwas skurril? So denken leider viele Menschen, ein (Vor)Urteil, gerade wenn man den Menschen noch gar nicht kennt, ist schnell gefällt.

Hier einige Erfahrungen von Parship Usern zum Thema Anschreiben. 

Das Magazin Instyle hat einen guten Artikel geschrieben, wie man Jungs / Männern auf WhatsApp und Co. antwortet.  

2. Wie lange soll ich schreiben?

Darauf gibt es keine Standardempfehlung! Es gibt Kontakte, die sind etwas zurückhaltender und möchten über relativ viele Mails erst mal ein (scheinbares) Vertrauensverhältnis aufbauen.

Ich würde aber immer nach spätestens 3-4 Mails vorsichtig nachfragen, ob man die Unterhaltung nicht per Telefon fortsetzen sollte. Wenn dein Kontakt dann schreibt, das Sie/Er es noch zu früh findet, dann schreibst du halt weiter, wenn Ihr Euch gut schriftlich austauschen könnt.  

Fazit

Wenn du diese Online Dating Tipps befolgst und verinnerlichst, wirst du garantiert mehr Antworten und erste Dates von deinem Wunschmann bzw. Wunschfrau erhalten.  

Hier noch mal eine kleine Zusammenfassung der Online Dating Tipps: 

  • Suche für deine Bedürfnisse, die richtige bzw. passende Plattform
  • Gestalte dein Online Profil kreativ und ansprechend - es ist deine Visitenkarte!
  • Werde aktiv und schreibe deine Wunschpartner(in) aktiv an! Sei dabei kreativ und immer höflich.
  • Nimm Absagen nicht persönlich - entwickle eine positive Einstellung !
  • Verabrede dich möglichst schnell im realen Leben, sonst entsteht schnell ein falsches Bild im Kopf.

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

28. Februar 2022

40 Tipps für perfekte Unternehmungen zu zweit

Raus aus dem Alltag und mal wieder was schönes zu zweit machen! Das ist Balsam und Kit die eine Beziehung am Leben hält und auch wieder neu entfachen kann. 

Warum ist es so wichtig, gemeinsame Unternehmungen zu zweit zu unternehmen? 
Eine gemeinsame Zeit als Paar miteinander zu verbringen, ist für eine Beziehung anregend und inspirierend.

Gemeinsame Unternehmungen zu zweit und gesammelte Erfahrungen, z.B. auf Reisen, schweißen eine Beziehung zusammen und festigen sie, es entsteht ein Wir-Gefühl! 
Die gemeinsamen Aktivitäten stärken den Wunsch noch mehr gemeinsame Zeit miteinander zu verbringen, die positiven Gefühle werden mit dem Partner assoziiert. 

Das bedeutet aber nicht, das Paare Tag und Nach aufeinander hocken sollten und nur noch gemeinsamen Hobbys und Aktivitäten nachgehen sollten, da Sehnsucht – die auch wichtig für eine Beziehung ist – nur in Abwesenheit entstehen kann. Die Mischung macht es halt! 

Nachfolgend gebe ich dir zahlreiche Tipps und Ideen für gemeinsame Pärchen Aktivitäten an die Hand, die eine wunderschöne Zeit zu zweit garantieren.


Inhaltsverzeichnis
 

Die Klassiker bei den Unternehmungen zu zweit

Es gibt natürlich Unternehmungen, die besonders beliebt sind und auch gut beim Partner ankommen. Die besten Ideen und Klassiker habe ich nachfolgend aufgeführt. 

1. Spieleabend - die zwanglose Unternehmung zu zweit

Bei einem gemeinsamen Spieleabend kann man den Partner noch besser kennenlernen. 
Ist sie/er ein schlechter Verlierer, oder nimmt sie/er es mit Humor? 

Tolle Spiele für Paare sind zum Beispiel:

  • Gesprächsstoff Liebe
  • In Love – das Partnerspiel, oder das
  • Pärchen-Brettspiel 'A hot affair'

Diese Spiele sind alle auf Amazon* zu finden.

Natürlich eignen sich aber auch Klassiker wie Mühle, Mensch-ärgere-dich-nicht oder Kartenspiele für einen Spieleabend zu zweit. 

Wie wäre es mal wieder mit Monopoly, hier findest du eine Übersicht von Monopoly Versionen bzw. Varianten.

Foto: Drobot Dean

Wie du deine passende Partnerin über
Online Dating kennenlernst!

Was erwartet dich im Buch
"Dein erfolgreicher Weg ins Online Dating" 

Dieser Online Dating Ratgeber, speziell für Männer, beruht zum großen Teil aus meinen persönlichen Erfahrungen aus meiner Zeit im Online Dating.
Er soll dir dabei helfen, deine passende Partnerin per Online Dating kennenzulernen.
Ich zeige dir den Weg von der Auswahl der passenden Plattform, der Gestaltung des Online-Profils, dem Nachrichtenaustausch und dem anschließenden, meist spannenden Kennenlernprozess. 

Der Ratgeber soll dich auch dabei unterstützen, typische Fehler zu vermeiden, die gerade Männer beim Online Dating begehen.

Jetzt kostenlos "Reinlesen" incl. Inhaltsverzeichnis 

Du erfährst u.a. folgendes:

  • Wie finde ich die passende Dating Plattform für mich
  • Wie mache ich Frauen auf mich aufmerksam und ziehe die passenden Singlefrauen an
  • Wie schreibe ich erfolgreich Frauen an, so dass ich auch Antworten und Dates bekomme
  • erhältlich als E-Book, oder gedrucktes Buch

2. Städte Kurz Trip - und zu zweit neue Städte entdecken

Gemeinsame Reise Aktivitäten sind besonders schön zu zweit und gemeinsam erlebte Abenteuer umso mehr!

Warum nicht zusammen ein verlängertes Wochenende mit dem Partner in einer anderen Stadt verbringen und diese gemeinsam erkunden?! 
Wie wäre es zum Beispiel mit einem  Wochenende in Venedig!?
Erkundet die Stadt bei einer romantischen Gondelfahrt. Bei verliebten Paaren ist auch Wien sehr beliebt. 

Eine Kutschfahrt mit dem Fiaker in Wien ist unvergesslich. Und natürlich nicht zu vergessen Paris, die Stadt der Liebe.  
Die Stimmung in dieser Stadt ist schlicht einzigartig. Der Eifelturm, der nachts beleuchtet ist, Sacré-Coeur, Notre Dame und die Champs Elysées strahlen so viel Romantik aus und laden zum Verweilen ein. 

Städtereisen* sind aber oft auch körperlich anstrengend, schon alleine von den Eindrücken und den Spaziergängen her. Gönnt Euch deshalb genügend Pausen in einem schönen Hotelzimmer oder in Cafes, zwischendurch. 

Meine Favoriten, was Städtereisen angeht, sind Hamburg und Wien, die beiden Städte kann ich ab dem Frühjahr bis zum Herbst besonders empfehlen.  

3. eine Urlaubsreise zu zweit planen

Die gemeinsame Urlaubsplanung und die Vorfreude auf eine Reise schaffen für Paare positive Momente und festigen eine Beziehung. 

So eine Reise kann durch Tipps bzw. Ideen von anderen Reisenden oder einfach nur ein Schwätzchen mit Menschen aus anderen Kulturen in tiefer Erinnerung bleiben.

Was gibt es schöneres als zusammen in Erinnerungen zu schwelgen. Und natürlich lernt man sich als Paar noch besser kennen.


4. zusammen ein Konzert besuchen - auch ein Klassiker

Teilt ihr den gleichen Musikgeschmack? Mögt Ihr Live Konzerte oder auch Musicals oder Konzerte? 

Ein gemeinsamer Konzertbesuch – egal ob ein Live-Popkonzert, Oper oder Musical – macht Spaß und ihr könnt gemeinsam euer Hobby genießen!  

Seht euch zusammen euren Lieblingskünstler an und verbringt einen wunderschönen Abend mit eurem Partner.
Was man alles bei einem Live-Konzertbesuch beachten sollte,  ist hier in einer FAQ gut zusammengefasst.


5. ein gemütlicher DVD bzw.Netflix-Abend zu Hause

Zusammen aneinander gekuschelt auf dem Sofa einen romantischen Film anzuschauen, ist schöner als jeder Besuch im Kino.
Verliebte Paare wollen ganz nah beieinander sein. Dazu ein gutes Glas Wein macht diese Pärchen Aktivität perfekt.

Foto: Mariia Korneeva

Romantische Unternehmungen zu zweit

Du möchtest deinen Partern(in) mit einer romantischen Unternehmung überraschen. Die folgenden Ideen kommen immer gut an und stärken eure Beziehung.

1. Überraschungsabholen von der Arbeit

Eine unterschätze (romantische) Unternehmung ist das Abholen von der Arbeit als Überraschung.

"Verführe" und überrasche deinen Partner mit einem kurzen Ausflug in einen Park, mache ein Picknick oder geht nur spazieren. Wichtig ist der Überraschungseffekt und das gemeinsame Zusammensein so direkt nach der Arbeit.  

2. Der Klassiker - ein Candlenight Dinner

Veranstalte für deinen Partner ein romantisches Candlelight Dinner zu Hause.
Koche ihr/sein Lieblingsgericht und serviere dazu einen guten Wein oder Champagner.

Gestalte eine stimmungsvolle Atmosphäre mit Kerzenlicht und romantischer Musik. Das kommt besonders bei Frauen gut an, meine Herren! 

PS: Es muß dabei gar nicht das tolle, aufwendige Gericht sein, es zählt die Bemühung, vielleicht reicht auch ein Salat mit Brot und Käse!

3. Eine Nachtwanderung durch die Stadt oder den Wald

Schlendert nachts gemütlich durch eure oder eine schöne Altstadt, eure Lieblingsviertel oder das Viertel, in dem ihr wohnt. Vielleicht kannst du deinen Partner etwas über dein Viertel erzählen oder es gibt gemeinsam interessante Dinge zu entdecken.

Eine Pause auf einer Bank, evtl. mit Proviant, ist ein romantischer Abschluss des Tages.  

Nachtwanderung durch den Wald

Zugegeben eine etwas außergewöhnliche, geheimnisvolle Idee, die aber bei einigen Partnerin bestimmt gut ankommt.
Wer es etwas gruseliger mag oder den Beschützer geben möchte, kann auch eine Wanderung durch den Wald wagen. Hier am besten die Taschenlampe nicht vergessen. Für einen perfekten Gruselmoment empfiehlt sich noch die Erzählung einer Gruselgeschichte.  

4. Zu zweit einen Saunatag genießen

Legt zusammen einen Saunatag ein, vielleicht nicht für ein erstes Treffen angemessen, aber wenn Ihr Euch schon ein bischen kennt, ein tolle Unternehmung zu zweit. 

Einfach mal  Abschalten und gemeinsam ausspannen! 

Sich gemeinsam in entspannter Atmosphäre verwöhnen zu lassen hilft sich näher kennen zu lernen. Man ist entspannt und hat genug Zeit, über alles Mögliche zu plaudern. 

Saunalandschaft in Kombination mit Massageangeboten und natürlich auch Schwimmbädern gibt es mittlerweile oft und in allen größeren Städten.  

Wenn Ihr mal ein ganz besondere Saunalandschaft besuchen möchtet, kann ich das Mediterana in der Nähe von Köln empfehlen. 

5. zusammen in die Sterne schauen - im Planetarium 

Geht zusammen in ein Planetarium, in dem man die Sterne ganz anderes sehen kann, als sonst.

Sich zu fragen, was wohl in den Tiefen des Alls noch unentdeckt ist, wird eine ganz besondere romantische  Atmosphäre hervorrufen in der man sich schließlich näher kommt. 

Eine Vorstellung dauert i.d.R. schon eine gute Stunde, ja nach Thema. Ich persönlich war schon in Bochum und Hamburg im Planetarium. Die Stimmung und die Vorträge haben mich beeindruckt. 

Wo ist das nächste Planetarium?

In Deutschland gibt es z.B. an folgenden Standorten ein Planetarium:

6. Die hoch romantische Unternehmung - ein Liebesschloss an einer Brücke anbringen

Die wohl romantischste gemeinsame Aktivität ist es, ein Liebesschloss mit deinem und dem Namen deines Partners an einer Brücke zu befestigen und die Schlüssel gemeinsam ins Wasser zu werfen. 

Nur Vorsicht, bei vielen Brücken ist es mittlerweile verboten, dann habt Ihr nicht lange was davon, weil die Schlösser alle paar Monate entfernt werden. 

Hier findest du die schönsten Brücken für Liebesschlösser. 


Sportliche Aktivitäten zu zweit

Ihr beiden sucht gemeinsam eine sportliche Herausforderung, die man gut zusammen unternehmen kann. Hier einige Unternehmungen für gemeinsame sportliche Aktivitäten.

1. Eine Radtour machen

Plant  zusammen als Paar eine Fahrradtour die Unternehmung zu weit für Aktive. 

Erkundet gemeinsam eure nähere Umgebung und ihr werdet feststellen, was ihr zusammen an Unbekanntem entdecken könnt. Oder plant gleich eine längere Tour, meine Favoriten sind z.B. Radtouren an Kanälen oder Flüssen entlang.

Infos zu Radtouren findet Ihr beim ADFC, dort gibt es z.B. auch einen Routenplaner auf der Webseite. 

Schon die Planung an sich stärkt das Gemeinschaftsgefühl.

2. Tandemsprung mit dem Fallschirm - Was für Mutige!

Ein gemeinsamer Tandemsprung mit dem Fallschirm gehört sicherlich zu den abenteuerlichsten Paar-Unternehmungen. 
Darüber werdet ihr noch lange sprechen. Nur der Fallschirm am Rücken, die bodenlose Tiefe unter sich. 

Ein Gedanke jagt den nächsten. 

In atemberaubendem Tempo rast man im freien Fall der Erde entgegen. Adrenalinrausch pur. Unbeschreibliche Gefühle durchströmen den Körper. Für bis zu 60 Sekunden fühlt man sich vogelfrei. 

Ein solches gemeinsames Erlebnis stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl enorm und wird für Euch immer in Erinnerung bleiben. 
Sicherlich ist diese Unternehmung nicht für Paare geeignet, die sich gerade kennengelernt haben, dafür sollte man sich schon etwas näher kennen! 

Tandemsprünge kann man für ca. 200 ,-€ an zahlreichen Orten in Deutschland über Jochen Schweizer* buchen.  

3. Boot fahren - das kleine Abenteuer zu zweit

Was gibt es schöneres für verliebte Paare als eine romantische Bootstour zu zweit.

Genieße gemeinsam mit deinem Lieblingsmenschen die Ruhe und Zweisamkeit auf dem Wasser. Erkundet ungestört die Flora und Fauna, oder erlebt einen romantischen Sonnenuntergang.

Dabei gibt es hier mehrere Möglichkeiten: 

  • die einfache Tretboottour auf einem Stadtteich, dort kann man sich oft ein
       Boot ausleihen, für 1-2 Std. und über z.B. über den Aasee in Münster schippern. 
  • eine Kanutour auf einem Fluß, wie z.B. auf der Ruhr, Wupper oder Lippe
       auf nicht befahrenden Flüssen. 
  • eine Raftingtour, (hier die 5 Hotspots in Deutschland) auf etwas unruhigen Flüssen,
       z.B. in den Alpen, die aber sicherlich mit mehreren Personen mehr Spaß macht.  


Bei einer (ruhigen) Bootsfahrt seit ihr absolut ungestört und könnt euch mit allen Sinnen dem Partner widmen und die für eine Beziehung so wichtige Nähe schaffen.

Anbieter für Event-Bootstouren ist zum Beispiel  Jochen Schweizer, wie wäre es mit einem Gutschein* für dein Liebsten. Es gibt aber auch an kleineren Flüssen wie z.B. an der Ruhr einige lokale Anbieter die Boote und Kanus vermieten.

4. fahrt gemeinsam Inlineskates

Besorgt euch Inline-Skates oder sonstige Fun-Sport-Geräte und fahrt gemeinsam im Park oder auf speziellen Strecken, z.B. am Kemnader See in Bochum. 

Man ist zusammen an der frischen Luft und hat eine Menge Spaß. Packt euch Proviant ein und macht nach dem Fahren eine Rast an einem Ort, der euch beiden besonders gefällt.


5. gemeinsam Wandern - Was für Aktive

Ihr zwei seit gerne in Bewegung und an der frischen Luft? Plant doch mal ein gemeinsames Wanderwochenende.  

Was man liebt, wird generell schöner, wenn man es teilt, heißt es!

Auf einer Tageswanderung verbringt man sehr viele intensive Stunden miteinander und kommt oft auch in intensive Gespräche.
Ohne die Ablenkung des Alltags kommt man dann beim Wandern dazu, der Natur, sich selbst und dem anderen viel Aufmerksamkeit zu schenken. 

Das gemeinsame Erleben und der Austausch steht im Vordergrund!
Jeder läuft selbst und dennoch teilt man großartige Landschaften und eine Welt, die beide verbindet. 

Es kann auch entspannend sein gemeinsam auf Worte zu verzichten und die Natur auf sich wirken zu lassen. 

In Deutschland gibt es ganz tolle Wanderwege z.B. der Rothaarsteig oder der Rheinsteig die Euch einladen auch auf mehrtägige Touren. Ansonsten bieten die Mittelgebirge wie der Harz oder das Sauerland auch gute Wanderstrecken an.  

6. Einen Tanzkurs besuchen - und sich schnell näher kommen

Meldet euch für einen Tanzkurs an. Beim Tanzen kommt man sich unweigerlich näher.  

Ganz am Anfang wird es euch vielleicht schwer fallen, gemeinsam die Tanzschritte auszuführen, ohne euch ständig auf die Füße zu treten, gerade die Männer tun sich da öfter etwas schwer. 

Aber mit jedem Schritt wird es leichter und mit jedem Tanz, der besser gelingt, werdet ihr beide glücklicher werden, denn als Paar so eine Herausforderung zu meistern, macht richtig stolz - und dazu kommt noch ein kleiner Glückshormon-Rausch. 

Und noch ein positiver Aspekt ist, dass der Tanzkurs für die nächsten Wochen eine regelmäßige gemeinsame Aktivität darstellt.

Etwas besondere Unternehmungen zu zweit

Du möchtest deinen Partner mit einer besonderen und etwas außergewöhnlichen Idee für eine Unternehmnung überraschen? Dann wirst du hier bestimmt fündig: 

1.einen Kochkurs belegen - die kulinarische Unternehmung zu zweit 

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen!

Was auf den ersten Blick vielleicht wenig einfallslos klingen mag, ist im Grunde perfekt für eine Unternehmung zu zweit. Schnippeln, würzen, garen, abschmecken – das alles macht zu zweit viel mehr Spaß und wird zum unvergesslichen Erlebnis. Bei dieser gemeinsamen "Arbeit" lernt man den anderen Partner gut kennen, das kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. 

Dabei muß der Kochkurs nicht unbedingt zu Hause stattfinden, sondern ihr könnt auch einen Kurs bei der VHS oder bei z.B einen Sushi Kurs* bei jochen Schweizer buchen.

Außerdem kann man das Gelernte ja wunderbar zu Hause anwenden und bei gemeinsamen Kochabenden in Genuss schwelgen. 

2. Kurzurlaub auf einem Hausboot

Mietet ein Hausboot für einen romantischen Kurzurlaub zu zweit. 

Zeit auf einem Hausboot zu verbringen, ist ideal, um die Seele einfach mal baumeln zu lassen und eine wunderschöne Zeit miteinander zu verbringen. 
Auf einem Hausboot könnt ihr die Langsamkeit des Seins entdecken und erleben! 

Ihr könnt der Natur ganz nah sein und die Freiheit spüren, die Entschleunigung pur, wie ich finde! 

Probiert es einfach mal aus. Hausboote kann man zum Beispiel über Nautal www.nautal.de mieten.

3. gemeinsam zu Hause kochen

Wenn man einen romantischen Kochkurs zu zweit absolviert hat, was liegt da näher als das Gelernte zuhause nochmals zu wiederholen und in schönen Erinnerungen zu schwelgen. 

Der Vorteil ist dabei den Partner ungezwungen nach Hause einzuladen und gemeinsam etwas zu schaffen und anschließend auch noch zu essen. 
Die Küche ist der beste Ort, um miteinander zu reden - ungezwungen und mit Spaß.

Natürlich kann man das gemeinsame Kochen auch noch mit gemeinsamen Freunden gestalten, so lernt der Partner gleich die Freunde kennen. 


Weitere coole Ideen für Unternehmungen zu zweit

1. Ein gemeinsames Fotoshooting

Gemeinsame Fotos von sich und der/dem Liebsten. Was gibt es Schöneres, als gemeinsam mit dem Partner tolle Bilder von sich zu machen oder auch dem gemeinsamen Hobby nachzugehen. 

Bei einem Paarshooting lassen sich schöne Momente für die Ewigkeit festhalten. 

Schöne Fotos erinnern an diesen einmaligen Tag zu zweit. Ein gemeinsames Erlebnis dieser Art macht Spaß und hält die Liebe in Bildern fest.

Shootings für Paare kann man unter anderem bei Jochen Schweizer* oder mydays buchen. 
Im ersten Schritt würde ich auch mal bei örtlichen Fotografen nachfragen. 

2. Die Sommerunternehmung zu zweit - ein Cabrio mieten

Mieten dir mit deiner/deinem Liebsten für einen Tag ein Cabrio* und genießt den Fahrtwind im Haar. Das Wort Cabriolet, kurz Cabrio, kommt vom Französischen “cabrioler”, was so viel heißt wie “Luftsprünge machen.“

Genieße das Gefühl zu zweit. Haltet an und macht z. B. ein spontanes Picknick. 

Dieses Gefühl von Leichtigkeit und Freiheit wird für dich und deinen Partner einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

3. Flohmärkte besuchen - zu zweit stöbern

Ein gemeinsamer Flohmarktbesuch kann spannend und aufregend sein und ist einen beliebte Pärchen Aktivität. 

Um kostbare Schätze zu heben und spannende Abenteuer zu erleben, braucht ihr kein Schiff zu kapern. 
Schau einfach nach den nächsten Terminen für einen Flohmarkt in der Nähe und lade deinen Partner/in ein und los geht’s: Am allerwichtigsten ist dabei der Spaß am Entdecken!

Zu entdecken gibt es viel auf Flohmärkten: alte Bücher, herrlich kitschige Möbel oder Schallplatten die man schon ewig gesucht hat. 

Dabei lernt ihr den anderen mit seinen Vorlieben besser kennen und bekommt vielleicht auch schon eine Idee für das nächste Geschenk!


4. Ein Puzzle zusammenbauen

Bestimmt findet ihr auf dem Dachboden, im Keller oder auf erwähnten Flohmärkten ein Puzzle, das Euch gemeinsam gefällt. Fügt die Puzzleteile miteinander zusammen und hängt das Bild in eurer Wohnung auf oder baut es anschließend wieder auseinander.

Das gemeinsame Gestalten und Bauen stärkt das gemeinsame Zusammengehörigkeitsgefühl und vertreibt Langeweile an Regentagen! 


5. die tierische Unternehmung zu zweit - ein Besuch im Tierpark

Ein Tierparkbesuch zu zweit kommt bei deiner Partnerin fast immer gut an! Frauen sind oft sehr tierfreundlich und leiben Tiere! Außerdem macht das Beobachten von Tieren Spaß und weckt Emotionen, wenn man zum Beispiel niedliche Tierbabys beobachten kann. 

Schlendert durch den Park und entdeckt exotische Tiere, das bietet unweigerlich Gesprächsstoff und hilft den Partner noch besser kennenzulernen. 

Bekannte Tierparks in Deutschland sind z.B. :


6. gemeinsam Schwimmen - im Schwimmbad oder Badesee

Im Sommer, wenn das Wetter schön ist bietet es sich an, zusammen ins Freibad oder an den Badesee zu fahren. 

Im Wasser fühlt man sich einfach freier und komm sich beim gemeinsamen rumalbern sehr schnell näher. 
So kann man körperlichen Kontakt herstellen, ohne dass es gleich aufdringlich wirkt.

7. zusammen shoppen gehen und sich gegenseitig Kleidung aussuchen 

Geht zusammen shoppen. 
Sucht euch  gegenseitig neue Outfits heraus und präsentiert euch in diesen. 

Dabei ergeben sich viele lustige Flirt-Momente. 

Nutzt einfach den lockeren Einkaufsbummel durch die Stadt als Auftakt für einen gemeinsamen Tag. Vielleicht geht ihr danach noch etwas gemeinsam Essen und verbringt auch den Abend zusammen.

8. zusammen ein Möbelhaus besuchen

Ihr plant als Paar eine gemeinsame Wohnung zu mieten oder einer von Euch möchte sich neu einrichten? Besucht doch zusammen ein Möbelhaus und lasst euch inspirieren, wie ihr eine gemeinsame Wohnung einrichten würdet.

Hier kann man nicht nur shoppen, sondern sich auch jede Menge Ideen holen, wie man eine Wohnung einrichten bzw. verändern kann.

Hier könnt ihr  Betten und Couches ganz unverfänglich testen und erfahrt mehr über den persönlichen Geschmack des Partners.

9. Startet gemeinsam ein handwerkliches Projekt

Zusammen handwerken, macht auch ein Riesenspaß und stärkt das Wir-Gefühl. Ob es nun das Aufbauen eines PAX Schrankes oder ein Gartenprojekt ist, eigentlich egal was. Hautsache ihr habt Spaß und baut es zusammen auf.  


10. einen Weihnachtsmarktbummel zu zweit

In der Vorweihnachtszeit zusammen mit dem Partner einen gemütlichen Weihnachtsmarktbummel zu machen ist ein wunderschönes romantisches Erlebnis.

Man trinkt zusammen einen Glühwein und der Duft von gebrannten Mandeln und Lebkuchen steigt einem in die Nase. 
Stöbert zusammen nach Weihnachtsgeschenken und erfreut euch an der anheimelnden Atmosphäre.

11. zu zweit einen Drachen steigen lassen - die spaßige Unternehmung

Im Herbst, wenn die Blätter sich bunt färben, der Wind wird stärker wird und die ersten Kastanien von den Bäumen fallen, dann geht zusammen raus und lasst gemeinsam einen Drachen steigen.

Drachen steigen lassen ist eine spaßige Aktivität für Verliebte. Man kann sich zusammen wie kleine Kinder freuen, wenn der Drache durch die Luft wirbelt und auch ein wenig wetteifern, wer es als erstes schafft den Drachen in die Lüfte zu bringen.

12. ein Erlebnisrestaurant besuchen

Ein spannendes Erlebnis für Paare ist der Besuch eines Erlebnisrestaurants.

Genießt ein Menü im Salzbergwerk, auf dem Wiener Riesenrad, im Maisfeld oder in einem Schloss.
Ob Romantischer Kerzenschein oder ein Essen in absoluter Dunkelheit, überrasche deinen Partner mit einem solchen Erlebnis. Infos zu Erlebnisrestaurants findest du zum Beispiel unter Momondo.

13. Zusammen eine neue Sprache lernen

Eine neue Sprache zu lernen, erweitert nicht nur den eigenen Horizont, sondern ihr habt dabei auch ein gemeinsames Ziel und wahrscheinlich eine Menge Spaß. 

Ihr könnt Euch gegenseitig motivieren und dann vielleicht auch einen Urlaub in dem Land buchen, wessen Sprache ihr gelernt habt.   

 

14. an einer Weinprobe teilnehmen - die kulinarische Unternehmung zu zweit

Wenn ihr beide Weinliebhaber seid, was bietet sich da mehr an, als gemeinsam eine Weinprobe zu besuchen. 

Nehmt euch Zeit zum Probieren und Genießen. 
Mögt ihr Weißweine oder rote Weine? Trocken, feinherb oder lieblich? 

Finde zusammen mit deinem Partner euren Lieblingswein.


Fazit

Es gibt eine Vielzahl an gemeinsamen Unternehmungen zu zweit mit dem Partner. Finde das was Euch beiden zusammen Spaß macht!
Sei  kreativ und überlege dir Dinge, die nicht alltäglich sind, das kommt immer gut an!
 
Durch gemeinsame Aktivitäten bekommt die Partnerschaft immer wieder neue Impulse und das Wir-Gefühl wird gefestigt.  Die Beziehung wird durch gemeinsam Aktivitäten und Erinnerungen am Leben gehalten. 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

17. Februar 2022

Körpersprache Mann – 10 Anzeichen das er auf dich steht!

Du unterhälst dich mit einem sympathischen Mann und kannst ihn so gar nicht einschätzen. Was hält der Typ von dir? Mag er mich, oder ehr nicht? 

Die Körpersprache des Mannes verrät dir viel über das, was er fühlt und ob du ihm sympathisch bist oder nicht.

Worum geht es in dem Artikel?
An welchen 10 Anzeichen und Signalen der Körpersprache eines Mannes, kann ich erkennen, was der Mann fühlt und denkt. Mag er mich, oder eher nicht!  

Starke Körpersprache eines Mannes????.     Foto: Prostock-studio

Die schlechte Nachricht zuerst:
Es gibt keine allgemein gültigen Deutungen der Körpersprache für Männer, die immer zutreffen, wäre ja auch zu langweilig, oder? 

Die gute Nachricht:
Du kannst anhand der Körpersprache des Mannes schon gut abschätzen, was dein Gegenüber empfindet, ob er sich unsicher fühlt oder gar Interesse an dir hat. Die eigene Körpersprache kann man nur sehr bedingt beeinflußen, sie kommt quasi von innen und spiegelt die Gefühlslage nach außen.
 

Die Körpersprache des Mannes sendet dir deshalb fast immer recht klare Signale! 

Frauen sind z.B. nach einem ersten Date oft ratlos. Fragen wie "Wie fand er mich?" und "Hat es bei ihm auch gefunkt?" spuken durch den Kopf. Wie schön, wäre es jetzt, wenn der Kerl sich schon nicht klar äußert, anhand der Körpersprache des Mannes Anzeichen und Signale zu erkennen.

Wenn du die folgenden Anzeichen der Körpersprache beim Mann im Hinterkopf behälst, fällt es dir viel leichter den Mann einzuschätzen. 


Mag er mich? - Hier in diesem Artikel stelle ich dir 6 typische Verhaltensweisen vor

Körpersprache des Mannes - Auf diese Signale solltest du achten


Ganz entgegen der landläufigen Meinung drücken sich Männer durch ihre Körpersprache nicht weniger subtil aus als Frauen - sie tun es einfach nur auf andere Weise.
Wer das verstanden hat, ist schon mal einen gehörigen Schritt weiter.

Das liegt daran, dass Mimik und Gestik nur bis zu einem gewissen kleinen Grad bewusst kontrolliert werden können, alles andere erledigt der Körpersprache beim Mann automatisch.


Aus diesem Grund verrät uns die Körpersprache oft mehr, als ihm eigentlich lieb ist.
Bevor nun alle Frauen jubilieren, umgekehrt ist es auch oft so:-)!  

Im folgenden stelle ich typische Signale und auch Handlungen vor, die ein Mann aussendet, wenn er Interesse an dir hat. 

Foto: Wayhome Studio

1. Nervösität

Leckt er sich beispielsweise oft über die Lippen, fährt sich durchs Haar und spielt mit Gegenständen, sind das ziemlich sichere Anzeichen dafür, dass er nervös ist. 
Das ist besonders bei schüchternen Männern oft ein Anzeichen dafür, das sie Ihr gegenüber mögen. 

2. Die Körperhaltung ist dir zugewandt

Während er redet, ist der Körper dir zugewandt, oft auch verbunden mit einem intensiven Blickkontakt. Die Körperhaltung ist dabei aufrecht und nicht wie im Sesseln liegend.
Wunderbar, diese Körpersprache eines Mannes mit zugewandtem Oberkörper deutet häufig auf Offenheit und Interesse hin. 

3. Der Blickkontakt wird häufiger und intensiver 

Im Laufe eures Gespräches wir der Augenkontakt intensiver und länger! Das ist ein sehr gutes Zeichen, dass du ihm sympathisch bist und ein klares positives Signal für die Körpersprache eines Mannes.

Was finden Männer attraktiv? - Hier in diesem Artikel gebe ich dir vielleicht überraschende Antworten. 

4. Es wird auch mit den Händen geredet

Wenn er seine verbale Sprache mit Handbewegungen unterstützt und vor allem auch die Handflächen nach oben zeigen, deutet das auf eine offene, vertrauensvolle Kommunikation hin. Der Mann ist lebendig und bei der Sache und sein Fokus ist ganz bei dir. Diese Körpersprache des Mannes zeigt dir, dass du seine volle Aufmerksamkeit besitzt.

5. Geringer Körperabstand

Wenn der Mann dir, im Laufe des Gespräches immer etwas näher kommt, deutet das auch auf ein deutliches Interesse hin. Normalerweise haben wir eine unbewußte "Schutzzone" von ca. 50 cm, an die wir fremde Personen nicht so gerne hereinlassen. Diese Schutzzone wird dann durchbrochen und ist ein deutliches Zeichen der Körpersprache beim Mann. 

6. Er berührt deine Hand oder Arm scheinbar zufällig

Damit sucht er auch körperlichen Kontakt zu dir und möchte evtl. auch deine Reaktion darauf testen. Eines der deutlichsten Signale bei der Körpersprache eines Mannes sind kleinere Berührungen, an Arm oder Händen. Dadurch zeigt er deutliches Interesse. 

Foto: Andrea Piacquadio

Typische Handlungen von Männern, wenn Sie mehr von dir wollen

1. Er sucht Kontakt zu dir

Er kontaktiert dich und macht sich auch ernsthafte Gedanken was dir gefallen könnte und wo ihr hingehen könnt, z.B. dein Lieblingscafe, Kino, etc. 

2. Er wirft sich in Schale

Für Männer nicht selbstverständlich, das sie sich gut anziehen und bei einem Treffen in Schale werfen. machen Sie es doch ist es ein gutes Zeichen, das Sie mehr von dir wollen und gepflegt rüber kommen möchten. 

3. Er zeigt sich offen in einem Gespräch

Wenn der Mann auch viel von sich erzählt und offen kommuniziert hat er Vertrauen gefasst. Dabei gibt er auch Schwächen zu und gibt Einblicke in sein Leben. Nicht gemeint sind damit Monologe, wo ein Mann NUR von seinen Errungenschaften und Stärken erzählt. 

4. Er stellt Fragen

Männer die Fragen stellen, z.B. zu deinem Beruf, Hobbies haben i.d.R. Interesse an dir. Man merkt schnell, ob die Fragen einstudiert sind oder aus einem ehrlichen Interesse an der Person heraus gestellt werden. 

5. Er merkt sich Dinge

Beim nächsten Treffen weiß er noch was du für Kleidung getragen hast. Er kann sich auch an Einzelheiten aus euren Gesprächen erinnern bzw. knüpft daran an.  

6. Er nimmt sich Zeit und hat Geduld 

Zeigt der Mann auch mal Verständnis dafür, wenn du mal keine Zeit für Ihn hast? Schenkt er dir auch seine Zeit, wenn sein Liebingsclub spielt! Das ist ein Zeichen von echtem Interesse. Zeit schenken ist m.E. eh das wertvollste was man verschenken kann.  

Diese Körpersignale bedeuten Desinteresse

Genauso wie es Gestiken gibt, die Zuneigung induzieren, gibt es auch solche, die ganz klar Ablehnung bekunden.
Bemerkst du folgende Signale in der Körpersprache des Mannes, solltest du dich nach Möglichkeit schon mal darauf einstellen, wegen ihm keine Schmetterlinge im Bauch entstehen zu lassen.

1. Verschränkte Arme: 

Zwar sind verschränkte Arme oft auch ein Zeichen für Unsicherheit, allerdings zeigen sie meist eben auch Abschottung vom anderen an. Derjenige, der diese Haltung einnimmt, will sich dir nicht öffnen und wünscht sich wahrscheinlich auch nicht gerade tieferen Kontakt mit dir.

2. keine Zuwendung zum Gesprächspartner

Auch wenn er sich dir beim Gespräch nicht richtig zuwendet, sondern sich halb abgewandt zeigt, genießt er das Zusammensein mit dir wohl eher nicht in vollen Zügen. 

3. kein Blickkontakt

In dieselbe Sparte passen dementsprechend auch eine in sich zusammengesunkene Körperhaltung, nach unten gedrehte Handflächen, starres Auftreten ohne lebhafte Gestik und mangelnder Blickkontakt.
Wer seine Augen überall hat, nur nicht auf seinem Gegenüber, der versucht wohl nicht gerade, die Grundlage für eine Beziehung zu gestalten.

Im Prinzip kann man die oberen Regeln für Interesse umdrehen bzw. ins negative setzen.

All diese Signale der Körpersprache beim Mann müssen nicht zwingend mit Antipathie dir gegenüber einhergehen, sondern können auch Nervosität zeigen, allerdings sind all das schon ziemlich deutliche Warnsignale, dein Herz nicht ausgerechnet an diesen Kerl zu verlieren.

Die '55-38-7 Regel' von Albert Mehrabian

Die Körpersprache beim Mann zeigt: Unsere nonverbale Kommunikation sagt so viel mehr, als wir mit Worten sagen können. Dafür gibt es auch die '55-38-7 Regel' von Albert Mehrabian.

Dies bedeutet: Wenn wir mit jemanden sprechen, beruht 55 Prozent unserer Wirkung auf unserer Körpersprache, 38 Prozent auf unserer Stimmlage und nur 7 Prozent auf dem Inhalt dessen, was wir sagen."  Quelle: gofeminin.de 

Ich finde diese Untersuchung bemerkenswert, nur ca. 7 Prozent unserer Kommunikation mit anderen Menschen, wird über die Sprache gesteuert, der Rest über unbewußte Handlungen und Stimmungen! 
Auch deshalb ist es wichtig, gerade bei einem ersten Treffen oder einem Versöhnungsgespräch in guter, relaxter Stimmung zu sein! Dies macht schon fast 40 % unserer Kommunikation aus!

Unterschiede zwischen Mann und Frau bei der Körpersprache


Wie wir schon gehört haben, entstehen viele Missverständnisse zwischen Männern und Frauen aufgrund ihrer unterschiedlichen Körpersprache.
Ein Beispiel ist das Überkreuzen der Beine. Während es sich dabei bei den meisten Frauen schlicht um die bevorzugte Haltung handelt und keine besonderen Gefühle ausdrückt, signalisiert dies beim Mann oftmals Unsicherheit oder Desinteresse.

Auch sind die Signale des Mannes beim Flirten meistens offensiver als bei seinem weiblichen Gegenüber. Frauen kommunizieren ihre Zuneigung eher durch flüchtige Blicke, häufiges Lachen oder durch Herumspielen an der Halskette oder anderem Schmuck.

Dazu kommt, dass Frauen sich tendenziell öfter nach vorne lehnen; der Mann bleibt dagegen die meiste Zeit aufrecht. Aufrechte Haltung bedeutet Kraft und Standing, das möchte der Mann unbewußt rüber bringen.

Hoffentlich trägt dieses Wissen dazu bei, eure Dates zu verbessern und in Zukunft gebrochene Herzen zu vermeiden????. 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

17. Februar 2022

Wirklich gute Komplimente für Männer – Beispiele, Vorgehen

"Du bist süß" - Das möchte kein Mann wirklich als Kompliment hören!

Was ist denn nun aber ein gutes Kompliment, das ein Mann als wirkliches, ernst gemeintes Kompliment erkennt. 
Welche Arten von Komplimente für Männer kommen gut an, welche Komplimente gehen ehr nach hinten los?  

Diese Fragen wird der nachfolgende Artikel klären. 

Warum sind Komplimente so hilfreich?

Kleine oder auch größere Komplimente im Alltag bei Paaren oder auch bei einer neuen Liebe bewirken oft kleine Wunder! Warum also nicht, auch mal als Frau den Mund aufmachen und sich trauen, etwas nettes zum Mann zu sagen?
Letztlich bekommen wir alle, Männer und Frauen, zu selten Komplimente, oder!?

Komplimente verbreiten immer gute Laune und kommen gut an, wenn Sie passend rüber gebracht werden.
Sie erkennen eine Leistung, ein Verhalten oder auch ein tolles Aussehen an und versüßen den Tag deines Liebsten.

Warum trauen viele Frauen nicht Männern Komplimente zu machen?
Vielleicht bist du unsicher, welche Komplimente in welcher Situation beim Mann gut ankommen? Viele Männer reagieren, evtl. auch anders auf ein Kompliment als Frau das erwarten würde, z.B. weniger emotional?

Mit den folgende Tipps und Beispielen fallen dir Komplimente für Männer in Zukunft nicht mehr schwer. Frau muß halt nur wissen, wie Kerle in dieser Richtung ticken.

Jeder bekommt gern ein Kompliment - natürlich auch Männer.

Foto: detailblick-foto

Im Gegensatz zu Frauen stehen Männer aber auf andere Arten von Komplimenten, als Frauen. 

Welche Komplimente Männer gerne hören:

Das sind z.B. Lobesbekundungen über seine

  • (beruflichen) Erfolgen,
  • körperliche Leistungen 
  • über seine Kraft und Geschicklichkeit.
  • gerne auch über seine kleinen Talente
  • und höfliches Auftreten 

Oft bekommen Männer von Frauen indirekte Komplimente zum tollen Auto, Motorrad oder Wohnung. Das wird zwar auch als Lob für Erfolge gesehen, allerdings hören wir Männer viel lieber Komplimente über unsere Person.  

Schaue dir die nachfolgenden Tipps an, bevor du dann zielstrebig auf deinen Lieblingsmann zustürmst????. 

Hier findest du einen Artikel über Komplimente für Frauen.

Grundsätzliches zu Komplimenten für Männer

Du weißt jetzt auf welche Art von Komplimente Männer stehen.

Wie oben ja schon zusammengefasst kommen folgende ernst gemeinte Komplimente für Männer super an:

  • sein sportliches Aussehen bzw. athletisch trainierter Körper 
  • besondere Leistung im Job oder auch im Sport, z.B. eine Beförderung, mehr Einkommen, einen sportlichen Erfolg mit der Mannschaft oder als sportlicher Einzelkämpfer. 
  • höfliches Benehmen, z.B. kannst du dich bedanken, wenn er dir die Tür aufmacht. Allerdings gibt es dieses Höflichkeit ehr bei den älteren Semestern, bei jüngeren Frauen ist das auch oft nicht mehr erwünscht.  
  • Lob für seine kleinen Talente, z.B.  beim handwerkern, kochen, Mithilfe im Haushalt, etc. 

 
Falls du ihn also auf sein gutes Aussehen ansprechen möchtest, so nach dem Motto, "Du hast kräftige Oberarme, trainierst du?" wird ihm das besser gefallen als ein Kompliment für seine strahlenden Augen.

Warum? 
Es ist etwas was ein Mann selbst beeinflussen kann, deshalb wirkt es immer besser, als ein Kompliment über seine Augenfarbe oder Größe.

Auf diese Leistung ist er im Regelfall stolz und es gefällt ihm, wenn es dir auffällt.

Foto: Jacob Lund

oberste Regel - ein Kompliment muß ehrlich gemeint sein

Genauso wie bei Komplimenten für Frauen gilt auch bei Komplimenten für Männer, dass was du sagst, sollte wirklich ehrlich gemeint sein.
Auch Übertreibungen, wie mein Superheld, o.ä. neigen dazu, nicht ernst genommen zu werden, vom Mann.

Außerdem sollte es nicht mütterlich klingen, so das sich der Typ in seine Kindheit, als kleiner Junge, zurückversetzt fühlt. 

Es wird ihm auffallen und dann fühlt er sich unter Umständen von dir nicht ernstgenommen oder an die Sprüche seiner Eltern erinnert. Der Stimmungskiller ist damit schon vorprogrammiert.

Komplimente für Männer die vor Freunden und Familie gemacht werden kommen auch sehr gut an.

Wenn du deiner besten Freundin, im Beisein des Mannes, sagst. "Dirk hat den Schrank wirklich gut repariert" kommt das bei Dirk garantiert super an. 

Vorsicht hier aber mit intimen Lobpreisungen, die wirken dann schnell peinlich in eurer Runde und hat nichts mehr mit loben zu tun. 

Der Zeitpunkt für das Kompliment muß passen

Neben dem Kompliment selbst und die Art wie es rüber gebracht wird, ist auch der Zeitpunkt wichtig.

Wann ist ein guter Zeitpunkt einem Mann ein Kompliment zu machen?  
Kommt das Kompliment spontan oder wirkt es einstudiert oder aus dem Zusammenhang gerissen.
Spontane Komplimente für Männer kommen immer gut an, da sie aus dem Herzen kommen, da kann man nicht lange überlegen.
Ein guter Zeitpunkt für eine Lobesbekundung, wäre auch direkt nach dem erfolgreichen Zusammenbau eines IKEA Schrankes, oder einer erfolgreich absolvierten Sporteinheit. 

Die verschiedenen Arten von Männer- Komplimenten

gute Beispiele für Männer Komplimente

Falls du keine Komplimente parat hast, findest du hier einige Beispiele für deine persönlichen Lobpreisungen an einen Mann.

1. "Du inspirierst mich auf eine wunderschöne Art und Weise."
2. "Ich liebe es, wenn du mir in die Augen schaust!"
3. "Du beeindruckst mich täglich, durch..."
4. "Du hast schon so viel in deinem Leben erreicht. Ich bin sicher, du wirst weiterhin viele 
      großartige Dinge tun."
5.  "Du bist stark, du bist mutig, du bist einfach toll!"
6. "Das hast du echt alles selbst gemacht?" (z.B. bei handwerklichen Dingen) 
7. "Ich wünschte, ich wäre so mutig wie du." 
8."Mit dir kann man toll reden."  

schlechte Beispiele für Komplimente  

Es gibt natürlich auch Komplimente für Männer die vielleicht gut gemeint sind, aber beim männlichen Geschlecht nicht gut angekommen.

Das sind z.B. Verniedlichungen, so nach dem Motto:
"Du bist niedlich" oder "Du siehst süß aus", o.ä. Sätze. 

Auch Vergleiche jeglicher Art, vor allem mit dem Ex, so nach der Art:
"Mein Ex-Mann war nicht so gut im Bett wie du!"
"Das kannst den Schrank viel besser reparieren, als mein Ex Freund"
sind da eher kontraproduktiv. 

Besser in dem Zusammenhang wäre z.B.
"Ich liebe es wenn du mit mir das xyz machst" 
" Der Schrank sieht jetzt aber wieder gut aus, das hast du toll hinbekommen"

Foto: Flamingo Images

Komplimente für Männer über das Aussehen


Wie bereits erwähnt freuen sich auch Männer über wohlwollende Bemerkungen zu ihrem Aussehen.
Allerdings ist es ihnen wichtiger, Lob für etwas zu bekommen, was sie selbst beeinflussen können.

Selbstverständlich "brezeln" sich auch Männer für ein Date mit ihrer Traumfrau auf und mögen es, wenn dir dies auffällt.
Dabei gilt aber: kein Lob zur Marke seiner Kleidung, das interessiert nämlich wirklich niemanden. Besser sprichst du ihn auf körperliche Merkmale an, die dir auch tatsächlich gefallen.
z. B.:
1. "Du siehst heute wirklich attraktiv aus."
2. "Deine Frisur gefällt mir richtig gut."
3. "Du hast wahnsinnig gepflegte Hände."
4. "Du riechst super"
5. "Dein Training zahlt sich wirklich aus."

Ob er schon seine Ziele erreicht hat ?????        Foto: Studio Romantic

Komplimente über erreichte Ziele

Wir Männer sind von den "Genen so programmiert", das wir bestimmte Ziele erreichen möchten.
Das können berufliche, sportliche oder auch andere Arten von Zielen sein. 
Dafür sehen wir dann auch schon mal kein rechts und links mehr.

Gibt es besondere Leistungen bzw. Ziele , die du im Gespräch raushörst, oder die dein Mann erreicht hat?

Hier kannst du ganz einfach und genau mit einem Kompliment ansetzen.
Das ist super für sein Ego und zeigt ihm, dass du dich für ihn und seine Wünsche interessierst.

Einige Inspirationen findest du hier:
1. "Wow - diese Beförderung hätte nicht jeder bekommen. Herzlichen Glückwunsch!"
2. "Du hast richtig gut gespielt. Dein Tor hat deiner Mannschaft den Sieg gebracht."
3. "Ich habe tiefen Respekt für das, was du erreicht hast."
3. "Ich bin stolz auf Dich, dass du 4 kg abgenommen hast."

Komplimente für Männer zur Begrüßung beim ersten Treffen


Wenn du dich mit deinem Traumtyp das erste Mal triffst, weiß du oft nicht, wie man ein Gespräch beginnen kann. Eventuell fehlen noch die Gesprächsthemen oder das Gegenüber sieht verunsichernd gut aus.

Um das erste Date mit einem guten Start einzuläuten und auch gleich Gesprächsstoff zu bekommen, eignet sich ein einleitendes Kompliment immer.

Da man meistens noch nicht besonders viel voneinander weiß, bezieht sich das Lob in diesem Fall am besten auf sein Aussehen.
 
Ein "Wow, du siehst wirklich gut aus." oder "Dein Outfit steht dir echt super." eignet sich eigentlich immer. Sei spontan und trau dich!


Den Beschützer im Mann anerkennen 

Männer geben auch gerne den Ritter für das "schwache" Geschlecht. Deshalb kommt ein Kompliment in diese Richtung bei Männer auch gut an.

"In deinem Armen fühle ich mich sicher und so geborgen" spricht den Beschützer im Mann an. Das Kompliment zeigt ihm, dass er Sicherheit und Souveränität ausstrahlt, ein tolle Anerkennung.

Zuhören bei Problemen - auch ein Kompliment

Das klingt erst mal nicht wie ein Kompliment, aber jemanden aktiv zuhören ist m.E. eine tolles Geschenk, was man generell einem Menschen machen kann. 

Da sich Männer, vor allem untereinander, nicht so sehr über ihre Probleme und Schwächen austauschen, wir sind ja da "starke" Geschlecht????, kann hier eine zuhörende Frau einen wichtigen Beitrag leisten. 

Höre zu, wenn ein Mann vielleicht von Problemen bei der Arbeit berichtet und stelle zwischendurch Fragen. Du kannst natürlich auch noch Komplimente verteilen im Gesprächsverlauf, für ein besonders Verhalten im Job, etc.

Der Mann wird sich schnell öffnen, wenn er Vertrauen zu dir gefasst hat. 

Komplimente für Männer - im Alltag


Auch wenn ihr bereits ein Paar seid, freut sich dein Partner dann und wann über ein Lob.

So etwas stärkt eure Beziehung zueinander und ermutigt deinen Freund, sich auch in Zukunft mit Kleinigkeiten bei dir zu revanchieren.

Folgende Komplimente kommen bei ihm dabei besonders gut an:
1. "Dein Kaffee ist der beste."
2. "Du kannst wirklich alles reparieren."
3. "Danke, dass du dir Zeit für mich nimmst."
4. "Ich finde es toll, wie gut du kochen kannst."
5. "Du siehst heute wirklich gut aus..."


Kleine Alltagsgesten der Männer anerkennen

Dein Partner trägt die schweren Wasserkisten ins 3 Geschoss, ohne das er darum gebeten wurde? Er hat die gemeinsame Wohnung aufgeräumt oder für dich was leckeres gekocht.

Diese kleinen Gesten, solltest du mit einem netten Kompliment anerkennen, z.B. mit einem Kuss und der Bemerkung. " Du hast aber toll gekocht!"

Du wünscht dir ja auch häufiger ein Danke in dieser Form, wenn du diese Dinge machst, oder?

Foto: NDABCREATIVITY

Seine Sex-Qualitäten loben - gern gehörte Komplimente

Auch wenn Männer sich wohl ganz besonders über so eine Anerkennung freuen, gibt es besonders bei Komplimenten beim Sex auch hier No-Go`s.

Dazu gehören Vergleiche mit dem Ex genauso wie übertriebenes Lob, das seine Leistung ins Lächerliche zieht. 
Sprüche wie "Du bist viel besser als mein Ex...", törnt eher ab und solltest du vermeiden!
 
Immer gut kommen Sätze an wie: "Ich liebe es, wenn du mich an den xyz so anfasst." oder "Das war gerade so unfassbar schön mit dir." 

Vermeide aber hier Superlative, zumindest wenn es keine waren, so nach dem Motto. "Das war der beste Sex meines Lebens". Das durchschauen Männer als Übertreibung und fühlen sich evtl. auch etwas veräppelt.

Komplimente für Männer - per Handy

Mit kleinen lieben Messages per WhatsApp und Co, hast du den Überraschungsmoment garantiert auf deiner Seite und versüßt ihm ganz nebenbei noch seinen Tag.
Nur auf die vorgefertigten Nachrichten von entsprechenden Apps solltest du unbedingt verzichten.
Wenn du keine Zeit dafür hast, dann lass es lieber ganz!

Über individuelle Nachrichten wie "Ich bin so glücklich, dass ich dich habe." oder "Du bist das Beste, was mir passieren konnte." freut er sich dafür garantiert.

Gut kommen auch immer wieder situationsbedingte Messages rüber, so nach dem Motto: " Gestern war es super schön mit dir bei..." oder "Ich freue mich schon auf das Wochenende mit dir..."

Was Männer freut und Frauen oft schwerfällt


Ein Kompliment, was Frauen (aber natürlich auch Männern)  schwer über die Lippen kommt, kann ihn manchmal umso mehr freuen, wenn es zeigt, dass wir ihm zuliebe auch einen Fehler zugeben können.

Falls wir beispielsweise mit unserem Traummann eine Diskussion geführt haben, bei der sich herausstellt, dass er Recht hatte, kann es das schönste Kompliment sein, zu sagen:
 
"Du hattest Recht. Da lag ich wohl falsch." 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

16. Februar 2022

Er meldet sich nicht mehr – So bekommst du wieder Kontakt

Du hast einen netten Mann kennengelernt, ihr habt schon Nachrichten ausgetauscht oder Euch sogar schon einmal getroffen! Du hattest ein positives Gefühl und wirklich Interesse ihn wieder zu sehen!

Und nun passiert dir das: Er meldet sich nicht mehr.  

Du versuchst Dich abzulenken, aber schaust trotzdem oft auf dein Handy oder in die Dating App, ob nicht endlich eine Nachricht von dem einen Typen erscheint. So vergehenTage, ohne Lebenszeichen von Ihm.  

Eine blöde Situation, in der du mit deinen Gefühlen alleine da steht und nicht weiß woran es liegt? Zahlreiche Gedanken schwirren dir wahrscheinlich im Kopf herum:

  • Warum sind Männer wohl so?
  • Womit hat er ein Problem?
  • Lag es an mir, habe ich was falsches gesagt?
  • Bin ich nicht sein Typ? 
  • Wie lange soll ich warten, bis er sich meldet?
  • Soll ich mich überhaupt noch mal melden?
  • Warum meldet er sich plötzlich nicht mehr?

Auf diese und andere Fragen möchte ich hier eingehen und dir auch Tipps zu einer positiven Denkweise mit auf den Weg geben. Mit diesem Einstellung wirst du vielleicht dann wieder deinen Traumprinzen anziehen, wenn du es noch möchtest. 


Er meldet sich nicht mehr- Die häufigsten Fehleinschätzungen und Denkmuster 

Zuerst einmal ist es wichtig mit typischen Denkmustern und Fehleinschätzungen aufzuräumen, wenn er sich nicht mehr meldet.  Oft beziehen, gerade Frauen, das Nicht mehr melden auf ihre Person und ihre Handlung.
Es hat aber oft nicht mit dir zu tun, wenn du keine Nachricht mehr bekommst!

Beziehe das nicht melden eines Mannes, zuerst einmal nicht auf einen Fehler, den du evtl. gemacht haben könntest! Fehler gibt es m.E. eh nicht, bei einem ersten Treffen bzw. beim kennenlernen.
Es kann vielleicht sein, das du ihm nicht sympathisch bist, das ist dann OK so und sollte dich nicht weiter belasten. Es gibt genug Männer die dich sicherlich sehr sympathisch finden.

Eine fehlende Nachricht des Mann, ist oft eine Unsicherheit und Schwäche des Mannes.

Männer mit dem nötigen Selbstbewußtsein und Mut, werden dir schreiben, dass du nicht sein Typ bist. Dies sicherlich auch zeitnah nach dem Date, um dich nicht im Ungewissen zu belassen.  

Foto: Peter Atkins

Er hat kein Interesse an mir

Laut einer Studie von elitepartner haben nur 30 % der Männer die sich nicht mehr melden, kein Interesse an der Frau. Bei Frauen ist der Prozentsatz übrigens etwas höher, was das Desinteresse an Männern betrifft.
Das heißt im Umkehrschluss über 2/3 der Gründe liegen woanders. 

Es gibt stattdessen eine ganze Anzahl von möglichen Gründen warum sich der Typ nicht mehr meldet.
Dazu nachfolgend mehr. Ich habe es in 2 Abschnitte unterteilt, einmal wenn ihr nur schriftlichen Kontakt hattet und einmal wenn ich Euch schon getroffen habt. 

Wie lange soll ich auf eine Antwort warten ?

Das kann man pauschal nicht sagen. Ich würde aber schon bei einem Chatkontakt eine Antwort innerhalb von 2-3 Tagen erwarten, andernfalls kannst du gerne auch mal nach einem Lebenszeichen fragen. Wenn dann keine Antwort kommt, verabschieden.
Nach einem persönlichen Treffen, sollte eine Antwort in der Regel am nächsten Tag erfolgen, oft muß Mann einfach mal darüber schlafen. 

Er meldet sich nicht mehr - vor dem ersten Treffen.

Euer Kontakt kommt gerade ins rollen, zumindest aus deiner Sicht. Das erste Date ist zum Greifen nah. Doch er meldet sich nicht mehr? Was steckt dahinter,  wenn der Kerl auf meine netten Nachrichten nicht mehr antwortet? Woran kann es liegen?

Es kann durchaus vorkommen, das sich dein Prinz auch noch nach 3-4 Tagen meldet, das muß nicht unbedingt von Desinteresse zeugen, sondern kann auch andere Gründe haben.


 

Wie gestalte ich mein Online Profil optimal, mit den passenden Profilbildern und Profiltexten.

1. Das Tempo (Reaktionszeit) ist zu schnell

Gerade in der Kennenlernphase z.B. des Online-Datings Kontaktes kann es einem nicht schnell genug gehen. 
Allerdings hat da jeder Mensch ein anderes Tempo und das stimmt meist nicht überein, zumindest noch nicht bei den ersten Nachrichtenaustausch. 

2. Er hat das Interesse verloren

Er meldet sich nicht mehr - auch nach 5-7 Tagen nicht? Vielleicht hat er im Laufe eures Chat-Kontakts festgestellt, dass ihr doch nicht so gut zueinander passt. Gerade Männer trauen sich dann nicht, das auch zu schreiben. 

Tipp: Mach dir keinen Kopf und nehme es vor allem nicht persönlich! Du kannst ihn nach ein paar Tagen noch mal anschreiben, wenn der Kontakt dir sehr wichtig war. Wenn er sich dann nicht mehr meldet, vergesse besser den Typen.

Tipp: Versuche in deinen Chat- /Nachrichtenaustausch eine Regelmäßigkeit reinzubringen, z.B. immer Abends zu antworten, dann weiß dein Gegenüber, wann er in sein Postfach gucken sollte und antwortet vielleicht auch regelmäßig. 

3. Er hat einen anderen Kontakt

Gerade beim Online-Dating ist der nächste Kontakt oft nur ein Mausklick entfernt!
Deshalb schreiben Männer auch öfter mit mehreren Frauen parallel.
Unter Umständen hat er eine andere Frau kennengelernt und will dich aber mit dieser Wahrheit nicht verletzen.
Auch hier gilt, beziehe das nicht auf dich, du kennst die Hintergründe nicht! 

4. Er wollte nur seinen Marktwert testen

Ja, es kommt auch vor, das Männer gar keine neue Beziehung wollen, sondern nur mal ein wenig den "Markt" testen wollen. Springt eine Frau überhaupt noch auf mich an? Welcher Frauentyp schreibt mit mir? Was schreibt man eigentlich so?

Aber eigentlich möchte der Mann gar keine neue Beziehung aus den unterschiedlichsten Gründen. 

Diesen Grund wird natürlich keiner zugeben, deshalb kannst du das nur immer vermuten. Es kommt aber nicht selten vor, übrigens auch bei Frauen????.

Foto: annetdebar

Er meldet sich nicht mehr - nach dem ersten Treffen

Das erste Treffen hat bereits stattgefunden und er meldet sich nicht mehr, es herrscht Funkstille, obwohl das Treffen aus deiner Sicht vielversprechend war. Noch schlimmer ist es natürlich, wenn er sich nicht mehr meldet, wenn ihr schon etwas intimer gewesen seid. 

Hier aus meiner Sicht die häufigsten Gründe, warum er sich nicht mehr meldet, wenn ihr euch bereits live begegnet seid.

1. Die Chemie zwischen Euch passt nicht

Es ist ein Unterschied ob man sich beim Schreiben sympathisch findet oder sich mit allen Sinnen kennenlernt. Hier zählt die Mimik, das Aussehen, die Stimme, etc.  auch eine große Rolle. 

Deshalb kann es sein, das Ihr zwar gut schreiben könnt, aber live keine große Sympathie aufkommt. Das ist auch in Ordnung und muß von jedem Partner akzeptiert werden. 
Man(n) sollte es aber auch nach dem Treffen schreiben, was leider oft nicht passiert. 

Tipp: Schreib ihm deinen Eindruck und das du auch einen "Korb" akzeptierst. So übernimmst du die Führung und es fühlt sich oft leichter an.  

2. Bindungsängste

Du hattest den Eindruck bei eurem Date, dass da gegenseitige Sympathie war, aber trotzdem meldet sich er nicht mehr? 

Es kann daran liegen, dass der Mann gemerkt hat, das eine Beziehung zu früh für ihn kommt, er noch nicht wieder bereit ist, für eine neue Beziehung.
Oft ist zwar der Wunsch nach einer (neuen) Beziehung da, innerlich wird man aber blockiert, aus verschiedenen Gründen. Das kann z.B. einen nicht verarbeitete Beziehung sein oder auch Kinder die dagegen sind, etc. 

Auch hier ist es besser sich zu verabschieden, wenn du merkst, das dies der Grund ist. 

Er meldet sich nicht mehr - Was kann ich schreiben?

Du suchst Klärung für dich, und überlegst ihm zu schreiben, wenn er sich z.B. nach dem ersten Treffen gar nicht mehr meldet. 
Du kannst natürlich selbst die Initiative ergreifen und dann etwas schreiben. Das empfinde ich als Mann absolut in Ordnung und nicht aufdringlich oder "anhänglich".

Schreibe ihm dann was du denkst, z.B. was dein Eindruck war, was du beim Treffen empfunden hast.
Es hilft dir persönlich damit abzuschließen und es auch ein Stück weit zu verarbeiten, wenn es dich stark beschäftigt. Vor allem dann, wenn er kein Interesse mehr an einem weiteren Kontakt hat.
Schreibe auch, das du seine Entscheidung akzeptierst. Damit übernimmst du quasi die Führung und es fällt dir leichter damit abzuschließen.  

Fazit

Es gibt viele Gründe, warum sich ein Mann nicht mehr meldet. Oft erfährst du diese Gründe auch nicht. 
Wichtig ist es, aus meiner Online Dating Erfahrung heraus, solche "Körbe" nie persönlich zu nehmen. So nach dem Motto, ich sehe nicht attraktiv genug aus, ich habe was falsches gesagt, etc. Die Gründe liegen oft ganz woanders!

Wichtig ist es deshalb vor allem, dass du in erster Linie auf dich selbst achtest!

Vermeide, dich in Abhängigkeiten zu begeben, wie einem (unausgesprochenen) Korb hinterherzulaufen. Das tut keinem gut und führt nur zu Frust! 

Konzentriere dich stattdessen auf Kontakte, die dir gut tun und wo du ein gutes Gefühl bei hast. Das ist einer der Vorteile beim Online Dating, das der nächste Mann nicht weit entfernt ist.  


Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

15. Februar 2022

Freundschaft Plus – Ist das für mich das Richtige?

Du fragst dich vielleicht: Was ist Freundschaft Plus? Ist diese Beziehungsform etwas für mich? 
Ich stelle dir das kontrovers diskutierte Beziehungsmodell im Detail vor und gebe auch  Tipps für eine funktionierende Plus Beziehung

Was ist das eigentlich genau, diese Freundschaft Plus Beziehung?

Bei einer Freundschaft Plus geht es nicht darum eine Beziehung im klassischen Sinne zu führen.

Hier steht ganz klar der unverbindliche Sex und romantische Stunden im Vordergrund. Sex und Romantik mit einer Person, die wir schon etwas länger kennen und auch schon ein gewisses Vertrauensverhältnis aufgebaut haben.


Was ist Freundschaft Plus ( Kurzform)
Einfach nur Freundschaft und Sex und Romantik zu zweit... ohne Erwartungen an den anderen, ohne all die Emotionen einer normalen Beziehung, ohne Verpflichtungen.

Besonders wichtig ist bei dieser Beziehungsform auch die Unverbindlichkeit, keine Verpflichtung dem anderen treu zu bleiben, keine Zwänge die bei einer festen Partnerschaft bestehen, z.b. Unternehmungen mit gemeinsamen Freunden, Familienfeste, Stress des Alltags, etc. 

Für viele Singles ist dieses Modell oft nur eine Zwischenlösung, bis sie wieder bereit oder auch oft emotional in der Lage sind eine feste Beziehung zu führen, die viel emotionale Energie, Vertrauen und auch Zeitaufwand benötigt. 

Man empfindet sich nicht als Paar und zeigt sich nicht als Paar in der Öffentlichkeit und hat keine tieferen Gefühle. Zumindest in der Theorie.
 
Das hört sich vollkommen unkompliziert an, aber ist es das auch?

Wie entwickelt sich eine Freundschaft Plus ?

Meist entwickelt sich eine Freundschaft Plus "Beziehung " zwischen zwei vertrauten Menschen, die sich schon etwas näher kennen, die sich beide aber nicht fest binden wollen. 
 
Zwei Menschen, die sich sympathisch finden und sich mögen treffen sich in unregelmäßigen Abständen , wenn sie Lust auf Zuneigung und Sex haben. Allerdings ohne Verpflichtungen, ohne Gefühle und ohne feste Beziehung.
Oft sind es auch Beziehungen zwischen zwei getrennten Partner, die beide noch keinen neuen Partner gefunden haben. Man kennt sich, muß aber keine Verpflichtungen wie bei einer festen Partnerschaft eingehen.

Praktisch vor allem für die Menschen, die (derzeit) keine feste Beziehung eingehen möchten, jedoch nicht auf Nähe und Sex verzichten wollen bzw. können, denn wir alle benötigen menschliche Nähe und Zuneigung! 

Aber Vorsicht, dieser schwierige Balanceakt zwischen körperlicher Nähe und Freundschaft funktioniert leider nicht immer ganz so leicht.

Sobald einer der beiden anfängt, mehr für den anderen zu empfinden als der andere, droht akuter Liebeskummer! In den meisten Fällen ist dann leider auch die Freundschaft verloren. 

Unterschiede zwischen den verschiedenen Beziehungsformen. 

Das Online Dating Portal edarling (Testbericht) hat ein übersichtliche Tabelle erstellt, wo die Merkmale der unterschiedlichen Beziehungsformen aufgeführt sind. 

Foto: edarling.de

Vorteile einer Freundschaft Plus

Die Vorteile einer Freundschaft Plus sind ganz klar: Es gibt nicht den typischen Beziehungsstress und es gibt keine emotionalen Dramen. Man kennt sich schon seit einiger Zeit und ist sich daher sehr vertraut. Es ist viel mehr als nur ein One-Night-Stand oder eine Affäre:

  • Man behält seine Unabhängigkeit und muss sich niemandem gegenüber rechtfertigen.
  • Weil man mit dem Sexpartner vertraut ist, entfallen Unsicherheiten und Hemmungen.
       Außerdem muss man sich nicht wie beim One-Night-Stand immer wieder auf eine
       neue Person einstellen.
  • Eine unverbindliche Freundschaft Plus Affäre kann aufregend sein, gerade weil sie nicht planbar ist. Auf diese Weise kommt keine Langeweile auf. 
  • Routine beim Sex oder auch bei anderen Gewohnheiten stellt sich nicht so schnell
       ein, wie in einer festen Partnerschaft

Im nachfolgenden Video vom Online Dating Coach Darius Kamadeva geht es darum Liebeskummer bei Freundschaft Plus zu vermeiden:

Nachteile einer Freundschaft Plus

Sex bindet! Je öfter wir mit einer Person schlafen, desto näher fühlen wir uns ihr.

Ist es dann möglich, über einen längeren Zeitpunkt mit einem Freund(in) zu schlafen, ohne dass mehr Gefühle entstehen und sich nicht zumindest einer der beiden doch verliebt?

Es ist ein Irrtum zu denken, dass Freundschaft plus keine Beziehung sei. Auch wenn es schwer einzugestehen ist, Freundschaft plus ist eben doch eine andere Art der Beziehung.
Jedoch eine, in der das Gefühl von Gebundenheit, von Exklusivität und von Zusammengehörigkeit auf der Strecke bleibt.

  • Generell verändert Sex jegliche Art von Freundschaft. Man weiß leider nicht vorher, in welche Richtung sich die Freundschaft nach dem ersten Sex sich entwickeln wird.
  • Einer von Beiden könnte nach dem gemeinsamen Sex mehr für den anderen empfinden und mehr wollen als nur diese Freundschaft Plus. Das bringt dann das schöne Gebilde zumindest für einen Partner ins Wanken und er kann sehr darunter leiden. 
  • Sollte man die Freundschaft Plus nicht für sich behalten, könnte der Freundschaftskreis einen ständig damit konfrontieren, warum man nicht ein „richtiges“ Paar wird. Das kann die Freundschaft Plus negativ beeinflussen.
  • Es könnte passieren, dass sich die Treffen sich nur noch um Sex drehen. Man könnte dann das das miteinander reden, oder etwas zusammen unternehmen vermissen.
  • Sollte einer von beiden eine feste Beziehung eingehen gehen, könnte der Andere eifersüchtig reagieren. Eifersucht hat zwar in einer Freundschaft Plus eigentlich nichts verloren, ist aber dennoch nicht ausgeschlossen. Wenn der Zeitpunkt gekommen ist, dass die Freundschaft Plus beendet wird, kann es eventuell schwer fallen mit dem Sex aufzuhören.

Foto: Photographee.eu

8 Tipps für eine funktionierende Freundschaft Plus Beziehung 

Damit eure Freundschaft Plus auch anhält und unkompliziert leicht bleibt, wie sie begonnen hat, ist es wichtig einige Regeln zu befolgen.
Nachfolgend haben wir die wichtigsten Tipps aufgeführt, wie du dich in einer Freundschaft Plus verhalten solltest und was du lieber vermeiden solltest. 
gerade bei einer solchen Art von Beziehung ist es wichtig bestimmte regeln einzuhalten, weil du dadurch das Risiko minimierst verletzt zu werden und lange etwas von einer "harmonischen" Freundschaft Plus hast. 

1. Sende Signale - du willst mehr als Freundschaft

Wenn du dir eine Freundschaft Plus mit einer schon bekannten Person wünschst solltest du dies der anderen Person auch versuchen rüber zu bringen. Denn nur durch eindeutige Signale hast du eine Chance, die jetzigen Status mit dem Menschen zu verlassen.
Fange an zu flirten und mache Komplimente.  
Du kannst mit dem flirten natürlich auch scheitern, wenn du es aber gut anstellst, bleibt ihr zumindest Freunde!
Da ihr euch schon kennt, solltest du freche Flirtsprüche unbedingt vermeiden – sie werden von Freunden ohnehin nicht ernst genommen. 

2. kein Kuscheln nach dem Sex

Freundschaft Plus funktioniert nur und ausschließlich, wenn es beiden lediglich um Sex geht. Gefühle haben hier nichts zu suchen. Das sollte man von Anfang an klarstellen und auch so beibehalten.
Warum ist das so wichtig? 
Beim Kuscheln wird das Hormon Oxytocin (interessanter Artikel)ausgeschüttet, das uns zu dem anderen auch gefühlsmäßig hingezogen fühlen lässt, heißt: Wir verlieben uns schneller. Kuscheln ist deswegen tabu. 

3. Treffe dich weiter mit Freunden

Anders als in einer Beziehung, ist es bei Freundschaft Plus auch wichtig, auch für sich bzw. mit den eigenen Freunden weiterhin was zu unternehmen. Das solltest du unbedingt beibehalten, damit eure freundschaftliche Beziehung nicht zu einer exklusiven Beziehung wird.

Du solltest in etwa die gleichen Dinge (Sport, Konzerte, Kino etc.) wie bisher auch unternehmenBleibe in deinem Alltagsleben was Freizeitverhalten und das Treffen mit Freunden angeht. Die Treffen mit deinem F+ Partner kommen dann on Top oben drauf. Das ist ja gerade der Reiz und Sinn einer solchen Freundschaft.

4. keine gemeinsamen Unternehmungen außerhalb der Treffen

Unternehmt nichts, was normalerweise Paare unternehmen würden. Klassisches Unternehmungen, wie zusammen ins Kino gehen, kochen, Essen gehen, ein gemeinsamer Kurzurlaub oder sonstige Dinge, die man gerne zu zweit unternimmt sind ein No-Go.

Warum denn das nun nicht?
 
Es trägt nur dazu bei, dass ihr romantische Gefühle und eine gemeinsame Basis füreinander entwickelt. So ist es nur eine Frage der Zeit, bis einer von euch verletzt wird, wenn der andere eben nicht mehr möchte als diese Art der Beziehung.  

5. kein Händchenhalten oder Zärtlichkeiten 

Bitte auch keinen Austausch von Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit durchführen. Denkt daran, es geht hier um eine besondere Art der Beziehung wo die Gefühle außen vor sein müssen. 
Alles was für Paare in der Öffentlichkeit normal ist, sollte es bei Euch nicht sein. Du vermittelst den anderen dann schnell den Eindruck, das ihr mehr wollt, als eine reine F+ Beziehung.
Wecke keine Hoffnungen, die du nicht erfüllen kannst oder willst.

6. Keine Eifersuchtsszenen

Eifersuchtsszenen haben in einer Freundschaft Plus Beziehung nichts verloren!
Denke immer daran: Ihr habt keine Beziehung im klassischen Sinne und habt euch auch gemeinsam darauf geeinigt, da sind wir wieder bei den wichtigen Regeln.  

Wenn Eifersucht bei dir hochkommt, heißt das ja letztlich das Gefühle bei dir für den anderen entstanden sind. Eifersucht ist selbst dann nicht angebracht, wenn sich einer von Euch auch mit anderen Frauen bzw. Männern trifft um vielleicht eine Beziehung aufzubauen. Das Gleiche gilt übrigens, wenn Du aufkeimende Gefühle spürst.
Wenn du zu eifersüchtig bist, solltest du euer Verhältnis lieber beenden. 


7. keine Erwartungen

Baue weder heimlich noch offen irgendwelche Erwartungen auf. Das ist nur Gift für diese Art der Beziehung! Falls das doch passiert, sollte man das offen kommunizieren und besprechen, wie und ob es weitergeht. Im übrigen finde ich eine offene, ehrlich Kommunikation auch bei einer F+ Beziehung wichtig. So weiß jeder wo er steht und was der andere gerade denkt. 

8. Behalte die Freundschaft plus Beziehung für dich

Du solltest die Freundschaft Plus für dich behalten. Wird diese im Freundeskreis diskutiert, sorgt das nur für Druck und unnötige Fragen, z.B. :
Was findest du denn an dem? Ist es war ernsteres? Suche dir lieber eine feste Partnerschaft!
Das wäre so typische Fragen die bestimmt gestellt würden. 
Vermeide das, indem du deine Freundschaft Plus Direkt führst. 

Wann sollte man eine Freundschaft plus Beziehung sofort beenden?

Lernt einer von beiden jemanden kennen, mit dem sich eventuell etwas Ernsteres aufbauen lassen könnte, ist sofort Schluss mit dem F +. Der jeweilige andere sollte das akzeptieren und sich für das Glück seines Freundes am besten sogar freuen können, denn genau das machen Freunde.


Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Konzept Freundschaft Plus eine gute Alternative zu einer festen Beziehung und zu einem One-Night-Stand sein kann.
Letzten Endes muss man für sich selbst entscheiden, ob eine Freundschaft Plus-Beziehung das richtige für einen ist und zur derzeitigen Lebenssituation passt.

Soweit beide Parteien sich an bestimmte Regeln halten und beide wissen, dass die Freundschaft Plus nicht ewig gehen kann, kann diese auch eine gewisse Zeit funktionieren. Oft ist man einfach noch nicht in der Lage eine feste Beziehung zu führen, z.B. nach einer Trennung, möchte aber nicht auf Sex und vor allem körperliche Zuneigung verzichten.

Sobald aber einer von beiden mehr Gefühle für den anderen entwickelt, sollte man darüber sprechen und die Freundschaft Plus beenden bevor es gebrochene Herzen gibt.

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

14. Februar 2022

Einen Mann verführen- Mit diesen 8 Tipps und Techniken klappt es!

Wie ticken wir Männer?

Wie ticken wir Männer wenn es um das Thema Verführung geht? 

Laut einer Parship Umfrage fühlen sich z.B. 25% von Frauen mit einer guten Figur angezogen, 34% mögen geheimnisvolle Frauen! 
Bei den 34% wird wahrscheinlich immer noch unser ursprünglicher Jagdtrieb geweckt, das klare und offensichtliche was direkt vor uns steht, beachten wir nicht so!

Muß du als Frau nun total geheimnisvoll sein und eine super Bikini Figur besitzen um einen Mann zu verführen?

Nein sicherlich nicht! 

Nachfolgend gebe ich dir 8 Erfolgsstrategien an die Hand um einen Mann zu verführen.
Wenn du deine Worte und Gesten geschickt einsetzt, fällt es dir leicht deinen Prinzen um den Finger zu wickeln und Ihn für sich zu gewinnen!  


Wie erreiche seine Aufmerksamkeit?

Es sind keineswegs nur Frauen mit hohen Schuhen und knappen Röcken, die die Aufmerksamkeit der Männer erreichen! Was denkst du, was es wirklich ist? 

Wichtig ist vor allem :

  • die eigene Persönlichkeit rüber zu bringen!  Wenn du dich selbst wohl fühlst, spürt man(n) das und generell deine Umwelt!
  • Gute Laune und ein zugewandtes Lächeln wirken oft Wunder um einen Mann zu verführen!
  • Möchte ich einen Mann verführen, hilft sehr oft ein intensiver Augenkontakt und ein Lächeln! Diese beiden Faktoren in Kombination, sind die stärksten Signale für einen Mann, dass eine Frau Interesse am Mann zeigt! 

Wie drückt sich ein Mann über seine Körpersprache aus, hier erfährst du es. 

Sonderform: Beim Online Dating


Wie schaffe ich es aber nun beim Chatten und Schreiben mit fremden Männer seine geschätzte Aufmerksamkeit zu erhalten.  
In den Zeiten des Kennenlernens über das Internet, fehlt ja am Anfang die Mimik und Gestik. Die Körpersprache kann ich also nicht deuten.  

Hier sollte dein Online Profil mit deinen Fotos und ansprechenden Texten seine Aufmerksamkeit erregen! Schaue dir hierzu auch gerne meine Artikel zu guten Profiltexten und perfekten Profilbildern an.

Dazu zählen, in erster Linie, ansprechende Fotos in verschiedenen Lebenslagen, z.B. aus dem Urlaub, Freizeit und Porträtfotos. Ein humorvolles Zitat oder eine Beschreibung im Profil von dir runden den ersten positiven Eindruck ab. 
Erst wenn das für einen Mann passt, wird er sich dein Profil, mit den evtl. weitere Beschreibungen und beantworteten Fragen zu Hobbys etc. näher anschauen. 

Hier habe ich spezielle Artikel und Tipps zum Online Dating zusammengefasst. 

Foto: NDABCREATIVITY

Einen Mann verführen – 8 Erfolgsstrategien

1. Zeige ernsthaftes Interesse an dem Mann

Wenn du einen Mann verführen möchtest, dann solltest du auf jeden Fall ernsthaftes Interesse an Ihm bekunden. 

Stelle z.B. Fragen zu seiner Arbeit, Hobbys oder Lieblingsverein! Wer fragt, der zeigt immer Interesse an seinem Gegenüber und schafft außerdem noch eine gute Gesprächsatmosphäre!

Außerdem mußt du nicht als Frau antworten, sondern kannst den Mann erzählen lassen. Das ist besonders dann wichtig, wenn du leicht nervös in ein Gespräch mit einem Mann gehst.

Stelle aber keine zu persönlichen Fragen, wie z.B. zu seiner Ex-Freundin oder am Anfang auch noch nicht über seine Kinder. Themen wie Sport, zum Job, technische Gebiete kommen dagegen meist gut an.   

Im Laufe des Gespräches baust du dir mit der Zeit eine Vertrauensbasis auf, das ist schon mal eine wichtige Grundlage.

86 + coole und süße kennenlernfragen für Männer und Frauen

2. Bleibe geheimnisvoll beim Mann verführen

Auch wenn du gerne schnell auch private Dinge erzählen möchtest, breite deine Lebensgeschichte nicht gleich wie ein offenes Buch aus!

Frauen, die sich (etwas) geheimnisvoll geben, haben auf Männer eine ganz besonders magische Wirkung, denke an die oben erwähnte Parship Umfrage.
 
Du weckst dadurch die Neugier und den Entdeckertrieb des Mannes, ja so ticken wir Männer halt. 

3. Gehe auf Tuchfühlung - mit scheinbar zufällige Berührungen 

Menschen die sich sympathisch sind, sind offen für einen Körperkontakt und sei es nur eine Umarmung. Und Männer kriegen bei Berührungen schnell "weiche Knie", zumindest wenn Ihnen die Frau attraktiv erscheint.  
Körperliche Nähe ist auch immer ein starkes Signal um einen Mann zu verführen. 

Achte  darauf, wann welche Art von Berührung angebracht ist! Am Anfang schon direkt die Hand auf seine Beine zu legen oder andere intime Berührungen sind am Anfang nicht angebracht und kommen bei den meisten Männern auch nicht an.  

Gehe dezent auf Tuchfühlung, wenn du einen Mann verführen möchtest, und berühre ihn leicht am Arm oder Rücken. Wenn ihr schon warm geworden seit, kann auch deine Hand auf seinem Arm bleiben. Er wird schon den Arm zurückziehen, wenn es ihm nicht passt. Das ist dann auch ein Zeichen ob dein Flirtpartner darauf anspringt, oder eher nicht.  

Wichtig ist dabei, am Anfang den Eindruck zu erwecken, als seien die Körperberührungen eher zufällig passiert. 

Foto: sakkmesterke

4. Verführe den Mann mit deiner Mimik und Gestik

Wir Menschen nehmen unbewusst stark die Körpersprache unseres Gegenübers wahr und deuten diese! 
Achte darauf, beim ersten Date oder Zusammentreffen mit deinem Traummann, dass du eine offene Körpersprache ausstrahlst. Wenn du am Anfang etwas aufgeregt bist, ist das völlig in Ordnung, das ist der Mann auch, vielleicht merkt man es nur nicht. 
In den allermeisten Fällen passiert eine zugewandte Körpersprache automatisch, wenn ihr Euch beide sympathisch seid, aber man kann es zumindest auch zeitweise steuern. 

Setze dich zugewandt zu deinem Partner und bitte nicht in 2 Meter Entfernung! Verschränkte Arme oder der häufige Blick aufs Handy, sind z.B. Signale für Desinteresse!    

Vielleicht helfen dir dabei dir die besten Flirttipps

5. Verführe den Mann mit deinen Worten

In Verbindung mit der ansprechenden Mimik and Gestik solltest du auch geschickt deine Sprache und Wörter einsetzen! 

Welcher Mann hört nicht gerne ehrlich gemeinte Komplimente!

Nichts ist mehr Balsam auf die Seele eines Mannes als ernst gemeinte Komplimente! Im Berufsleben sind Männer oft einem harten Konkurrenzkampf ausgesetzt und erhalten wenig Anerkennung. 

Das macht uns Männern sehr empfänglich für Komplimente von Frauen. Sie sollten aber schon ernst gemeint sein und nicht übertrieben wirken. 

Männer hinterfragen i.d.R nicht Komplimente, sondern nehmen Sie einfach an, da sind wir einfach gestrickt!
Wenn du einen Mann (schnell) verführen möchtest, kannst du ihm schöne Worte ins Ohr flüstern, sicherlich nur für etwas mutigere Frauen, aber wirksam!  
Passende, beliebte und romantische Liebessprüche findest du mir in einem anderen Artikel von mir. 

6. Bleibe immer authentisch

Die besten Verführungstechniken, die auch länger wirken, sind m.E. den eigenen Typ und seine Persönlichkeit rüber zu bringen!

Sei authentisch mit deinen Worten, deiner Gestik und Mimik!

Damit überzeugt du vielleicht nicht jeden Mann, aber die zu dir passen! Trage Kleidung und lege Parfüm auf, was zu dir passt und womit du dich wohlfühlst!

Wenn dir ein Mann gefällt, wirst du auch automatisch deine Körperhaltung auf den Mann einstellen, das können wir gar nicht beeinflussen!

Der Mann wird das bemerken und wahrnehmen. Das funktioniert aber am besten, wenn du dich in der Rolle als Frau fühlst und nicht verstellst!  

7. Achte auf dein Outfit!

Nach einer Studie der Universität von Rochester (New York) wirkt die Farbe Rot besonders erotisch und anziehend auf uns Männer! Das wäre doch schon als Anfang, ein rotes Kleid oder Bluse, etc. 
Wichtig ist m.E. auch das richtige Maß beim Outfit zu finden, eine weit aufgeknöpfte Bluse wirkt bei den meisten Männer nicht unbedingt anziehend, sondern damit wird die Frau schnell in eine Ecke gestellt und abgestempelt.
Es ist sicher eine gute Mischung aus Make-Up, Parfüm und Kleidung, die den Jagdtrieb bei den Männern weckt. Zeige nicht alles, aber betone deinen Typ.

Generell solltest du dich nie verstellen, trage das, worin du dich wohl fühlst, damit kommst du authentisch und natürlich rüber, zwei große Verführungsschlüssel!   

"Nein, ich starre dich nicht an, ich genieße die tolle Aussicht!"
...mehr Flirtsprüche

8. Mann verführen - In einer Beziehung


Oft sind die Gefühle und der Sex in einer Beziehung mit zunehmender Dauer eingeschränkt, zum Teil durch Stress, Kinder oder andere äußere Einflüsse. Wie kannst du als Frau wieder neuen Schwung in die Beziehung bringen?
 
Werde dir bewusst, was hast du zusammengeführt, was hast du beide gerne zusammen unternommen? Auf welche Reize von dir hat dein Mann bzw. Freund in der Vergangenheit reagiert?

Lade in einem schönen Essen ein, wo du Alltagsthemen draußen lässt und mit deinem schönsten Kleid dezente Akzente setzt! Gib deinem Freund (wieder) das Gefühl, das er wichtig für dich ist und sexy! 
PS: Liebe Frauen, ich weiß, das gilt natürlich auch andersrum, das ist aber nicht Gegenstand dieses Artikels!

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

14. Februar 2022

Seelenpartner – Was macht diese Partnerschaft so einzigartig?

Kennst du das vielleicht? Du begegnest einem Menschen zum allerersten Mal.
Ihr seit Euch sofort seltsam vertraut und kommt schnell in ein vertrautes Gespräch. 

Die Nähe und Vertrautheit zwischen euch stellt sich scheinbar wie von selbst her!  Es entwickelt sich schnell eine wahre Liebe zwischen Euch! 

Das sind eindeutige Anzeichen dafür, das ist seelenverwandt seid!
Dieser Artikel beschreibt, an welchen Anzeichen du deinen Seelenpartner erkennen und wie du deinen Seelenpartner finden kannst. 

Was bedeutet der Begriff Seelenpartner?

Vielleicht fühlt sich eure erste Begegnung für dich an wie Liebe auf den ersten Blick!?

Eure beider Seelen, euer Geist und Gedanken scheinen wie Eins. Ihr erlebt Harmonie bei Gesprächen und auch beim körperlichen Kontakt. Die intensive Liebe, die du für ihn fühlst, lässt sich kaum in Worte fassen.

Die Seelenverwandtschaft geht mit tiefen Gefühlen von Liebe und Zusammengehörigkeitsgefühl einher. Eure Kommunikation und Außenwirkung wirkt auf Außenstehende als Ob Ihr Euch schon jahrelang kennt.

Woher kommt diese Anziehung und Liebe? Wie kann man einen Seelenpartner beschreiben? 

Diese zwei Beschreibungen im Netz gefallen mir besonders gut und trifft es m.E. gut:

"Ein Seelenpartner ist wie ein fehlendes Puzzleteil in unserem Herz und unserer Seele. Wir spüren instinktiv: alles passt! Sympathie und Zuneigung, Vertrauen und Verständnis. Zwei Körper, aber eine Seele im Gleichklang."
Quelle: Karrierebibel


"Ihr Seelenpartner ist eine Person, die Ihnen auf Augenhöhe begegnet und in der Sie sich selbst spiegeln können. Allerdings muss dies nicht zwangsläufig auch bedeuten, dass Ihre Partnerschaft auf ewig hält, auch wenn Sie sich beide seelenverwandt fühlen. Vielmehr kommt ein Seelenverwandter immer dann in Ihr Leben, wenn es Ihre momentane seelische Entwicklung erfordert. Dabei spielt die Dauer der Partnerschaft im Grunde gar keine Rolle .."
Quelle: Mentalpower 

Es ziehen sich 2 Seelen an, die sich gerade suchen und sich wunderbar ergänzen! Quasi wie zwei Magnete die sich auf einmal Nahe kommen.

Es ist aber nicht automatisch ein Partner*in mit dem du unbedingt ein Leben lang zusammen sein wirst, sondern eine Seele, die du im Moment für deine seelische Entwicklung benötigst.
Wenn sich die Seelen allerdings in der Partnerschaft ergänzen und beide weiterentwickeln, ist es wahrscheinlich, dass diese Seelenverwandtschaft lange Bestand hat.  

Die Seelenpartnerschaft zeichnet sich durch die Intensität der Beziehung auf allen Ebenen aus, nicht unbedingt durch die Länge der Beziehung.

Eine Seelenpartnerschaft muß nicht immer unbedingt in Liebe zwischen 2 Seelen münden, sondern kann auch "nur" in einer freundschaftlichen Beziehung aufgehen. Dies ist allerdings mehr die Ausnahme. 

Foto: konradbak Adobe

Seelenpartner vs Dualseele - Ist es das gleiche? 

Oft wird im Zusammenhang mit einem Seelenpartner auch von einer Dualseele gesprochen. Ist es nur eine andere Bezeichnung oder gibt es da Unterschiede.

Nach meiner Auffassung, ist eine Dualseele eine spezielle Form der Seelenpartnerschaft, es treffen hier nicht 2 unterschiedliche Seelen aufeinander, die sich gegenseitige ergänzen, sondern eine Dualseele ist eine Seele! Dualseelen entsprechen im Ursprung einer Seele und begegnen sich immer wieder.  
Es quasi die Seele die du evtl. schon mal im vorigen Leben besessen hast. Du merkst es geht hier stark in eine spirituelle Richtung und natürlich glaubt nicht jeder daran.  

Einen guten Artikel zu diesem Thema habe ich bei Duale-Seelenliebe gefunden.

„Deine Aufgabe ist es nicht nach Liebe zu suchen, sondern lediglich alle Barrieren in dir selbst zu suchen, die du gegen sie aufgebaut hast.“

Rumi

Wo finde ich meinen Seelenpartner?

Einen Seelenpartner begegnet man dann, wenn man ihn gerade braucht, hört sich vielleicht etwas esoterisch an, es ist aber aus meinen Erfahrungen und Beobachtungen fast immer so.  

Er wird dir dann "zufällig" begegnen, wenn deine Seele ihn gerade braucht! Du triffst ihn zufällig im Supermarkt, weil eure Einkaufswagen zusammen stoßen, an der Tankstelle, wenn du gerade Hilfe brauchst oder auch im Online Dating, wenn du auf der Suche nach einem Partnerschaft bist. 

Das Zusammentreffen kann man also nicht erzwingen!  

Du kannst aber trotzdem etwas unternehmen um deinen Seelenpartner bald zu treffen! 
Entwickle dich weiter, arbeite an dir an deinen "Lebensbaustellen", dann wird dir der Partner automatisch "vor die Füße fallen".  

Wie kann ich mich konkret auf diese tief gehende Seelenpartnerschaft vorbereiten. Wie kann ich meinen Seelenpartner finden?

Zuerst einmal vorweg, für eine Beziehung mit deinem Seelenpartner brauchst du eine gewisse emotionale Reife

Je offener und authentischer du dein Leben gestaltest, desto besser für dich und deine Partnerschaft! 

"Wenn der Seelenpartner in dein Leben tritt, wirst du den Seelenpartner erkennen. Eure Liebe wird zu etwas ganz Besonderem, auch in Zeiten, in denen ihr gemeinsam Probleme durchlebt.
Es fühlt sich so an, als ob du deine fehlende Hälfte gefunden hast."
Quelle: Blueprints.de


Stelle dir selbst folgende Fragen: 

  • Hast du mit deiner alten Beziehung friedvoll abgeschlossen?  
  • Gehst du offen und freundlich auf andere Menschen zu?
  • Lebst du deine Beziehungen liebevoll und gleichberechtigt?
  • Magst du dich selber?
  • Bist du bereit für intensiven Austausch mit einem anderen Menschen?
  • Kannst du dich auch allein mit dir beschäftigen oder definierst du dich über deinen Partner?   

Wenn du hier Baustellen für dich entdeckst oder generell unzufrieden mit dir bist, versuche diese Dinge zu ändern.

Gerade Kontakte mit anderen Menschen führen dazu, dass wir uns weiter entwickeln, was den Umgang mit Menschen betrifft, das weiß ich aus eigenen Erfahrungen!  

Das gilt besonders auch für Partnerschaften. Du machst in jeder Partnerschaft neue Erfahrungen, negativ wie auch positive. Dadurch lernst du besser, deine eigenen Stärken und Schwächen kennen, da du gespiegelt wirst. Du kannst dann lernen Liebe zu geben und auch zu empfangen.

Foto: Rido, Adobe

12 Anzeichen wie du deinen Seelenpartner erkennen kannst!


Viele Menschen haben Angst davor ihren Seelenpartner nicht zu erkennen oder zu finden. Diese Angst ist aber unbegründet, wenn du bereit für deinen Seelenpartner bist, wird er dich finden! 
Diese Magie der Anziehung zu einem Seelenpartner kann man nicht rational erfassen, ich habe es aber schon durch Erzählungen bestätigt bekommen. 
Für viele Menschen fühlt es sich so an, als ob man sich, in einem früheren Leben, schon mal begegnet ist. Obwohl man sich nicht kennt, spürt man eine seltsame Vertrautheit, die oft auch zu einer Verwirrung führen kann. 

Hier 12  typische Anzeichen, woran du deinen Seelenpartner erkennen kannst: 

1. Starke Anziehung

Von der ersten Begegnung an, spürst du eine starke Anziehung hin zu deinen Seelenpartner! Das kann sich auf einer oder allen zwischenmenschlichen Ebenen zeigen! 
So kann es sein, dass du nie zuvor so vertraute Gespräche mit einem Menschen führen konntest, es kann aber auch sein, das ihr füreinander eine starke körperliche Anziehung empfindet und nicht mehr voneinander loslassen könnt.  

2. Gefühl der Verwirrung

Wenn sie ihrem Seelenpartner zum ersten Mal begegnen, sind viele erst einmal ziemlich perplex. Erklärbar ist das durch ein Gefühl von intensiver Nähe und Vertrauen was man nicht erklären kann.  
Das Gegenüber fühlt sich wie ein Spiegelbild an, das alles erkennt und spürt bei mir. Die Person erkennt uns, wie wir sind.
Das führt verständlicherweise zuerst einmal zur einer gewissen Unsicherheit und Verwirrung, weil wir das Gefühl nicht kennen und einordnen können.  

3. Tiefes Vertrauen

Von dem ersten Gespräch an, stellt sich ein tiefes Vertrauen ein, was du nicht erklären kannst. Du erzählst diesem Menschen Dinge, die du sonst keinem fremden Menschen erzählen würdest. Dabei wächst eure Vertrauen auch von Tag zu Tag.

4. Übereinstimmungen und Ergänzungen

Seelenpartner weisen in vielen Dingen ein hohe Übereinstimmung auf, z.B. haben Sie ähnliche Hobbies, Sichtweisen und lesen die gleichen Bücher.
Die Lebensweise, was. z.B. Ernährung , Sport und die Sichtweise auf die Dinge des Lebens angeht sind ähnlich.
Allerdings ergänzen sich Seelenpartner auch immer in einigen Punkten. So ist der eine Partner vielleicht mehr Kopfmensch der andere mehr Gefühlsmensch. Oder der eine ist der kommunikative Partner, der andere eher der ruhige Part.
Nach dem Motto „Gegensätze ziehen sich an“ hilft der Seelenpartner, unsere Defizite auszugleichen und auch unsere Stärken zu schätzen und zu lieben.  

Zusammen sind die Seelenpartner damit ein unschlagbares Paar, weil der eine die Schwächen des anderen ausgleicht. 

5. Gegenseitiges Verständnis und Empathie

Das Verständnis für das Handeln und Sichtweise des Seelenpartners sind groß gegenüber dem anderen. Beide verstehen sich „blind“.
Dank des großen Einfühlungsvermögens sind dafür nicht mal große Worte oder Erklärungen nötig. Geht es dem einen Partner mal nicht gut, merkt es der andere Seelenpartner sofort.

6. Miteinander schweigen können

Da das Verständnis und Verstehen scheinbar von alleine klappt, können beide Seelenpartner auch gut miteinander schweigen. Dabei denken Sie oft sogar noch an die gleichen Dinge.  

7. Nähe trotz räumlicher Distanz

Sind die beiden Seelenpartner räumlich voneinander getrennt, fühlen Sie sich trotzdem innerlich verbunden. Auch auf Distanz und getrennt von einander, spüren Sie noch diese unglaubliche innere Verbundenheit. So kann es vorkommen, das beide zur gleichen zeit eine Nachricht schreiben oder einander anrufen. Deshalb können auch Fernbeziehungen bei Seelenpartnern gut klappen. 

8. keine Machtspiele

Ein Seelenpartner wird auf den anderen nie Druck ausüben! Es gibt einfach keine Machtspiele. Kommt es doch mal zu einem Streit, wird keiner von beiden Seite ausfallend. Gespräche laufen ohne Beleidigungen oder großes Getöse ab.

9. Leichtigkeit

Die meisten Beziehungen erfordern Kompromisse und teils langwierige Diskussionen. Bei einer Seelenpartnerschaft erscheint alles selbstverständlich. Kaum etwas, was z.B. Urlaubsplanung, Zusammenleben angeht, bedarf größerer Erklärungen bzw. Kompromisse.
Das vereinfacht das Miteinander und macht das Miteinander leben leicht und unbeschwert.


Foto: Jelena; Adobe

10. gemeinsame Weiterentwicklung

Seelenpartner versuchen sich gemeinsam in der Beziehung zu entwicklen. Da Sie ähnliche Lebensziele verfolgen, blicken beide in die gleiche Richtung.
Beide spüren, dass Ihnen dieser Mensch und seine Nähe und Sichtweisen gut tun und weiterbringen.
Sie selbst verändern sich positiv und werden zu einem ausgeglicheneren und glücklicheren Menschen.

11. bedingungslose Liebe

Beziehungen scheitern oft daran, dass beide Seiten falsche Erwartungen haben und viele Bedingungen stellen. Man erwartet einfach was von dem Partner was er nicht erfüllen kann. Glücklicherweise erfüllt euer Seelenpartner meist diese Vorstellungen schon, wie von selbst, das macht die Seelenpartnerschaft aus. Die Liebe ist bedingungslos und innig!

12. Ich bin bereit

Oft tritt der Seelenpartner in dein Leben, wenn du gerade eine wichtige Entwicklungsphase abgeschlossen hast. Du ziehst quasi den Seelenpartner JETZT an. 

Müssen diese Anzeichen alle zutreffen?

Nein, natürlich nicht. Eine Seelenpartnerschaft, ist wie jede andere Partnerschaft auch, sehr individuell. Es treffen aber sehr oft, viele Punkte bei einer Seelenpartnerschaft zu.  

„Es gibt eine Liebe, die über jede Liebe erhaben ist, die Leben überdauert. Zwei Seelen aus einer entstanden. Vereinigt wie zwei Flammen. Identisch - und doch getrennt. 

Manchmal zusammen, durch Gefühl und Verlangen verschweißt. Manchmal getrennt, um zu lernen und zu wachsen. Aber einander immer wieder findend.

In anderen Zeiten, anderen Orten. Wieder und wieder.“

Tatsuya, 6. Jahrhundert

Welche körperliche Symptome löst der Seelenpartner aus?

Wenn du deinem Seelenpartner begegnest, spürst du nicht nur eine mentale Verbundenheit und Vertrautheit! Du kannst den Partner auch an typischen körperlichen Symptome bzw. Gefühlszuständen, die bei dir ausgelöst werden, erkennen: 

  • Innerer Frieden und Ausgeglichenheit
  • Geborgenheit 
  • Euphorie und Energie
  • Sehnsucht (nach dem anderen)
  • Verliebtheit

Körpersprache des Mannes - 10 Anzeichen, das er auf dich steht

Trennung vom Seelenpartner ! Ist das möglich?


Aufgrund der gemeinsamen Sichtweisen, Interessen und Gefühlen bleiben die Seelenpartner in
den meisten Fällen zusammen. Wenn du deinen Seelenpartner gefunden hast, möchtest du Ihn vermutlich gar nicht mehr loslassen.
Euch verbindet einfach viel zu viel, was auch mal kleinere Krisen gut überstehen läßt.

Eine Trennung ist deshalb unwahrscheinlich.

Es gibt jedoch auch Fälle, wo eine Trennung wichtig und sinnvoll ist. Falls ihr Euch dennoch (vorübergehend) trennt, liegt das an einer notwendigen persönlichen Entwicklung. Manchmal ist eine persönliche Entwicklung nur allein möglich und ohne Seelenpartner sinnvoll.

Deshalb ist es auch oft so, das sich nach einer gewissen Zeit, die 2 Partner wieder zusammen finden, dann eben wenn die persönliche Reife erreicht ist. 

Kommt es zu einer Trennung zwischen dir und deinem Seelenpartner, verläuft sie aber i.d.R. eher harmonisch ab.  Die Vertrautheit und Verbundenheit zwischen euch sind immer noch vorhanden.

Vertraue bei einer Trennung darauf, dass sich alles fügen wird und setze deinen Seelenpartner nicht unter Druck. 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

14. Februar 2022

Liebt er mich ? – 8 Signale und eindeutige Zeichen

Wahrscheinlich hast du dich als Frau auch schon die Frage gestellt "Liebt er mich" , bzw. "Liebt er mich wirklich"? 
Ob dein Lieblingsmensch dich tatsächlich liebt, ob er nur Freundschaft möchte oder ob ihn nur rein-sexuelle Interessen an dir hat, das sind Fragen die du dir wahrscheinlich stellst. 

Vielleicht hast du selbst schon einmal einen Eindruck davon bekommen: Männer verlieben sich offenbar anders als Frauen, mit offenen Gefühlsäußerungen tut sich das "starke" Geschlecht schwer.

An welchen Reaktionen und Verhaltensmustern kann ich als Frau denn dann gut erkennen und deuten, ob der Kerl mich liebt oder ehr andere Interessen hat? Darum geht es in diesem Artikel.

Bei der Fragestellung Liebt er mich geht es nicht nur darum, dies in nach dem ersten paar Treffen zu erkennen, sondern auch welche Signale in einer Partnerschaft vom Partner gesendet werden, wenn er dich wirklich liebt. 

Patentrezepte gibt es nicht

Natürlich gibt es jetzt keine Excel Liste, die du abhaken kannst und dann ein Ergebnis bekommst, nach dem Motto Liebt er mich oder ehr nicht.
Dazu sind wir Menschen zu unterschiedlich und jeder Mann hat auch andere Schwerpunkte, der eine ist ehr zurückhaltend, der andere wiederum geht lieber in die Offensive. 

Deshalb sind die folgenden Anzeichen und Muster zum einen Erfahrungen aus eigenen Beobachtungen aber auch aus Beschreibungen von vielen Frauen.

Sie sollen dir ein Gefühl dafür geben, ob dein Lieblingsmann dich wirklich liebt.  

Foto: Mariia Korneeva

Exkurs: Wie verlieben sich Frauen und Männer?

Viele Männer haben kein klares Verständnis dafür, wie sich Frauen nun genau verlieben, wie auch?

Dies liegt auch daran, dass sie ihre persönlichen Erfahrungen, aus Männersicht zugrunde legen und sie unbewußt auf das andere Geschlecht übertragen.
Es gibt namhafte psychologische Studien, zum Beispiel vom US-Amerikaner John Gray, die sich mit diesem Thema befasst haben. Dies ist ja erst mal verständlich und normal. 

Demnach achten Frauen in der ersten Phase vor allem auf

  • die Persönlichkeit und
  • den Charakter

eines Mannes. 

Im zweiten Schritt lassen sie sich dann emotional auf ihn ein. Erst in der dritten Phase spielt die körperliche Anziehung eine gewichtige Rolle. Abschließend zeigt sich dann, ob eine Frau bereit für die Beziehung ist.

Dies ist aber bei Männern oft anders, was die Reihenfolge und auch die Phasen angeht.  Männer achten z.B. eher bei Frauen zuerst auf das äußere Erscheinungsbild. 


Liebt er mich aufrichtig - 8 eindeutige Zeichen für echte Gefühle 

Du stellst dir die Frage "Liebt er mich wirklich, ganz ehrlich?“ An diesen Zeichen und Verhaltensmustern kannst du gut erkennen, ob dein Lieblingsmann dich wirklich liebt und echte Gefühle für dich entwickelt hat. 

1. Wenn er dich liebt, hat er Zeit für dich.

Du spürst deutlich, dass ihm Zweisamkeit in eurer Beziehung wichtig ist. Damit meine ich nicht nur die intimen Stunden, sondern er möchte generell in deiner Nähe sein.
Er plant auch schon mal das nächste gemeinsame Wochenende oder den Kurztrip an die See.  
 
Ja, es gibt natürlich auch Phasen, wo man sich nicht so oft sehen kann, durch berufliche Aktivitäten oder andere Umstände. Ich finde übrigens solche Phasen der Trennung auch gar nicht schlecht, jeder Mensch hat auch noch ein Leben neben der Partnerschaft und das ist für eine starke Beziehung auch wichtig.  

Lies die Körpersprache (10 Anzeichen) eines Mannes, die ist immer ehrlich!

Wenn dein Partner ernsthafte Liebesgefühle für dich aufbringt, wird er aber auch in diesen Abwesenheiten dir ab und zu Nachrichten schicken, sich melden und dir wahrscheinlich auch ein Geschenk mitbringen, wenn er z.B. auf einer Geschäftsreise war.

Bei einer Fernbeziehung sehnt er sich eurem nächsten Treffen am Wochenende entgegen! 

Wenn du das Gefühl hast, dass er gerne in deiner Nähe ist, dann ist es ein klares Zeichen, für Liebe.


"Wenn du eine Rose liebst, liebst du auch ihre Dornen! Wenn du jemanden Liebst, liebst du auch seine Fehler!"  

Mehr süße Liebessprüche 

2. Liebt er mich - dann wünscht er sich Zärtlichkeit 

Natürlich dürfen in dieser gemeinsamen Zeit auch die intimen Stunden nicht zu kurz kommen.
Dein Partner wird zu dir zärtlich sein, dir ab und zu einen Kuss geben, dich auch mal umarmen und auch mit dir intim sein wollen, wenn er dich wirklich liebt. 

Er wird auch für deine intimen Wünsche offen sein und nicht nur seine sexuelle Befriedung suchen.

Vorsicht ist nur dann geboten, wenn er in euren gemeinsamen Stunden fast nur den Sex sucht! Dann solltest du aufmerksam werden und die andere Zeichen, die hier beschrieben werden besonders beachten.
Vielleicht ist er dann mehr an einer reinen sexuellen Beziehung interessiert und hat kein wirkliches Interesse an dir.    

3. Er hält Dich auf dem Laufenden wenn er dich liebt

Eine weiteres Indizes auf die Fragestellung Liebt er mich ist die Offenheit und Kontaktfreudigkeit eines Mannes.

Wir leben in einer hektischen Zeit und viele von uns sind oft beruflich unterwegs. Lebt Ihr nicht in derselben Stadt oder seit Ihr beide stark eingespannt, wird ein liebender Mann, Dich trotzdem auf dem Laufenden halten!
Er ruft dich an, wenn er dich liebt, schreibt dir süße WhatsApps oder sorgt sonst irgendwie für ein regelmäßiges Band zwischen Euch. 

Seht Ihr Euch jeden Abend bzw. Tag, wird er auch von seinem Tageserlebnissen erzählen! Was hat ihn beschäftigt, was waren positive und negative Erlebnisse. 

Kommen Nachfragen, wie es Dir geht, wie Dein Tag war und was Du gerne unternehmen würdest, signalisiert das echtes Interesse an deiner Person. Dieser liebe Typ, möchte das es dir gut geht! Vielleicht sagt er es nicht, (da tun wir uns etwas schwer mit) er zeigt es aber dadurch.  

Foto: Strelciuc

Liebe will nicht, Liebe kämpft nicht, Liebe wird nicht
Liebe ist,  Liebe sucht nicht, Liebe fragt nicht Liebe ist, so wie du bist.

von Nena, Sängerin 

4. Er fragt nach deinen Wünschen

Männer die lieben, wollen auch das deine Wünsche erfüllt werden. Deshalb stecken Sie auch gerne mal zurück und möchten das du dich wohlfühlst. 

Vielleicht schaut er auch gerne den Frauenlieblingsfilm mit dir, geht mit dir Kleidung shoppen, das ist schon eine Herausforderung für Männer, oder stellen sich sonst auf deine Wünsche ein. 

Dabei ist es natürlich auch für den Mann wichtig, das er auch seine Wünsche in einer Beziehung erfüllen kann. Sonst führt das auf Dauer wahrscheinlich zu einer Unzufriedenheit. 

Wenn du spürst, dass er auf deine Bedürfnisse gerne auch mal eingeht und auch nach deinen Wünschen fragt, ist das ebenfalls ein eindeutiges Zeichen für die Liebe eines Mannes.  

Du mußt dir dann nicht mehr die Frage stellen „liebt er mich?“.

5. Liebt er mich - dann zeigt er echtes Interesse

Wenn du wieder einmal von Problemen bei der Arbeit oder mit der Freundin erzählst, hört er dir zu und interessiert sich für deine Gedanken und Probleme. Er stellt aktiv Fragen und versucht Lösungen mit dir zu finden. Er versteht dich zu trösten und kann einfach auch mal nur zuhören und dich in den Arm nehmen.  

Er nimmt bei dir Stimmungsschwankungen wahr und fragt direkt nach, was dich bedrückt. 

Du merkst, er entwickelt ein Gespür dafür, was dich bedrückt und versucht dir zu helfen und auch zuzuhören. Ein weiteres gutes Zeichen, das er dich wirklich liebt in einer Beziehung. 

Foto: Wayhome Studio

6. Gemeinsame Aktivitäten im Freundeskreis 

Verliebte Männer neigen dazu, zeitnah dich der Familie und Freunden vorzustellen. Er drängt auch darauf, deine Verwandtschaft und Freundinnen kennenzulernen. 

Gerne plant er auch gemeinsame Spiele- oder Cafebesuche mit Freunden. Er versucht sich auch mit deiner besten Freundin zu verstehen und geht offen auf Sie zu. 

Natürlich wirst du und dein Partner sich nicht mit allen Verwandten und Freunden gut verstehen, darum geht es auch nicht. Es zählt das bemühen um gemeinsame Aktivitäten mit beiden Familien und Freundeskreisen.
Das zeigt dir, das er sich gerne mit dir zeigt und du auch ein wesentlicher Bestandteil in seinem Leben bist. Jeder kann auch noch ab und zu alleine was mit seinen Freunden unternehmen.  

7. Er plant eure gemeinsame Zukunft

Wenn er dich liebt, dann interessiert sich dein Partner für deine Zukunftsplanung.
Er wird immer mehr gemeinsam mit dir in die Zukunft schauen und versuchen eine gemeinsame Zukunft zu gestalten.
Dazu können dann eine gemeinsame Wohnung, die Familienplanung oder auch ein gemeinsames Projekt gehören.

Mit planen meine ich jetzt nicht, das er plant und du als Frau folgst, sondern dazu gehören natürlich beide.
Wichtig ist, dass es eine gemeinsame Planung eurer Zukunft ist und der Mann sich auch auf deine Wünsche einläßt. 

8. Mann zeigt Gefühle - wenn er dich liebt

Wir Männer tun uns ja bekanntlich etwas schwerer Gefühle auszusprechen und auch zu zeigen. Zeigen wir sie doch und sagen auch mal "Ich liebe dich" brauchst du dir die Frage Liebt er mich nicht mehr zu stellen. Dies sind dann deutliche Zeichen für die Verliebtheit deines Partners.
 
Dabei sollte das "Ich liebe dich" nicht einstudiert rüber kommen, sondern eher aus der Situation heraus. Jeden Morgen nach dem Aufstehen "Ich liebe dich" zu sagen, wirkt anders als nach einer gemeinsamen schönen Tour oder einem Erlebnis. 

Achte dabei auch auf andere Gesten, wie z.B. kleine Geschenke, Aufmerksamkeiten im Alltag. 

Erkennst du Liebe bei deinem Partner? 

Ich hoffe du erkennst in einigen obigen Punkten, das Verhalten deines Mannes wieder? Es müssen natürlich nicht alle Punkte zutreffen! Zuneigung und Liebe kann sich auch anders ausdrücken und ist natürlich je nach Typ Mann unterschiedlich verliebt! 

Wenn du allerdings keine einzige Gemeinsamkeiten in obigen Punkten mit deinem Partner entdecken kannst, ist Vorsicht geboten. Liebt er dich wirklich? 

Lass dein Gespür und Herz sprechen, höre in dich hinein und suche im Zweifel auch das Gespräch mit deinem Partner. Dann wirst du schnell spüren, ob der Mann dich wirklich liebt! 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

10. Februar 2022

Was finden Männer attraktiv?

" Was finden Männer attraktiv an einer Frau "? Diese Frage wirst du dir bestimmt auch schon mal gestellt haben, als dir ein netter Kerl über den Weg gelaufen ist, oder?  

Sind es nur die roten Lippen und ein schöner Hintern die Männer an Frauen attraktiv finden?
 
Kann man überhaupt allgemeingültige Aussagen darüber treffen was Männer attraktiv finden? Ist nicht jeder Mensch einzigartig und entscheidend nicht allein das Herz und Gefühl.

Foto: eric

 
Ja sicher ist jeder Mensch einzigartig und wenn zwei Menschen zusammen treffen, entscheiden sicher nicht nur die nachfolgend beschriebenen Merkmale und Verhaltensmuster, sondern immer ein Gefühl, das man nicht erklären kann.

Das, finde ich, ist auch gut so!

Aber es gibt auch immer bestimmte äußere Merkmale, die die meisten Männer ansprechen und auch bestimmte Verhaltensmuster, die fast immer gut beim männlichen Geschlecht ankommen.  

Was finden Männer attraktiv bei Frauen?  Wie kann ich meine Attraktivität steigern, auf die beiden Themen gehen wir ausführlich im folgenden Artikel ein.

Was bedeutet Attraktivität?

Ob ein Person auf einer anderen attraktiv wirkt, ist sehr individuell und von Mensch zu Mensch unterschiedlich, was auch gut so ist, finde ich.  

So kann es sein, das du mit deinem Humor und Aussehen bei einem Mann voll ins Schwarze treffen kannst, der andere wird dich aber vielleicht albern und nicht lustig finden.

Das ist ganz normal und muss ja letztlich auch so sein, sonst würden wir alle auf den gleichen Typ Mensch  stehen, was schon alleine aus evolutionstechnischen Gründen nicht gut wäre.

Viel wichtiger als die äußere Attraktivität, die übrigens auch Modeerscheinungen unterliegt, macht das Zusammenspiel der eigenen inneren Werte und vor allem auch die Ausstrahlung eine Frau mehr oder weniger attraktiv.

Das sind z.B. :

  • der ganz persönliche Charakter, 
  • die innere und äußere Haltung, wie z.B. Optimismus, Körperhaltung, Lächeln
  • die Stimme, der Geruch 
  • aber auch materielle Dinge, wie Besitz und Status in der Gesellschaft
       (dies aber mehr bei Männern)  

Typische Eigenschaften einer attraktiven Frau

Zusammenfassend sind typische Eigenschaften die die Attraktivität einer Frau ausmachen und steigern können:  

  • eine selbstbewußte Ausstrahlung, die sich auch in der Körperhaltung ausdrückt. 
  • gepflegtes äußeres Erscheinungsbild  
  • Authentisches Verhalten, d.h. ich komme so rüber wie ich bin, ich verstelle mich nicht
  • freundliches, offenes Verhalten zu meinen Mitmenschen, wer mag schon Miesepeter

Wenn du also attraktiv erscheinen möchtest, sei vor allem du selbst und achte auf deine Gesundheit und Aussehen! 
Dann kommst du mit deinen ganz persönlichen Eigenschaften und deinem individuellen Aussehen am besten rüber. 

Wenn du mit einem Mann flirtest, wirkt das selbstbewußt und du zeigst auch dadurch Interesse am Mann. Dies ist auch ein weiteres Merkmal, das dich Männer attraktiv finden. 

Du wirst dann vielleicht nicht für alle Männer anziehend wirken, wenn du so jetzt nicht gerade in die Mainstream Attraktivität vieler Männer passt. Dafür ziehst du aber genau die Männer an, die als Freunde und Partner zu dir passen würden.

Merkmale der Attraktivität 

Wenn wir zuerst auf die reine Äußerlichkeiten schauen, dann gibt es im Moment gewisse Modeerscheinungen, die Männer sexy und attraktiv finden. Natürlich kannst du als Frau nicht alle Eigenschaften erfüllen, mußt du auch nicht, um attraktiv auf einen Mann zu wirken. 

Wie schon erwähnt, ist Attraktivität eine Mischung aus vielen äußeren und vor allem auch "inneren Werten" bzw. Verhalten und Ausstrahlung, was dich letztlich attraktiv wirken läßt.

Ich möchte diese äußeren Merkmale nur aufführen, damit du weißt, worauf Männer typischerweise achten. 

1. Was finden Männer attraktiv - äußere Merkmale

Was spricht den Mann an Äußerlichkeiten bei Frauen an und läßt sein Herz höher schlagen. 

  1. eine gute weibliche Figur, mit entsprechenden Rundungen an den richtigen Stellen 
  2. eher längere wellige Haare, als Kurzhaarfrisur. Wohlgeformte, große und rote Lippen kommen – auch laut Studien bei Männern gut an. Wahrscheinlich gibt es deshalb so einige Frauen, die sich die Lippen aufspritzen lassen.
  3. Strahlend weiße Zähne, am besten noch gerade, wirken besonders attraktiv. Die Farbe der Zähne kann man nicht direkt beeinflussen, die Form und Farbe sind genetisch bedingt.  
  4. Symmetrisches Gesicht - ein symmetrisches Gesicht, also die passende Form von Nase, Augen, Stirn zueinander wirkt attraktiv. Sieht die linke Gesichtshälfte genauso aus, wie die rechte. Auch das kann Frau nicht beeinflußen, sondern es ist auch genetisch bedingt. 
  5. Die Frau sollte kleiner sein, als der Mann ( ja ist immer noch weit verbreitet). Kleinere Frauen gelten, unbewußt,  als mehr beschützenswert beim Mann. 


Du möchtest einen Mann verführen!? In dem Artikel findest du einige Tipps wie du am besten vorgehst

2. Was finden Männer attraktiv - beim Verhalten, Ausstrahlung

Wenn du als Frau nicht viele der obigen äußeren Eigenschaften besitzt, sei nicht traurig oder frustriert.
Wichtiger und vor allem langlebiger, sind sicherlich die inneren Werte und die Ausstrahlung.
Was finden Männer attraktiv, bzw. Worauf wird hier beim Mann geachtet:

  1. Selbstbewußte Frauen kommen attraktiver rüber als zu viel Schüchternheit und Zurückhaltung. Dazu gehört auch die Körperhaltung, also Kopf hoch!
    Natürlich ist hier nicht der Typ Frau gemeint, die, wenn Sie den Saal betritt, alle Blicke auf sich zieht, sondern eine übermäßige Ängstlichkeit und Zurückhaltung.
  2. Ein gesundes Selbstbewusstsein bei Frauen und authentisches Verhalten kommt bei Männern meist sehr gut an!  
  3. Augenkontakt- Ein intensiver Augenkontakt, auch Ausdruck von Selbstbewusstsein und Interesse am Gegenüber, wirken auch sehr anregend beim männlichen Geschlecht. 
  4. Lächeln - Wenn wir angelächelt werden, wirkt das Wunder und macht das Gegenüber sofort attraktiv. Das Lächeln sollte aber von Herzen kommen und nicht aufgesetzt wirken. 

Achte auch auf die Körpersprache des Mannes, die kann man nicht verstellen

Wie kann ich als Frau meine Attraktivität steigern?

Wie schon erwähnt, ist die Attraktivität sehr individuell, d.h. du wirst auf einige Männer attraktiv wirken, auf andere aber eben nicht, das ist erst mal normal.
Was m.E. ganz wichtig ist, dass du dich möglichst authentisch verhälst und damit so rüber kommst wie du bist! 

Du wirst dann genau auf die Männer wirken, die auch zu dir passen und mit denen du dich umgeben möchtest, dich wird dann der eine passende Mann attraktiv finden!

Außerdem kann sich kein Mensch auf Dauer verstellen, dein wahre Eigenschaften kommen also eh irgendwann zum Vorschein.   

Es gibt allerdings auch Eigenschaften, die bei vielen Menschen gut ankommen und wo du mit punkten kannst. Laut Parship äußert sich Attraktivität auch über diese allgemeinen Eigenschaften: 

  • ein glatte feine Haut löst bei vielen Menschen ein hohe Anziehungskraft aus. Wenn ein Mensch ein gewisse Frische ausstrahlt wirkt er attraktiv. Das heißt nicht, das du keine Falten haben darfst, vermeide aber z.B. künstliche Bräune, und das Rauchen fördert nun auch nicht gerade eine frische Hautfarbe.  
  • Ein lächeln kann Berge versetzen! Laut einer Studie der Uni Bern wirken lächelnde Menschen, auf den ersten Blick, attraktiver! Nicht überraschend, finde ich, man begibt sich halt gerne mit humorvollen und lachenden Menschen. Ein Lächeln wirkt oft Wunder und öffnet Türen. 
  • Der Geruch und die Stimme eines Menschen sind ebenfalls, laut einer Studie von gleich 8 Unis, wichtig ob ich einen Menschen attraktiv finde oder nicht. Achte deshalb auf deine Körperpflege und auch ob du vielleicht zu laut und damit unangenehm rüber kommst. 
  • Die Farbe der Liebe !? Ein rotes Outfit bei Frauen, törnt die Männer an! Das ist ein kleiner Tipp für die Frauen für das nächste Date!    

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

9. Februar 2022

Wie fühlt sich Liebe an – an diesen Signalen erkennst du es

Dein Date ist gerade vorbei und schon verspürst du dieses tolle Glücksgefühl in dir!

Du fühlst dich leicht und beschwingt! Du stellst dir jetzt wahrscheinlich die Frage "Wie fühlt sich Liebe an" ? Gibt es eindeutige Zeichen, die mir zeigen, das ich verliebt bin.

Wie reagiert mein Körper auf diese Liebesgefühle ?

Du befindest dich in einem seelischen und körperlichen Ausnahmezustand, deine Hormone spielen verrückt. Das sind eindeutige Zeichen für eine Verliebheit! 

Wenn diese emotionale Phase nachläßt, öffnet sich die nächste Tür, die der LIEBE !
Doch wie fühlt sich Liebe an? Woran erkenne ich, ob ich meine Partnerin bzw. Partner wirklich liebe?

Diese Fragen klären wir im nachfolgenden Artikel, damit du mehr Klarheit in deine Gefühlswelt bekommst! 

Unterschiede zwischen Verliebtheit und Liebe

Die erste Phase, die Verliebtheit zwischen zwei Menschen, ist immer mit starken Gefühlen und auch oft körperlichen Symptomen verbunden. 

Wie weiter unten beschrieben ist man in einem seelischen und körperlichen Ausnahmezustand bzw. in einer Psychose. Alles ist bunt und positiv. Man fühlt sich stark und begehrt. 

Der Organismus ist dabei in einem dauerhaften (positiven) Stresszustand und dauerhaft positiver Gedanken und Gefühle. 

Dieser Zustand ist für den Körper anstrengend und auf Dauer nicht durchzuhalten. Außerdem wäre es ja auch nicht sinnvoll, die Welt dauerhaft durch eine rosarote Brille zu sehen, auch wenn wir uns das vielleicht wünschen????.

Nach einigen Monaten, die Länge der Verliebtheitsphase ist sehr unterschiedlich, beginnt dann die dauerhafte Phase der Liebe.

Sie ist auch noch von starken Gefühlen, wie z.B. Zuneigung, Geborgenheit, Anziehung geprägt, aber nicht mehr von heftigen körperlichen Anzeichen. 

Das Vertrauen und die Verbundenheit zu dem Partner wächst stetig, ihr fühlt Euch als Paar stark und möchtet füreinander da sein. 

An welchen Anzeichen kann ich nun erkennen Wie sich Verliebtheit und Liebe anfühlt? 

Wie fühlt es sich an verliebt zu sein?

Man sagt, "Verliebtheit sei die schönste Form der Psychose" Ich finde, das Sprichwort trifft es ganz gut. 

Für frisch Verliebte gibt es nichts wichtigeres als zusammen zu sein. In der Nähe deines Partners fühlst du dich glücklich, geborgen und stark. 

Alles andere ist unwichtig, Probleme gibt es nicht mehr. Du siehst die Welt durch eine rosarote Brille. Dein Körper ist hellwach, auch wenn du weniger schläfst.

Welche Signale gibt es sonst noch für eine Verliebtheit?

Sexuelle Anziehung

Du verspürst eine starke sexuelle Anziehung zu deinem Partner*in. Ihr könnt nicht voneinander lassen und möchtet am liebsten immer nahe zusammen sein.

Selbstbewußtsein

Durch die Anerkennung, die vielen Komplimenten und gutem Sex wächst dein Selbstbewußtsein stark! Du fühlst dich schöner, attraktiver und stärker als je zuvor. Du wirkst auch auf deine Freunde und Familie selbstsicherer und positiver.  

Seelenpartner finden - Was macht diese Partnerschaft so einzigartig? 

Es gibt nur noch Euch

Alles andere außer bei deinem Partner zu sein ist unwichtig. Freunde, Arbeit, Probleme alles tritt in den Hintergrund. Du möchtest nur noch mit deinem Partner zusammen sein udn mit Ihm etwas unternehmen. 

Körperliche Symptome

Sobald du deine Herzensdame oder Herzensmenschen siehst, gerät dein Körper regelrecht in Wallung. Dein Herz schlägt schneller, dir wird warm und es kribbelt im Bauch. Grund dafür, ist das Stresshormon Cortisol, das bei Verliebten häufig vom Körper ausgeschüttet wird.

Gute Laune

Nichts kann dir in der Verliebtheitsphase die Laune vermissen. Selbst die sonst so "doofe" Kollegin, siehst du mit positiven Augen.
Du bist (fast) immer gut gelaunt und überschwänglich. Für dich ist "Frühling", alles sieht sonnig und bunt aus. Du hast die berühmten "Frühlingsgefühle". 

Foto: mavoimages

Exkurs: Wie verlieben sich Frauen und Männer?

Viele Männer haben kein klares Verständnis dafür, wie sich Frauen nun genau verlieben, wie auch?

Dies liegt auch daran, dass sie ihre persönlichen Erfahrungen, aus Männersicht zugrunde legen und sie unbewußt auf das andere Geschlecht übertragen.
Es gibt namhafte psychologische Studien, zum Beispiel vom US-Amerikaner John Gray, die sich mit diesem Thema befasst haben. Dies ist ja erst mal verständlich und normal. 

Demnach achten Frauen in der ersten Phase vor allem auf

  • die Persönlichkeit und
  • den Charakter

eines Mannes. 

Im zweiten Schritt lassen sie sich dann emotional auf ihn ein. Erst in der dritten Phase spielt die körperliche Anziehung eine gewichtige Rolle. Abschließend zeigt sich dann, ob eine Frau bereit für die Beziehung ist.

Dies ist aber bei Männern oft anders, was die Reihenfolge und auch die Phasen angeht.  Männer achten z.B. eher bei Frauen zuerst auf das äußere Erscheinungsbild. 

Wie fühlt sich Liebe an ?

Nun ist die Verliebtheitsphase langsam vorbei und der Alltag kehrt in eure Beziehung ein. Das ist erst mal nichts negatives, im Gegenteil.  

Viele Paare fühlen sich wie „zu Hause angekommen“. Eine Vertrautheit, Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit macht sich in der Beziehung breit. 

Wie kann ich aber jetzt erkennen und sicher sein, das es die wahre Liebe ist. "Wie fühlt sich Liebe an"? fragst du dich in dieser Phase der Liebe. 

Diese typischen Anzeichen zeigen, dass sich Paare wirklich lieben:

Vertrautheit 

Zwischen Euch entsteht eine tiefe Vertrautheit, die auch jeden Tag zu wachsen scheint. Ihr fühlt Euch geborgen beim Partner und habt das Gefühl den Lieblingsmenschen jeden Tag besser kennenzulernen. Du verspürst die Gewissheit, das Ihr auch schwierige Lebenssituationen meistern könnt und ihr täglich miteinander wachst. 

"Wenn du eine Rose liebst, liebst du auch ihre Dornen! Wenn du jemanden Liebst, liebst du auch seine Fehler!"  

Mehr Liebessprüche

Bei sich sein

Du kannst beim Partner auch mal deine Schwächen zeigen und ganz bei dir sein. Die Jogginghose holst du jetzt wieder öfters aus dem Schrank, weil du nicht wie in der Verliebtheitsphase, dich nur von deiner besten Seite zeigen möchtest????.

Deine Fassade kannst du ablegen und ganz du sein. Du weißt dein Partner wird auch deine Schwächen und Macken akzeptieren.
Bei Ängsten und Nöten wird er dich versuchen zu unterstützen und zu trösten, da bist du dir sicher. 

Fürsorge

Liebe äußert sich auch in der Bereitschaft und dem Wunsch, Verantwortung füreinander zu übernehmen und sich in Notsituationen umeinander zu kümmern.
Suppe und Zwieback am Krankenbett und der Urlaubstag, um die Liebste zu einem schwierigen Termin zu begleiten, sind eindeutige Indizien der Liebe.


Verständnis ohne Worte

Sich liebende Menschen verstehen sich meist ohne Worte. Sie müssen den anderen nur anschauen, das wissen sie was er/sie denkt. Sie verstehen sich ohne Worte und können auch gut miteinander schweigen. 

Gleichzeitig erkennt der andere auch schnell wenn es dem Partner mal nicht so gut geht. Durch Verhalten und Mimik, die der Partner gut kennt, werden die Emotionen und Gefühle schnell erkannt. 

Eine gute Mischung aus Nähe und Distanz

Liebende Paare möchten gerne häufig zusammen sein und viel gemeinsam unternehmen und entdecken. Sie verbringen zum einen gerne den Alltag miteinander fahren aber auch z.B. gerne zusammen in den Urlaub. 

Im Gegensatz zu frisch verliebten Paaren, können sie aber auch mal was alleine unternehmen. Jeder akzeptiert die Hobbys und benötigten Zeiten mit Freunden des anderen und kann gut damit leben. 

3 typisch falsche Vorstellungen von der Liebe

Manche Vorstellungen von der Liebe erschweren den Weg in die tiefe Liebe von Paaren und halten sich hartnäckig. 

In den bunten Blättchen und auf bestimmten Fernsehsendern scheint die Liebe bei Paaren ewig zu halten und ist immer rosarot! Klar, das wollen wir am liebsten glauben und am Sonntag Abend auch gerne im Fernsehen sehen. 

Aber natürlich ist die Liebe kein Selbstläufer und man kann auch ohne Partner glücklich sein. 

1. Du brauchst deinen Partner um glücklich zu sein

Dein Partner ist dein bester Gesprächspartner und Zuhörer? Er schenkt dir Trost und gibt dir Halt in schwierigen Zeiten? 
Das ist wichtig und gut! Du solltest deinen Partner aber nicht dazu nutzen um alle deine Probleme zu lösen. Das führt zum einen zu Abhängigkeiten und auch schnell dazu, das der Partner  überfordert und unzufrieden ist. Liebe ist immer ein Geben und Nehmen, das muß sich ausgleichen. 

Unabhängigkeit ist auch in einer Beziehung wichtig. Das heißt nicht, das du Problem alle für dich löst, mach dich aber nicht abhängig von deinem Partner. 

2. Man ist nur mit dem Partner vollständig

Klar, ihr unternimmt gerne was zusammen, vielleicht habt ihr sogar die gleichen Hobbys und Interessen.  
Aber ist es wirklich so sinnvoll, alles mit dem Partner zusammen zu machen? Hat nicht jeder Partner auch eigene Interessen und Vorlieben? 

Höchstwahrscheinlich habt ihr auch unterschiedliche Interessen, der eine liest z.B gerne, der andere geht lieber eine Runde joggen.
Es ist wichtig seinen Bedürfnissen nachzugehen und nicht darauf zu verzichten, nur weil du es nicht mit deinem Partner zusammen machen kannst.

3. Du versucht Ihm/ihr alles recht zu machen

Du liest deinem Partner jeden Wunsch von den Lippen ab und opferst dich für ihn auf.  Gehört das nicht zu einer guten Beziehung, fragst u vielleicht? 
Für einander da sein, schon aber Liebe und Partnerschaft bedeutet nicht sich für den anderen aufzuopfern. 

Liebe bedeutet immer ein Geben und Nehmen und auch Kompromisse zu schließen.  Eine Beziehung muß auf Augenhöhe stattfinden, sonst funktioniert sie auf Dauer nicht. 

Dazu gehört auch das anzusprechen, was dich stört und dafür eine gemeinsame Lösung zu finden. 

Autor des Artikels: Frank Hückinghaus

7. Februar 2022